Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2016: Endlich ist es soweit – Demos für die Konsolen sind online

Nachdem Pro Evolution Soccer 2016 letzte Woche den Award für Best Sports Game auf der Gamescom 2015 verteidigte, könnt ihr nun die Demo auf eure Konsole (PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360) endlich runterladen und einen Vorgeschmack auf den 17. September bekommen.

Die Demo enthält folgende sieben Mannschaften…

– Juventus Turin F.C.

– A.S. Roma

– FC Bayern München

– SC Corinthians

– Palmeiras

– Brasilien

– Frankreich

…und folgende Features:

– zwei auswählbare Stadien: Juventus Stadium und Arena Corinthians

– Tageszeit: Tag, Nacht und Zufall

– Jahreszeit: Sommer, Winter und Zufall

– Wetter: Klar, Regnerisch und Zufall

– Graslänge: Kurz, Lang und Zufall

– Spielzeit: 7 bis 10 Minuten

– und die bekannten Schwierigkeitsgrade

Downloadlinks:

Euch gefällt die Demo? Wir freuen uns auf eure Reaktionen in den Kommentaren! Euch gefällt das Spiel so gut, dass ihr es gleich vorbestellt wollt?! Dann nutzt unsere Vorbestelleraktion und sichert euch eure Version.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und seit 2013 aktiv als Redakteur in der PES-Community tätig. Konamis Fußballsimulationen begleiten mich seit ISS Pro Evolution für die erste PlayStation. Neben Pro Evolution Soccer bin ich auch offen für alle anderen Arten von Spielen, verbringe aber die meiste Zeit mit Sport-, Action- und Rollenspielen. Ihr findet mich ebenfalls auf Twitter

226 Kommentare

  1. G60 21. August 2015 um 10:42

    Was ich gesehn hab man kann wieder die lade fläche öfter füllen wie bei pes 13 beim flanken usw. Sieht auch nicht mehr so extrem nach pes 14 aus auch gut. Wen online so flüssig wie pes 13 wierd und es kein momentum gibt wierds sicher geil, weil ich nur online spiele

    (0)
  2. Tim 21. August 2015 um 13:43

    Warum kann man die ******* Mauer nicht bewegen? Das kann doch nicht so schwer sein?

    (5)
  3. Freakypunk 22. August 2015 um 09:32

    Ich finde die demo top!
    Für mich persönlich bisher bestes Pes (wenns denn so bleibt)!
    Negativ:
    Mauer kann nicht verstellt werden
    Machnchnal zu langes zögern des verteidigers nach einem tackling…

    Ich hoffe dass der Editor auf ps4 gut funktioniert…
    Dann ist der kauf sicher!

    (0)
  4. Madtt 22. August 2015 um 12:00

    Wenn ich mir viele Kritikpunkte am Gameplay durchlese, dann wüsste ich als Entwickler des Spiels gar nicht mehr was die Leute wollen^^… z.B. wird fehlendes „Mittelfeldgeplänkel“ bemängelt, was PES sonst immer ausgemacht hat. Also ich kann mich an kein einziges PES erinnern, in dem man nicht über die Außen oder durch die Mitte mit schnellen Doppelpässen rushen konnte. Und Mittelfeldgeplänkel ist auch immer das, was man daraus macht. Entweder man nimmt selbst Tempo raus oder eben mehr rein ;o)

    Die einzigen Punkte die ich nachvollziehen kann sind, dass man die Mauer nicht bewegen kann und, dass einfach viiiiel zu wenig Fouls von der KI kommen. Wenn man selbst ebenso Passiv in die Zweikämpfe geht wie die KI, dann kann man komplette Halbzeiten ohne Unterbrechungen durch Fouls erleben. Das wird hoffentlich noch gepatched, damit die Meisterliga auf dem Platz etwas mehr Action bekommt ;o)…Online wird das Problem in MyClub & Co keine Gewichtung haben… die menschlichen Gegner werden schon nicht mit Grätschen geizen, wenn´s die Situation erfordert^^…

    Auf Pass-Stufe 1 gefällt mir der neue Titel jedenfalls bislang sehr gut und ich freue mich schon auf das Gesamtpaket.

    (4)
  5. Besiktas_1903 23. August 2015 um 11:46

    Kann man ein Feedback an Konami schicken..?

    Mir gefällt es eigentlich ganz gut aber ein paar Dinge stören mich leider…

    – selten Fouls ( in ca 50 Spielen 0 Elfmeter 2-3 Freistöße)

    – Netze änderbar ( Straff , locker ähnlich wie bei Fifa)

    -R3 lupfer über den Kopf viel zu weit nach vorne

    -mehrere no name Stadien europa stadium oder so ( für mehr Stadien im Spiel)

    Aber Besiktas ist im Spiellll 🙂

    (0)
  6. Jo-totti 24. August 2015 um 03:13

    Also ich finde Pes 2016 ist bisher das beste Fußball spiel , wie sollten aufhören es immer wieder mit dem 2006 oder 2007 zu vergleichen. Das war auf der PS2 noch ganz anders grafisch und von dem bewegungen her. Mit der ps4 haben wir heute viel mehr Möglichkeiten,und im großen und ganzem ist es schon ein enormer Sprung .Die Punkte die verbessert werden müssen sind vollgende. 1. Alle ps4 zocker hätten sicherlich eine bessere Grafik erwartet, und animation was das drum rum angeht. 2.Realistischere Bewegung der Spieler und meh Stadion Atmosphäre z.b näbel durch Regen oder bengalos,Stadion Geographie und fans die sich mehr bewegen bei einer Torchance oder ein Tor .Dieses blöde Gehüpfe wo alle auf Kommando springen ist blöd. Eine laola rein zu bringen wäre auch nicht schlecht. Eine Aufstellung Durchsage mit dem Fans wie es in jedem Stadion ist wäre auch nicht schlecht. 3. Pässe und Schüsse müssen noch ein tick verbessert werden und auch die Kopfball Bewegung im Strafraum .Ansonsten wäre schon dieses Jahr das Spiel Perfekt!

    (5)
  7. Tobi 27. August 2015 um 18:34

    Also ich finde die Demo bisher einfach klasse! Die Vielfalt an Animationen macht das Geschehen auf dem Rasen um einiges realisitischer.

    Zwei Sachen gehen mir trotzdem gehörig auf den Zeiger:

    1. Eins-zu-Eins Duelle gegen den Keeper: Warum zum Teufel laufen die so gut wie nie heraus und bleiben stattdessen auf der Linie stehen? Absoluter Spaß-Killer!

    2. KI flankt so gut wie nie! Nein, anstatt mal Flanken zu bringen wird immer versucht in den Strafraum einzudringen. Absolut vorhersehbar!

    Ansonsten wie gesagt TOP in meinen Augen. Viele Dinge werden sicherlich noch verbessert bis zum Release (Schiris z.B.).

    Weiß jemand von euch, ob weitere Animationen eingebaut werden bis zur finalen Version?

    (1)
  8. Kris 4. September 2015 um 11:49

    Meine Meinung ist die Folgende:
    Spiel fühlt sich wesentlich realistischer als die ganzen Fifas an ABER:

    Ich habe gerade bei der Demo einen Knuckleball (Flatterball) aus 53!!! Metern verwandeln. Kurz vor der MIttellinie war das.
    Das bricht mir das Herz.
    Die Idee des Flatterballs ist so genial – aber weshalb benehmen sich die Torhüter wie geistig Behinderte?

    Des Weiteren lässt der Schiri viiiiiel zu viel laufen und versteht die Auslegung der Vorteilssituationen nicht.
    Das raubt jeglichen Spaß. JEGLICHEN!

    Die Tornetze sind auch ein Witz. Jeder Fußballer liebt es, wenn die Netze weit nach hinten ragen und gespannt sind. Das ist total lieblos.

    Diese Punkten könnten den Kauf kosten.
    Schade.

    Sonst bin ich ein absoluter Fan und hab jetzt natürlich nur das Negative beleuchtet.

    (0)