Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2017: Anfield und der Signal-Iduna-Park kommen im November

Die Partnerschaft zwischen Borussia Dortmund und KONAMI bedeutet auch, dass neben der lizenzierten Mannschaft auch das Stadion seinen Weg in Pro Evolution Soccer 2017 finden wird. Zwar leider erst im November, dafür aber mit der gewohnten Detail-Verliebtheit.

Einen ersten Eindruck bekommt man bereits bei den Tunnel-Szenen, von denen es zwei Screenshots gibt:

Und hier nochmal die Screenshots in voller Auflösung:

PES2017_BVB_Signal-Iduna-Park-03_l

PES2017_BVB_Signal-Iduna-Park-02_l

PES2017_BVB_Signal-Iduna-Park-01_l

pes2

pes4

(mit einem Klick auf die Vorschau, wird euch die HD-Version angezeigt)

 

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

7 Kommentare

  1. Andreas 17. August 2016 um 13:47

    Könnt ihr mir verraten, wie zum Teufel es sein kann das man 4 Wochen vor dem Release immer noch nicht weiß wie das online gameplay aussieht und ob der 2vs2 online Modus mit Gast endlich verfügbar ist? Ich denke ihr berichtet und fragt im Namen der community? Diese Frage wurde schon so oft gestellt und darüber wird null berichtet

    (-8)
    • Ben Wolf 17. August 2016 um 18:11

      Weil wir keine Informationen dazu haben, verdammt noch Mal. Wie oft sollen wir das noch schreiben? Wir belästigen Konami regelmäßig mit den Fragen und bekommen halt keine Antworten dazu. Sobald wir etwas erfahren, berichten wir euch darüber, da könnt ihr euch sicher sein…

      (10)
  2. Reinhard 17. August 2016 um 22:23

    Ist es 2017 wieder möglich z.B: die Südamerikanischen Stadien mit einer Europäischen Mannschaft zu nutzen in Turnieren oder umgekehrt wie es in den früheren Teilen auch mal möglich war?Oder ist das Lizenztechnisch nicht möglich?lg

    (4)
  3. Mr.Pes2016 19. August 2016 um 00:40

    Warum hat Konami die Stadion nicht zum Release schon dabei? Die Exklusive Partnerschaft ist doch sicherlich schon in trockenen Tüchern?

    Dennoch: Richtig geil das diese beiden Fußball-Tenpel voll lizenziert sind. Ich hoffe auch die original Chants sind mit dabei – auch bei Schalke und Leverkusen, da hat Konami in Pes 2016 eher dürftigen abgeliefert..

    Bin gespannt .

    (1)
    • Markus Busch 19. August 2016 um 10:05

      Denke mal dadurch das die Stadien für die neue Gameengine komplett neu modelliert werden müssen dauert es leider ein wenig.

      (0)
  4. Alexander 20. August 2016 um 11:12

    Die 2 Monate warte ich gerne. Super von Konami

    (1)
  5. Bettina 18. Oktober 2016 um 23:30

    Weiß jemand, ob im Rahmen der Partnerschaft und des November-Updates auch noch ein paar originale Spielergesichter vom BVB und LFC nachgerüstet werden?

    (0)