Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2018: Die ersten Infos kommen noch diesen Monat

Es geht so langsam los… Pro Evolution Soccer 2018 steht in den Startlöchern und auf Twitter hat Adam Bhatti bereits verraten, dass es im Mai die ersten Informationen geben wird. Das war es an dieser Stelle leider auch schon – alles weitere folgt erst noch. Ach ja: Adam ist begeistert von dem, was das Team in Tokio gerade leistet. Wir sind sehr gespannt und auch in unserer 10. Saison, in der wir die PES-Serie ganz eng begleiten, etwas aufgeregt und voller Vorfreude.

https://twitter.com/Marvin_Ronsdorf/status/863767760769339393

 

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

7 Kommentare

  1. winning eleven king 15. Mai 2017 um 17:57

    Sorry der Adam ist jedes Jahr begeistert, auch wenn es bis jetzt der beste ableger war,
    ist viel Potential nach oben, es fehlt noch soviel. Lassen wir uns überraschen.

    (6)
  2. Cenkipenki 15. Mai 2017 um 20:59

    Pes 17 wahr schrecklich online Katastrophe! Meine Liebling Spiel ist tot!

    (5)
  3. m@li 15. Mai 2017 um 22:02

    Ehrlich gesagt werde ich bisschen nervös, bei aller Kritik die ich oft ausübe, wünsche ich mir nichts sehenlicher ein geilen PES Ableger!

    (1)
  4. m@li 15. Mai 2017 um 22:13

    Winning Eleven King, du hast es in wenigen Worten perfekt beschrieben… aber mal ehrlich, nach den katastrophen torhütern letztes jahr hat konami ihr versprechen gehalten und sehr, sehr gute keeper programmiert, die echt gute paraden raushauen.
    Das ist nur ein beispiel, wieso man immer an konami glauben sollte.

    Auf der anderen seiten ist konami auch der meiser des „Verschlimmbessern“, es ist einfach schmerzhaft zu sehen und zu hören, wie z.B. der flache Schuss in Fifa 17 hochgelobt wird und als ein gutes feature gefeiert wird, während man als PES fan weiß, dass es in Pes 2014 genauso ein gameplay-aspekt war.

    Ich hoffe, dass durch pes 16 und 17 Konami genug Selbstbewusstsein hat, an anfangs vllt nicht optimalen Aspekten festzuhalten und es soweit zu entwickeln, dass es was wichtiges und tolles werden kann. Daher bin ich auch auf die Entwicklung des tot-langweiligen MyClub Modus gespannt…

    (0)
  5. Bogo 15. Mai 2017 um 23:48

    Bin gespannt auf die PC Version. Wenn es wieder eine veraltete Engine ist dann bleib ich bei dieses Jahr auch Fifa.

    (4)
  6. BME 17. Mai 2017 um 13:55

    Das Problem mit Pes 17 war ein ähnliches wie bei Pes 16. Es ist zu einfach Tore zu schießen. In Pes 16 wegen den Torhütern, in Pes 17 wegen dem zu leichten Schuss-System. Hoffe das wird gefixed. PS: PC Version endlich Current Gen! 🙂

    (2)
  7. BVBStar 17. Mai 2017 um 18:55

    PES17 Torhüter finde ich persönlich im Online spielen nicht so gut.Waren reichlich Gegentore dank des Torwarts.Und MyClub ist langweilig in Bezug Spielmodus und Transfermakt beispielsweise Scoutslotterie.Eigentlich fest vorgenommen das es mit PES endgültig vorbei ist.

    (1)

Diskutiere mit uns