Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2015: Die neue PES-League Saison steht vor der Tür – World Finals in Berlin

Mit dem heutigen Tag startet die neue PES-Saison und zu Pro Evolution Soccer 2015 wird es natürlich wieder eines Saison der PES-League geben. Wir werden euch das ganze Jahr darüber informieren, wie ihr es zu den ganz großen PES-Spielern dieses Planeten schaffen könnt und heute legen wir los, indem wir euch eine News von KONAMI weiterleiten. Lest euch die Details durch, denn es geht um nichts weniger als ein Finale im Berliner Olympiastadion an dem Tag, an dem auch im echten Profisport die neuen Könige von Europa gekrönt werden.

KONAMI

News Release

3. November 2014

 

PES Virtual UEFA Champions League 2014/15 Season startet am heutigen 13. November

KONAMIs weltweite PES League beginnt mit dem PES 2015 Launch – erstes Offline-Turnier in Deutschland am 29.11. in Frankfurt

Konami Digital Entertainment, B.V. startet seinen offiziellen PES Virtual UEFA Champions League Wettbewerb parallel zum heutigen Launch von PES 2015.

Die PES Virtual UEFA Champions League ist der zentrale Wettbewerb für alle On- und Offline-Spieler von PES 2015 auf PlayStation®4 und PlayStation®3**. Der Wettbewerb vereint eine Vielzahl lokaler Ligen und steht allen Fans von PES 2015 offen. Die Teilnahmevoraussetzungen finden sich unter www.pesleague.com. Das erste Turnier in Deutschland findet am 29. November in Frankfurt/Main statt. Weitere Termine der On- und Offline-Turniere sowie Kooperationspartner werden in Kürze verkündet.

Erstmals wird in der diesjährigen PES League Saison auch die PES Virtual UEFA Champions League, welche bis Juni 2015 läuft, mit den PES World Finals zusammengeführt. Die PES League wird alle PES 2015 Online Resultate sammeln und auf den jeweils eigenen Profilseiten der Spieler unter www.pesleague.com zur Verfügung stellen. Damit haben die Spieler stets ein Auge auf ihre PES Performance und sehen, auf welcher Position im Ranking sie sich befinden – sowohl innerhalb ihres eigenen Territoriums als auch weltweit.

Zu gewinnen gibt es Preise im Wert von mehr als 25.000 Euro sowie Tickets für das UEFA Champions League Finale. PES 2015 Spieler können dazu an lokalen Turnieren teilnehmen, um sich für die regionalen Finalspiele zu qualifizieren, wo es wiederum darum geht, einen Platz bei den PES World Finals zu ergattern. Die PES World Finals finden nicht nur am gleichen Tag des UEFA Champions League Finales statt, dem 6. Juni 2015, sondern auch am gleichen Ort: im Olympiastadion in Berlin – kurz vor dem richtigen UEFA Champions League Finale.

Vorangegangene PES League Spielzeiten versammelten mehr als 200.000 Spieler im sportlich-freundschaftlichen Wettbewerb. Dieses Jahr hebt KONAMI den Wettbewerb auf ein globales Level und vereint mit PES 2015 Spieler auf der ganzen Welt.

Weitere Informationen sowie Anmeldungen unter: http://www.pesleague.com

**Die PES World Finals und andere Turniere werden exklusiv auf PlayStation®4 gespielt.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

131 Kommentare

  1. cengiz 16. November 2014 um 23:15

    2vs2 weg?!?! Seit ihr noch normal in der birne?????
    Dann nimmt doch gleich den ganzen online-modus raus, der funktioniert sowieso so gut wie überhaupt nicht!
    Eigentlich das beste Fußballspiel aller Zeiten, aber ist wie das schönste auto ohne reifen!

    (1)
    • CT91 17. November 2014 um 11:49

      Ich geb dir da vollkommen Recht. Wie kann man so eine 2vs2. Option nicht auf der PS4 anbieten?! Insgesamt ist das Online-Erlebnis zwar flüssiger als die Jahre zuvor, aber immer noch nicht gut :/

      (0)
      • Lucazz 18. November 2014 um 14:51

        Das beste an der ganzen Sache ist, dass die 2vs2 Option zwar auf der Pc-Version implementiert wurde aber halt auf der Ps4 nicht. Beim 14er hat am Pc kein SCHWEIN 2vs2 gespielt und auf der Playstation alle…. die müssen wirklich was geraucht haben um auf so eine Idee zu kommen.
        cheers

        (0)
  2. Samweislos 17. November 2014 um 12:53

    Das ihr das alle nicht merkt bzw. hier nicht darüber geschrieben wird.

    Abseits ist in diesem Spiel zu 50% falsch achtet mal drauf

    (0)
  3. Kay 17. November 2014 um 15:46

    Pes 2015 online Modus geht nicht mehr waasssss losssss ??????? fehler bei der verbindung mit dem gegner aufgetreten…. lol^^ glei nach der suche mm seit neusten lol^^ son kack^^

    (0)
    • Jones Delgado 17. November 2014 um 17:33

      Hey! Konnte noch nicht ein einziges Game online spielen! Nur Verbindungsfehler?! Weiß jmd, woran das liegt?!

      (0)
  4. Tap 17. November 2014 um 18:08

    Ähhhm… seit Tagen geht der Onlinemodus nicht mehr. Gibts da mal ein offizielles Statement zu oder bleibt das jetzt so?

    Echt zum Kotzen!

    (0)
  5. raulblanco7 17. November 2014 um 19:24

    bei mir spuckt der online modus auch ……Fehler bei der Verbindung mit dem Gegner :/ soooo ein Müll ….da hat konami 2 Monate mehr zeit und verkackt es wieder

    (0)
  6. Deniz 18. November 2014 um 08:36

    @Marvin: Habt Ihr schon irgendwelche Infos wegen dem nicht funktionstüchtigen online gaming?

    (0)
  7. ralle 18. November 2014 um 08:47

    Konami hat nichts dazugelernt ! Kunden wollen keine Probleme mit der Konnektivität .Das steht bei der Spielauswahl fast an erster Stelle. Zeit war vorhanden?! Ich frage mich warum EA es schafft einen fast einwandfreien Onlinemodus von Anfang an hinzubekommen , und Konami noch nie?!

    (0)
  8. fairplayer 18. November 2014 um 16:03

    soweit ich weiß müssen eure ports für die konsole alle freigeschaltet sein und ggf auch UPnP abgeschaltet sein (bei manchen muss UPnP ab- un wieder eingeschaltet werden) – so hat es zumindest bei mir wieder funktioniert. einstellungen werden über den router vorgenommen, zur übernahme der änderungen muss dieser auch oft neugestartet werden

    (0)
  9. Deniz 19. November 2014 um 19:37

    @fairplayer: verstehe ich es richtig das im routermenü Ports definiert und freigeschaltet werden müssen?

    (0)
  10. Dschannes 19. November 2014 um 19:42

    Wenn der Fehler an den Ports liegen würde, könnte PES 2015 gar nicht online gehen. Bei mir geht es nur beim onlinespiel nicht, Alles andere geht. Echt beschi***!

    (0)
  11. Revanleipzig 20. November 2014 um 22:55

    Vom Gameplay gibt es eigentlich nicht viel zu mosern, außer die Rempel-Taste. Und das ist ein großer Fortschritt angesichts der Kritiken der letzten Teile, vor allem beim Torhüter. Gut, dass die Schiris des Gegners 12. Mann sind, ist bei Konami eh eine Art running Gag geworden.

    Über den fehlenden Editor (Nein, Tornetzfarbeneditor, bzw. Sitzfarbeneditor – der bei vollem Haus super zur Geltung kommt *hüstel* – und erst die Seitenlinienfarben – darum haben die Fans über 1 Jahr gebettelt!), sag ich nix. Ja, man nahm sich die Kritik der Community wirklich zu Herzen *gickel*

    Aber: Da bei mir gern mal wegen eines Remplers 1-2 Spieler vom Platz fliegen (muss mich auch erstmal ans Spiel gewöhnen), muss ich im Menü die einzelnen Positionen verändern – warum man dazu erstmal durchs Menü blättern muss, statt den Spieler gleich NEBEN die leere Position zu ziehen, wie in den vorherigen Teilen, erschließt sich mir nicht.

    Was auch nicht geht: Die groß angekündigte Fußballatmo fehlt völlig. Gut, gefoulte Spieler hört man, aber die Präsentation…

    Hallo, keine Einmärsche bei Europa-Ligue oder Meisterliga (PEU – ohne 2. Liga – pfff)? Klar, viele klicken das weg, aber man hatte zumindest die Wahl.

    Dafür kann man in der Halbzeit Stadionmusik hören, wie im echten, aber das reißt es auch nicht raus.

    Warum ich erst ein Trainer-Gesicht editieren MUSS, den man dann eh nicht auf dem Platz, sondern in einem Winzbild in den Menüs sieht, ist auch so ´ne Art „Und wieder 5 Minuten für nichts irgendwo rumgebastelt“-Phänomen.

    Zur PC-Grafik:

    Wenn man mit einem Mittelklasse-PC Spiele wie Call of Duty, Skyrim, NBA und Co. in höchster Qualität spielen kann, frage ich mich, ob Konami glaubt, dass die Leute zu Hause kein Geld für PCs seit dem Pentium 100 haben, dafür aber alle 5-6 Jahre 500 Euro für eine Konsole ausgeben…aber gut, wegen der Grafik kaufe ich ja kein Fußballspiel.

    Das alles könnte ich verschmerzen, da PES 2015 vor allem im Gameplay überzeugt, aber keine 2. Liga in der PEU? Naaa ja…jedes Jahr wird eben mehr von der Meisterliga entfernt…kam doch nie wirklich was Neues hinzu.
    Bald isse ganz weg, und wir können dann dafür mit der 3. und 4. englischen Liga spielen – natürlich mit Fake-Teams. Super. Ich freu mich ja so! *Zynismus-Funktion aktiviert*

    Nee passt schon, ansonsten gutes Spiel…aber nix, wovon ich meinen Enkeln erzählen müsste. 😀

    (0)
  12. Luis 20. November 2014 um 23:31

    ist es den nicht möglich 2vs2 online zuspielen, und zwar so, das ich mit meinem kumpel an einer konsole sitze, so wie es im 13er auch möglich war?

    (0)
  13. Michael 23. November 2014 um 16:28

    ich habs zum laufen gebracht (ps4). ihr müsst port forwarden zur ip eurer ps4 aber mit dem protocol GRE. dann läufts. viel spaß

    (1)
    • mustafa 30. November 2014 um 14:39

      Hallo ich habe auch probleme online spielen zu können (PC) Fehler bei der Verbindung mit dem gegner

      Kannst du mir nochmal bzw. uns hier nochmal erklären wie du das hinbekommen hast

      Danke

      (0)
  14. marko 23. November 2014 um 18:12

    Dss ist eine absolute Frechheit was konami abzieht. Und eine Stellungnahme von Konami gibt es auch nicht. Sollten dich schämen. Kriegen noch nicht mal hin das der Server richtig funktioniert.

    (0)
  15. Deniz 23. November 2014 um 21:04

    @michael: könntest du das bitte näher erläutern? Wie macht man sowas? Danke

    (2)
  16. Krix 23. November 2014 um 22:34

    Ja Michael ich versteh das auch nicht

    (0)