Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

Borussia Dortmund wird für vier Jahre exklusiver PES-Partner

Endlich. Für mich persönlich wird ein Traum wahr. Denn seit mehr als 10 Jahren begleite ich jetzt die PES-Serie und seit knapp 20 Jahren ist Borussia Dortmund meine Fußball-Liebe. Dass der Verein jetzt erstmals in der besten Fußball-Simulation offiziell vertreten ist, finde ich dementsprechend großartig. Die Partnerschaft wurde heute zum Start der gamescom in Köln bekanntgegeben und ist auf vier Jahre ausgelegt. Nach dem FC Barcelona und dem FC Liverpool ist der BVB die dritte große Partnerschaft, die KONAMI ankündigt und die über die bloße Lizenzierung im Spiel hinausgeht.

Am morgigen Donnerstag werden die beiden BVB-Profis Aubameyang und Kagawa auch auf der gamescom am PES-Stand vorbeischauen.

pes4

pes3

pes2

pes1

PES2017-BVB-Announcement-Visual

PES2017_BVB_Signal-Iduna-Park-03_l

PES2017_BVB_Signal-Iduna-Park-02_l

PES2017_BVB_Signal-Iduna-Park-01_l

Pressemitteilung KONAMI, 17.08.2016

KONAMI und Borussia Dortmund kündigen vierjährige Partnerschaft für PES Serie an

Pierre-Emerick Aubameyang und Shinji Kagawa von Borussia Dortmund besuchen KONAMI Stand der gamescom

Konami Digital Entertainment B.V. kündigt eine Partnerschaft mit Borussia Dortmund an, einem der bedeutendsten deutschen Fußball-Klubs. Das Abkommen ermöglicht eine detailgetreue Nachbildung von Borussia Dortmund in PES 2017 und kommenden PES Titeln – sowohl für Heim- als auch Mobil-Geräte. Dazu erhält der Publisher weitreichenden Zugang zu den vielen Stars des Klubs.

„Wir sind hocherfreut, mit einem so authentischen Fußball-Klub wie Borussia Dortmund zusammenzuarbeiten“, sagt Tomotada Tashiro, Präsident von Konami Digital Entertainment B.V. „Wir werden diesen glanzvollen Verein in PES 2017 und weiteren Titeln zu Leben erwecken. Dabei spielen der Klub und seine Spieler eine zentrale Rolle, die Serie mit der Vielzahl seiner Fans bekannt zu machen. Für alle Besucher der gamescom haben wir zudem eine besondere Überraschung: Ich freue mich, dass mit Pierre-Emerick Aubameyang und Shinji Kagawa zwei der bekanntesten Dortmunder Spieler am Donnerstag, 18. August, einen besonderen Auftritt am KONAMI-Stand in Halle 8.1 haben werden – wir freuen uns auf viele gamescom Besucher!“

Dieses Abkommen ist das jüngste einer ganzen Reihe von Partnerschaften. Es sieht eine enge Zusammenarbeit zwischen KONAMI und Borussia Dortmund vor, um den populären deutschen Verein in PES 2017 und weiteren künftigen Spielen wirklichkeitsgetreu darzustellen. KONAMI wird alle aktuellen Trikots und Symbole abbilden. Der Publisher erhält dazu Zugang zur ersten Mannschaft, um sicherzustellen, dass die Kicker im Spiel ihren Vorbildern aus dem echten Leben so nah wie irgendwie möglich kommen.

„Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit KONAMI und dem PES-Team“, so Carsten Cramer, Sales and Marketing Director von Borussia Dortmund. „Unsere Fans erwarten Fußball von höchster Qualität, und wir wissen, dass KONAMI die Fähigkeit besitzt, unseren Spielstil und die Fähigkeiten unserer Mannschaft perfekt nachzubilden.“

Dank seiner originären Team und Player ID Systeme wird KONAMI sicherstellen, dass die PES Interpretation von Borussia Dortmund den Spielstil des Klubs wie auch seiner individuellen Spieler umfasst. KONAMI wird auch das beeindruckende Signal Iduna Park Stadion im Spiel nachbilden sowie Lieder und Fangesänge der passionierten Dortmund-Fans integrieren. Der Publisher nutzt zudem seine moderne Gesichts-Scan Technologie, um die Spieler lebensnah in PES 2017 abzubilden – alle diese Elemente werden über einen frei verfügbaren Download verfügbar sein.

Es wird eine Reihe von PES 2017 Events geben, bei denen Fans gegen die Stars des Klubs antreten oder während der Halbzeitpause ein Spiel durchführen. Spieler von Borussia Dortmund werden außerdem persönliche Auftritte absolvieren und auf Marketing-Materialien abgebildet sein. Zudem führt KONAMI spezielle Aktionen innerhalb seines populären myClub-Modus durch, die es Fans erlauben, über die komplette Saison hinweg Borussia Dortmund Spieler in ihre selbsterstellten Teams zu integrieren.

Borussia Dortmund wurde 1909 gegründet und ist einer der erfolgreichsten Vereine der deutschen Fußballhistorie. Der BVB gewann acht deutsche Meisterschaften, drei nationale Pokale und sowohl die UEFA Champions League als auch UEFA Europa Cup Wettbewerbe.

PES 2017, die nächste Ausgabe der nunmehr 21-jährigen Serie, erscheint am 15. September. PES 2017 fokussiert sich auf das Spielprinzip von „Control Reality“: Es hebt das preisgekrönte Gameplay durch erweiterte Kontroll-Elemente und einen neuen Standard an visueller Realität auf eine neue Ebene – ohne jene Aspekte zu vernachlässigen, welche die Grundlage des Erfolges von Pro Evolution Soccer sind: der Spaß, den man bei einer Partie PES mit Freunden hat. Um den gefeierten Realismus der Serie zu neuen Höhen zu führen, wurde erneut die branchenweit anerkannte Fox Engine verwendet. Zugleich fokussiert sich KONAMI auf die Spielmechanik von First Touch, womit das Spielen und Empfangen von Pässen realistischer denn je abläuft, und eine Künstliche Intelligenz, welche sich der Spielweise der User anpasst.

Besucher der diesjährigen gamescom in Köln sollten dem KONAMI-Stand (Halle 8.1 / B021) einen Besuch abstatten, um dort die aktuellste Version von PES 2017 zu testen. Die spielbare Demo von PES 2017 erscheint als Download für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3 und Xbox 360 am 24. August.

Am Donnerstag, 18. August, besuchen Pierre-Emerick Aubameyang und Shinji Kagawa von Borussia Dortmund den KONAMI Stand.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

54 Kommentare

  1. Peter 17. August 2016 um 21:22

    Warum ist das final Stadium von Champions league und Euro league nicht dabei? Das War doch die letzten jahre so. Die Stadium Liste und die Anzahl der Teams von Rest Europa ist ein Witz.

    (-3)
    • milanello 18. August 2016 um 09:15

      Peter das wird nicht die final Auflistung sein. Wie war aus den letzten Jahren wissen laufen teilweise noch Verhandlungen mit Teams.

      (7)
    • BME 18. August 2016 um 09:42

      volle Stadionliste kommt Ende August, genauso noch einige Teams die noch nicht gelistet sind

      (3)
  2. seit_iss_zeiten 17. August 2016 um 21:28

    Guten Abend.

    Sagt mal Marvin oder Ben. Wart ihr heute auf der Gamescom. Ich war dort als Fach/pressebesucher… Dachte ihr seit dort am Stand. Weiß nicht genau wie ihr ausseht in real life.

    Mein Fazit.

    Auf jedenfall ist das Spiel langsam wirklich langsamer. Nicht das ihr denkt jaja das sagt die Presse jedes Jahr. Ich Fand die ki auf Superstar fordernd. Muss aver jeder für sich wissen.

    Das Spiel hat echt eine starke Grafik. Ich habe So viele foto gemacht vom spiel. Nur kann man hier nichts Posten…leider

    Die Beleuchtung besser

    Die Hautfarbe der meisten Akteure realistischer

    Spielgeschehen langsamer nicht wirklich hektisch wie in einigen Szenen aus Pes16

    Torwart macht wirklich einige starke paraden und dazu passend schöne Animationen. Pariert die Schüsse nach außen..sehr gut

    Es sind 6 oder 7 Mannschaften in der Demo. DOTUMND IST DABEI. ES LIEFEN PROMOTIONPERSONAL HERRUM MIT EINEM DORTMUND TRIKOT. BEVOR ICH ES ONLINE NACHGELESEN HATTE WUSSTE ICH WOOOW DORTMUND .

    wirklich der Rasen sieht dieses Jahr besser als bei EA aus. Der rasen wirkt plastisch fasst Dreidimensional. Besser als bei fifa. Bei fifa 17 hatte der Ball nicht mal eine richtige Textur . Einfach weiß und keine Nähte oder Strukturen. Bei Pes woow.

    Die spieler sehen wirklich verdammt gut aus. Auch bei schüssen und freistößen fliegt mehr rasen weg

    Bei regen sieht man fützen wenn.der Ball oder spieler aufkommen.

    Die Haare der Spieler. Wie tag und Nacht zu pes 16. Zumindesten bei den Mannschaften aus der Demo.

    Fifa17 habe ich auch gespielt.

    So das spiel selbst ist kein großer Sprung. Eher weiterentwickelt… das gleiche trifft auch für pes zu.

    Die grafik bei Fifa was die spieler betrifft ist sehr gut. Ohne Frage. Aber die detailverliebtheit ost bei pes etwas höher inkl dem Ball und dem neuen Rasen..

    Bei fifa 17 wirkt der Rasen einfach striche die hin und her gehen ohne dichte oder so. Pes17 hat irgendwie eine 3d Struktur. Der Rasen wirkt dicht und voll.

    Die spielnechanik ist in meinen Augen die gleiche. Hab nach 2 partien das gamepad weggelegt. Es war auf xbox one. Habe beide spiele gegen die cpu verloren. 0:3 und 1:3

    Am ende kann ich sagen

    Fifa und pes sind Weiterentwicklungen.

    Bei fifa die engine eher am meisten wobei nicht alles gut aussieht. Die Spieler ja der Rest sah bei fifa 16 etwas besser aus. Spielerisch kein reißer..

    Pes hat was Animationen angrht paraden der Torhüter stark zugenommen. Das Tempo ist wirkich langsam. In der jetzigen version.

    Aber spieler wie neymar messi usw sind trotzdem wendig und schnell.

    Nicht das jemand denkt das speedstufe auf -2 war oder so. Die spieler waren steht’s wendig. Eher die Spielmechanik am Grundgerüst.

    Ich bin zufrieden mit dem spiel. Und freue mivh auf die ersten dlcs. Laut dem messetyp werden auf jeden Fall neuer Mannschaften und Stadion nachgereicht da noch einige Lizenzen am klären sind

    Lg

    Ich werde mir auf jeden fall pes17 holen. Fifa hat mich nicht berührt.

    Lg

    (33)
  3. dragi 17. August 2016 um 22:26

    boah gameplay schön und gut,aber diese lizenzpaket!!!

    die haben ja garnichts mehr,juve weg ,la liga weg,bayern weg

    omg daas wird online ein spass

    (-5)
    • Pes4Life 18. August 2016 um 10:17

      Die Leute spielen doch eh nur Myclub. (Fast) alle Spieler sind im Spiel also wen juckt es? Die La Liga kann innerhalb von 5 Minuten in den absoluten Originalzustand gebracht werden, es bleibt ja trotzdem Real Madrid, nur Trikots und Emblem müssen per Option File editiert werden. Du siehst dann auch in der Online Liga alles Original. Das einzige was ein bisschen weh tut sind Bayern und Juve, da nicht alle Spieler im Spiel sein werden (die einzigen beiden Teams die EA exklusiv hat).

      (5)
  4. Portista 18. August 2016 um 11:00

    Mir als meisterliga Verfechtern, kommt das mit den fehlenden Lizenzen eigentlich recht positiv entgegen. Man kann sich jede Saison ein neues Trikot selbst erstellen, was den Film im Kopf noch besser aussehen lässt, den man mit seinen Team in der meisterliga durchgeht.

    (4)
  5. Ben 18. August 2016 um 12:35

    Verstehe ich das richtig, dass es KEINE bayern im Online Modus gibt? nicht mal durch editieren möglich?

    (0)
    • Heisenbergovic 18. August 2016 um 12:46

      Du kannst dir den FC Bayern natürlich selbst erstellen indem du die Spieler in den Verein transferierst. Die Trikots werden auch von der Community zur Verfügung gestellt. Online wirst du damit nicht spielen können da du dieses Team ja an sich selbst erstellt hast.

      (2)
  6. Sunny-Star 18. August 2016 um 13:09
  7. Ulibern911 18. August 2016 um 17:46

    Also, auch wen es für mich als Bayern-Fan sehr schwer ist ohne den Rekordmeister aus zu kommen, finde ich das mit Dortmund auch gut.
    Dank des Optionsfile wird es ja die anderen Buli-Vereine geben!
    Was mich interessieren würde, ist ob es bezüglich des Kommentatorenduo was neues gibt. Hoffe das alles neu eingesprochen wurde.
    Das letztes Jahr war ja grausam und muss unbedingt geändert werden.
    Was man Gameplaytechnisch sieht, macht es Lust auf mehr.
    Hoffe die Demo kann überzeugen…

    Zum Gegensatz habe ich mir mal heute ein Video von Fifa angesehen, das von BVB gg. Bayern! Man, sieht das Runnermässig aus! Kein Aufbauspiel über die Abwehr über das Mittelfeld zum Sturm! Kein rauspielen von Torchancen nötig, einfsch nur Ball auf die Aussen umd ab geht die Post! Dazu nicht noch die 48 Übersteiger vergessen und schon stehst du vor dem Tor!

    Da verzichte ich gerne auf das Lizenzpaket und hol mir lieber PES!
    Das einzigste was schon wieder zum kotzen ist, ist das die Anfield Road und der Signal Iduna Park erst im Nov. per DLC kommen!

    Was mich interessieren würde von denen die es bereits auf der GamesCom zocken konnten:
    – Schiri Leistung
    – Stadionatmosphäre
    – Torhüter
    – Zuschauer und Fangrafik
    – und wie im 16ener Teil oft dieser Ping-Pong Effekt gelöst wurde

    (0)
  8. seit_iss_zeiten 18. August 2016 um 17:52

    Komisch was die Bewertung angeht.

    Pes gerade mal 12%

    Spiegelt überhaupt nicht meine Wahrnehmung gestern

    (1)
    • Pes4Life 18. August 2016 um 21:21

      Pes ist in Deutschland leider immer schwach, was die Verkaufszahlen angeht. Liegt halt an der fehlenden Bundesliga. Global gesehen wird der Unterschied nicht mehr ganz so groß sein, es geht geschätzt vielleicht schon in Richtung 30% zu 70% zu Gunsten von Fifa. Wäre schon ein großer Erfolg und wahrscheinlich ist das noch zu optimistisch. Viel wichtiger ist aber, dass Pes sich weiter konstant gut verkauft. Fifa ist das erfolgreichste Spiel aller Zeiten, daran muss sich ein Pes im Moment noch nicht wirklich orientieren. 3 bis 4 Millionen verkaufte Einheiten wären schon genial.

      (4)
  9. mcaddo 18. August 2016 um 20:43

    https://www.youtube.com/watch?v=FOI5ET8dg9A

    endlich mal full manual! Seht gleich viel besser aus.

    (2)
  10. seit_iss_zeiten 19. August 2016 um 00:14

    Ullibern911

    Ich habe das spiel am mittwoch als Fachbesucher am stand spielen dürfen hehe. Bin kurz sogar auf dem Video vom nbg portal zu sehen mit meinem roten huawei Beutel hehe.

    Ich habe nicht viele fauls gemacht oder so. Aber sie pfeiffen wenn es wirklich ein faul war.

    Ich hatte mit passhilfe 1 gespielt.

    Bei einem tor zittert auch mal die kamera im Stadion..ähnlich wie bei fifa.

    (1)
  11. kunstzocker 19. August 2016 um 03:48

    ???????????????????????????????????? wie lange läuft eigentlich der vertrag mit liverpool fc ???

    (0)
    • Markus Busch 19. August 2016 um 10:08

      Eine Zeitangabe darüber wie lange die Partnerschaft gilt ist leider nicht in der Pressemitteilung zu finden.

      (2)
    • Portista 19. August 2016 um 10:28

      Barca und Liverpool 3 Jahre und der BVB 4 Jahre. In der nächsten Woche werden noch weitere Partnerschaften bekanntgegeben, diese Teams sind aber dann aus dem Raum Süd-,mittel- oder Nordamerika.

      (1)
  12. mondkrank 19. August 2016 um 09:30

    @mcaddo

    Das bleibt für mich der größte Wehrmutstropfen der Serie. Konami schraubt, wie gehabt, gekonnt am Gameplay, Lizenzen jucken mich als online Spieler nur am Rande. Was das gesamte Produkt seit Jahren jedoch völlig unnötig herunterzieht, ist dieses ominöse Pass- und Schusshilfe Design. Ich habe nie verstanden, weshalb Spieler mit unterschiedlichen Hilfen in den meisten Fällen auf einem Server spielen müssen. Passhilfe fest auf 1 und eine seperate Lobby für full manual Spieler, würde dem Spiel mehr als gut tun.

    Entweder man trennt die Einwahl-Lobby, wie es beispielsweise bei Red Dead Redemption der Fall war, oder man gibt den Spielern zumindest Filter Optionen für die eigene Raumerstellung. Es ist nur legitim, wenn ein Spieler ausgeschaltete Hilfen für eigens erstellte Spielräume festlegen kann und diese dann für beigetretene Spieler ebenfalls gelten. Die ganzen max Hilfen Spieler, können sich dann immer noch mit Barca und Real, PH3 und diesem Schuss auto aim die Buden voll machen. Für Full Manuals macht das derzeitige Lobby Design aber wenig bis keinen Sinn.

    Grüße mond

    (6)
  13. Shinji 19. August 2016 um 09:40

    JA full manuall sieht gut aus, LEIDERkeine Fouls der Ki. Hoffe das es nur daran liegt, das es im Fs Modus gespielt wurde.
    Finde das die Zweikämpfe mit Fouls und den Freistößen und Elfmeter elementar sind für ein gutes Fussballspiel. Viel zu oft hat die Ki meine eigenen Spieler springen lassen, wenn ich angegriffen wurden bin.
    Das wird dann verkauft als flüssiges Gameplay, macht aber für mich kein Bock. Da Fouls genau so zum Fussi zählen wie Tore.

    (9)
  14. Saschkopp 19. August 2016 um 15:13

    Moin Moin .
    People’s Choice Award von ign.uk
    uk-microsites.ign.com/ign-pca/
    EInfach mal für PES 2017 abstimmen
    Grüße in die Runde

    (1)
  15. Saschkopp 19. August 2016 um 15:41
  16. Pes4Life 20. August 2016 um 01:54

    https://youtu.be/VksrCE7R8Zs

    Final build! Extrem gut imo! Ich hatte Gänsehaut. Das Pes 5/6 Gefühl ist wieder da und alles sieht so unglaublich smooth und echt aus.

    (6)
  17. prophess 20. August 2016 um 10:20

    Moin,
    ja auch eben gerade geschaut, das sieht dieses Jahr klasse aus, Offline gegen Friends sieht das echt sehr viel versprechend aus. Online ist schade mit den Lizenzen, aber einige Mannschaften sind ja am Start.

    Freu mich dieses Jahr extrem, ich mag zwar auch Fifa, aber PES sieht anhand der Dynamik und Movement und Gameplay so viel geiler aus.

    Hammer das Gameplay!

    (6)
  18. Saschkopp 21. August 2016 um 13:30

    Moin. Das ist für mich bis jetzt das beste Video auf Full Manuel! Ich finde die Geschwindigkeit genau richtig & es kommen auch nicht alle Bälle direkt an zB ins Seitenaus. Auch die neuen Wiederholungen sehen dieses Jahr besser aus. Jetzt bin ich auf die Demo gespannt. Grüße in die Runde

    https://youtu.be/cEzoIoexdI8

    (0)
  19. Jörg 21. August 2016 um 14:02

    Ich bin großer PES Fan und habe eine Frage Mann hört im Internet einiges von Leuten die auf der Gamescom waren und es gespielt haben, wo ich leider nicht war, das es sehr einfach sein soll auf Top Spieler und Superstar der CPU Tore zu schießen und Mann spiele locker mit 4-5 Toren unterschied gewinnen kann stimmt das das die CPU sehr schlecht sein soll hat es von hier jemand auf der Gamescom gespielt und kann mir davon berichten bzw mir seine Erfarungen berichten.

    (2)
    • Ben Wolf 22. August 2016 um 18:11

      Mach doch mal einen Punkt. 😀 dann versteht man deinen Text auch besser.
      Diese Frage ist sehr subjektiv, da die Level der Spieler hier sicherlich alle unterschiedlich sind.

      (1)
    • mondkrank 23. August 2016 um 09:30

      @Jörg

      ich weiß, dass der Unterschied von Passhilfe 1 zu Passhilfe 3 deutlich größer geworden ist. Diese Geschichten, dass alles viel zu einfach sei, kommt zu 90% aus dem Mund der Spieler, die vorher gezielt Barca und Co. wählen und mit voller Unterstützung spielen. Da ist es auch legitim, eine Dominanz auf dem Platz zu haben, mit dem besten Team und Auto Aim an jeder Ecke. Wer eine Herausforderung wünscht, der stellt alle Hilfen aus oder schraubt sie zumindest runter und wählt ein schönes Mid-Team und dann hat es sich in der Regel auch schon ausdominiert. Diese Hilfen sind zudem standardmäßig in der Demo aktiviert, damit kein Casual das Pad in die Ecke feuert nach dem ersten Spiel.

      Hab zuletzt erst mit einem gespielt, dem das Spiel angeblich auch zu leicht war. Real Madrid und alle Hilfen an, wollte er sich trotzdem nicht nehmen lassen, von den Exploit Buden rede ich erst gar nicht. Hat mich nicht gerade beeindruckt. Freundschaftsspiele sind zudem immer einfacher, als die Finalspiele in den Cups, da Teamgeist und AI da nochmal anziehen. Da morgen bereits die US-Demo kommt, würde ich zudem empfehlen, nicht auf die Eindrücke von Dritten zu setzen oder dich deswegen verrückt zu machen.

      Grüße mond

      Grüße mond

      (8)