Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2017: Özils und Aubameyangs myClub 11

Der aktuelle Anführer der Bundesliga-Torschützenliste Pierre-Emerick Aubameyang und Arsenals Spielmacher Mesut Özil haben jeweils ihre myClub 11 in einem kurzen Video vorgestellt. Aber seht selbst:

 

Wie sieht es um eure myClub 11 aus und wen wünscht ihr euch noch für euer Team? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und seit 2013 aktiv als Redakteur in der PES-Community tätig. Konamis Fußballsimulationen begleiten mich seit ISS Pro Evolution für die erste PlayStation. Neben Pro Evolution Soccer bin ich auch offen für alle anderen Arten von Spielen, verbringe aber die meiste Zeit mit Sport-, Action- und Rollenspielen. Ihr findet mich ebenfalls auf Twitter

10 Kommentare

  1. pes 23. März 2017 um 12:54

    meine myclub 11
    Ribery————Lewandowski——-Robben
    ————————-Müller——————————————-Thiago——–Iniesta————- Alaba——–Ramos—–Boateng———Lahm

    Damit das aber in Erfüllung geht, müsste Konami schnellstens den Unsinn mit den Bällen abschaffen. Einfach nen stinknormalen Transfermarkt, meine Geduld neigt sich dem Ende zu. Oder wenigstens Spielertausch mit anderen Onlinespielern ermöglichen.

    (5)
  2. pes 23. März 2017 um 12:56

    ribery – lewy – robben
    müller muss spielen
    —thiago—- iniesta
    alaba ramos boateng lahm

    (4)
  3. pes 23. März 2017 um 12:59

    Die Änderung des Spielerkaufs bzw.Transfersystems ist auf Pes18 bezogen.

    (5)
  4. luuke 24. März 2017 um 17:15

    Ich finde konami soll Gedanken machen wie es mit Zukunft für pes läuft online Probleme ohne ende und Lizenzen zu wenig. Ok pes 17 ist von Gameplay Grafik gut geworden, finde auch das bis jetz alle data packs auf neusten Stand gebracht hat und hoffe das die letzten boots trikot brazil auf neusten Stand bringt mit data pack 4. Bevor pes 18 zu Entwicklung beginnt.

    (9)
  5. luuke 29. März 2017 um 15:36

    Konami ist das so schwer bei Fifa kommt jeden Monat neue Boots raus im Katalog. Und bei pes immer auf DLC warten.

    (3)
  6. luuke 31. März 2017 um 17:29

    Ich finde wenn konami den lezten data pack nicht rausbringt dann wahrs mit pes 2017. September kam das spiel raus und data pack 3 in Februar raus und das wahrs.

    (3)
  7. milanello 1. April 2017 um 10:31

    @prorevo

    Könntet ihr wieder eine Umfrage starten mit den 3 top wünschen welche für die Spieler am wichtigsten für PES 2018 sind? Und diese mal an Konami weiterleiten?
    Denke das wäre wieder ganz gut. Denke es ist auch für Konami wichtig das sie sehen das sich die Spieler schon früh Gedanken machen. Zumal ich glaube das es in 2 Monaten bereits angekündigt wird.

    Wäre super

    Danke schonmal und grüse

    (0)
  8. luuke 2. April 2017 um 12:15

    Beim letzten data pack 3 februar konami was traurig ist die Wintertransfers alles nicht geschafft es fehlen so viele Spieler zum beispiel Payet bei Marseille orrelana bei valencia wenn ich weiter zähle richtig viele habe daswegen selber gemacht.

    (4)
  9. Johnbello 4. April 2017 um 21:06

    Myclub in ehren aber dieses Bälle drehen nervt ohne ende! Ich habe ein dream team aber NICHT MEIN dream team. Aber naja konami macht gut geld mit dem modus deswegen wird er bleiben… Transfer markt wäre der Hammer wenn ich Messi usw. An andere Spieler verkaufen könnte für 100.000gp oder so….

    Trotzdem ist pes 2017 echt super geworden.

    (-2)
  10. luuke 9. April 2017 um 17:24

    Adam bhatti soll kündigen von Konami er sagt das letzte data pack wahr das dritte und kein update mehr für pes 2017. Konami soll pes 2018 garnicht mehr raus bringen Fifa hat alle Lizenzen. Und konami soll die Leute nicht mit 2 oder 3 Lizenzen begeistern. Das wahrs mit pes 2005 wahr das beste pes und dann Berg runter. Die Jetzigen teile nur Online scheiß probleme pes 2005 ohne Internet wahr das best bye pes ich verzichte 2018 immer das gleiche versprechen jedes jahr aber nichts.

    (4)