Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2017 – Samba de Janeiro

Neben den argentinischen Mannschaften, werden alle Mannschaften der ersten brasilianischen Liga mit vertreten sein. Zudem sind sechs originale Stadien mit dabei, darunter auch das Estádio do Maracanã.

Pressemitteilung:

Konami Digital Entertainment B.V. gibt den Abschluss eines exklusiven Abkommens mit dem nationalen Fußballverband Brasiliens bekannt, der Confederação Brasileira de Futebol (CBF). Damit kommen Fans und Spieler in den Genuss eines der bekanntesten Turniere Brasiliens, des Campeonato Brasileiro, welches nur in PES 2017 verfügbar sein wird.

Zum fünften Mal in Folge sind 20 brasilianische Teams der Campeonato Brasileiro Série A (“Série A”) ins Spiel integriert. Damit ist die einzige, vollständige nationale Liga einer der Top-Fußball Nationen der Welt nur in PES 2017 enthalten. Die in PES 2017 enthaltenen brasilianischen Klubs der „Serie A“  umfassen: América Mineiro, Atlético Mineiro, Atlético Paranaense, Botafogo, Chapecoense, Corinthians, Coritiba, Cruzeiro, Figueirense, Flamengo, Fluminense, Grêmio, Internacional, Palmeiras, Ponte Preta, Santa Cruz, Santos FC, São Paulo FC, Sport Recife und Vitória FC.

PES 2017 enthält auch die bekanntesten Stadien Brasiliens, darunter finden sich: Estádio do Maracanã, Arena Corinthians, Estádio Cícero Pompeu de Toledo (Morumbi), Estádio do Mineirão, Estádio Beira-Rio und Estádio Urbano Caldeira (Vila Belmiro).

Zudem gibt es ein paar Screenshots und zwei neue Trailer.

PES2017-Estadio_Beira-Rio PES2017-Campeonato-Brasileiro-Serie-A PES2017-Campeonato-Brasileiro-Serie-A-Emblems PES2017-Estadio_do_Maracana_Day PES2017-Estadio_do_Maracana_Night

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 31 Jahre alt und seit 2010 aktiv für die Pro Evolution Soccer Community. Früher war ich auf prorevo mit dem Nutzernamen "chaos" unterwegs. Neben meiner Tätigkeit als Redakteur auf prorevo.de kümmere ich mich noch um meine Website www.PESianity.org - ein Portal, das alle PES Fanseiten dieser Welt vereinen möchte. Bei Fragen, für Feedback, Bugreports oder sonstiges, schreibt mir gern eine eMail: ben [at] prorevo.de

12 Kommentare

  1. Zorg 30. August 2016 um 21:00

    Habe gerade auf twitter gelesen, das 16 Teams der Chilenischen Liga dabei sind. *-*

    (1)
  2. luuke 31. August 2016 um 01:24

    Wann kommen die komplette Lizenz naricht?

    (1)
  3. Slami175 1. September 2016 um 08:12

    Leider wirds wieder kein österreichischer Europa League Starter ins Spiel schaffen. Sehr traurig. Kann man nur noch auf die Community hoffen.

    (7)
    • Heisenbergovic 1. September 2016 um 20:31

      Naja diese Punkteverteilung scheint mir dann doch recht subjektiv zu sein. Nur weil FIFA sich von einem „sehr schlechten Gameplay“ zu einem „schlechten Gameplay“ verbessert hat verdient dieser nicht einen Punkt nur weil es eine Steigerung gab. Bei PES war eine Gameplay-Verbesserung nicht von Nöten, es benötigte nur einige Verbesserungen, die auch umgesetzt wurden. Grafisch trifft das Argument sowieso auch zu. Die vorherigen Spielergesichter von FIFA zu verbesseren war definitiv keine Kunst während bei PES die Spieler schon immer gut abgebildet waren.

      (3)
      • milanelloso 4. September 2016 um 20:57

        So einen lächerlichen Vergleich wie es die Seite gezogen hat habe ich lange nicht gelesen 6:1 für FIFA das ich nicht lache…

        (1)
  4. Kepa17 1. September 2016 um 21:39

    Auf die brasilianische Liga freue ich mich sehr! Auch weil die besten Stadien dabei sind und sich viele gute Spieler in der Liga tummeln. Werde meine Meisterliga sicher in dieser Liga beginnen.
    Macht sicher nicht weniger Spaß als in Spanien oder Italien zu starten 😉

    (2)
  5. Mr.Pes2016 3. September 2016 um 22:23

    Alsodarf man auch davon ausgehen, dass die drei Nationalteams: Brasilien, Argentinien u. Chile vollständig in PES 2017 lizenziert sind?? Ich denke das Konami bei den Nationalteams noch sehr viel Luft nach oben hat. Oder hat da EA auch wieder die schleimigen Lizenzfinger im Spiel?

    Ich hoffe das die Jungs um Mr.Bhatti aufgrund der vergangenen UEFA Lizenz fürs Turnier in Frankreich doch in Europa alle namhaften Teams mit dabei haben, und bitte Konami investiert mehr in Hymnen und so, wenn ich Deutschland vs. England/Niederlande spiele würde ich das schon gern auf den Tribünen spüren – hier darf und muss sich PES einfach verbessern. …wir werden sehen!

    (-1)
    • milanello 4. September 2016 um 20:54

      NEIN!!!

      Davon darfst du nicht ausgehen. Bei den Brasilianer kann man hoffen. Aber bei Chile und Argentinien sind nur die Liga Teams lizensiert nicht der Verband( also die Ligen) Daraus kannst nicht automatisch schließen das die argentinische und die chilenische Nationalmannschaften im original erhalten sein werden.

      Das eine hat mit dem anderen nicht zwingend was zu tun.

      (3)
      • Fabian Zettl 4. September 2016 um 21:24

        Die argentinische und chilenische Nationalmannschaft wird nicht lizenziert sein.

        (0)
      • Mr.Pes2016 6. September 2016 um 17:59

        Danke für die Info. Ich hatte gehofft, aber das ist doch eine vertane Chance – schade, dass Konami bei einigen Lizenzen das Nachsehen hat…

        (0)