Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2018: Station 2 der PES 2018 World Tour in Südamerika – Chile

Nachdem es schon spannende News Gestern aus Argentinien zu berichten gab, zumindestens für die südamerikanischen PES Spieler, folgen Heute Neuigkeiten vom 2. Ziel der südamerikanischen PES 2018 World Tour aus Chile.

Konami Digital Entertainment B.V. geht für PES 2018 eine exklusive Partnerschaft mit Colo-Colo ein, einem der bedeutendsten Fußballklubs Chiles. Dank der Partnerschaft verfügt KONAMI über exklusive in-Game Lizenzrechte – PES 2018 ist das einzige Videospiel, in welchem Fans mit dem beliebten Klub spielen können.

Durch ein weiteres Lizenzabkommen mit dem Klub Universidad de Chile sind in PES 2018 insgesamt alle 16 Teams der ersten Chilenischen Liga enthalten.

Im Zuge dieser Ankündigung gibt KONAMI auch bekannt, dass es mit Iván Luis Zamorano und Marcelo Salas (alias “El Matador”) zwei neue PES Legenden aus Chile gibt. Beide sind als Spieler exklusiv im myClub Modus freischaltbar.

https://twitter.com/officialpes/status/893360116031946752

PES 2018 erscheint am 14. September für PlayStation®4, Xbox One™, PlayStation®3 und Xbox360™. Das Spiel wird ebenfalls über Steam verfügbar sein: Speziell diese PC-Version wurde substantiell verbessert hinsichtlich visueller und inhaltlicher Elemente und befindet sich auf einem Niveau mit den Versionen der aktuellen Konsolen-Generation.

Und hier seht ihr noch den passenden Trailer

Die kommenden Stationen der PES 2018 World Tour sind Brasilien und dann zum Abschluss Mexico.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin der Markus, bin 36 und komme aus dem Westerwald. Ich bin seit 2004 Teil der PES-Community und Ich denke mal das die "etwas älteren" mich vielleicht unter dem Namen DjPelle besser kennen. Seitdem die ISS Serie auf der Playstation startete bin ich grosser Fan der Serie und verfolge jedes Jahr aufs Neue die Entwicklung der Serie. Früher habe ich aktiv als einer der ersten angefangen, in PES zu editieren. Heute ist das mit Blick auf Lizenzen nicht mehr in vollem Umfang möglich.

1 Kommentar

  1. Daniel 4. August 2017 um 23:18

    Ich spiele gerne in Südamerika und freue mich schon auf PES 18.

    Hoffentlich kommen noch ein paar lizenzen aus Südamerika 🙂

    (3)

Diskutiere mit uns