Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

Heute sammeln wir Feedback zum MyClub-Modus.

Kommentiert bitte ausschließlich nach diesem Schema:

Plattform:
Punkt 1:
Punkt 2:
Punkt 3:

Ihr könnt jeweils zu 3 Punkten Stellung nehmen. Sucht euch die Sachen aus, die für Euch die höchste Priorität haben – egal, ob das bereits genannt wurde, oder nicht. Wir erhalten so am Ende dieser Woche einen aussagekräftigen Feedbackkatalog.

Alle Kommentare, die nicht den Regeln entsprechen, werden nicht freigegeben und erscheinen nicht auf dem Blog. Wir bitten um konstruktive Kritik – kein sinnloses gebashe.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin der Harry, seit Jahren in der PES-Szene als Zeus bekannt. Lange Zeit erfolgreicher Manager der PSO, dazu begeisterter Anhänger der PES Premier League. Ich bin Taktikfuchs, Datenbankfreak und kontere mich durchs Spiel. Auf ProRevo dürft ihr mich gerne alles Fragen, was mit dem Spiel, Taktik, Spielern o.Ä. zu tun hat.

22 Kommentare

  1. Petro 1. Oktober 2016 um 08:19

    1. Catch up Bug: Grundsätzlich befürworte ich die jetzige Spielweise ohne Running und lange Bälle auf Ronaldo und Co. Aber dass es gar nicht mehr möglich ist, sich einen Vorsprung herauszulaufen oder bei Pässen direkt in den Lauf des Stürmers, der Verteidiger aus dem Stand genauso schnell ist und sogar noch aufholt geht gar nicht. Da muss einfach ein Unterschied bemerkbar sein, wenn ich mit Ges. 96 ein Laufduell mit einem Ges. 67 Spieler habe. Ein wenig Soloaktion gehört einfach auch dazu. Man muss nicht zwingend das Spiel bremsen, damit weniger Tore fallen.

    2. Momentum: Leider greift das Script wie jedes Jahr sehr stark ein. Man muss vor dem Spiel bloß schauen, wie viele Spiele man selber vorher verloren oder gewonnen hat und weis wer bevorteilt wird. Habe ich 3 Siege nacheinander oder der Gegner 3 Niederlagen am Stück, läuft alles gegen einen. Pfostenschüsse, Spieler sind alle sofort gedeckt und mit einfachsten Pässen oder Flanken kommt der Gegner zum Tor. Genauso kann ich nach 2 oder 3 Niederlagen den größten Stuss zusammenspielen und gewinne das nächste Spiel zu 90 %. Ist einfach schade, dass man hier jedes Jahr das Gefühl hat, es geht nicht darum, wer besser ist, sondern nur darum, das jeder mal gewinnen soll.

    3. Eingefrorene Spieler: Leider passiert es ständig, dass nach Zweikämpfen und abgeblockten Pässen der Spieler für 1 Sekunde wie versteinert ist. Man kann den Spieler weder anwählen, noch geht er zum Ball, selbt wenn er nur 30 cm neben einem liegt. Gerade beim Spielaufbau fallen hier ständig dumme, unrealistische Tore.

    Ansonsten das beste PES ever für mich.Würde echt süchtig machen, wenn das Momentum und der Catch up Bug nicht wären. Das neue Scoutsystem ist wirklich keine schelchte Idee. Jetzt kann man seine Wunschspieler auch wirklich zu eine kompakten Team zusammenstellen.

    (3)
  2. Kepa17 1. Oktober 2016 um 13:53

    Punkt 1: Design/Grafik: Das Äußerliche des Spiels ist sehr ansprechend, die Kacheln erleichtern den Umgang, besonders wenn man sich das erste Mal in diesem Modus befindet. Die Idee mit den verschiedenfarbigen Bällen ist originell und sorgt für Spannung beim Spielerkauf.

    Punkt 2: Spielerlebniss: Beim Spielen ohne Xbox Gold, wirkt das reine Offline-Spiel etwas zu lang und träge, eine Möglichkeit das Geschehen etwas zu beschleunigen wäre vorteilhaft.

    Punkt 3: Scouts: Die angebotenen Scouts sind dem Spiel entsprechend gut, was die Ankündigungen (Champions-League Spieler, hohe Wahrscheinlichkeit eines schwarzen Balles,…) werden erfüllt. Besonders die geschenkten Scouts und GP helfen zu Beginn, sich im Spiel zurecht zu finden und frühzeitig gute Spieler zu bekommen. Beim Barca-Legend Scout wäre es jedoch schön, wenn auch wirklich eine Legende erscheint und nicht beispielsweise Isco von Dauerrivale Madrid.

    (2)
  3. Ralle 1. Oktober 2016 um 20:56

    Punkt 1 Scouts / Transfersystem: Tut mir echt leid das gefällt mir überhaupt nicht dieses Jahr.Habe jetzt mal bei diesem Aktions Scout mit geboten und nach 2 Runden gewonnen.Für 13.000GP einen für einen 4Sternen Scout Rest Europa u.a. mit BVB.Waren auch gute Spieler dabei Götze,Kagawa etc.Tue hinterher beim ein lösen noch einen 4 Sterne OMF dazu und was ziehe ich? Einen 60er Spieler.Und geht gar nicht sowas.Hatte schon mal erwähnt PES muss zum alten Transfersystem: zurück man selber die Spieler aussuchen kann. Punkt 2:Design/Grafik gefällt mir. Punkt 3: Online/Offline. Offline echt gut gemacht. Online wie von anderen schon erwähnt das selbe wie jedes Jahr.Und es gibt die doch die noch mit lange Pässe durch kommen.

    (-1)
    • Petro 3. Oktober 2016 um 06:18

      Ralle du musst die Scouts auch so kombinieren, dass der Spieler rauskommt den du willst. Sonst wäre es ja zu einfach wenn da nur gute Spieler bekommst für 13.000 Punkte. Bei Rest Europa sind mehrer hundert Spiele hinterlegt. Die Sterne bedeuten nur, bis zu welcher Stärke es geht, gibt aber keine Garantie. Darum ist z.B der BVB-sout mit 4 Sterne bei 50.000 GP. Da hast dann eine Garantie auf nen Topspieler.In PES Database 17 kannst genau nachschauen, welche Scouts du für deinen Wunschspieler benötigst.

      (0)
  4. Ralle 1. Oktober 2016 um 20:57

    Achso bezogen auf der PS4

    (0)
  5. Johnbello 2. Oktober 2016 um 00:43

    Catch up Bug? Jetzt ernsthaft, ich kan ihn nicht erkennen? Wenn ich durch bin, bin ich durch da holt mich keiner mehr ein außer ich spiel mit nem langsamen Spieler…

    Zum Thema:

    1. Momentum !? Kann doch nicht sein das sich soviele spieler das Einbilden. Bei PES2016 war es zwar viel schlimmer, trotzdem merke ich sofort wie meine manschaft gebremst wird sobald es gegen 400pkt. Spieler geht…

    2. special spiel im „my club“ modus sind teilweise unspielbar, da hat man merkwürdige hänger. Normale liga Spiele laufen dagegen Extrem flüssig.

    3. Generell sind die Schüsse viel zu schnell bzw. Zu hart. Müssten sie etwas runterschrauben.

    4. Flanken aus dem Sprint heraus kommen fast immer an was zu extrem vielen toren führt. Bei Eckbällen oder „normalen“ flanken ist es dagegen extrem realistisch umgesetzt.

    Ansonsten:

    Das mit Abstand beste PES ever! Diese Dynamik bzw. Das unvorhersehbare gab es zuletzt bei pes6.

    (0)
    • Petro 3. Oktober 2016 um 06:29

      Johnbello ich hatte erst gestern wieder ein Spiel, da bin ich auf der Seite mit meinem Bellerin mit Schnelligkeit 98 in nen Pass gelaufen und war dann gleich 2 Meter vor dem Außenverteiger. Dem sein Kolarov mit Schnelligkeit 67 hat mich dann aus dem Stand nach wenigen Metern wieder eingeholt. Sowas ist dann einfach total unrealistisch. Für mich ist das Catch up.

      (1)
      • Alpenjager 12. Oktober 2016 um 13:03

        Das ist kein Catch up Bug.
        Ein Spieler mit Ball braucht nur deutlich länger als im 16er, um seine Dribbelendgeschwindigkeit zu erreichen.
        Wenn man First Touch nutzt und sich mit Doppel-R1 direkt bei der Ballannahme den Ball in laufrichtung vorlegt, dann kommt man oft besser weg. Der Ball liegt aber dann auch im offenen Raum. Starke Wendungen sollte man auch weglassen.
        Bellerin hat übrigens einen relativ niedrigen Dribblingwert, was auch seine schlappe Dribblingspeed erklärt.
        Bei Körperkontakt kann übrigens auch keine Speed aufgebaut werden.

        (0)
  6. Ralle 2. Oktober 2016 um 15:10

    Im übrigen die Power der Spieler ist extrem wieder schnell weg.Wollte das man fixen?

    (0)
  7. Petro 3. Oktober 2016 um 06:39

    Hallo prorevo Team, bitte folgenden Fehler Konami melden. Ronaldo hat bei den Werten in Kopfball 90 und als Fähigkeit „Köpfen“ in seiner Karte. Dennoch ist er beim Kopfball-Scout nicht dabei. Danke !!!

    (-1)
    • Pesham 5. Oktober 2016 um 11:17

      kopfball ist auch nur sein fünftbester wert. es werden allerdings nur die 4 besten werte berücksichtigt. siehst du auch wenn du spieler ziehst. da stehen immer die 4 stärksten Fähigkeiten.

      (2)
      • Petro 8. Oktober 2016 um 06:47

        Ah ok Danke, hab ich nicht gewusst

        (0)
  8. Ordaz 3. Oktober 2016 um 11:07

    Plattform: PS4

    Punkt1: Eigene Scouts versteigern können und eine App für Unterwegs für den Zugriff auf die Scoutauktionen.

    Punkt2: Spielerverträge auch für 20, 30 oder 50 Spiele verlängern zu können, mit entsprechenden Rabatten.

    Punkt 3: Sofortkauf-Optionen für die Scouts mit GP und/oder Münzen. Zudem nur noch einen Durchgang beim Steigern und nicht mehr diese letzte Runde, wo man mit seinem Endgebot „im Dunkeln tappt“!

    (4)
  9. m@li 3. Oktober 2016 um 14:33

    Plattform: PS4

    1: Ligensystem

    -Verbessertes Ligasystem mit Qualifikationsmöglichkeit für die CL oder EL, je nach erreichter Punktzahl
    – In der EL oder CL spielt man dann mit seiner Mannschaft online gg andere, erst in der Gruppenphase und dann in den K.O Runden
    – wenn man einen der Wettbewerbe gewinnt, soll man gg einen anderen gewinner um den Super Cup spielen
    – Auch turniere (wie dortmund vorletzte saison) sollen die möglichkeit bieten, sich für diese wettbewerbe zu qualifizieren
    – die EL und CL sollen auch finaziell einen reiz haben sowie der supercup

    2: Live-Spielertransfers

    – Ähnlich wie damals in Meisterliga-Online oder Fifa Ultmate Team soll es einen aktiven Transfermarkt geben

    Im Allgemeinen finde ich das Design echt lächerlich und der sehr beliebte Meister-Liga-Online Modus hat viel mehr Reiz geboten als es der MyClub Modus tut

    (2)
  10. Django 69 4. Oktober 2016 um 12:56

    Hallo Leute mache es sehr spartanisch

    Punkt 1: online läüft es sehr zähflüssig. Das ganze ist sehr flummiartig bei Ballanahme viele Bälle werden gerade wenn es Eng wird nicht dort hingespielt wo man gedrück hat. Was an meisten stört gerade im sechzehner kommt man gar nicht mehr durch auch bei guten spielern wird jeder Ball abgenommen von mittelmäßigen abwehrspielern.
    Punkt 2: Langzeitmotivation. Gleich null. Konami hat es mal wieder nicht geschafft auf Dauer eine Langezeitmotivation einzubauen. Ab und zu bekommt man eine Spezialspiel , super, letztendlich ist es mir doch egal ob ich in Liga 1 oder 10 Spiele , der Belohnungsfaktor ist nicht der Rede wert. Warum konnte man es nicht so belassen wie in 2013 das Spiel habe ich zwei Jahre lang gespielt nachdem 2014 der volle Murks war, aber es hat immer noch Spass gemacht zummal es super flüssig lief und der Belohnungsfaktor viel besser war wie die jettzigen PES Spiele.
    Punkt 3 . Der übelste und lächerlichste Teil das Scoutingssystem. Was bitte hat sich Konami dabei gedacht oder wollen die uns veräppeln.
    Wenn ich einen Scout bekomme 5 Sterne im Bereich ZMF was haben dann Spieler zu suchen die im ZMF eine Bewertung von 68 haben. Was soll der Mist. Ich gehe von der Logik aus 5 Sterne bedeutet gute Bewertungen und so zieht sich das ganze durch wie ein Faden. Es werden Spieler angezeigt die mit den Sternen auch gar nichts gemeinsam haben. Einfache Logik Konami will gar nicht das wir in den Genuss eines Wunschspielers kommen sondern uns das suggerien, und das Kann bei vielen zu einem Kaufrausch heranführen endlich die Spieler zu bekommen die man haben möchte.Das ganze Scountingssystem wurde auch ganz anderst verkauft, wenn man die Tücken und für mich die Verarsche sieht muss ich sagen Ne Konami ich zahle keinen müden Cent für irgendwelche Sterne nur um einen Wunschspieler zu bekommen , dumme müsst ihr woanderst suchen. bleibe dabei PES 2013 mit dem Meisterligamodus war und bleibt nach Jahren das fairste und beste PES aller Zeiten.
    Ach ja für die meisten ich hätte das Scoutingssystem nicht verstanden , Konami soll bitte auch Spieler nicht mehr bringen die es in Wirklichkeit gar nicht gibt, wenn man Deutsche Spieler als Scout hat dann sind 20 Luschen dabei von denen man weiss die gibt es gar nicht, somit wird die Möglichkeit gar nicht gegeben seinen Spieler zu bekommen.

    (2)
    • Ralle 4. Oktober 2016 um 18:49

      @ Django.Bravo.Genau das meinte ich mit den Scouts.Finde es dieses Jahr den größten Murks überhaupt.Es kann nicht sein das wenn man bzw.einen 4 oder 5 Sternen Scout einsetzt einen 08/15 Spieler bekommst oder eventuell noch andere Scouts einsetzen um die wahrscheinlichkeit zu erhöhen das ein besserer kommt.Das hieße dann erstmal eigentlich Scouts sammeln.Oder man investiert noch reichlich Euro ins Spiel.Nee ich bleibe dabei das alte System zurück zum selber aussuchen.Oder das System von Fifa Ultimate Team.Das ist auch besser kannst auch selber zu und bieten und wieder anbieten.

      (-1)
  11. Ralle 4. Oktober 2016 um 18:52

    Im übrigen das neue Bewertungssystem gefällt mir auch nicht.Bei Siege und Niederlagen extrem rauf oder runter.

    (1)
    • Vali 10. Oktober 2016 um 15:39

      Seh ich auch so, war vorher besser…

      (0)
  12. Apo 12. Oktober 2016 um 02:05

    Plattform: PS4

    1. İm myclub modus sind die meisten Spiele sehr verzögert das raubt einem total den Spielspaß! In normalen online Liga spielen funktioniert es komischerweise tadellos! Und nein ich hab keine langsame Verbindung..habe ne 120er Kabelverbindung…

    2. Wettbewerbe im myclub modus müssen attraktiver belohnt werden! Höhere Preisgelder.

    3. Mehr Einfluss auf die Taktik bzw. Aufstellung! Oder mehr abwechslungsreichere Aufstellungen! Zu 90% sind es immer die selben Aufstellungen 433, 422 oder 451.

    (1)
  13. Apo 12. Oktober 2016 um 02:06

    Plattform: PS4
    1. İm myclub modus sind die meisten Spiele sehr verzögert das raubt einem total den Spielspaß! In normalen online Liga spielen funktioniert es komischerweise tadellos! Und nein ich hab keine langsame Verbindung..habe ne 120er Kabelverbindung…
    2. Wettbewerbe im myclub modus müssen attraktiver belohnt werden! Höhere Preisgelder.
    3. Mehr Einfluss auf die Taktik bzw. Aufstellung! Oder mehr abwechslungsreichere Aufstellungen! Zu 90% sind es immer die selben Aufstellungen 433, 422 oder 451.

    (0)
  14. Alpenjager 12. Oktober 2016 um 13:14

    Generell wurde der myclub Modus verbessert. Vor allem durch das Scout Auktionshaus.

    Kritikpunkte:

    1. Teamspirit: Der Teamgeist führt nicht wie in FUT dazu, dass das Spiel komplexer wird, sondern dient einzig und alleine dazu die Zeit des Spielers zu verschwenden, da sich jeder neue Coach erstmal an das Team gewöhnen muss und daher man erstmal gegen die KI nutzlose Farmgames bestreiten muss.
    Ein bescheuertes Konzept.

    2. Geld. Ab lvl3 kosten die Teams mehr als sie bei einer 50% Siegquote einbringen, was dazu führt, dass man entweder Echtgeld ausgeben muss, oder sich die Kohle farmt. Farming in einem Fußballspiel ist einfach nur eine bescheuerte Idee. Es macht keinen Spaß, es verschwendet Zeit, es hält die Spieler vom Online Matchmaking fern.

    3. Cheating. Cheating wird einfach nicht bestraft und der becheatete, der gerade seinen Sieg aufgrund unvorhergesehener Umstände oder der verschlechterung der Verbindungsqualität nicht bekommen hat, bekommt auch keine Entschädigung. Einzig und allein 5 min weitere verschwendete Zeit für das Reporten.

    (1)