Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2017 – News von der E3

Pünktlich zur E3 haben wir von Konami ein paar mehr Infos zu Pro Evolution Soccer 2017 bekommen. Wir wollen uns auch gar nicht lange an den Dingen festhalten, die bereits in der Pressemitteilung oder unserer Preview detailliert wurden, sondern präsentieren euch hauptsächlich neue Dinge:

  • Edit Data Sharing (PS4):
    • Es wird möglich sein, erstellte Teams und Spieler via USB-Stick mit anderen Spielern zu teilen.
    • Die Option Files sind unabhängig von der Spielversion bzw. der Länderregion, der das jeweilige Spiel zugeordnet ist.
  • myClub:
    • Es gibt ein Auktionshaus für Scouts. Die neuen Scouts können euch dabei helfen, genau den Spieler zu bekommen, den ihr noch braucht.
    • Spieler unter 75 können jetzt leichter unter Vertrag genommen werden, die ihr durch Top Agents/Special Agents bekommen habt.
    • Es gibt neue Tutorials für Spieler, die den Modus noch nicht kennen. Aber auch Veteranen können so wirklich alles über den Modus lernen
    • Über die Funktion Match Analyse könnt ihr den Spielstil eures Gegners vorher anschauen.
  • Meisterliga:
    • Starke Veränderungen im Transfersystem, mit speziellen Budgets für Transfers und Spielergehälter. Spieler können jetzt auch nur für ein halbes Jahr geliehen werden und können währenddessen – oder nach dieser Zeit – unter Vertrag genommen werden.
    • Der letzte Transfertag hat jetzt eine zeitliche Komponente bekommen, so dass es noch spannender wird, ob ihr euren Wunschspieler noch bekommt oder nicht.
    • Der Vereinsvorstand wird euch Tipps geben, wie ihr euch bei den Verhandlungen verhalten sollt.
    • Es gibt neue Teamrollen für eure Spieler, wie z.B. „Bad Boy“ oder „Held“, so dass nun insgesamt 22 verschiedene Rollen zur Verfügung stehen.
    • Spieler können sich nicht nur hinsichtlich ihrer Fähigkeiten weiterentwickeln, sondern auch neue Skills lernen.
    • Tag- und Abendspiele sind jetzt im Laufe der Saison ausgeglichen, so dass sie ähnlich wie in Realität abgehalten werden.
    • Das Trainingsystem wurde weiter verbessert: Spieler können jetzt einen Spielstil entwickeln und neue Positionen erlernen.
  • Versus – Match Analyse
    • In neues Feature in einige Modi, welches eure Offline-Spiele mit Freunden speichert, sowie eure Spielstile.
    • Dieses Feature wird alle Informationen speichern, wie  beispielsweise die Anzahl der gewonnen oder verlorenen Spiele, so wie die Anzahl an Toren, die ihr geschossen und kassiert habt.
    • Ebenfalls gespeichert wird euer Spielstil, ob ihr mehr auf Ballbesitz geht oder euch auf Konter verlasst.
  • Qualitative Verbesserungen:
    • Schiedsrichter: Verbessertes Urteil hinsichtlich der Zusammenstöße von Spielern, um Fouls zu erkennen. Die Vorteilsregel wird besser umgesetzt, so dass ihr auch nach längerer Zeit noch eine Karte bekommt, wenn das Spiel unterbrochen wird.
    • Stadien: Es werden neue Stadien hinzugefügt, lizenzierte sowie unlizenzierte Stadien. Es wird neue Muster für den Rasen geben und ihr könnt für die unlizenzierten Stadien die Netzarten verändern.
    • Live Update: Wöchentliche Updates gelten nun für alle offline Modi. Zum Releasetag gibt es Kader- und Spieleraktualisierungen und auch nach der Winterpause werden alle Transfers aktualisiert. Kein langes Warten mehr auf einen DLC!
    • Präsentation: Neues Menüdesign, das sich vom Hauptmenü bis in jedes Untermenü durchzieht. Auch die Spielpräsentation wurde aktualisiert, inklusive eines neuen HUD sowie einem neugestalteten Wiederholungs- und Highlightssystem.
    • Vibration: Der Controller vibriert in gewissen Situationen, um den Spieler noch mehr ins Spiel zu ziehen, etwa bei einem Zweikampf oder einem Lattentreffer.

Auch einen neuen Teaser-Trailer gibt es:

Ziemlich viele Informationen, wie ich finde, und einige wichtige und großartige Dinge sind dabei (Meisterliga!). Was ist eure Meinung dazu? Seid ihr zufrieden? Lasst es uns wissen!

 

[Update] Ein paar Bilder gibt es auch noch.

PES2017-Arsenal PES2017-E3-AI PES2017-E3-First_Touch PES2017-E3-GamePlan PES2017-E3-Gameplay-GK PES2017-E3-Gameplay-Shot-NO-Logo PES2017-E3-ML-TopMenu PES2017-E3-Natural_Motion PES2017-E3-Pass PES2017-E3-Referee

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 32 Jahre alt und seit 2010 aktiv für die Pro Evolution Soccer Community. Früher war ich auf prorevo mit dem Nutzernamen "chaos" unterwegs. Neben meiner Tätigkeit als Redakteur auf prorevo.de kümmere ich mich noch um meine Website www.PESianity.org - ein Portal, das alle PES Fanseiten dieser Welt vereinen möchte. Bei Fragen, für Feedback, Bugreports oder sonstiges, schreibt mir gern eine eMail: ben [at] prorevo.de

210 Kommentare

  1. Abgenullt 4. Juli 2016 um 10:49

    Solange die PC Version nicht mindestens der Konsolenversion entspricht, steht für mich persönlich das neue PES gar nicht zur Debatte. Ich möchte mich da nicht mit weniger abfinden müssen.

    (0)
  2. ZockerBoy 4. Juli 2016 um 13:25

    So viel besser ist das Gameplay nicht, dass ich eine relativ wenig unterhaltende ML, einen eher schwachen Onlinemodus und wenige Lizenzen tolerieren kann. Im Gesamtpaket ist das Spiel leider nicht mehr ausreichend für heutige Verhältnisse.
    Ich entscheide mich für das bessere Produkte, und das war viele Jahre pes. Aber Fifa macht seit einigen Jahren nur noch Fortschritte. In manchen Bereichen sind sie sogar besser und pes tritt auf der Stelle. Sorry aber irgendwann ist jeder Kredit verspielt.
    Konami muss dieses Jahr n mega Spiel abliefern. Sonst können die das mit ihrem „einzigartigen“ gameplay nicht mehr rechtfertigen.Und noch was Das schlimme ist halt das Konami denkt das wir das immer weiter so akzeptieren Weil wir es ja Patchen können. Aber ja mehr Ligen verloren gehen umso länger dauert die Arbeit. Wissen die eigentlich wie lange man auf der PS gebraucht hat um alles zu Patchen? Da kann man auch kein Vorjahres Material wie auf dem PC benutzen.
    Mit wenig Umfang nutzt auch der beste Editor nichts.

    (1)
  3. Master 4. Juli 2016 um 14:18

    ZockerBoy geh fifa spielen , und dann ist gut

    mit dem offsharing dauerd das editieren maximal halbe stunde , also laber nicht

    Laut Fifa blog , wurden die Fifa spieler seit 4 Jahren von EA verarscht

    Im ultimate modus wurden die spiele so manipuliert .nur damit die leute mehr müzen kaufen müssen.

    Kein wunder da sie alle Lizenzen bezahlen können

    WAS FÜR EIN FORTSCHRITT ZockerBOY

    (7)
  4. GAK1902 4. Juli 2016 um 14:21

    Juve auch weg. Sauber Konami. Wie schaut die CL bitte aus? Fc Hunz gegen SC Kunz? Gameplay hin oder her,so werden sie keine neuen Käufer finden. Praktisch jedes große Stadion ist weg.

    (3)
  5. GAK1902 4. Juli 2016 um 14:42

    Master ich glaube du verstehst das Offsharing nicht. Man kann sachen Teilen die man erstellt hat. Dazu muß mal wer was erstellen . Das geht nicht so schnell. Es fehlen noch mehr als bei PES 16. Das Juve Stadion ist weg. Da kannst du mit diesen Offsharing brausen gehen.

    (4)
  6. ZockerBoy 4. Juli 2016 um 15:25

    Wenn man keine sachlichen Argumente mehr hat,dann hört man von den 3 Tasten Gamern….geh fifa spielen ……ICH WILL ARGUMENTE und keinen dummen Sprüche……So werde mal PES 2013 Zocken gehen..

    (-1)
  7. Master 4. Juli 2016 um 21:28

    Ich hoffe das bald Konami überhaupt keine Lizenzen mehr hat , damit die ganzen Lizenz geilen Leute ganz nach FIFA gehen , und ihr lächerliches gamplay spielen . EA macht in sachen gamplay und taktick seit Jahren schon überhaupt nichts mehr, Nur Lizenzen kaufen,und Ultimate Team verarsche ,dadrauf gehen die Leute auch noch ab , viel spass jungs

    (1)
  8. Stefan 4. Juli 2016 um 22:34

    Ganz ehrlich: Wie kann man Konami noch Ernst nehmen?

    Dass man die Lizenzen nicht bekommt ist ja seit Jahren ein leidiges Thema und daran wird man auch in Zukunft nichts ändern können. Aber anstatt sich auf seine Stärken zu besinnen und wenigstens die Lizemzen und Möglichkeiten, die man hat, auszunützen verzettelt man sich wieder mal in ach so tollen GameFeatures wie „Real touch“ und wie das alles hochtrabend heißen soll. Wenn man auch schon wieder ließt dass nur Neymars Tattoos im Spiel implementiert sind krieg ich das Kotzen: Das ist aus meiner Sicht schlicht Faulheit, selbst Fifa steckt dieses Jahr mehr Mühe ins Detail.

    (3)
  9. dude 5. Juli 2016 um 10:18

    pes 17 ist vorbestellt…fifa ist für mich keine alternative…Lizenzen hin oder her…

    was mich an pes 16 gestört hat waren die Torhüter und teilweise die schiedsrichter…

    den ersten testberichten zufolge (ua von der e3) hat sich konami diesen kritikpunkten gestellt…..

    data sharing klingt ja ganz gut….

    freistoßspray wurde auch eingefügt….ok

    Thema Torlinien Technik(hawk eye etc) hab ich noch nichts darüber gelesen…

    reines gameplay werden wir wohl erst im August auf der gamescom sehen….

    (0)
  10. Stefan 5. Juli 2016 um 11:14

    Hach, das war ja mal wieder so klar: Adam Bhatti kündigte gestern die neue Homepage an, auf der man heute News zu PES 2017 verkünden will und jetzt klappt das ganze doch nicht. Passt in das unprofessionelle und zuweilen peinliche Bild das Konami nach außen hin abgibt. Glaub die schaffen es nicht mal das Spiel zum angekündigten Zeitpunkt zu releasen, von einem fertigen Spiel will ich schon gar nicht mehr reden!

    (9)
    • ZockerBoy 5. Juli 2016 um 12:22

      naja ist wohl eher so sie haben keine news was wollen sie den sagen???????????? WIR VERLIEREN IMMER MEHR LIZENZEN ABER WIR ARBEITEN AM GAMEPLAY !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!für news zu bringen gibts ja wohl genügend webseiten dafür aber ist wohl auch an KONAMIS informationspolitik EA schuld……..

      (1)
      • prophi 5. Juli 2016 um 12:31

        Ist Choleriker sein eine Krankheit? o_O

        (-4)
        • ZockerBoy 5. Juli 2016 um 14:37

          Ich empfehle dir eine Medizinischen Beratung ,mit deiner Krankheit …Medizinisch betrachtet ist der Choleriker nach traditioneller, auf Mittelalter und Antike zurückgehender Einstufung neben Sanguiniker, Phlegmatiker und Melancholiker einer von vier Grundtypen menschlicher Verhaltensmuster, die nach der ‘Viersäftelehre’ auch unterschiedlich empfänglich für bestimmte Krankheiten sein sollten.Und übrings ist das der Falsche Blog für deine Krankheit…….

          (-1)
  11. Master 5. Juli 2016 um 18:31

    Das Konami in sachen information usw, recht schlecht ist ,ist schon seit paar Jahren so !! das ist mir aber auch relativ egal!!! Hauptsachen sie bringen ein gutes spiel raus .

    Falls es noch keiner gemerkt hat Fifa und EA ausser das sie eine neue Engine paar Lizenzen und ein story modus neu haben überhaupt noch nichts Neues berichtet .

    irgendwas was sich im Gampley ändern soll bei Fifa 17 ??? was gibt es neues Gampley technisch ?? DAZU SAGEN SIE NICHTS ;WEIL ES NICHTS NEUES GEBEN WIRD:

    sie hauen paar Spieler gesichter ins Internet , und alle drehen durch , Also haben sie nicht viel gemacht ausser den Geldbeutel auf zu machen.

    und in paar Jahren wird EA alle Lizenzen Konami endziehen. Dann gibt es nur noch Fifa ,un es passiert überhaupt nchts mehr beim gamplay. Und deswegen wird 2K auch nicht beim Fussball einsteigen,weil es viel zu teuer ist EA Lizenzen abzukaufen

    (1)
  12. ZockerBoy 5. Juli 2016 um 22:35
  13. milanello 6. Juli 2016 um 09:33
    • milanello 6. Juli 2016 um 09:34

      * noch gut 2 Monate meint ich

      (0)