Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2017 – Preview: Déjà vu?

Am Donnerstag waren Marvin und ich erneut nach Frankfurt eingeladen worden, um eine weitere Version von PES 2017 anzuspielen. Ich werde euch hier nicht einen erneuten Roman wie beim ersten Mal präsentieren, sondern euch die Unterschiede von diesem Mal zum letzten Mal hervorheben sowie eure Fragen beantworten, die ihr uns gestellt habt.

Zuerst möchte ich euch jedoch auf die Berichte von Sascha von der Senioren PES-League  und von Donnie auf seinem Blog Elferbolzen aufmerksam machen. Die beiden waren mit uns gemeinsam in Frankfurt und geben euch möglicherweise noch einmal eine etwas andere Sicht auf die Dinge, als wir das tun.

Der Titel des Beitrags ist bewusst so gewählt, da mir das, was ich ab 11 Uhr zu sehen und zu spielen bekomme, doch sehr bekannt vorkommt. Und das ist gut so. Zu oft ging uns so, dass wir verschiedene Dinge in frühen Versionen gut fanden, die es letztlich aus unerfindlichen Gründen nicht in die finale Version geschafft hatten. Doch alles der Reihe nach. Das Spiel sieht immer noch großartig aus, sogar noch wesentlich besser als beim letzten Mal – es hätte mich auch gewundert, wenn das nicht der Fall gewesen wäre. Neben dem bereits bekannten Stadium gibt es diesmal noch das Camp Nou, dessen Präsentation wirklich großartig ist. Am Spiel-Menü selbst hat sich nichts groß geändert.

(M)Ein absolutes Traumtor.

Bezüglich Gameplay gibt es ein paar Dinge, die verändert wurden. Das zuletzt noch ab und an als zäh bezeichnete Angriffsspiel läuft jetzt wesentlich besser ab als beim ersten Versuch. Schnelle Konter können jetzt zu Ende gespielt werden, und die Behäbigkeit bei der Ballannahme (One Touch) ist fast komplett geschwunden. Die Defensive ist immer noch sehr stark und leichte Stürmer können von großen Verteidigern leicht abgedrängt werden. Auch das ist in meinen Augen realistisch. Im Laufe des Tages war ich der Meinung, dass die Spielgeschwindigkeit im Vergleich zum letzten Mal wieder zugenommen hätte, auf das Niveau von PES2016. Dieses Gefühl habe ich mir aber Freitag abend gleich wieder selbst genommen, denn PES 2016 auf der Stufe -1 war im direkten Vergleich so viel schneller. Alles in allem ist die Geschwindigkeit von PES 2017 in meinen Augen ideal, da mir genügend Zeit bleibt, meine Spielzüge zu planen, das Spiel aber gleichzeitig nicht zu träge wirkt. Die Torhüter sind immer noch sehr zu verlässig und wesentlich besser als im Teil vom letzten Jahr, allerdings nicht mehr so übermächtig, wie das zuletzt ab und an gewirkt hatte. Die Schiedsrichter pfeifen wirklich viel, ich möchte sie fast als kleinlich bezeichnen. Aber lieber so, als wenn sie fast alles laufen lassen würden. Manchmal gab es allerdings Kollisionen von Spielern, die zu Freistößen (und einmal einem Elfmeter) führten, die in keinem Fall als Foulspiel ausgelegt werden sollten. Die Offensivausrichtung der Mannschaft wird jetzt durch zweimaliges Drücken der oberen und unteren Taste des Digipads geändert – warum das so ist, weiß ich nicht. Die Leistungspfeile sind übrigens immer noch so wie beim letzten Mal, auch nach weiteren sechs Stunden habe ich mich nicht daran gewöhnt, das wird noch eine Zeit lang dauern.

Wir haben darauf verzichtet, eigene Videos vom Gameplay hochzuladen, da es ja bereits eine Menge Videos im Netz gibt.

Nun zu euren Fragen:

  • Wird sich das Gameplay zwischen aktuellen und LastGen Konsolen unterscheiden?
    Ja, aber nicht stark. Konami bemüht sich, auf allen Plattformen möglichst die gleiche Qualität des Gameplays liefern zu können.
  • Gibt es wieder individuelle bzw manuelle Torjubel?
    Ja, die gibt es. Neymar kann sich z.B. das T-Shirt ausziehen (allerdings nur er), man kann mit allen Spielern diverse Jubel ausführen.
  • Wie funktioniert das Zusammenspiel mit dem eigenen Torhüter (nach vorn pushen ala Jörg Butt) bei Ecken im gegnerischen Strafraum?
    Wenn man auf volle Offensive spielt, dann kommt der Torhüter auch in der Nachspielzeit bei Ecken mit nach vorne. Das hätte mich beinahe ein Tor gekostet, aber Neuer ist irgendwie noch schnell genug zurückgelaufen.
  • Sind Gesichter von den anderen Spielern stark abfallend im Vergleich zu Barca?
    Jein. Es gibt Star-Spieler, die alle großartig aussehen, weil sie speziell erstellt wurden, aber man merkt auch, wenn Spieler über den Ingame-Editor erstellt wurden.
  • Wurde das Elfmetersystem geändert?
    Nein, es ist das gleiche wie letztes Jahr.
  • Wie ist das Verhalten der Schiedsrichter bzgl. Vorteilsregel?
    In meinen Augen könnten die Schiedsrichter noch öfter auf Vorteil spielen lassen. Es findet definitiv häufiger statt als in PES 2016 und der Täter bekommt meistens noch eine gelbe Karte im Nachhinein.
  • Wie fühlen sich Ball und Spieler an?
    Genau richtig. Der Ball fühlt sich wirklich super an und verhält sich sehr realistisch (mein Empfinden!). Bei den Spielern merkt man schon deutlich, ob man Neymar oder Mario Gomez kontrolliert, diese manchmal verspürte Trägheit vom letzten Test ist verschwunden.
  • Ist die PC-Version endlich die gleiche wie auf der PS4 oder der Xbox One?
    Nein. Sie ist ein Mittelding zwischen alten und neuen Konsolen, aber verbessert im Vergleich zum Vorjahr.
  • Mich würde interessieren ob es wieder so leicht ist Pässe mit L1 + Dreieck ( hohe Pässe in die Tiefe) die Abwehr auszuhebeln.
    Nein. Das klappt vielleicht jedes 10. Mal, und auch nur, wenn der Gegner die Verteidigung nicht gut aufstellt bzw. wenn es halt ein guter Pass durch die Lücke ist.
  • Mich würde interessieren beim 1vs1 Offline, ob der Gegener mein Torjubel auch wegdrücken kann. Ich fand das sinnlos, denn welcher Freund lässt einen da ausgiebig feiern.
    Ich meine, dass das nicht mehr geht, dass mein Gegner meinen Jubel unterbricht. Aber ich kann mich nicht genau dran erinnern.

Für alle Barcelona-Fans unter euch gibt es noch ein Schmankerl: In PES 2017 wird es 20 Legenden des FC Barcelona geben, die ihr in MyClub erhalten könnt. Habt ihr sie in MyClub bekommen, werden sie automatisch auch für eure Meisterliga freigeschaltet.

Ich hatte damals Folgendes geschrieben, von dem ich noch immer zu 100% überzeugt bin.:

Von all den bisher erschienen PES Titeln hat dieser hier das Zeug, zum mit Abstand besten und realistischten Fußballspiel zu werden.

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, stellt sie uns in den Kommentaren.

 

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 32 Jahre alt und seit 2010 aktiv für die Pro Evolution Soccer Community. Früher war ich auf prorevo mit dem Nutzernamen "chaos" unterwegs. Neben meiner Tätigkeit als Redakteur auf prorevo.de kümmere ich mich noch um meine Website www.PESianity.org - ein Portal, das alle PES Fanseiten dieser Welt vereinen möchte. Bei Fragen, für Feedback, Bugreports oder sonstiges, schreibt mir gern eine eMail: ben [at] prorevo.de

87 Kommentare

  1. Meeressturm09 10. August 2016 um 20:45

    Tja Lizenzen hin oder her..viel Spaß mit Ingolstadt gegen Augsburg, oder Málaga gegen Real Sociedad..spielt jemand mit diesen Vereinen oder nehmt Ihr alle Real, Bayern und Barca? Spielt sich leichter was liebe FIFA Zocker? Wahre PES zocker spielen auch mal mit Celtic und anderen 3 bis 4 Sterne Mannschaften..dann heißt es nämlich Simulation

    (3)
  2. Johnbello 10. August 2016 um 21:54

    Ich gebe es auf…. Hier zu diskutieren ist unmöglich….

    Ich Spiele seit ISS Deluxe (SNES) ohne großartigen Lizenzen. Ich liebe PES seit der ersten stunde und war immer ein treuer spieler! Doch ohne ein Fussball spiel ohne Bayern? Das geht nicht mehr! Wie gesagt, sollte es alle Spieler geben könnte ich mit schwerem Herzen darüber hinweg sehen, kann man ja selbst Editieren solange es nur die Namen sind! Aber wenn die Gesichter auch nicht mehr passen oder Spieler komplett fehlen frage ich mich ob ich mir das antun soll? Ich spiele immer Online und da jetzt auch noch die Spanische liga fehlt weiß ich nicht ob es mir Spass macht mit Nem Team aus der Holländischen liga zu spielen wo ich keinen einzigen Spieler kenne!

    Würde mir fifa so zusagen würde ich mir nicht so schwer tun eine Entscheidung zu treffen.

    Ich geb beiden Spielen eine Chance und dann werd ich sehen was ich länger spielen werde!

    Bitte tut jetzt nicht so als seiEA der Teufel und Konami Gott… Beidecwollen nur eines – unser Geld.

    Das EA ein drecksladen ist weiß ich selber aber ich entscheide für mich persönlich was mir mehr spass macht. Wenn fifa gut ist kauf ich es mir, ihr Entscheidet euch ja auch für ein Samsung handy, sony Xpheria oder Iphone obwohl alle handys unter katastrophalen umstände hergestellt wurden also hört bitte mit dieseer heuchlerischen doppel moral auf!

    Bis jetzt hab ich 2 mal Fifa gekauft und ca. 18 mal PES ich denke das zeigt welches Spiel mir mehr zusagt aber wieso schreib ich hier überhaupt noch, ist sinnlos… Zockerboy und Malaga sind hobbylos und haben keine freundinn und die leute die darauf eingehen sind wohl auch sehr einsam und verteidigen auf biegen und brechen ihren gott…

    (0)
    • Heisenbergovic 11. August 2016 um 09:04

      Du wirst online trotzdem mit den spanischen Mannschaften spielen können. Es wird ja eine Fake-Liga mit Atletico,Barca und evtl. Real geben. OF runterladen und du hast das ganze Paket.

      (1)
      • ZockerBoy 11. August 2016 um 11:59

        Bist du sicher das du ein OF erstellen kannst?
        Du kannst meiner Meinung nur einzelne Teams
        Teilen,so wie in PS3 mit OFmit Ligen und und wird es wohl nicht geben.

        (0)
  3. Durchblick 11. August 2016 um 01:38

    Keine Infos zu Online Modi sowie 2vs2!? Dann setzte ich wieder aus, falls da nichts gemacht wurde,
    seit die Fox Engine da ist, macht es keinen Spaß mehr, denn ich und mein Kollege der seit den ersten PES Titeln dabei ist, vermissen genau diese Abende. 2 Personen auf der Couch mit einem geilen dynamischen Gameplay wie PES 2013.

    (8)
    • mondkrank 11. August 2016 um 03:11

      @Durchblick

      Verstehe ich vollkommen, habe auch sehr gern 2vs2 lokal im online coop gespielt, die Foxengine hat damit aber nichts zu tun, sondern die Zeitfenster von Konami. Es spielen einfach zu wenige auf diese Art, deswegen werden Mainstream Elemente vorgezogen. Die Engine seit PES 2014 ist, wie vorher auch, von Konami selber geschrieben worden und bindet lediglich die Grafik-Bibliothek der Foxengine mit ein.

      Grüße mond

      (2)
    • Roman 11. August 2016 um 10:19

      damit ist für mich PES leider auch gestorben und ich muss nach 15 Jahren auf FIFA wechseln :-/

      (1)
  4. mondkrank 11. August 2016 um 02:55

    @bello

    Ich weiß nicht, ob man resignieren muss deswegen. Ich sehe das ganze eher pragmatisch. Nach dem Flop mit der wirklich mäßigen Ignite Engine, hat EA ja erstmalig die Frostbite Engine lizensiert, die von den Texturen und dem Lighting erwiesenermaßen was her macht. Allerdings sind lizensierte Engines auch immer ein Stolperstein, da die Assets der Grafikbibliothek mit einer Sportspiel konformen Engine kombiniert und eingebunden werden müssen.

    Ich erwarte von EA zwar kein zweites PES 2014 mit ihrer ersten Lizenz-Engine, allerdings sind gerade Animationen, Frameraten und Physikroutinen stark auf eine Engine Optimierung angewiesen, da die Specs von Konsolen fix sind. Das zeigt sich anhand des bisherigen Gameplay Materials in meinen Augen auch deutlich. Ballphysik und Animationen sind deutlich besser bei Pro Evo, die nun immerhin schon in ihr 4. Jahr mit der Fox powered Engine gehen.

    Es st weder Hass noch Häme, wenn ich annehme, dass Fifa 2017 nicht von Bugs, Balancingproblemen im Bereich Torhüter und Zweikämpfe sowie Animationsdefiziten im direkten Vergleich zu PES geplagt sein wird. Das ist der normale Lauf der Dinge. Dass ausgerechnet ein Karrieremodus hinzugefügt wird, der die Präsentations- und Texturstärken der neuen Engine zeigen soll, passt da ganz gut ins Bild. In Bewegung konnte mich Fifa 2017 bisher zumindest nicht überzeugen, um es freundlich auszudrücken.

    Fifa besinnt sich ber der Entwicklung eben auf ihre Stärken. Ich selber teile jedoch ebenfalls die Auffassung, dass Tore schießen bei Fifa wenig Abwechslung bietet und der Zielgruppe schon sehr entgegen kommt. Die Spiele verfolgen grundsätzlich andere Ansätze und das ist auch gut so. Allerdings gibt es natürlich auch Spieler, die Fifa gerne das volle Paket andichten möchten und das ist natürlich wie umgekehrt, in Punkto Präsentation und Lizenzen bei PES, völliger Nonsens.

    Natürlich wundern sich bei dem Thema dann auch einige, wenn man die Kaufentscheidung dieser so unterschiedlichen Spiele von einer lizensierten Mannschaft abhängig macht. Da ich persönlich sehr auf Animationen, Taktik, Ballphysik und variable Spielbarkeit achte und zudem auch online gerne mit kleinen Teams spiele, werde ich mir PES holen. Wer andere Präferenzen hat, hat wohlmöglich mit Fifa mehr Spaß.

    Aus meiner Sicht werden Animationen, Torhüter, Physik und das gesamte Balancing dieses Jahr in PES besser sein. Nicht weil ich keine Frau abbekäme, nicht weil ich Fanboy bin, sondern aus den anfangs im Text erwähnten Gründen. Wer ehrlich zu sich ist, der findet auch das passende Spiel, egal ob Konami oder EA. Wer sich bereits wegen Tornetzen und den Bayern den Kopf zerbricht, ob PES das richtige Spiel ist dieses Jahr, dem würde ich persönlich dringend Fifa empfehlen und auch vom Herzen Spaß damit wünschen.

    Grüße mond

    (23)
    • Heisenbergovic 11. August 2016 um 09:00

      Stimme deiner Aussage komplett zu. Fifa hat den Story-Mode absichtlich miteingebunden um von den Gameplay Mängeln abzulenken. Leider lassen sich viele Verbraucher davon an der Nase rumführen.

      (7)
    • ZockerBoy 11. August 2016 um 11:55

      Daumen HOCH so lobe ich mir konstruktive Kritik …
      ich kann zwar nicht ganz zustimmen was du schreibst aber zu 75%ist es richtig.ABER wir können noch nicht die Spiel (FIFA/PES) beurteilen) warten wir es ab,danach kann man Streiten.Auf jedenfall ist mein BOCA JUNIORS in beiden Spielen aajjajaaajjjjjaaaaaaaaa

      (-1)
    • Johnbello 11. August 2016 um 21:48

      Danke für deinen Beitrag! Ich hadere noch mit meiner Entscheidung! Wie gesagt fifa war nie ne alternative aber ne chance haben beide Spiele verdient.

      Mein Bayern Herz blutet noch zu stark um zu wissen was ich zocken werde! PES ist halt PES – Seit dem SNES mein treuer begleiter! und meine große liebe aber was ist ein Fussball spiel ohne lahm, ribery, robben uvm. ?

      Aber nachdem ich gerade ein neues PES video geschaut hab tendiere ich wieder ganz stark zu PES 😉

      (1)
    • Christophe 12. August 2016 um 09:57

      Also jetzt mal ohne scheiss des ist der beste beitrag seit langem den ich hier lese…

      (0)
  5. ZockerBoy 11. August 2016 um 12:14
  6. Peter 11. August 2016 um 12:31

    Das mit den Partnerschaften ist totaler Schwachsinn. Irgendwann hat pes und fifa jeweils ne halbe salbe Liga.

    (2)
  7. Peter 11. August 2016 um 12:32

    Sorry. Halbe Liga meine ich

    (2)
    • ZockerBoy 11. August 2016 um 15:31

      Das macht nun EA nun weil sie sauer sind wegen Barcelona deal den Konami gemacht hat ….
      PARTNERSCHAFTSVERTRAG HEISST ABER NICHT DAS ES EIN EXCLUSIV VERTAG IST,,,,,was sicher ist das die Arenen nicht erscheinen werden….Juve und auch Bayern hätte kommen können in PES 2017
      bzw kommt vielleicht auch noch Juve…FIFA darf ja auch Barcelone in Spiel bringen nur die Arena nicht.

      (-5)
  8. Ulibern911 11. August 2016 um 16:22

    Hallo! Kann mir mal einer der PES-Kenner etwas beantworten! Bin heute aus dem Urlaub zurück gekommen und konnte jetzt paar Videos vom 17ener Teil anschauen!
    Sieht alles nicht schlecht aus, klar muss man es erst spielen um es richtig zu bewerten.
    Aber was mich schon wieder stört, weiß das es sich lächerlich anhört, ist das bei den Trikotaufdruck wieder die Punkte der Ö, Ü, Ä’s fehlen. Also aus Müller wird Muller aus Özil wird Ozil und so weiter! Ist das wirklich im Jahre 2016 soooo schwierig für Konami diese verdammten zwei Punkte mit auf das Trikot zu machen? Ich weiß kleines Detail was normalerweise nicht stört, aber mich schon nervt…

    (-1)
    • ZockerBoy 11. August 2016 um 17:19

      Du als Bayern Fan wechselst nicht zu FIFA ?..
      Also die punkte auf den Namen haben mir noch nie gestört …..Ulibern 991 ich habe in PESGalaxy die neuen Bayern Kits 2016/17 hochgeladen unter mein Galaxy name BocaBoy wenn dein Dorf Verein auch brauchst melde dich ……

      (-4)
  9. Ulibern911 11. August 2016 um 20:45

    @ZockerBoy
    Ich werde gewiss nicht wegen Bayern zu Fifa wechseln! Dieses Spiel ist und wird nie was werden.
    Ich will ein Fussballspiel erleben, und nicht nur durch Trickkombos und Schnelligkeit zum Torerfolg kommen! Ich will mir die Tore erarbeiten und das ist halt in ProEvo der Fall.

    Deine Trikot’s sehen wirklich gut aus, ggf. man kann sie heuer auch wieder so auf die PS4 einfügen wie 2016.
    Was mir allerdings zu denken gibt, was ist mit solchen Spielern, die du nicht durch die Nationalmannschaften hast, zu selbsterstellten Team’s zu zufügen.
    Einen Ribéry kannst du per Gesichtseditor nicht erstellen, sammt seiner unverkennbaren Narben.
    Was ist mit Alonso, Martinéz, Lahm, Rafihna, Badstuber usw.?
    Und da geht mir halt dann schon was ab…
    Warum versucht Konami nicht dieses Lizenzpaket von vornherein sich zu sichern? Klar hat EA mehr Kohle, aber man muss auch mal was riskieren! Ob es dann letztendlich klappt ist die andere Frage!

    Was mir noch nicht gefällt, ist dieses Drumherum von PES! Und das gehört für mich halt dazu! Balljungen, Einlaufkinder, mehr Atmosphäre in der Bude, Einwechselspieler die sich warm machen usw.
    Aber was kriegen wir wieder? Richtig! Schwarz-Weiss Plakate mit soooo geistreichen Sprüchen wie „Vor und Tor“ oder „Auf zum Ruhm!“
    Dann eine programmierte schwenkende Fahne der Fan’s, die von Verein zu Verein nur durch ihr Wappen ersetzt werden.
    Lustlos gestaltete Zuschauer, so vier bis sechs Stück, die zig mal im Stadiom geklont worden sind!
    Und das muss für ein Unternehmen wie Konami machbar sein im Jahr 2016!
    Und da sind wirklich die Punkte am Ü von Müller das kleinste Problem…

    (9)
    • ZockerBoy 11. August 2016 um 22:02

      Die Kits die wir erstellt haben sind erstmal für die 16 Version ich denke doch das wird genauso mit der 17er auch so laufen…Gesichter… ja also Ribéry is so gut wie unmöglich…zuerstellen..

      (1)
    • smileforyou 12. August 2016 um 09:21

      Ribery ist doch eh nur verletzt, nimm einfach Coman der ist dabei

      (3)
    • Johnbello 12. August 2016 um 10:55

      Konami ist sowieso bald weg vom Fenster! Ich hoffe nur das PES an ein gutes Studio weiter verkauft wird.

      Konami hat bei PES ein sehr Begrenztes Budget und das merkt man auch!

      Trotz allem ist es ein Super Spiel den es kaufen genug leute weil es auf dem Platz unerreicht ist. Warum spielen nicht alle fifa trotz mega packet, toller grafik, und ganz gutem Gameplay? Weil PES am platz ungeschlagen ist!

      (-1)
  10. Johnbello 11. August 2016 um 21:41

    Das ist wieder so ein sinnvoller beitrag… Was soll das? Was erhoffst du dir davon? Sei doch mal toleranter und lass jeden spielen was er will! Du hast doch nicht weniger spass mit fifa auch wenn es pes am markt gibt!?

    Werde mal erwachsen…

    (5)
    • mondkrank 11. August 2016 um 23:43

      Das ist nicht Dommes Schuld, der sucht nur etwas Aufmerksamkeit und muss sich diese als Fifa Spieler im PES Forum holen, da er wohl in den eigenen Foren zu wenig beachtet wird. Schuld daran sind aber die Mods, die jede Form von noch so offensichtlicher Trollerei hier durchwinken und jedem Kleingeist mit Darstellungsdrang hier bereitwillig gewähren lassen. Das letzte Mal war ich hier, als er sämtliche Kommentarstrecken mit „Fick dich Konami“ zugepflastert hat. Wer seine echte Fanbase nicht schützt oder zumindest im kleinen Rahmen aufräumt, hat halt solche Menschen an Bord.

      (3)
  11. Revanleipzig 12. August 2016 um 08:40

    Sollen sich doch Konami und EA mit ihren kindischen „Exklusiv-Deals“ mit diversen Vereinen gegenseitig bekriegen, am Ende ist ja eh nur der Kunde der Dumme und die Vereine kommen vor lachen und Kohle zählen wieder nicht in den Schlaf.

    Ich frage mich nur, ob in PES 17 noch weniger deutsche Spieler auftauchen, es wurden ja in den letzten Jahren immer weniger. In der Meisterliga ist das ab einem gewissen Zetpunkt sinnlos, sich noch nebenbei um die Nationalmannschaft zu kümmern, wenn Kroos, Müller und Co. in die Jahre gekommen sind und die Fake-Spieler keine Top-Werte erreichen können.

    Klar könnte man auch neue Spieler erstellen, aber wenn der Trend sich fortsetzt, gibt es irgendwann nur noch 50 Spieler und man verbringt Tage am Editor. Kann ja auch nicht der Sinn der Sache sein. Ich will ja Fußball zocken und keine Puppenstube á la Sims zusammenbasteln.

    (10)
  12. acidhead 12. August 2016 um 14:49

    Ich verstehe die ganzen Diskussionen wegen den Lizenzen und dem Grafikdowngrade auf dem PC nicht.
    1 Monat nach Release hat die Community die ersten Patches sicher schon online und schon kann man auch in der Bundesliga mit originalen Trikots, Namen, Wappen, Stadien usw. spielen und mit z.B. Sweet FX kann man die Grafik ordentlich aufbretzeln.
    Ich war bei PES2016 auch wegen der Grafik auf dem PC etwas enttäuscht, aber nachdem ich mir im Netz einige Sachen downgeloaded hatte, sah das Game besser aus wie FIFA. 🙂

    (-1)
  13. MD 12. August 2016 um 15:09

    Tja, für mich hat sich der Kauf dann wohl auch erledigt! Ohne meine geliebten Bayern….
    Gott ist das erbärmlich, einer der weltbesten Vereine fehlt, schlimm genug das man wie immer auf die Bundesliga verzichten muß.
    Auf diese ganze Editor Scheisse hab ich echt keinen Bock mehr….
    R.I.P. PES

    (-1)
  14. seit_iss_zeiten 12. August 2016 um 17:49

    Eine Bitte an einnen Admin.

    Verdammt kannst du offensichtliche fifa junkis nicht aus dem Blog bannen.

    Dieser: DOMME

    Was soll das Marvin &Co. Ihr liest doch mit und dieser Domme macht pes permanent schlecht und redet von Fifa. Usw.

    Es kanm doch nicht sein das sich pes Spieler hier trefffen, sich unterhalten wollen und auch deinen Blog aufrecht halten, von User immer genervt werden. DOMME & haben ein sichtbares Problem. Ich habe echt einen Hass auf diesen Domme. Lese jedes mal nur Provokation. JUNGE was suchst du hier.. was willst du von den Leuten hier. Es gibt doch genug Fifablogs.

    Ohne uns gebe es diesen Blog doch nicht. Also sieh zu Marvin das du dieses Problem unter kontrolle bekommst bzw. Reagierst.

    Dann kannst du weiterhin ach so tolle news hier veröffentlichen und zu Konami nach Israel ,australien Indien oder Kambotcha fliegen..

    Keinen würde es jucken.

    Regst mich mittlerweile genau so viel auf wie die Fifauser im Blog.

    Wirst mit diesem verhalten keine starke Community haben.. nie

    (8)
    • Ben Wolf 15. August 2016 um 09:34

      Lass dich bitte nicht so abwertend über Marvin und uns aus. Sonst schreibst du hier auch nicht mehr.

      (-2)
  15. BME 13. August 2016 um 09:47

    das bisher gezeigte Gameplay von Fifa sieht ehrlich gesagt ziemlich kacke aus ^^

    (2)
  16. ZockerBoy 13. August 2016 um 12:55

    Mal was anderes hat eigendlich einer mal den Arenen Editor von NHL 17 gesehen..sowas braucht PES auch

    https://www.youtube.com/watch?v=BuBClPxfoUQ

    (0)
  17. CRO_91 13. August 2016 um 14:06

    Ja das wäre ein Traum. Wurde der Stadion Editor in Pes nicht wegen EA $ports aus dem Spiel genommen weil die rumgeheult haben? Wie dem auch sei. Was Pes wirklich fehlt ist die Funktion seine Erstellten Inhalte (Kader, Trikots, Gesichter usw.) online Hoch laden zu können und so jedem schnell zu Verfügung zu stellen. Ähnlich wie in Nba 2k oder wwe2k wo das alles online läuft und nicht Daten aus dem Internet runterladen, auf USB ziehen… Finde ich viel zu umständlich und nicht mehr zeitgemäß. Einfach schnell seine Daten mit der Community teilen das wäre was. Aber davon können wir nur träumen. Wie wäre es eigentlich mal mit einer Seiten Wahl vor dem Spiel? So was gibt es bei Fifa auch nicht.

    (2)
    • ZockerBoy 13. August 2016 um 14:36

      Das der Stadion Editor von Konami nicht mehr in Spiel ist,ist der Fox Engine zu verdanken nicht EA..Konami.
      Ebenfalls kommt ein Kit Creator in FIFA 17,weil das Creativ Center nicht zusammen arbeiten mit Frostbite
      NHL Arenen Creator ist auch vorgesehen für FIFA 18 wird erprobt in NHL ersmal……

      (-3)
      • mondkrank 14. August 2016 um 14:27

        @boy

        Du stellst mal wieder ungewollt dein technisches Unwissen zur Schau und lädst zum fröhlichen Fremdschämen ein. Du hast doch deutlich erkennbar nicht den kleinsten Hauch einer Ahnung, wie eine Game-Engine aufgebaut ist. Erläutere mir mal, wieso es technisch nicht möglich sein soll. Vielleicht können wir ja alle noch was von dir lernen. Hast es ja bestimmt nicht einfach so behauptet ^^

        Bevor du loslegst noch zwei kleine Dinge:

        1. PES läuft und lief nie auf der Fox Engine. Das Spiel das du meinst ist Metal Gear Solid 5. PES besitzt eine eigene Engine. Hab ich hier gefühlt schon 100x erläutert. Die genutzten Assets der Fox Engine, die über Konamis selbsterstellte Engine eingebunden werden, verfügen über hochwertige Editor Funktionen. Guckst du hier:

        https://www.youtube.com/watch?v=qCs0xxUS5as

        2. http://www.netzwelt.de/news/100501-pes-2014-weniger-teams-stadien-ohne-stadioneditor-wegen-ea.html

        Und nun, öffne uns die Augen!

        Grüße mond

        (1)