Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2016: Alle Details zum Euro2016-DLC

stade

Endlich gibt es Neuigkeiten rund um den Euro2016-DLC. Wie angekündigt ist der DLC für alle Besitzer der Vollversion von Pro Evolution Soccer 2016 kostenlos. Das Wichtigste in Kürze:

  • Der DLC kommt nicht nur für die Konsolen, sondern für PC, PlayStation 4, XboxOne, PlayStation 3 und Xbox 360
  • Für PlayStation 4 und XboxOne wird es auch eine eigene physische Verion inkl. dem DLC geben
  • Der DLC umfasst alle offiziellen Symbole und Präsentationselemente inkl. dem offiziellen adidas-Spielball und dem Henri Delaunay Pokal
  • 15 von 24 Teams sind lizenziert: Deutschland, England, Wales, Spanien, Portugal, Italien, Ukraine, Tschechien, Kroatien, Slowakei, Island, Türkei, Albanien, Nord Irland und Gastgeber Frankreich (Übersicht s. Tweet von mir)
  • Offenbar ist das Stade de France das einzige Stadion
  • Es wird eine Reihe von myClub-Promotions bspw. mit Euro-Spezial-Agenten geben

Die Screenshots (Klick zur HD-Version)

EURO2016-OMB-PES2016_1t

UEFA-EURO2016_Stade-de-France_PES2016t

UEFA-EURO2016-Trophy-PES2016_1t

Die Pressemitteilung von KONAMI

KONAMI verkündet Details zum offiziellen Spiel zur UEFA EURO 2016

Konami Digital Entertainment B.V. veröffentlicht das offizielle Spiel zur UEFA EURO 2016 als separat erhältliche physische und digitale Version am 21. April für PlayStation®4 und PlayStation®3. Spieler, die bereits eine Vollversion von PES 2016 für PlayStation®4, XboxOne™, PlayStation®3, Xbox 360™ oder Windows PC besitzen, erhalten den speziellen UEFA EURO 2016 Inhalt am 24. März als freien DLC.

KONAMI sicherte sich die offizielle UEFA EURO 2016 Lizenz im vergangenen Jahr; die kompletten, daraus hervorgehenden Inhalte werden allen Spielern, die eine Vollversion von PES 2016 besitzen, als ergänzender, frei erhältlicher DLC zur Verfügung gestellt.

Die UEFA EURO 2016 findet in Frankreich statt. In der Gruppenphase treffen 24 Teams aufeinander, um den Einzug in die KO-Runden auszuspielen. Qualifizierte Mannschaften aus ganz Europa treten beim Kampf um den legendären Henri Delaunay Pokal gegeneinander an. Das Eröffnungsspiel des Turniers ist am 10. Juni, das Endspiel findet einen Monat später, am 10. Juli, im Stade de France statt. Insgesamt 50 Partien werden in diesem Zeitraum ausgetragen, bei denen die besten Spieler des europäischen Fußballs ihr Können unter Beweis stellen.

KONAMIs offizieller UEFA EURO 2016 Titel wird dem Hauptmenü von PES 2016 hinzugefügt und bei Spielstart sofort sichtbar sein. Die physische Version wird sowohl die Vollversion von PES 2016 als auch den UEFA EURO 2016 Inhalt enthalten. Der UEFA EURO 2016 Modus wird die kompletten Symbole und Präsentations-Elemente des diesjährigen Turniers beinhalten, ebenso wie das Stade de France Stadion, in dem im Juli das Finale stattfindet. Die 24 qualifizierten Mannschaften sind mit hunderten von authentischen Spielergesichtern versehen, darunter befinden sich 15 komplett lizenzierte Teams: Die perfekt nachgebildeten Mannschaften von Deutschland, England, Wales, Spanien, Portugal, Italien, Ukraine, Tschechien, Kroatien, Slowakei, Island, Türkei, Albanien, Nord Irland und Gastgeber Frankreich. Alle Mannschaftskader sind auf dem jeweiligen Stand, mit dem sie sich qualifiziert haben. Die jeweils individuellen Spiel-Stile sind dank des innovativen Player ID und Team ID Systems nahezu perfekt nachgebildet; Spieler und Mannschaften spielen so wie im echten Leben.

In Ergänzung zu dem zentralen Einzelspieler-Modus unterstützt KONAMI den UEFA EURO 2016 Modus mit einer Reihe von besonderen Aktionen. Die offizielle PES League wird während der Dauer des Turniers Online-Wettbewerbe durchführen, zudem ist eine Reihe spezieller myClub Promotions geplant. myClub ist ein äußerst populärer Spielmodus innerhalb von PES 2016, welcher es Spielern erlaubt, unter Verwendung von im Spiel und in Partien erworbenen GP oder myClub-Münzen ihren Klub unter realistischen Management-Bedingungen zu einer unschlagbaren Mannschaft aufzubauen. Während der Europameisterschaft startet KONAMI eine Reihe spezieller myClub Aktivitäten. So wird es Euro Spezial-Agenten geben, mit deren Hilfe entscheidende Spieler, die innerhalb des Turniers eine herausragende Leistung gezeigt haben, für myClub rekrutiert werden können. Spieler, welche eine physische Version des UEFA EURO 2016 Titels erwerben, erhalten zudem exklusive myClub Belohnungen, darunter einen besonderen Ambassador Agenten, sieben spezielle Euro Agenten, welche dem User sieben Spieler verschaffen, die die 24 qualifizierten Teams repräsentieren, sowie wöchentlich 10.000GP für die Dauer von zehn Wochen.

„Alle Augen blicken nach Frankreich, wo im Juni Europas prestigeträchtigstes, internationales Turnier stattfindet, und wir sind hocherfreut, das offizielle Spiel zur UEFA EURO 2016 präsentieren zu dürfen“, so Erik Bladinieres, European Brand Director of Football von Konami Digital Entertainment B.V. „Mit einem nachweislich so hohen Standard in Sachen Fußball kann nur die PES Serie diesen Wettbewerb mit all seinem Glanz abbilden. Unser Team fühlt sich verpflichtet, ein Spiel zu erschaffen, das die Dynamik, das Können und die Spannung des Wettbewerbs vollständig abbildet und das mit der Tiefe und Spannung des Gameplays eine Vielzahl neuer Fans anspricht. Unsere bereits bestehenden PES Fans haben jeden unser Fußball-Title enthusiastisch begrüßt, und deshalb freuen wir uns, ihnen die UEFA EURO 2016 Inhalte komplett kostenlos zur Verfügung zu stellen. Unsere begleitenden online- und myClub-Aktionen werden sicherstellen, dass dies ein Fußball-Sommer wird, an den sich alle erinnern.“

KONAMI bestätigt zudem, dass seine Übereinkunft mit der UEFA sein komplettes Portfolio an Fußball-Titeln umfasst. Der Publisher wird maßgeschneiderte UEFA EURO 2016 Inhalte für seine PES Club Manager und PES Collection Titel für iOS und Android erstellen; weitere Details hierzu werden in Kürze bekannt gegeben.

Die finalen Packshots sowie der Coverstar der physischen Version des Spiels für PlayStation®4 und PlayStation®3werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

83 Kommentare

  1. anrovo 9. März 2016 um 19:18

    Also es ist echt peinlich, was Konami mit der Lizenz anstellt. Keine Quali-Runde und nicht mal alle Teams lizensiert, bzw. nur das Final Stadion. Mir gefällt die Präsentationn der CL und EL im Game ganz gut. Das wird sicherlich auch recht plakativ mit der EM geschehen, aber wie es aussieht, ohne Substanz. Bin eigentlich von der FIFA-Front und habe mit PES 15 mal begonnen, “fremdzugehen”. Was den Editing-Modus angeht, muss ich sagen, ist PES 16 einfach unschlagbar. Das Gameplay ist aber eine Frechheit. Jeder FIFA-Zocker, der sich dort über das Momentum beschwert, sollte mal eine Saison PES 16 versuchen. Das ist so schlecht gemacht, dass es schmerzt und man den KONAMI-Entwicklern einfach nur noch Schlechtes wünschen möchte. Teilweise reagiert der zu steuernde Spieler einfach nicht auf den Joypad-Befehl. Ich will mit dem Spieler in eine Richtung laufen und es geht einfach nicht (nein der Pad ist nicht defekt). Billiger und plumper konnte man das Momentum nicht programmieren. Wenn das Tor fallen soll, dann fällt es, egal wie sehr man sich anstrengt. Spätestens beim Freistoß trifft der Gegner. Das machen die EA-Entwickler schon etwas galanter, aber in der Endkonsequenz nicht weniger ärgerlich. Werde wieder auf FIFA umsteigen. Die EM war ehrlich gesagt ein Hauptgrund, warum ich das Spiel gekauft hatte. Für mich lohnt es sich nur noch, um die von mir selbst erstellte 3. Liga zu zocken.

    (0)
  2. horst 12. März 2016 um 15:33

    Dickes Lob an Konami. Man merkt richtig das die an der KI-Schraube was verändert haben und zwar im positiven Sinne. GUT SO!

    (0)
  3. manuel 24. März 2016 um 20:12

    Kann man sich das spiel auch jz kaufen mit dlc.??

    (0)
  4. piosonic 12. Mai 2016 um 12:30

    15 von 24 Team und nur ein Stadion. Ich bin total beeindruckt. EA Sports hat die Rechte nicht mehr. Dann kann ja nur so ein Müll dabei herauskommen.

    (0)