Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2018: „Beat a Pro“ Tour

Zur Veröffentlichung von PES 2018 veranstaltet  Konami Digital Entertainment eine „Beat a Pro“ Tour, auf der Fans und Fußball-Könner die Möglichkeit haben, ein PES 2018 Spiel zu gewinnen, wenn sie einen PES Profis besiegen.

Mit einem ersten, nicht öffentlichen Kick beginnt die „Beat a Pro“ Tour am Mittwoch, 13. September, in der PES-Loge im SIGNAL IDUNA PARK von Borussia Dortmund. Dort spielen sich die PES Profis mit dem jüngsten Teil der Pro Evolution Soccer Serie warm; Interessierte verfolgen den Start ab 14.00 Uhr live über die Sozialen Netzwerke.

Offiziell startet die Tour zum Release von PES 2018 am Donnerstag, 14. September. Im Saturn Markt am Berliner Alexanderplatz heißt es dann „Schlag den Pro und gewinne Dein PES 2018“. Den ambitionierten und sportlich orientierten Gamern stehen dort einige der besten PES Spieler Deutschlands gegenüber, unter anderem Mike „EL_Matador“ Linden, Matthias „GoooL“ Winkler, Georgios „Djangohaz“ Kalpakidis oder Omiros „Blancooo“ Evgenikos. Weitere ausgewählte Saturn Märkte der Tour finden sich in Essen, Duisburg, Bochum, Köln, Karlsruhe und Stuttgart, wo die Tour am Abend des 16. September ihren Abschluss findet.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und seit 2013 aktiv als Redakteur in der PES-Community tätig. Konamis Fußballsimulationen begleiten mich seit ISS Pro Evolution für die erste PlayStation. Neben Pro Evolution Soccer bin ich auch offen für alle anderen Arten von Spielen, verbringe aber die meiste Zeit mit Sport-, Action- und Rollenspielen. Ihr findet mich ebenfalls auf Twitter

20 Kommentare

  1. Balu14 13. September 2017 um 09:13

    Wieso keine Termine im Norden?
    Hat das einen bestimmten Grund,ist ja schon öfters so gewesen das der Norden ausgegrenzt wird.

    (0)
  2. Jonseny 13. September 2017 um 09:51

    Ich bräuchte mal bitte ne Einschätzung von euch, ob sich der Kauf des Spiels auch für die Xbox One lohnt. Über den fehlenden Editor würde ich ja schweren Herzens hinweg schauen können.
    Würde es mir hauptsächlich fürs online Gaming holen. Koop, Couch Koop etc.!
    Nun hab ich das Gefühl das die Lobbys auf der One, ziemlich leer sein könnten!
    Habt ihr da Erfahrungen aus dem 2017er Teil?

    LG

    (1)
    • m@li 13. September 2017 um 14:23

      Ich kann leider nur für die Ps4 sprechen: Zum Launch waren die Server teils tot, im Verlauf der Monate hat man aber deutlich mehr Gegner gefunden. Ich glaube aber, dass dieser Teil sehr viel mehr Leuten gefällt als den Vorgängern.

      Vor allem um den Koop Modus brauchst du dir keine Sorgen machen, da wirst du locker massig Gegner finden.

      (0)
    • johnbello 13. September 2017 um 21:09

      Kann dich beruhigen, gibt genug online Spieler. Kenne viele xboxone zocker die haben immer gesagt das man zu jeder Tageszeit genug Gegner findet.

      (0)
  3. BVBStar 14. September 2017 um 20:08

    Mal ernsthaft gefragt.Sollen das Info’s sein zu PES 2018? Was ist dem MyClub?Offline Meisterliga?Editor?etc.Muss man Youtube Videos schauen um was zu erfahren?

    (2)
  4. milanello 15. September 2017 um 16:13

    Ich bin immer meist auf der Seite von Konami. Kann auch mit kleineren Macken leben welche PES so in den letzten Jahren hat. Was aber nicht sein kann ist ein Spiel zu veröffentlichen in dem viele Mannschaften die Trikots aus der Saison 16/17 haben (italienische Liga ist da ganz stark von betroffen u.a.) Weiter ist es ein Riesen Ärgerniss das man uns nun 4 exakt gleiche Stadien untergejubelt hat (san siro/ Giuseppe Meazza ist bekannt aus den letzten Jahren) nun aber auch Konami und PES League Stadium.
    Exakt das gleiche. Diese Art Kunden zu bescheissen ist eine Frechheit finde ich. Wenn man es zur gamescom offen kommuniziert hätte, wäre der Ärger zum Release wahrscheinlich verflogen. Aber diese Art ist einfach nur daneben. Ich zahle 69,99€ und bekomme ein Spiel das nicht einmal die gesamten aktuellen Trikots der lizensierten Teams hat.

    Weiter ist es mir immer noch ein Rätsel warum wir nicht Zugriff auf das ganze Stadien Paket im Spiel hat. Kann im Editor nur 24 Stadien an europäische Teams zuweisen. Warte! 22 pes League Stadion und Konami Stadion sind ja die gleichen. Und klar 2 mal das in Mailand!

    Meister Liga:

    Ach ja mein Lieblings Modus. Eine Kabinen Animation toll! Moment mal war da nicht die Rede von pre Saison Turnieren!? Oh stimmt Konami Logik- wahrscheinlich erst ab der zweiten Saison. In Japan scheinen die Saisons erst 2 Wochen vor Liga Start zu beginnen. Warum hier die erste Saison am 1.8 anfängt wissen glaube ich nur die Mitarbeiter in Tokio. Die meisten Klubs starten am 1.7 und ich naives Stück dachte cool mit den pre Saison add on ist das jetzt endlich so. Pustekuchen! Zudem ist das Spiel viel zu einfach geworden. L1 Dreieck ist wieder voll da! Der myclub wird unter den Umständen erstmal nicht angerührt.

    Ich weiß bald kommt ein Patch dann sind die neuen Trikots auch drinnen. Aber dann hau ich doch das Spiel vorab nicht raus.Ich bin, wie viele andere auch in vorkasse gegangen und habe eine Etwas weiterentwickelte Beta Version erhalten.

    Schade diese Entwicklung ist beunruhigend- gerade die Kommunikation mit dem Kunden ist miserabel. Kritik ist nicht erwünscht. Es werden nur GIFs gepostet und Somnensxhein vermittelt auf Twitter. Sie lernen es nicht und hören nicht auf ihre Kunden. Leider.

    Ich habe fertig!

    (7)
  5. Uwe 15. September 2017 um 23:52

    Also habe wie immer 60 Euro investiert aber der Adam Bhatti glaubt auch auf die Fans hören warum denn. Es ist nicht schlecht vor wichtigen Spiel sieht man Trainer in Umkleidekabine oder Pressekonferenz aber warum sehe ich Trainer den ich erstellt habe nur bei pokalgewinn und nicht zwischendurch in Nahaufnahme sowie Tabelle bei Einlaufen oder Schiedsrichter mit Namen und Land das alles gab es zuletzt bei Pes13 .Schade das macht easports besser deswegen war es das letzte Pes aller Zeiten schade fürs Geld Konami Deutschland und Mister Bhatti!!!!!!!!

    (1)
  6. ilchino 16. September 2017 um 11:25

    das spiel ist so, in dieser version, totaler schrott!!!!

    ohne gameplay patch wird dieses drecksspiel nicht mehr angerührt…

    wer von euch hier vom prorevo team irgendwelchen draht zu diesen wahnsinningen in japan hat, BITTE weitergeben…..

    online eine pure katastrophe….. trägheit pur, ohne spielfluss….

    topteams, mit top playen, kaum zu stoppen….. laufen mit dem ball durch die gesammte abwehr, sogar durch meine spieler….

    OHNE WORTE

    (2)
    • Sascha Wesche 16. September 2017 um 13:44

      Du hast insofern Recht das es weniger mit Arcade zutun hat wie in den letzten Teilen. Ich finde diesen Teil, bis auf die schwer zu beherrschende Abwehr, sehr sehr gut. Dieses X Button Tikki Takka Smashing ist zum Glück vorbei!

      (2)
  7. Jonseny 16. September 2017 um 13:09

    Kann jemand von euch sagen wo dieser 2vs2 online Koop Modus sein soll? Ich finde nur 3vs3!?

    (0)
    • Sascha Wesche 16. September 2017 um 13:42

      Moin, entweder mormal in der Teamspiellobby oder im Koop Modus. Wenn du einen Spielraum aufmachst einfach mit deinem Kumpel ein Spiel starten bzw Gegner suchen. Kann allerdings passieren das es 2vs3 oder 2vs1 plus 2com ist.

      (0)
  8. BVBStar 16. September 2017 um 16:58

    Tach.Zocke wieder MyClub Online und stand jetzt ist es besser als im Vorgånger.Dieses dreckige Tika Taka gezocke dieses ståndige gepresse nervte nur.Jetzt Spieltempo besser,mehr Mittelfeld,verteididigen kann man besser zwar nicht perfekt aber es geht.Torhüter auch besser als vorher.Athmo könnte ruhig lauter sein.Deutsche Kommentatoren langweilig.Lotteriespiel beim Scouts einlösen wie immer schwach.Das Spiel zu tråge?Ist doch gut wenn es so ist dann muß man mehr arbeiten um nach vorne zu kommen statt nur rennen rennen Tika Taka Fußball.Also Konami Finger weg vom Gameplay!! Dann lieber mehr Original Gesichter oder Trikots.

    (0)
  9. Dude 16. September 2017 um 21:17

    Tschüss Uwe

    (0)
    • m@li 17. September 2017 um 03:08

      Hahaha

      (0)
  10. seit_iss_zeiten 16. September 2017 um 23:56

    Also ich finde das Spiel so in Ordnung.

    Das mit den Trikots wird denke ich noch kommen..

    Nur die hätten den starthintergrund ruhig beim dayonepatch ändern können..

    Ich mejn schwer wird es nicht sein ein anderes Fotos zu nehmen wo Neymar nicht drauf ist hehhehehe..

    Rest ist läuft soweit . Und ich hatte bis jetzt keine slowdowns im Onlinematches.. auch in der beta lief bis auf 2-3 spiele alles gut

    (0)
  11. S04 fanatiker 17. September 2017 um 19:54

    Kann mir einer Erklären was konami mit dem koop modus offline gemacht hat ? Ich kann jetzt nur zu zweit und nicht mehr zu 3 oder 4 zusammen zocken was soll das denn ?

    (1)
  12. Petro 21. September 2017 um 11:14

    Gameplay ist bei PES 2018 wirklich das Beste das es je auf ner Konsole gab. Individualität der Spieler ist auch so gut wie nie zuvor. Leider nervt das Script halt wieder immens. Immer diese Ausgleichstore in der 90. Minute wo die eigene Abwehr ohne Grund bei Führung bis zur Mittellinie aufrückt, damit der Gegner auch auf jeden Fall noch ein Tor macht oder Pässe plötzlich quer gespielt werden, obwohl man nach vorne gedrückt hat. Man kann nichts machen. Spieler stoppen kurz vor dem Ball einfach ab, oder frieren bewegungslos ein, es könnte so schön sein ohne diese ständige Beeinflussung…. myClub ist nur was für Leute mit guten Nerven, ansonsten besser die Finger davon lassen.

    (4)
  13. Johnbello 26. September 2017 um 18:12

    Das Spiel ist super, zwei drei dinge gehören noch optimiert besonders online :

    1.Hoher laufpass in den Strafraum viel zu OP! Der kommt immer an selbst wenn der Verteidiger neben dem Stürmer läuft erwischt ihn der Stürmer und kommt IMMER zum schuss, so fallen 90% der Online tore per laufpass – das ist fakt schaut auf die Statistik von ALLEN gegnern die ihr bekommt fast alle tore/gegentore per laufpass!

    2. Spieler anwahl eine Katastrophe. Da wird nicht selten ein Spieler ausgewählt der komplett sinnlos ist und erwischt man mal den richtigen verteidiger braucht der eine sekunde zu reagieren und der Stürmer ist durch.

    3. Verteidigung teilweise katastrophal. Da bleiben spieler einfach mal stehen obwohl der ball 3cm vor ihren füssen vorbei rollt… dazu noch komische stellungsfehler und verzögerte Reaktionen.

    Diese 3 punkte gehören unbedingt behoben dann ist pes online Perfekt. Spielergesichter update ist zwar nett aber nicht so wichtig. Das Gameplay muss passen und trikots bekommt man eh alle neu durch diverse fan patches. Hab bereits alle trikots/namen richt samt bundesliga uvm.

    (6)
    • Ben Wolf 13. November 2017 um 12:14

      Punkt 2 soll ja mit dem nächsten Patch behoben werden. 🙂

      (-1)
  14. BVBStar 2. Oktober 2017 um 14:12

    Tach zusammen.Gestern konnte man mehrere vernünftige MyClub Online Spiele machen.Die auch Spaß machten.War nicht alles Perfekt aber besser als die letzten Jahren.Ich hoffe Konami ändert nicht so viel daran dann könnte es das beste PES sein.

    (-1)

Diskutiere mit uns