Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2016: Die besten PES League Vines der gamescom

Ich war diese Woche für die PES League und prorevo auf der gamescom und habe geholfen, alle Ereignisse der Messe auch in die sozialen Netzwerke zu bringen. Was auch dazugehörte waren ein paar Leckerbissen in Sachen Pro Evolution Soccer 2016. Wir haben die besten Szenen immer als Kurzclips aufgenommen und hier kommen die besten Vines der diesjährigen Messe:

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

43 Kommentare

  1. davidao07 12. August 2015 um 22:52

    wo ladet ihr die denn runter ?

    (0)
    • fatih 12. August 2015 um 22:54

      ich hab einen account in neuseeland erstellt und lade es von deren PS store runter

      (1)
      • ninja theory 13. August 2015 um 00:53

        australien geht auch

        (0)
  2. Cenkipenki 12. August 2015 um 23:47

    Beste pes Abstand ich zocke pes seit 20 Jahren dass hier ist unglaublich Danke konami!

    (3)
  3. davidao07 13. August 2015 um 00:33

    ok direkt 40 min wartezeit angezeigt. das ist gut 🙂

    (0)
  4. Invictus-nik 13. August 2015 um 01:04

    Pes Demo ist jetzt auch in unserem Store draußen:)

    (0)
  5. winning eleven king 13. August 2015 um 01:20

    Habe jetzt 7 Spiele gemacht auf Full manuell natürlich.

    Bin leider etwas Zwiegespalten, wie die letzten Jahre mit Pes.

    Also eines vorweg es spielt sich verdammt flüssig, die Reaktionszeit beim drücken und reagieren ist nahezu perfekt.

    Es ist aber leider zu schnell und überdreht, kaum Ruhephasen im Spiel, das problem klar man kann es auf -1 stellen aber dann wird wieder die Reaktionzeit der Spieler langsamer und das will ich nicht missen.

    Das heisst ich muss mich erst einmal an die Geschwindkeit gewöhnen, was halt extrem schnell ist.

    Das komische ist, ich könnte schwören, das es auf der Gamescom viel langsamer war. Ich hoffe es liegt an der New Zealand Version.

    Besonders positiv sind mir die Flanken und Pässe aufgefallen, obwohl das immer die stärke von Pes war, ist die Ballphysik bzw. Flugbann des Balles bei den Flanken nochmal ein stück besser und das Passen und Flanken bei Full Manuell finde ich noch präziser und feiner.

    Von den Torhütern bin ich auch sehr positiv überrascht, viel beweglicher und Intelligenter. Auch viel mehr Animationen und Paraden vorhanden.

    Einer der besten Punkte in Pes sind die Spieler Animationen einfach überragend, viel geschmeidiger und vielfältiger als wie in pes 2015.

    Was ich nicht so gut finde, sind leider wieder die Zweikämpfe, es ist einfach immer noch wie in Pes 2015, hier muss ich leider sagen, ist Fifa auf einem ganz anderen Niveau.
    Da könnt ihr mich gerne wieder angehen, aber wann sehe ich endlich mal längere Zweikämpfe? Wo die Spieler sich richtig Schulter an Schulter angehen, wo gerangelt und gezogen wird? Leider ganz wenig bis nichts.

    Es gibt einfach zu wenig gerangel und Fouls, das fehlt mir am meisten in Pes 2016.

    Wenn das noch existieren würde, denke ich das es Pes, in ein ganz anderes Level gebracht hätte, wirklich sehr schade.

    Es muss ein neues System her und komplett überarbeitet werden.

    Ich verstehe das echt nicht weil wiederum die Animationen von Pes 2016 wieder um zwei Klassen besser ist als wie von Fifa 15.

    Auch die Schüsse sind zu einfach gestrickt, es gibt nicht zu viele Schussstärken und Variationen, egal wie der Balken aufgeladen wird, es fühlt sich ziemlich gleich an.

    Der Ladebalken ladet sich für mich auch viel zu schnell.

    So das sind meine grössten Kritik Punkte, es gefällt mir insgesammt besser als Pes 2015.

    (3)
  6. Virtuoso 13. August 2015 um 01:40

    Sry Winning aber wenn du Full Manual zockst dann machst du das Tempo! Das Spiel hat einen klasse Spiel Rhythmus .
    Die zwieikämpfe gefallen dir nicht ? FIFA auf nem anderen Level?
    Vielleicht musst du es einfach noch etwas verinnerlichen,weil gerade die Zweikämpfe richtig geil sind ,gut vieleicht wirken ,manche Animationen manchmal etwas abgehakt aber wenn dann nur zugunsten des Spielers ansonsten wäre es vielen zu träge. Aber die Zweikämpfe sind erste sahne,man kann sich nie sicher sein den Ball erobert zu haben ,man muss immer aufpassen das der Gegner sich die Kugel zurück holt ,also Zweikampf pur bis zum umfallen!!!
    Mit den Schüssen Denk ich das sie einfach nur simulierter sind als noch im letzten Teil sprich es kommt darauf an wer,wie ,wann schießt ,find ich persönlich klasse ,denk das es beim erweiterten tödlichen Pass auch so ist .
    Vielleicht seh ich es mit dem ladebalken änlich wie du ,aber anders wäre es evtl zu einfach ?
    Ich denke man muss es ne Weile spielen um es richtig zu verstehn ,hab bei pes 15 bis jetzt immer neues dazu gelernt und das feeling verbessert .

    (1)
    • Tq1991 13. August 2015 um 07:55

      Ich habe die Demo noch nicht gespielt, aber wenn die Defensiv-Zweikämpfe wie in PES2015 sind…. dann muss man ihm hier echt mal recht geben^^ egal unbeliebt er sich hier gemacht hat 😀

      Die Zweikämpfe sind in FIFA tatsächlich auf einem anderen Niveau.

      Wenn man PES 2015 spielt reicht es einfach viereck und x gedrückt zuhalten und alle Zweikämpfe passieren von alleine.
      Ok, es gibt auch die Möglichkeit, mit R2 den Gegner zu stellen und dann gezielt zu tackeln… aber macht so gut wie niemand.

      FIFA und Tactial Defending finde ich da auch wesentlich anspruchvoller.

      Oder die LuftZweikämpfe. Die sind in FIFA auch wesentlich besser. (Das müsste es dann nun aber auch gewesen sein mit den Punkten, in denen FIFA besser sit :D)

      Ernstahft, in PES ist der Ball in der Luft und und kannst nichts machen außer Viereck oder x zu drücken. Nichts. Spieler steht da.

      In FIFA musst du dich positionieren, kannst rempeln, anlauf nehmen, etc.
      In PES stehst du einfach da und hast kaum Einfluss. Wie monoton Ecken einfach nur sind z.B.

      Wie winning schon sag… anderes Level.

      Das man bei FIFA rempeln kann, rechtzeitig aufhören kann, Trikot des Gegners zupfen, ziehen, zerren, etc.
      Da wirkt PES doch schon sehr stümperhaft.

      So, genug mit der FIFA Lobhudelei, aber da ist PES tatsächlich schwächer.

      (4)
      • Tq1991 13. August 2015 um 07:58

        Jawoll, wenn ich den Kommentar von Juppi lese, dann stimmt mich das positiv 🙂 🙂
        Hört sich super lebendig an.

        Wie gesagt, bezog mich auf PES und FIFA 15.

        (0)
      • winning eleven king 13. August 2015 um 09:28

        Tq1991 perfekt erklärt, das meine ich danke dir, genau das ist mein anliegen, das stört mich gewaltig.

        (0)
  7. Juppi 13. August 2015 um 03:20

    @winning

    In einem Punkt stimme ich dir zu und das ist die Geschwindigkeit. Das sah sogar auf manchen Videos langsamer aus…
    Aber ich muss sagen das Spiel bockt trotzdem sowas von! Was ich absolut nicht verstehen kann, gerade die Zweikämpfe, Kollisonen Luftduelle sind m.M. nach das beste was ich je gesehen habe und ich habe auch einige Spiele Fifa hinter mir. Überall wird gerangelt, gezogen und sogar geschubst…Das geile daran ist das dies sogar nicht direkt mit dem steuernden Spieler geschieht, sondern auch drum herum. Mein Kollege hat eben auch immer nur auf das eigentliche Geschehen geachtet, aber das was drum herum abgeht ist unglaublich. Spieler werden geblockt und festgehalten, stolpern und fallen, sind aber ruck zuck wieder auf den Beinen um den Laufweg fortzusetzen. Ein Wort: Wahnsinn!!!! Das Spiel ist so lebending!
    Auch Luftkämpfe bspw. beim Abstoß sind Extraklasse, während der Ball noch in der Luft ist kann am Boden gedrückt werden um die beste Position zu erzielen. Große stämmige Spieler klar im Vorteil, genau so wie bei Zweikämpfen. Endlich spürt man starke robuste Spieler im Gegensatz zu kleinen schmächtigen. Richtig stark sind die Torhüter, Reaktionen ohne Ende und die neuen Animationen machen sich ebenfalls stark bemerkbar. Klar Fifa hat diese schon länger, aber dabei weitaus mehr gescript als es hier der Fall ist. Was mir auch sehr gut gefällt ist das Pass- und Flankensystem, Von harten flanken bis hin zur Bananenflanke alles dabei und das mit ner sehr guten Ballphysik.
    Richtig negativ ist mir nichts aufgefallen. Zum Schussvariationen fehlt mir nur eins und das ist der Dropkick, ansonsten ist doch von Außenrist, Innenrist und Vollspann, alles dabei. Sorry aber viel mehr gibt es nicht…
    Winning du bist ja auch ein PES Veteran so wie ich das mitbekommen habe. Du musst selber am besten wissen, dass PES zumindest zu glorreichen Zeiten erst nach vielen Stunden seine wahre Stärke zeigt! Ich kann verstehen das man seit der last gen da nicht mehr drauf warten will, weil alle Teile unterirdisch waren, aber 2015 schon und 2016 unbedingt lassen kaum Frustmomente zu und ich bin mir sicher das 2016 wieder so ein Teil ist, der viel, sehr viel Tiefe hat! Hoffen wir auf ne überragende Meisterliga und wir haben nen geiles Jahr vor uns. Aber dieses Jahr bin ich mehr davon überzeugt als je zuvor das die ML wieder zu alter Stärke finden.

    So, Amen!!

    (1)
    • winning eleven king 13. August 2015 um 09:31

      Juppi alles geschieht automatisch, mann muss nur auf X drücken und der Spieler nimmt sich den Ball automatisch, null anspruch bei den Zweikämpfen. Es ist fast wie in Pes 2015, leider.

      (0)
      • Tim 17. August 2015 um 09:50

        Also wenn man gegen ein Freund spielt finde ich die Zweikämpfe sehr anspruchsvoll.
        Es macht verdammt Spaß um den Ball zu kämpfen,

        (0)
  8. Master 13. August 2015 um 11:43

    Irgendeine taste muss man schon drücken um im Zweikampf an den ball zu kommen . Mit linken analog schieben mit x dann ball nehmen

    (0)