Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2017: Weitere Infos zum Editor

Gleichzeitig zu den News über die Lizenzen veröffentlichte Konami auch weitere Infos zum erweiterten Editor des Spiels.

So ist es von nun an, auf der PS4, möglich zB. die Auflösung der Trikots von 2048 x 2048px auf 1024 x 1024px zu reduzieren, was dazu führt das die 4 fache Menge an Trikots ins Spiel importiert werden können. Bei, geschätzten, 230 unlizenzierten Teams im Spiel ist das ein Traum für die verschiedenen Editier-Communities und man kann sich schon fast sicher sein, dass kurze Zeit nach dem Release des Spiels, diese dann auch ihr ganzes Können zeigen werden. Neben der erweiterten Bildimportfunktion auf der PS4 wurden auch verschiedene Sachen im In-Game Editor endlich mal angepasst. So wird es ab jetzt möglich sein die Position der Nummer und der Namen selbst zu bestimmen und nachdem es jahrelang nur 4 verschiedene Kragenmodelle gab kann man jetzt zwischen 13 verschiedenen wählen.

Der neue Batch Import für Manschaftsdaten der PS4 sollte es der Community dann auch wieder erlauben Optionfiles zu sharen und PES so geniessen zu können wie man es von der PS2 bzw PS3 gewohnt war.

Die weiteren Neuerungen des Editors und ausführliche Erklärungen zu diesen findet ihr unter https://www.konami.com/wepes/2017/eu/de/edit/

 

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin der Markus, bin 35 und komme aus dem Westerwald. Ich bin seit 2004 Teil der PES-Community und Ich denke mal das die "etwas älteren" mich vielleicht unter dem Namen DjPelle besser kennen. Seitdem die ISS Serie auf der Playstation startete bin ich grosser Fan der Serie und verfolge jedes Jahr aufs Neue die Entwicklung der Serie. Früher habe ich aktiv als einer der ersten angefangen, in PES zu editieren. Heute ist das mit Blick auf Lizenzen nicht mehr in vollem Umfang möglich.

9 Kommentare

  1. Kash 17. August 2016 um 18:39

    Wird es möglich sein z.b. die Nummern der PL einzufügen? Und nicht nur aus den 5 varianten zu Wählen

    (2)
    • Markus Busch 17. August 2016 um 18:40

      Dazu haben wir im Moment leider auch keine Infos

      (2)
  2. Alexander 17. August 2016 um 22:31

    Das klingt doch super, somit ist es etwas zu verschmerzen dass einige Lizenzen fehlen, grad als Ps4 Spieler in den letzten Jahren.
    Freut mich.

    (4)
  3. freakypunk 20. August 2016 um 17:02

    Hallo liebes Prorevo-Team!

    ich habe mir die Seite von Konami heute genauer angesehen…
    https://www.konami.com/wepes/2017/eu/de/license/

    Könnt ihr mir und der gesamten Comunity bitte diese Fragen von Konami abklären lassen?

    1. Unter Lizenzen ist weder Real Madrid, Juventus Turin, noch Valencia oder Deportivo zu finden…. Soll das Konamis Ernst sein?

    2. Unter „Spieler editieren“ steht “ folgendes:

    Spieler editieren

    Jugendspieler editieren
    Editieren Sie Jugendspieler aus europäischen, südamerikanischen und asiatischen Vereinsmannschaften, die erscheinen, wenn Sie MEISTER-LIGA starten (Sie können nur die Spieler editieren).

    Das hört sich für mich danach an, dass man nur Jugendspieler editieren kann…

    Ich hoffe ja noch, dass es sich um eine kleine Panne auf der Website handelt….

    Ich freue mich auf eure Antwort….

    Danke

    (-1)
    • Ben Wolf 21. August 2016 um 12:57

      Hi. Neu ist, dass man jetzt auch Jugendspieler editieren kann. Genauso aber bestehende, nicht-lizenzierte Spieler.
      ja, das mit den Lizenzen stimmt so. Konami hat die Lizenz für LaLiga verloren. Zudem hat EA Exklusivverträge mit Juve, Real, etc., so dass diese im Spiel anders heißen. Spielernamen und -aussehen sind aber dennoch korrekt.

      (3)
  4. Acefire 25. August 2016 um 11:36

    Und wie seiht es mit dem Editieren auf der Xbox One aus?? ich lese immer nur PS4.
    nicht das ich auf der Xbox One keine optionsdatein oder so was bekommen kann , währe schade, und warum funktioniert das mit dem trikot kits nicht genauso wie auf PS4 finde das seltsam….

    (0)
    • Ben Wolf 26. August 2016 um 19:04

      Das liegt leider an Microsoft, weil die ihr System für Entwickler bzw. Nutzer öffnen, dass das Portieren von Daten auf die Konsole ermöglichen würde.

      (0)
  5. Whoknows 31. August 2016 um 00:05

    Gibt es auch neue Trikotnummer-Fonts vllt. sogar Zweifarbige?

    (0)
    • Fabian Zettl 31. August 2016 um 08:22

      Dazu gibt es keine Infos. Allerdings wurde angekündigt dass man Spielername und Nummer nun besser platzieren und skalieren kann.

      (0)