Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

Deutsche Teams in PES 2017: Dortmund, Leverkusen und Schalke dabei

Neben Borussia Dortmund sind zwei weitere deutsche Mannschaften mit an Bord: Bayer 04 Leverkusen und Schalke 04 werden voll lizenziert sein. Borussia Mönchengladbach, kurz vor der Quali für die CL-Gruppenphase stehend, wird leider nicht dabei sein, da mehr als drei Teams nicht vertreten sein dürfen ohne, dass die exklusive Lizenz der ersten deutschen Fußballliga verletzt wird. Eine Lizenzierung des FC Bayern ist auf absehbare Zeit nicht möglich, da die Münchener einen exklusiven Vermarktungs-Deal mit EA Sports abgeschlossen haben.


PES2017-S04-Announcement-Visual

PES2017-LVK-Announcement-Visual

PES2017-BVB-Announcement-Visual

(mit einem Klick auf die Vorschau, wird euch die HD-Version angezeigt)
Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

17 Kommentare

  1. heisenbergovic 17. August 2016 um 13:21

    Konami hat ausserdem die Liste der Mannschaften und Stadien enthüllt. Dass viele Teams nicht lizensiert sind ist, wie ich finde, nicht so schlimm da es die Option Files gibt. Die Anzahl der offiziellen Stadien ist aber eher mau und dass die Anfield Road und der Signal Iduna Park erst im November per Gratis-DLC eingefügt werden ist auch ein wenig schade. Naja immerhin ist der BVB dabei, das ist eine sehr nette Abwechslung. Ich freue mich auf die Demo. Die vorher gennanten Punkte sind verzeilich wenn das Gameplay stimmen sollte.

    (1)
  2. Sascha 17. August 2016 um 14:21

    Adam meinte über Twitter das es bei PES2017 mehr Stadien geben wird wie bei PES2016 inkl DLCs. Denke das wird bei weitem noch nicht alles sein.

    (2)
  3. Sandro 17. August 2016 um 18:42

    Anstatt das Wir endlich mal 6 deutsche Mannschaften in PES 2017 auswählen können sind es mal wieder „nur“ 3 !!! So sind 3 neue deutsche Mannschaften dabei und anders wiederum sind 3 deutsche Mannschaften mit Bayern München, VFL Wolfsburg und Borussia Gladbach nicht mehr vorhanden, was echt ziemlich schade ist 🙁

    Genauso wie das Arsenal London und Liverpool neu hinzukommen sind aber Manchester United, Real Madrid sowie die komplette spanische Liga nicht mehr lizensiert dabei (ausser FC Barcelona und Atletico Madrid)

    Siehe hier: https://www.konami.com/wepes/2017/eu/de/license/

    Und DAS ist echt mega enttäuschend …

    (3)
    • MD 19. August 2016 um 04:07

      Oje, Oje das ist echt spärlich mit den Lizensen.
      Bayern nicht mal als Fake-Team dabei, kein Real Madrid bzw. komplette spanische Liga. usw.
      Ich als Bayern-Fan werde garantiert nicht mit Schalke oder BVB spielen.
      Warum ist das alles so ungerecht, das macht doch alles keinen Spaß…..
      Drecks-EA mit ihren Millionen hat alle Lizensen und das beste Fußballgame wieder als „Light“-Version! :-((((((
      Nein Danke, dann halt dieses Jahr kein Fussball-Game.

      (2)
  4. Schalkefan 86 17. August 2016 um 19:13

    Konami darf nur drei Deutsche Mannschaften Lizenzieren und Bayern hat einen Exklusiv Vertrag mit EA genau wie ManU, Real, Juve und die Spanische Liga also erst mal informieren bevor man rum heult

    (6)
  5. ArieWyatt 17. August 2016 um 20:36

    Dieses Jahr ohne Mönchengladbach??? Naja dann wird es halt nicht gekauft! Schade…

    (-6)
  6. django69 17. August 2016 um 23:01

    Hallo Leute, was mich interessiert und ich nicht ganz rauslesen kann, das Bayern als Orignialmannschaft nicht dabei ist habe ich begriffen, aber wie ist es bei den Spielern sind die alle gefakt heisst dann ein Müller Miller und sieht nach nichts aus und hat dann die Werte von Thomas Müller, da kann man nichts rauslesen.

    (1)
    • GIGA_Gurke 18. August 2016 um 09:52

      DAS ist die wriklich entscheidende Frage wie ich finde, ob die Teams komplett gefaket sind die fehlen, oder ob es so wie in der Englischen Liga ist das die Trikots/Logo/Vereinsname etc. Fake sind, aber der Kader ansich original.

      (1)
    • Dersailor 18. August 2016 um 10:05

      Die meisten Bayern Spieler werden wegen der Nationalmanschaften dabei sein, schätze ich mal.

      (1)
  7. LFC_JD 18. August 2016 um 02:16

    Warum entfremdet Konami die Bundesliga nicht einfach wie bei der Premier Leauge???

    (-4)
    • Tut Ench 18. August 2016 um 10:00

      Zum 1000. Mal: Weil es nunmal durch den Exklusiv-Vertrag der Bundesliga mit EA verboten ist. Ansonsten hätte Konami das doch längst so gemacht wie du vorschlägst.

      (8)
  8. Dersailor 18. August 2016 um 10:06

    Weil sie das rechtlich nicht dürfen. Leider.

    (1)
  9. Orhan 18. August 2016 um 12:26

    Hallo Leute… Kann mir jemand sagen wo ich die patchs für pes 2016 runterladen kann? Oder gibt es jemanden der mir das gegen Bezahlung machen kann? Vielen Dank im Voraus…
    Lieben Gruß

    (0)
    • Marvin Ronsdorf 18. August 2016 um 12:36

      Nein. Das wird dir hier niemand beantworten, da wir es nicht dürfen. Wir hatten da bzgl. Markenrechte schon Stress und das soll sich nicht wiederholen.

      (0)
    • milanello 18. August 2016 um 13:12

      Frag mal Google. Die können dir bestimmt weiterhelfen.

      (3)
  10. Revanleipzig 19. August 2016 um 04:19

    Wird das San Siro denn traditionsbewusst wieder doppelt vertreten sein, um Vielfalt zu illusionieren, oder fällt das dieses Jahr wegen der ganzen „neuen“ Stadien weg??

    Dortmund ist doch mal was Frisches. Okay, als PCler werden die Spieler alles andere als frisch aussehen, aber da kommt wenigstens mit Schalke zusammen auch etwas Derby-Flair auf…sofern die Kommentatoren auch bei so einem Spiel drauf eingehen – nicht wie diese Pannen-Kommentatoren vom letzten Jahr, wo (gerade NACH dem Patch) fast gar nix mehr zusammengepasst hat, was die gebrabbelt haben und Konami sich danach auch nicht mehr drum gekümmert hat.

    (5)
    • Mr.Pes2016 19. August 2016 um 12:37

      @Revanleipzig: Ja, das stimme ich zu, die beiden Deutschen Kommentaren Hagemann und Küpper waren schon echt gruselig, da muss ich sagen fand ich die beiden englischen Kommentatoren schon viel besser – irgendwie kommt da mehr Stimmung auf während der Spiele.

      Das wäre zu wünschen, dass die Stimmen auf das Derby-Geschehen auf dem Platz eingehen, schließlich gehört das Derby BVB vs. S04 zu den wohl bekanntesten im Fußballgeschehen….

      Wir werden sehen, was Konami so aus dem Hut zaubert PES 2017 🙂 🙂

      (0)