Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2018: Die Online-Beta ist online und wir wollen euer Feedback hören!

Es ist soweit. Jeder kann PES 2018 spielen. Möglich macht das die Online Beta, die schon weit vor dem Release im September für wichtiges Feedback rund um die Stabilität des Online-Modus sorgen. Ein sehr guter Schritt, wie wir finden und uns interessiert natürlich euer Feedback, um darüber im Anschluss mit Konami zu sprechen. Bitte bedenkt, dass sich das Spiel Gameplay-technisch noch nicht einmal im Demo-Status befindet – was das angeht, bleigt noch eine ganze Menge Zeit für die Entwickler.

Möglich sind Online-Spiele mit der brasilianischen und französischen Nationalmannschaft im 1-gegen-1 und 3-gegen-3 Modus. Die Spieler können zudem zwischen den Spielbedingungen Tag und Nacht sowie Sonne und Regen auswählen.

Wir haben auch schon einmal ein paar Tore für euch:

https://twitter.com/Marvin_Ronsdorf/status/888035747730788353

https://twitter.com/Marvin_Ronsdorf/status/888043756863311874

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

43 Kommentare

  1. dragi 22. Juli 2017 um 23:58

    hmhh wass soll ,ich sagen???
    An sich ein klasse Spiel bis jetzt,aber es wirkt doch ungeschliffen auf mich,jedoch nach 4 jahren FOX sollte dass nicht sein.
    Ich meine dass eine klssische Demo besser gewesen wäre um sich an die basics rannzutasten.
    Wass mir missfällt ist die befehlseingabe ,bzw-dann die Ausgabe,macht mann eine Aktion dauert die Auswertung gefühlt 1-1,5 sek ,und die gegenaktion des gegners wirkt oft sehr unnatürlich,
    kann dass leider schwer erklären ,aber die animationen wirken etwas uneingestimmt aufeinander.
    Ansonnst passt alles ,wieder stark über die Aussen(bissl wieder zu stark).
    Bin zufrieden ,ist aber noch luft nach oben.
    Wenn die direktheit überarbeitet wird ,glaube ich dass dieses Spiel top wird

    (-24)
    • milanello 23. Juli 2017 um 14:08

      Ich glaube du hast den Sinn der online Beta nicht verstanden. Es geht hier rein um Verbindung, wie lange es dauert einen Gegner zu finden und wie stabil das Spiel lief. Alles andere ist eine Sache für die Demo.

      (18)
  2. il chino 23. Juli 2017 um 08:11

    Moin moin….
    Hab da noch was nach zureichen…

    Das verteidigen ist in meinen augen wieder sinnvoll umgesetzt!
    Die Sache mit dem transparentem cursor über dem nächstem/näher stehendem Mitspieler finde ich super gelungen…

    Das verteidigen, scheint mir so, ist endlich wieder ganz in unserer hand, und nicht mit so einer starken cpu Kontrolle, bzw. Unterstützung!!! Jetzt liegt es wieder mehr am einzelnen von uns, wie er verschiebt und insgesamt das spiel des gegner „erblicken“ kann.
    Zurück also, zu den etwas älteren pes teilen, und weg von den neueren, wo die defence viel zu cpu lasstig war!!!!
    Hoffentlich bleibt das auch so!!! (Die meisten werden dies wahrscheinlich öde finden, also lieber mit der cpu verteidigung agieren)

    GREAT DEFENCE SYSTEM NOW KONAMi !!!!

    (25)
    • m@li 23. Juli 2017 um 22:17

      Klasse gesehen mein freund!

      Sehe ich genauso. Mit dem langsererem, taktischerem spieltempo und dem gut gelungenem balancing der Geschwindigkeit der spieler ist es einfach klasse, was konami auf die beine gestellt hat.

      Das, was ich kritisieren möchte ist, dass die direktheit der eingabe fehlt, das ist den Entwicklern aber sicherlich selbst aufgefallen.

      Außerdem muss mal angemerkt werden, wie brutal gut die torhüter sind! Die besten, die es jemals gab!

      Fazit: In diesem Pes stimmt einfach das balancing!!! Eine bessere Reaktion und ein deutliches runterschrauben des tiki-taka gameplay sowie des l1 dreieck passes wird das gameplay perfektionieren!

      Bis jetzt hatte ich soviel spaß wie lange nicht mehr mit einem pes teil, und das in einer beta.

      BITTE KONMAI, haltet das Spieltempo GENAUSO. Jeder, der das spiel zu langsam findet, sollte zum konkurrenten wechseln. Das ist meine größte sorge,dass konami aus mainstream gründen das tempo hochschraubt. Ich hoffe, es kommt nicht dazu.

      (19)
  3. Philipp 23. Juli 2017 um 22:35

    Gameplay und Spielerbewegungen sehen schon echt nice aus. Allerdings macht mich das Spiel 0 an, sobald es zu Torraumszenen kommt. Das Verhalten der Torhüter ist in meinen Augen mäßig und oh mein Gott…Wo hat Konami bitte die Tor/Netzphysik her, das sah bei PES 6 schon besser aus. Sozusagen macht der Hauptaspekt, das Tore schießen, keinen richtigen Spaß. Wie seht ihr das?

    (-20)
  4. ilchino 24. Juli 2017 um 10:16

    ciao m@li….

    schön dass du es auch so siehst…..
    jedoch bin ich mit der fehlenden direktheit der befehle nicht so ganz einverstanden!

    genau das ist es doch, was das spiel so realistisch macht…
    jeder der fussball spielt, oder gespielt hat weiß, dass nicht alles aus der bewegung herraus direkt funktionieren kann (pässe, tricks, schuss usw.)
    vor allem auch abhängig davon wie der direkte gegner zu einem steht.

    dies ist auch, meiner meinung nach, absolut richtig dass es so umgesetzt wird.

    dies macht das spiel zwar nicht komerziell (was ich super finde), jedoch aber was besonderes, das viel realistischer werdene fussballspiel…
    dann werden auch diese langweiligen möchtegern tikitaka helden sich auch wieder mal was neues sich übelegen müssen (in sachen taktik, spiel aufziehen…)!

    ich hoffe das konami das alles so belässt, vorrausgesetzt natürlich, das es online ABSOLUT (was natürlich sich schwierig gestaltet, aber in der beta sieht es schon mal sehr gut aus!) lagfrei läuft, denn diese lags würden sicherlich diese (für mich natürlichen, aus der bewegung) etwas verspäteten befehle, unerträglich langsamer funktionieren lassen!!!

    pes 2018 in dieser form ist für mich fussball!!!

    (14)
  5. Cenkipenki 24. Juli 2017 um 13:13

    Hab noch nicht probiert bin in urlaub!

    (-26)
  6. PES-FFM 25. Juli 2017 um 00:55

    Die BETA macht schon in diesem frühen Stadium sehr viel Spass aber

    wieso verändern sie nicht endlich die Netzphysik??

    Der Ball kullert einfach zu 95% gleich raus, das nervt mich soo sehr wenn man geile TORE geschossen hat. Ein Tor fühlt sich halt anders an wenn mal ein Ball im Netz hängen bleibt oder sich beim Tor anders verhält.

    Das würde die Emotionen beim Tore schiessen sehr erhöhen so wie es noch zu PES 5,6 Zeiten der Fall war.

    Wie kann man das eigentlich ignorieren? Es fehlt halt öfters dadurch dieser „Wow“ Effekt weil der Ball sich immer nach dem Tor immer gleich verhält

    (-12)
    • Huskyleipzig 27. Juli 2017 um 09:40

      Wann hast du zuletzt Fußball live erlebt? Die Bälle fliegen fast immer bei Toren wieder raus, selbst beim Frauenfußball, wo die Schüsse schwächer sind. Die Netze sind wegen der Torkameras sehr hart gespannt, damit sie nicht vor den Kameras herumbaumeln. Daher dieser Effekt.

      (7)
  7. milanello 25. Juli 2017 um 09:08

    Finde so eine Beta ziemlich sinnvoll (auch als offline gamer). Das 3 vs.3 macht Spaß wenn man Spieler in den Reihen hat die verstehen wie ein Zusammenspiel funktioniert. Was aber dann auch her müsste wäre eine frühe Demo. Die Demo kommt meist so spät das dass spiel zu dem Zeitpunkt schon Singer wie fertiggestellt ist.

    Herr Bhatti meinte auf seinem Twitter Account das nur 5% den Stadium Creator benutzt haben. Kann mir das kaum vorstellen, da der Aufschrei bei PES 2014 sehr Groß war, als dieser nicht mehr im Spiel enthalten war.

    Antwort an @Adam_Bhatti
    Adam please add stadium creation option in next years pes.! If possible in this year.. Plz man.. For ps4.! Except that the whole game is
    3:44 nachm. · 2. Juli 2017
    15 „Gefällt mir“-Angaben

    Adam Bhatti @Adam_Bhatti
    ·
    2. Juli

    Antwort an @BhargavBittu20
    Low on feedback list my friend. Less than 5% used them in PES 2013. Fans want more stadiums. Let @officialpes know your thoughts!

    (-11)
  8. Freakzilla 27. Juli 2017 um 15:39

    Die Beta war echt klasse! Super Grafik, tolle Umsetzung der Spieler und auch an die langsame Spielweise gewöhnt man sich schnell.

    Negativ:

    Ich konnte kein einziges 3on3-Spiel beenden. Die wurden immer vorzeitig abgebrochen. Das ich daran schuld war, möchte ich bezweifeln. Die 1on1-Spiele liefen astrein!

    Woran Konami bis zum Release auf jeden Fall noch pfeilen muss, sind die abartigen Torhüter! Die halten so gut wie nichts! Selbst ein ziemlich gut bewerteter Lloris war m. M. n. viel zu schwach. Was die Stärke der Keeper angeht möchte ich gerne auf PEs 2015 hinweisen. Da hat es wunderbar geklappt! Das restliche Verteidigen war allerdings spitze!

    (-4)
    • Andy K 29. Juli 2017 um 09:07

      am ersten Tag hatte ich auch Probleme mit 3vs3 aber inzwischen läuft alles super.

      (3)
  9. Andy K 29. Juli 2017 um 09:05

    Für mich das beste PES seit etwa 9 Jahren.

    Endlich muss man bei einem ungenauen Pass nicht mehr gezwungen mit dem ursprünglichen Adressaten dem Ball hinterher rennen. Und endlich kann man die Passrichtung wieder bis kurz vor Ausführung angeben und nicht bevor ich X drücke. Bis der Pass tatsächlich ausgeführt wird kann sich die Spielsituation nämlich deutlich ändern.

    Großer Schritt in die richtige Richtung

    (6)
  10. Flori 1. August 2017 um 09:38

    Kann euch kein Feedback geben, da PC’ler nicht Demo berechtigt waren…

    (-4)
  11. Alex 12. August 2017 um 03:04

    @Philipp und PES-FFM

    Finde es richtig gut, dass ihr auch so denkt wie ich. Jeder Ball geht aus dem Tor raus. Das ist selbst bei sehr stark gespannten Netzen nicht möglich. Manche kopfbälle gehen zum Beispiel mit geringer Stärke in das Netz, sodass der Ball im Tor bleibt…. BITTE NACHBESSERN

    (-1)

Diskutiere mit uns