Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2018: Das sagt die Presse!

Christian Franke 12. September 2017 PES 2018 3 Kommentare zu PES 2018: Das sagt die Presse!

Am kommenden Donnerstag erscheint endlich PES 2018. Gestern ist das Embargo für Erfahrungsberichte und Tests gefallen und wir haben für euch schon erste internationale Wertungen der gängigen Onlinemagazine zusammengestellt. Bitte beachtet, dasss die Tester und Reviewer noch nicht den Onlinemodus testen konnten.

gamereactor.de (9 von 10)

“ Insgesamt hat Pro Evolution Soccer 2018 einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Die Formel der PES-Spiele der letzten Jahre wurde weiter ausgebaut und die verbesserten Torhüter, das reaktionsschnellere Dribbling und der Zufalls-Modus dürften den Fans der Serie und Fußballliebhabern im Allgemeinen viel Freude machen.“

pcgames.de (88 von 100)

„Dank des veränderten Dribblings, den neuen Standardsituationen und der taktischen Vielfalt gibt es unheimlich viele Möglichkeiten, sein Spiel besser und besser werden zu lassen. Und die Befriedigung ist umso größer.“

eurogamer.de (ohne Wertung)

„Das hier ist mehr „zonalmarking.net“ als „11Freunde“ und so funktioniert die vollumfassend überarbeitete Neuauflage für nach Neuem lechzende 2017-Spieler mit 300 Spielstunden in der abgelaufenen Saison ebenso wie für FIFA-Abtrünnige, die nach Jahren mal wieder der bestens aufgelegten Konkurrenz eine Chance geben wollen.“

games.ch (ohne Wertung)

„Mit „Pro Evolution Soccer 2018″ liefert Konami erneut eine sehr gute Fussball-Simulation ab, die mit hoher Dynamik, exzellenter Ball- und Spielerphysik sowie einem enorm realistischen Kollisionssystem glänzen kann.“

IGN.com (Review in Progress Wertung: 9.0 von 10)

„As such, it’s not easy to recommend PES 2018 to the casual football game fan. But for those serious about diving in and soaking up all there is to know about Konami’s beautiful game, you will not find yourself disappointed.“

gamesradar.com (4 von 5 Sternen)

„Despite minor complaints, PES 2018 is undoubtedly top-of-the-table where it counts: the pitch. This is PES back on form.“

godisageek.com (ohne Wertung)

„PES 2018 is the silkiest and smoothest looking football game I’ve ever played, with textures and player animation integrated perfectly.“

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und seit 2013 aktiv als Redakteur in der PES-Community tätig. Konamis Fußballsimulationen begleiten mich seit ISS Pro Evolution für die erste PlayStation. Neben Pro Evolution Soccer bin ich auch offen für alle anderen Arten von Spielen, verbringe aber die meiste Zeit mit Sport-, Action- und Rollenspielen. Ihr findet mich ebenfalls auf Twitter

3 Kommentare

  1. Bogo 28. September 2017 um 04:11

    Muss ganz ehrlich sagen: Für mich das schlechteste PES das es jemals gab. Bin reiner Singelplayer Spieler und es macht einfach keinen Spaß mehr. Die Grafik ist hässlich und uralt, die KI eine totale Katastrophe dieses Jahr, das Gameplay ein lahmer Kick und es ist kein Fortschritt mehr zu sehen in Sachen Atmosphäre und Meister Liga.
    Bin letztes Jahr zu Fifa gewechselt und wirklich froh über diese Entscheidung. Natürlich werde ich mir PES auch nächstes Jahr anschauen, aber Hoffnungen habe ich keine mehr.
    Es sind so viele kleine Sachen die man innnerhalb eines Monats mit irgendwelchen Amateur Entwicklern ändern könnte, aber Konami schafft es einfach nicht.
    Ich will doch nur wieder ein gutes PES….
    🙁

    (6)
  2. Shinji 1. Oktober 2017 um 00:53

    Wie Bogo schreibt, ihr zerstört wirklich immer weiter PES.
    Habt ihr offline gegen die Ki gespielt????
    Keine Fouls
    Ping Pong vom anderen Stern bei der KI
    Das kann doch nicht euer ernst sein.

    Allgemein ist das Game Arcade.
    Pässe zu schnell
    Pässe zu leicht
    Keine Fouls
    Zu wenig MittelfeldGameplay
    Euer Abwehrsystem einfach lächerlich

    Es wirklich heftig wie ihr sowas raus bringen könnt.

    Bei EA kann ich wenigstens noch mit den Slidern mir für offline Games es gut einstellen.

    Ich versteh wirklich nicht, wie und warum ihr so das Spiel raus bringt. Das ist eine Frechheit am Kunden, aber das werdet ihr bestimmt bald zu spüren bekommen.

    (5)
    • Ben Wolf 13. November 2017 um 12:13

      Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass wir in die Entwicklung von PES nicht direkt involviert sind und das Spiel auch nicht herausbringen. 😉

      (0)

Diskutiere mit uns