Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

#PESWorldFinals 2014: Ankunft in Manchester & Interviews

Marvin Ronsdorf 2. Juli 2014 PES 2014, PES League Kommentare deaktiviert für #PESWorldFinals 2014: Ankunft in Manchester & Interviews

Es ist 02:00 Uhr deutscher Zeit. Man kann also schon davon sprechen, dass heute die PES World Finale in Manchester stattfinden. Ich bin heute mit dem amtierenden Weltmeister Patrick Maier und dem deutschen Meister Erhan Kayman nach Manchester befolgen und werde die beiden beim morgigen Turnier begleiten. Die Location: Old Trafford. Es ist alles angerichtet für einen großartigen PES-League Tag. Vorab habe ich mit den Jungs kurz gesprochen.

Interview mit Patrick Maier:

prorevo: Du bist mit uns aus Frankfurt gekommen. Wie war die Anreise.

Patrick: Ganz locker. Ich war frühzeitig da, wollte auf Nummer sicher gehen, den Flug nicht verpassen. Die Autobahn ist ja immer so eine Sache mit Stau. War ganz entspannt.

prorevo: Morgen geht’s ins Old Trafford. Manchester ist ja dieses Jahr Austragungsort. Was sagst du dazu?

Patrick: Old Trafford ist ein traditionsreiches Stadion, super Stadion. Ich freu mich drauf, speziell auch die Stadiontour. Einfach mal die Atmosphäre genießen.

prorevo: Ich frage es einfach mal: Wie hast du dich qualifiziert? Ich hab das noch gut in Erinnerung: Dubai letztes Jahr.

Patrick: Dubai war natürlich eine geile Sache. Das Turnier gewonnen und auch sonst einen klasse Aufenthalt gehabt – sehr viel Spaß mit euch. Deswegen bin ich eben gesetzt und auch dieses Jahr wieder.

prorevo: Mit welchem Team spielst du morgen? Steht das schon fest?

Patrick: Ja. Ich werde mit Barcelona spielen und mich somit der Mehrheit anschließen.

prorevo: Wie stellst du deine Mannschaft taktisch ein?

Patrick: Ich werde wie in PES2014 ein 4-3-3 spielen und versuchen, Ballbesitz zu haben, einfach mein Passspiel aufzuziehen.

prorevo: Was ist dein Ziel?

Patrick: Ein Ziel habe ich eigentlich nicht, da ich mich während PES 2014 eher auf Uni und Freizeit konzentriert habe. 2014 gefällt mir persönlich nicht so gut und daher versuche ich morgen einfach das beste rauszuholen. Mal schauen, wie weit es geht.

prorevo: Wer ist dein Favorit?

Patrick: Boah. Gute Frage. Ich denke, dass ein Ettorito jetzt jedes Jahr bei der WM dabei ist und sich auch im engeren Favoritenkreis befindet. Ansonsten kann ich den Rest schwer beurteilen, weil ich nicht so aktiv war. Erhan ist auch ein guter Spieler und wird es weit bringen.

prorevo: Zurück zum echten Fußball. Wer wird Weltmeister?

Patrick: Ich hoffe die Deutschen steigern sich. Die Gruppenphase und gegen Algerien war nicht berauschend, aber das Potenzial ist da.

Interview mit Erhan Kayman:

prorevo: Los geht’s. Wie war deine Anreise?

Erhan: Entspannt. Ich bin direkt von Düsseldorf geflogen, zwei Stunden ungefähr.

prorevo: Morgen geht’s ins Old Trafford. Was sagst du zur Location?

Erhand: Ich war ja schon 2012 im Bernabeu mit dabei. Diesmal im Olf Trafford. Ich finde es gut, wenn man ein virtuelles Fußballturnier in einem echten Stadion veranstaltet. Das macht die Atmosphäre nochmal ein Stück besser und ich finde es cool, dass es im Old Trafford ist.

prorevo: Absolut. Für alle, die es nicht wissen. Wie hast du dich qualifiziert?

Erhan: Ich bin deutscher Meister geworden und so habe ich mich eben für die World Finale qualifiziert.

prorevo: Mit welcher Mannschaft trittst du morgen an?

Erhan: Ich trete, wie wahrscheinlich jeder hier, mit Barcelona an. Es sind halt kleine und wenige Spieler. Die sind in PES 2014 ziemlich wichtig und das ist der Grund. Man will kein Handicap haben. Auf dem Level muss man das beste Team nehmen.

prorevo:  Was ist deine Taktik?

Erhan: Grundsätzlich sollte man, wie es Patrick letztes Jahr gemacht hat, viel auf Ballbesitz spielen, damit der Gegner kein Tor schießen kann und dann macht man vorne schon immer einen rein. Die Null muss stehen. Wie man schon so schön sagt: Die Offensive gewinnt Spiele und die Defensive Turniere. Das heißt: Hinten gut stehen und vorne ein paar machen.

prorevo: Welches System spielst du?

Erhan: Ich spiele 4-3-3.

prorevo: Was ist dein Ziel morgen?

Erhan: Das Ziel ist es natürlich, Weltmeister zu werden. Aber erst einmal die Gruppenphase überstehen und dann von Spiel zu Spiel denken.

prorevo: Wen hast du als Favoriten auf dem Zettel?

Erhan: Jeder, der sich für eine Weltmeisterschaft qualifiziert, ist irgendwo auch ein Favorit. Normalerweise sind immer Franzosen, Spanien, Italiener und Deutsche ganz vorne mit dabei. Diese vier Länder sind jedes Mal Favorit und so ist es auch diesmal.

prorevo: Vom virtuellen zum realen Fußball. Wer wird Weltmeister?

Erhan: Also die Viertelfinale haben es in sich. Da sind gute Mannschaften dabei. Kolumbien hat mich positiv überrascht. Ich denke, dass es Kolumbien oder Deutschland machen wird.

Erste Bilder aus Manchester:

DSC01781

DSC01795

DSC01797

DSC01802

DSC01818

DSC01823

DSC01842

DSC01846

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

Comments are closed.