Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2018: Neue Partnerschaften wurden bekannt gegeben

Und wieder erreichen uns tolle News von der aktuell stattfindeten PES 2018 World Tour aus Südamerika. Diesmal wurden Partnerschaften mit 2 kolumbianischen und peruanischen Teams verkündet, um welche 4 Teams es sich handelt erfahrt ihr in den unteren Zeilen.

Bisher wurden wir ja von KONAMI auf jeder Station der Südamerikareise mit Partnerschaften und lizensierten Ligen überhäuft. Auch diesmal gibt es wieder Neues zu berichten, auch wenn diesmal die Ankündigung nicht den Umfang hat wie die Vorherigen. Aber das liegt auch vielleicht an der Tatsache das wir uns in Europa mehr über europäische Ankündigungen freuen würden. Man darf aber nicht vergessen das die PES Teile grade in Südamerika sehr beliebt sind und so auch diese Ankündigung für die südamerikanischen PES Spieler genauso groß ist wie für uns wenn Konami zb eine Partnerschaft mit dem FC Bayern, Manchester United oder Real Madrid ankündigen würde.

So können sich die kolumbianischen PES Spieler über die Partnerschaft mit den zwei Erstliga-Klubs Atlético Nacional und Millionarios F.C. freuen. Atlético Nacional gewann mehr als 21 nationale Titel und 2016 außerdem noch die Copa Libertadores. Damit sind Sie das erfolgreichste Team Kolumbiens.

Millionarios F.C. errang bislang 14 Titel der ersten Liga und zwei internationale Titel.

Zudem schloss KONAMI Partnerschaften mit den zwei peruanischen Top Klubs Sporting Cristal und Alianza Lima. Sporting Cristal wurde 18mal peruanischer Meister, Alianza Lima bringt es auf 22 Titel.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin der Markus, bin 36 und komme aus dem Westerwald. Ich bin seit 2004 Teil der PES-Community und Ich denke mal das die "etwas älteren" mich vielleicht unter dem Namen DjPelle besser kennen. Seitdem die ISS Serie auf der Playstation startete bin ich grosser Fan der Serie und verfolge jedes Jahr aufs Neue die Entwicklung der Serie. Früher habe ich aktiv als einer der ersten angefangen, in PES zu editieren. Heute ist das mit Blick auf Lizenzen nicht mehr in vollem Umfang möglich.

5 Kommentare

  1. Johnbello 17. August 2017 um 22:43

    Ist es Theoretisch möglich das der FC Bayern den weg ins Spiel findet bzw. 2019 auch wenn fifa einen exklusiv vertrag hat mit dem fc bayern?

    (-5)
    • BME 18. August 2017 um 09:13

      Ne da er unlizensiert nicht ins Spiel darf, wie jedes andere deutsche Team.

      (0)
  2. BVBStar 18. August 2017 um 18:51

    Ehrlich für Europa uninteressante Teams.Was ist mit anderen Teams in Europa oder auch Deutschland?

    (-2)
    • sCion 31. August 2017 um 14:49

      Der DFB vergibt nun mal nur Exklusivrechte und diese Ligen bei EA… Au diesem Grund kann Konami nicht ohne weiteres mehr als 3 Teams lizenzieren, sonst würde die Exklusivität von EA gefährden.

      Wer Bundesliga und Co haben will, dem bleibt nur die Möglichkeit z.b. die PEU Liga anzupassen.

      (0)
  3. BVBStar 21. August 2017 um 21:49

    Wann kommt die Demo? Müßte doch bald kommen.

    (0)

Diskutiere mit uns