Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2018: Globale Partnerschaft zwischen Konami und dem FC Fulham

Der traditionsreiche Londoner Fußballclub FC Fulham gab heute bekannt, dass man exklusiv mit Konami eine globale Partnerschaft geschlossen habe und somit vollständig lizenziert in PES 2018 erscheinen wird. Neben den originalen Trikots wird vor allen ein 3D- Scan aller Spieler für ein detailgetreues Abbild der Mannschaft sorgen.

In einem Auszug aus der Pressemitteilung erfahrt ihr, welche weiteren Elemente diese Partnerschaft mit den „Cottagers“ beinhaltet:

KONAMI selbst wird an Spieltagen großflächig Präsenz im Stadion des Vereins und innerhalb der fortschrittlichen Jugendakademie des Klubs zeigen.

Die Marke PES 2018 wird auf der Rückseite aller Trikots und zusätzlich als Hauptsponsor der Ausrüstung der Jugendmannschaft vertreten sein. KONAMI und PES 2018 werden als Marke außerdem auf den Werbebanden um das Spielfeld herum, in gebrandeten Bereichen innerhalb des Stadions und auf den Trikots der Balljungen an Spieltagen prominent vertreten sein.

KONAMI wird auch in Fulhams Familienbereich erscheinen und mit Spielstationen die Einbindung des Klubs innerhalb des Spiels für junge Fans erlebbar machen. PES 2018 wird zudem über den Fan- und Onlineshop des Klubs in einer exklusiven FC Fulham Version zu erwerben sein.

KONAMI wird eng mit dem Online- und Social Media-Team des Vereins zusammenarbeiten, um markenübergreifende Werbekampagnen zu kreieren, welche PES bei Spieltagsankündigungen des Teams und Torupdates einbinden wird.

PES 2018 erscheint am 14. September für PlayStation®4, Xbox One™, PlayStation®3 und Xbox360™. Das Spiel wird ebenfalls auf Steam verfügbar sein: speziell diese PC-Version wurde substantiell verbessert hinsichtlich visueller und inhaltlicher Elemente und befindet sich auf einem Niveau mit den Versionen der aktuellen Konsolen-Generation.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und seit 2013 aktiv als Redakteur in der PES-Community tätig. Konamis Fußballsimulationen begleiten mich seit ISS Pro Evolution für die erste PlayStation. Neben Pro Evolution Soccer bin ich auch offen für alle anderen Arten von Spielen, verbringe aber die meiste Zeit mit Sport-, Action- und Rollenspielen. Ihr findet mich ebenfalls auf Twitter

5 Kommentare

  1. Besiktas 4. August 2017 um 18:27

    Was genau heisst das Fifpro? Warum kann konami nicht einfach ein paar fake ligen erstellen wie z.B peu liga .. die sollen sich einfach nord liga sud liga west ost liga oder so erstellen.. dann könnte jeder schon die europäischen ligen erstellen.. das nervt wirklich verstehe nicht was so schwer ist.. Stadien gibts ja auch ein paar no Names..

    (0)
  2. T-X2083 5. August 2017 um 22:14

    Wird denn dann wenigstens auch Fulhams Stadion „Craven Cottage“ im Spiel enthalten sein?

    (2)
  3. coolboy3 6. August 2017 um 01:15

    Ist schon bekannt ob das Stadion Craven Cottage von Fulham ins Spiel schafft?

    (2)
  4. Willy 7. August 2017 um 05:46

    FULHAM F.C.? Wow, ich bin geneigt in tosenden Beifall auszubrechen, wo kickt der Traditionsclub Division 2, sind die nicht unter Magath abgestiegen, dem kleinen Folterzwerg?
    @Christian Franke: Darf ich Hoffnung haben , das Konami bald die Voll-Lizenzen für die komplette zweite englische Liga vermeldet oder innerhalb der Premier League einen großen Fisch vom Format „Chelsea, Tottenham, ManCity“ aus dem Lizenzwasser präsentieren wird? Mir ist die Lizenzpolitik von Konami nicht ganz ersichtlich, so hoffe ich auf weitere Meldungen wenn die GC anläuft!

    (-1)
    • Willy 7. August 2017 um 21:35

      VALENCIA C.F. ist ebenso in PES 2018 laut amp.de! Nur warum in Gottes Namen wird das Mestella nicht mit dabei sein?? Ist da auch wieder die Truppe aus Kanada mit Exklusivrechten ausgestattet, wenn ja – krieg ich die Pimpernellen!! Auf jeden Fall ein „ehemaliger klangvoller Name“ der spanisch Erstligist, hoffe da kommt noch ein richtiger Lizenzkracher!!! 🙂

      (4)

Diskutiere mit uns