Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2017: Infos zu weiteren Lizenzen & Stadien

Man merkt das die Gamescom ihre Tore am frühen Morgen geöffnet hat. Seit dem Morgen erreichen uns immer wieder weitere Infos zu PES 2017. Den Anfang machte Heute Morgen die Bekanntgabe der deutschen lizenzierten Teams und kurze Zeit später erreichten uns auch dann Infos zu den weiteren Lizenzen im Spiel.

Hier bei uns auf dem Blog sind die Lizenzen ja jedes Jahr ein Thema und auch in diesem Jahr werden die Lizenzen wieder für jede Menge Gesprächsstoff sorgen. Wie im Vorfeld schon als Gerücht vermutet wurde, bewahrheitet sich, das die spanische La Liga nicht mehr komplett lizenziert in PES 2017 enthalten sein wird. Lediglich der FC Barcelona und Athletico Madrid werden noch voll lizenziert enthalten sein. Alle anderen spanischen Teams müssen in Zukunft leider selber editiert werden, was aber Anhand des erweiterten Editors und der grossartigen Community die PES schon seit über einem Jahrzehnt hat, keine grossen Probleme darstellen sollte.

Wir gehen hier jetzt nicht ganz ins Detail und listen euch jetzt alle Teams hier auf, aber wer von euch selber einen Blick auf die, bisher, vorhanden Lizenzen im Spiel werfen möchte findet diese unter dem folgenden Link:

https://www.konami.com/wepes/2017/eu/de/license/

Auf der Seite findet ihr auch die Infos zu den im Spiel 6 enthaltenen Stadien. Der Signal Iduna Park und die Anfield Road werden dann per Datapack nachgereicht.

Update: Nicht verwirren lassen. Zum Start werden 28 Stadien dabei sein, nach dem DLC sogar 30.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin der Markus, bin 36 und komme aus dem Westerwald. Ich bin seit 2004 Teil der PES-Community und Ich denke mal das die "etwas älteren" mich vielleicht unter dem Namen DjPelle besser kennen. Seitdem die ISS Serie auf der Playstation startete bin ich grosser Fan der Serie und verfolge jedes Jahr aufs Neue die Entwicklung der Serie. Früher habe ich aktiv als einer der ersten angefangen, in PES zu editieren. Heute ist das mit Blick auf Lizenzen nicht mehr in vollem Umfang möglich.

20 Kommentare

  1. Marco 17. August 2016 um 14:37

    Nicht deren ernst? Ich meine ich kann gerne auf BVB und Co verzichten, aber doch nicht auf LaLiga… PES war für mich immer LaLiga >.<

    (1)
  2. Johnbello 17. August 2016 um 14:46

    Oh leider keine fake bayern 🙁

    Gibt es Lahm, Ribery und Robben im Spiel Original ?

    (-5)
  3. Smirna 17. August 2016 um 20:23

    Sind das alle Teams!? Wo steht Boca, River Plate etc.? Und es fehlen doch noch weitere Europ. Mannschaften für die Champions bzw. Europa League? Hoffe da kommt noch was evtl. mit den Datapacks…

    (3)
    • Alexander 17. August 2016 um 22:36

      Die Frage habe ich mir auch gestellt, in der Demo ist River Plate dabei, daher glaube ich das noch viel mehr Mannschaften dazu kommen werden, grad aus Südamerika.
      Das Gleiche denke ich bei den restlichen europäischen Teams, nach der Quali kommen bestimmt noch welche dazu was die CL und EL betrifft, war ja zuletzt auch so.
      Etwas Zeit bis zum Release ist ja noch.

      (5)
  4. m@li 17. August 2016 um 20:30

    woah, das ist nicht so geil und mein hass auf ea und auch auf konami explodiert geradezu

    Warum? Wenn ich im fifa trailer messi, neymar, überhaupt die sogenannten exklusiv partner sehe, und laliga aber nicht mal komplett dabei ist, dann hinterfrage ich die bemühungen von konami.

    Der einzige Trost ist das Edit Sharing, wie es aber letzendlich klappt, mal schauen

    (5)
  5. dragi 17. August 2016 um 22:20

    boahh ist dass armseelig,dass wird ja immer schlimmer mit den lizenzen

    (1)
  6. Revanleipzig 18. August 2016 um 03:56

    Es ist ja nun nicht zu ändern, dass Bayern nicht dabei ist, offenbar nicht mal als Fake-Team. Aber den BVB haben sich viele gewünscht über all die Jahre, und ehrlich gesagt ist das ein guter Trost zum Fehlen der Bayern.

    Ich selbst spiele weder die einen, noch die anderen, da ich in der Meisterliga eine Internationale Vereinsliga mit eigenem Team spiele. Aber als Gegner will man ja auch Hochkaräter haben.

    Es wäre natürlich super gewesen, sowohl Bayern als auch den BVB dabei zu haben.

    (0)
  7. goerscamp 18. August 2016 um 11:33

    Das ist eigentlich ALLES egal, wer dabei ist und wer nicht. Es gibt ganz offiziell (!!!) einen PS4 Batch Import. Und das heißt, das Konami sich die großartige Community „zu nutzen“ macht. Ich würde Abstruso und Co sogar 10-20€ für eine sehr gute Datei zahlen!

    (5)
  8. Tauge 18. August 2016 um 11:37

    Scheiß auf Lizenzen,bei pes steht das einmalige Gameplay im Fokus!

    (-1)
  9. La Pulga 18. August 2016 um 11:55

    Ich hab bis dato ja auch immer gesagt: Scheiß auf die Lizenzen… Aber das aus LaLiga jetzt nur noch 2 Teams original dabei sein, zieht mich echt runter. Spanische Liga war für mich immer PES…

    Dazu fehlen noch Juve und offensichtlich zahlreiche weitere CL-Team. Da frage ich mich schon: Was nützt die exklusive CL-Kooperation, wenn man nicht mal die Mannschaften des Wettbewerbs lizenzieren kann?

    Ist das enttäuschend…

    Kann man für die Xbox-One die LaLiga-Teams patchen?

    (0)
  10. Tauge 18. August 2016 um 12:15

    Lizenzen sind natürlich auch wichtig, da man sich mit Mannschaften und Spielern identifiziert,ich bin FC Bayern Fan, aber so ist das halt bei pes,mir reichen die Mannschaften persönlich,das Gameplay ist mir wichtiger..

    (4)
  11. booba 18. August 2016 um 13:17

    Toll Bvb, liverpool, barca die sind dabei, juventus, bayern, real madrid, manchester united nicht dabei? Die kriegen so viel geld und verlieren immer mehr lizenzen

    (6)
    • milanello 19. August 2016 um 18:35

      Bitte richtig lesen. Bis auf Bayern sind die anderen auch dabei. Nur nicht lizensiert….

      (3)
      • booba 21. August 2016 um 19:54

        und woher weis ich das die spieler lizenziert sind??
        wie bei manchen nationalmannschaften?
        also ich bin besorgt dieses jahr das, das denn ganzen spielspass verdirbt

        (1)
        • Ben Wolf 22. August 2016 um 18:11

          Haben Asim und Adam auf Twitter geschrieben.
          2vs2 soll auch per Patch nachgereicht werden.

          (0)
          • booba 24. August 2016 um 12:36

            Was haben die geschrieben? ich finde es halt immer total nervig das sie ein unfertiges spiel raus bringen und im winter erst die patches nachreichen.ich kauf mir seit es pes gibt die ganze pes reihe und immer gibt es einen haken

            (0)
  12. JohnCena91 18. August 2016 um 14:44

    PES wird ja immer mehr zum IndyGame ohne Lizenzen und der Editor soll alles rausreißen… Traurig 🙁

    (3)
  13. Alexander 18. August 2016 um 14:52

    Südamerika betreffend wird wohl nächste Woche was Neues bekannt gegeben, dann ist Konami dort und wird wohl noch mehr exklusive Partnerschaften vorstellen.
    Argentinien, Chile, Brasilien als Ligen und die internationalen Wettbewerbe dazu.

    (0)
  14. Efsane1907 20. August 2016 um 10:45

    Also ich bin auch seit Jahren ein PES Fan FIFA kann man m.M.n nicht wirklich spielen. Aber das mit den Lizenzen stört mich schon gewaltig, klar kann man alles nachpatchen aber ist das wirklich Aufgabe der Kunden das Spiel zu komplettieren? Mag ja sein, das sich FIFA schon alle Lizenzen unter den Nagel gerissen hat, aber Konami ist hier auch einfach im Tiefschlafmodus unterwegs. Es gibt ja noch unzählige andere Ligen die man bei PES lizensieren könnte wie die türkische, russische, ukrainische, österreichische, polnische, griechische Liga. Ich spiele z.B. gerne die Europapokal Modi wie CL und Europaleague, wie soll man hier ein Wettbewerbsfeeling bekommen, wenn es sowenig lizensierte Mannschaften gibt? Klar kann man hier alles nachpatchen und sicherlich sind die meisten PES Spieler schon mittlerweile richtige Patchexperten, trotzdem ist das nicht die primäre Aufgabe der Kunden das Spiel zu komplettieren. Noch eins störrt mich gewaltig an Konami und zwar das Verhalten gegnüber den PC Spielern. Die Demo erscheint immer nach dem PS4 oder XBOX One Release was ich ja noch einigermaßen verschmerzen kann, aber die Grafikabstriche finde ich einfach unverschämt. Für die PC Version des Spiels verlangt Konami 50 Euro, das sind nur 10 Euro weniger als für die PS4 Version, dafür das die Grafik und teilweise die Steuerung nicht annähernd PS4 Niveau erreicht empfinde ich die Preispolitik von Konami als ziemlich unverschämt.

    (8)
  15. Manu 14. September 2016 um 19:46

    Bin seit 2005 bei PES und war immer zufrieden und begeisterr vom Gameplay/Physik.
    Aber nun auch noch ohne La Liga (nicht lizenziert) nervt mich einfach gewaltig. Jedes Jahr ist man mehr auf Patches angewiesen.
    EA und Konami sollen doch das Fussball Spiel zusammenlegen. Stellt euch vor. PES gibt das Gameplay, die CL, EL etc und wir hätten ein Wahnsinnsspiel. Oder aber PES geht mit EA kooperationen ein, wie CL, EL für beide, dafür bekommt man die Englischen und Spanischen Ligen. Bin wirklich entäuscht von Konami, frage mich wie länger wie mehr ob da wirklich die richtigen Leute am Hebel sind. Furchtbar. Da ich die Demo von Fifa dieses Jahr auch spiele und dss Gameplay Physik dem des PES sehr ähnlich geworden ist, auch sonst das Fifa viel besser wurde, bin ich am überlegen, dieses Jahr das Fifa zu kaufen. Vielleicht versteht mich jemand, aber wenn man nicht mal mehr mit lizenzierten Teams der La Liga spielen kann und immer dieses kack patchen gemacht werden muss um richtig spielen zu können…. wird jedes Jahr mühsamer. Bin nicht geil auf Lizenzen, aber ohne La Liga, Bayern etc ist es nun mehr zum hasre ausreissen!! Ich mein bei Fifa kannst du dir auch eine EL oder CL zusammen pasteln.

    (1)