Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

Bundesliga-Lizenz in PES: Die Chance ist klein, aber sie ist da

bundesliga-pes

In diesem Sommer schreibt die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Lizenzen für Match-Simulationen neu aus. Aktuell hält EA Sports die exklusive Lizenz für eine lizenzierte 1. und 2. Bundesliga und wird diese Vormachtstellung auch noch bis zum Ende der nächsten Saison (2014/2015) behalten – wir berichteten darüber schon im März 2011. Es ist daher völlig ausgeschlossen, dass mehr als drei deutsche Vereine in Pro Evolution Soccer 2015 lizenziert sein werden.* Was danach passiert ist allerdings offen.

Noch bevor PES 2015 in die Läden kommt und die PES-Serie auf die neue Konsolengeneration aus Playstation 4 und Xbox One bringt, findet ein wichtiges Duell im Kampf um eben jene Lizenz statt: In diesem Sommer entscheidet sich, wer in Zukunft die 36 Profivereine der 1. und 2. Bundesliga im Original ins Spiel einbinden darf. Von der DFL sind die drei Saisons von 2015/2016 bis 2017/2018 neu ausgeschrieben. Das Duell lautet hierbei, wenn sich nicht doch noch ein weiterer Anbieter auf den Markt der Fußballsimulationen wagt, klassisch Konami gegen EA Sports. Die Gerüchte halten sich zwar, dass 2K etwas in Richtung Fußball-Genre plant, aber diese Gerüchte sind schon seit Jahren im Netz unterwegs und seitdem ist nichts passiert. Es ist also davon auszugehen, dass sich bis zum 6. Mai nur die Japaner und die Kanadier für die Ausschreibung registrieren werden.

Hierbei sind wie im 2011er Ausschreibungsverfahren grundsätzlich wieder zwei Optionen möglich. Eine exklusive Vergabe der Lizenz und eine teil-exklusive Lizenz. Für beiden Versionen können Gebote abgegeben werden. Dies hat uns Susanne Jahrreiss von der DFL auf Anfrage bestätigt.

In erster Linie ist dabei natürlich das monetäre Gebot entscheidend. Daher folgt ein Blick auf die finanziellen Möglichkeiten: Konami verkaufte im Zeitraum April bis Dezember 2013 laut Geschäftsbericht 3,72 Millionen Fußball-Spiele. Die FIFA-Serie von EA Sports ging im gleichen Zeitraum etwa dreimal so oft über die Ladentheke. Zur Einschätzung des Trends: Seit 2008 haben sich die Verkaufszahlen der PES-Serie fast halbiert.

Jedes Unternehmen hat bei Investitionen einen Break-Even-Punkt hat. Das ist der Punkt, ab dem sich eine Investition lohnt. Um es einfach zu halten: Die Frage ist, wie viele Spiele Konami zusätzlich verkaufen müsste, um einen exklusiven Erwerb der Bundesliga-Lizenz zu finanzieren. Da ich nur sehr grob abschätzen kann, welche Lizenzgebühren für die Bundesliga-Lizenz fällig wären und welche Margen Konami bei PES erzielt, kann ich dazu keine Prognose abgeben. Es ist zudem schwer, genau abzuschätzen, wie viele FIFA-Spieler, im Fall unlizenzierter deutscher Klubs, tatsächlich zu PES wechseln würden. Diese Zahl dürfte irgendwo im sechsstelligen Bereich liegen. Ausländische Verschiebungseffekte aufgrund der wechselnden Bundesliga-Lizenz halte ich für vernachlässigbar. Ob diese Zahl die Kosten für den Lizenzerwerb abdeckt, wage ich vorsichtig zu bezweifeln. Meiner persönlichen Einschätzung nach müsste Konami finanziell noch etwas obendrauf legen. Soll heißen: Die Japaner müsste unwirtschaftlich handeln, um ein Zeichen gegen FIFA zu setzen. Wie wahrscheinlich ein solcher Schritt ist, weiß ich nicht. Die Möglichkeit zum Turnaround in den absoluten Verkaufszahlen wäre es in jedem Fall. Ob es sich wirtschaftlich und global betrachtet für die PES-Serie lohnt, steht auf einem anderen Blatt.

Bei all diesen Überlegungen zum exklusiven Erwerb durch Konami muss zudem beachtet werden, dass auch EA Sports mit FIFA eine Menge zu verlieren hat, für den Fall, dass sie bei der Vergabe der Lizenz komplett leer ausgehen. Sie werden daher sicher nicht den Fehler machen und ein knapp kalkuliertes Angebot abgeben. Insgesamt halte ich das Kräftemessen zwischen Konami und EA Sports um die exklusive Lizenz für ein ungleiches Duell. Aber das Verfahren ist keine Auktion. EA Sports kann nicht einfach immer etwas mehr bieten, bis Konami irgendwann aussteigen muss. Lizenzen können auch völlig überraschend trotz langjähriger Partnerschaften wechseln, wie die Beispiele Premiere/Arena (2005) und 90Elf/Sport1.fm (2013) zeigen.

Neben der exklusiven Lizenz, gibt es noch eine teil-exklusive Lizenz. Auch hier gelten die schon geschilderten Überlegungen bzgl. der Höhe der jeweiligen Angebote. Konami bietet einen Betrag der realistisch das Potential von Spielern abbildet, die zu PES wechseln würden, obwohl auch FIFA die Bundesliga bietet. EA Sports hat traditionell ein geringes Interesse daran, sich die Bundesliga-Lizenz zu teilen und hat sich daher in den letzten Jahren auf die exklusive Lizenz konzentriert. Leider fehlt die Masse an Interessenten, um eine teil-exklusive Vergabe, wie es zum Beispiel durch die diversen Anbieter von Onlinemanagern (Communio, Kicker, kckstr, etc.) schon heute möglich ist, wahrscheinlich zu machen. Viele kleinere Gebote können in der Masse mehr ausmachen, als ein hohes. Das weiß auch die DFL. Bei zwei Bietern geht dieses Szenario aber nicht auf.

Die teil-exklusive Vergabe erscheint mir nur realistisch, wenn entweder tatsächlich ein dritter Spielehersteller um dieses Paket mitbietet oder die DFL verstärkt das Augenmerk auf die internationale Vermarktung des Spiels legt. Hierbei ist Konami vor allem in Asien und Südamerika mit PES sehr stark – Regionen, die die DFL als Wachstumsmärkte identifiziert hat. Angesprochen auf die Möglichkeit, auf diesen Märkten mit einer lizenzierten Präsenz in Pro Evolution Soccer verstärkt vertreten zu sein, antwortete uns Susanne Jahrreiss von der DFL etwas ausweichend und allgemein: „In einem transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren wird bei der Entscheidung nicht nur die Höhe der Angebote der Bieter, sondern auch die Qualität der Verwertungskonzepte berücksichtigt.“ Wie hoch der Einfluss solcher „weichen Faktoren“ ist, können wir natürlich nicht einschätzen. Besonders hoch dürfte er aber nicht sein.

Fazit: Das Rennen um die Neuvergabe ist eröffnet. Die wirtschaftlichen Machtverhältnisse haben sich seit der letzten Bieterrunde allerdings aus Sicht von Konami nicht verbessert. Es bleibt die Hoffnung, dass es zu einer nicht-exklusiven Vergabe der Lizenz kommt. In jedem Fall wird Konami alles tun, um euch in Zukunft eine lizenzierte Bundesliga bieten zu können. Ich persönlich würde mich sehr darüber freuen – keine Frage. Aber ich habe mich daran gewöhnt, dass die Lizenz noch nie Teil von PES war und ziehe ein Spiel, das mich auf dem Platz zu 100% überzeugt, einer Bundesliga-Lizenz jederzeit vor. Auch hier warten Herausforderungen auf Konami und wir von prorevo versuchen die Japaner mit unserem Community-KnowHow bestmöglichst zu unterstützen.

Eine finale Entscheidung über die Vergabe der Lizenz erfolgt voraussichtlich Ende Juli. Wir halten euch in jedem Fall auf dem Laufenden.

* Zur Erklärung: Drei Vereine sind das Maximum. Darüber hinaus würde man den Exklusivitätscharakter der von EA erworbenen Lizenz verletzen. In PES 2014 sind der FC Bayern, Schalke 04 und Bayer 04 Leverkusen lizenziert. Eine Lizenzierung von Borussia Dortmund kam nicht zustande, der der BVB einen eigenen Sponsoringvertrag mit EA Sports hat und somit nicht für eine Einzellizenzenzierung zur Verfügung stand.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

59 Kommentare

  1. KevinTq 5. Mai 2014 um 13:33

    Mir gefällt es nach dem letzten Patch wesentlich besser. Jetzt mal unabhänging von Spielgefühl, persönlichem Gefallen, etc… Darüber lässt sich alles streiten.
    Jedoch nicht über das Script!!
    Warum Konami? -.-

    Zugegeben, m.M.n. ist es nach dem letzten Patch stark abgeschwächt worden. Dennoch noch spürbar, dass man manchmal sehr gepusht wird und manchmal arg gebremst wird.

    Was doch jedem mal aufgefallen sein muss ist dieses zum Ball hinsprinten und kurz davor dieses stehen bleiben -.-

    Gestern ist es dann so krass gewesen, dass ich in einem echt guten Spiel und bei einer 2-0 Führung im letzten Drittel, das Gamepad in die Ecke gepfeffert habe.
    Das Spiel war durch. Gegner schmiss fast alles nach vorne und ich hatte die erste Konterchance und war im 1 gegen 1 mit dem Keeper. In völliger Freiheit, ähnlich wie Torres und Willan letzten in Liverpool, nur das ich jetzt alleine war, kontrollierte ich den Ball die letzten Meter mit R2 und nahm den Fuß vom Gas. Ich schob den Ball locker mit der Innenseite am Keeper vorbei. Pfosten. Mist!!
    Nächster Konter sitzt und dann war es das…

    Paar Minuten später, ähnliche Situation.
    Wieder schob ich den Ball locker kontrolliert am Keeper vorbei. Pfosten. Innenposten. Der Ball tänzelt auf der Linie entlang. Ich sprinte mit meinem Stürmer hinterher. Abwehrspieler nicht in Sicht, Keeper noch am Boden. Der Ball geht gegen den anderen Innenpfosten und rollt mir einem Meter vor dem Tor, zentral, in die Füße. Sauber. Schön mit der Innenseite über die Linie drücken. Einem Meter vor dem Tor….
    Der Ball geht gegen den Pfosten.

    Da reicht es dann echt Konami.
    Wenn man gebremst werden soll, ok. Beschissen genug. Hier mal Geschwindigkeit rausnehmen, da mal den Schuss abschwächen, hier mal den Verteidiger kurz stehen lassen… Jo, wenns eurer Meinung dem Spiel hilft….

    Aber einem Meter vorm Tor den Ball nicht reingehen lassen zu wollen. Aja.

    Spastis.

    (1)
    • KevinTq 6. Mai 2014 um 12:53

      Achso und mit Spastis meinte ich übrigens die Jungs, die so einen Rotz programieren. Nicht euch^^
      Scheinbar fühlten sich welche angesprochen 😛

      (0)
  2. Virtuoso 5. Mai 2014 um 17:08

    Stimmt KevinTq ,ich weiß auch nicht warum es dieses gescrypte gibt ? Wofür? Warum überhaupt so Sachen wie Momentum ? Manchmal in ganz engen spielen reißt man sich echt den Arsch auf um ne Lücke zu finden und dann findet man einen aber was passiert ? Der angespielte Spieler bewegt sich im Schneckentempo und wird sofort aufgeholt ,ist echt schade finde ich ,hab gedacht es liegt vielleicht an meinem Controller aber wenn’s bei anderen auch so ist liegts ja wohl doch am Spiel .
    Bitte versteht mich nicht falsch ,ich finde es toll das man nicht so einfach durch kommt und das es jetzt anspruchsvoller einen Pass in die Tiefe zu spielen oder eine Kombination zu machen aber es kann nicht sein das der Stürmer oft bei möglichen grosschancen quasi stehen bleibt .

    (0)
  3. Virtuoso 5. Mai 2014 um 17:24

    Sry Kollegah aber du hast dieses : Alter, ich will noch ein Spiel machen Gefühl nich weil du dieses Spiel nicht gut raffst ! Ich Spiel dieses Spiel oft gegen andere und man kann kaum aufhören ! Alle rigoros Full Manual und offline und dieses Spiel Rockt unheimlich ! Wenn man es dann irgendwann draufhat dann wird die Taktik mit der man antritt sehr wichtig ,wichtiger als in jedem anderen Pes ! Leider hat der Konterapieler meiner Meinung nach bei diesem pes zumindest auf FM nen großen Vorteil .
    Schade find ich das es online nicht im entferntesten ans offline Gaming rankommt .
    Es gibt echt viele Fehler in Pes 14 das steht außer Frage aber es steht auch außer Frage das dieser Teil der Teil ist der am ehesten ne Fußball Simulation ist .
    Und glaub mir alles ist möglich man muss nur wissen wie .
    Und wie bei vielen Dingen ist’s auch bei pes 14 wenn vieles klappt und man auch öfter gewinnt macht’s Spaß ansonsten ist man schnell frustriert . Ich war auch oft gefrustet aber es gab meistens einen Lösung also üben üben üben 😉

    (0)
    • Kollega94 6. Mai 2014 um 16:17

      Bei alles Respekt Virtuoso ,das hat nichts mit raffen oder üben zu tun. Du kannst diese halbe Beta-Version beim besten Willen nicht so gutheissen wie sie ist. Ich habe viele Spiele bestritten und 2 Saisons mit Athletic Bilbao durchgespielt. Ich bestreite nicht das dieses Spiel in seinen Ansätzen brilliant und innovativ ist, die Ballphsysik ist genial und sucht Seinesgleichen. Auch viele Spielergesichter sind super animiert,gerade die vom DLC neu hinzugefügten haben es in sich. Wenn ich mir dann aber manch andere Spielergesichter ansehe erschliesst sich mir ich ein Sinnbild des ganzen Spiels; Es scheint nur halb fertig geworden zu sein und Konami hat den Käufern eine etwas erweiterte Testversion vor die Nase gedrückt.

      Ich habe es ja bereits erwähnt, eine Liste der Fehler aufzustellen ist mir zu langwierig und diese wurden bereits oft genug von anderen Usern detailliert ausgeführt und veröffentlicht. Beim besten Willen, ich verlange kein perfektes Spiel das ohne Fehler und Bugs läuft,was natürlich wünschenswert wäre aber habe einige Erwartungen die erfüllt werden müssen. Da reicht es mir nicht das die Ballphysik oder die taktische Tiefe klasse ausgeprägt sind wenn aber im Gegenzug die Schussanimation getrost in die Tonne gekloppt werden kann. Ganz zu schweigen von dieser grausigen Menüführung und den „Fliegenfängern/Lebendigen Mauern die jeden 150km/h Schuss halten“ im Tor, ist mir auch die ausgelutschte Meister-Liga ein fettes Dorn im Auge

      Es mag sein das ich das Spiel nicht zu 100% in seinen Grundtiefsten analysiert und verinnerlicht habe und diese Zeit habe ich auch nicht. Konami muss mir einfach wieder dieses Gefühl beim Zocken des Spiels geben und mich nicht jede 2 Minuten aufgrund eines blöden Programmierfehlers frusten lassen.

      (0)
      • Kollega94 6. Mai 2014 um 17:50

        Bei allem*

        (0)
  4. KevinTq 6. Mai 2014 um 09:22

    @Vertuoso

    Script und Momentum sind uns allen ein Dorn im Auge.
    Sowohl uns PES-, als auch den FIFA-Jüngern. Wobei hier schon das erste Ärgernis auftritt.
    Ich ärgere mich schwarz, wenn in Foren, von begeisterten und regelmäßigen Zockern der Spiele, vehement verneint wird, dass es in diesen Spielen Scripts und Momentum gibt.
    Ich meine wie blauäugig kann man sein?! Ok, als Gelegenheitszocker fällt dir das nicht auf. Aber Leute die sich in Foren des Spiels aufhalten, sind regelmäßige Zocker.

    Einfach dieses unverhältnismäßige helfen oder bremsen.

    Diese Phasen wo deine Spieler mehrere Spiele einfach saustark, schnell, präzise sind… und dann diese Phasen, in denen du exakt gleich aufs Tor schlenzt, und der Ball daneben geht. Z.B.
    Deine Spieler langsamer sind, plötzlich kurz stocken, sich nicht vernünftig bewegen….
    Einfach zum kotzen.

    Und wir kaufen es trotzdem Jahr für Jahr… Und das wissen die Jungs von Konami auch. Und EA weiß das noch besser.

    Sagen wir mal so, dass mit der Ruckelei und die Bugs, da ist es dann evtl. einfach so, dass Konami es nicht anders gebacken bekommt. Zwar schwer vorstellbar und traurig, aber ok.
    ABER, Die Sache mit dem Handicap, Script, Momentum, wie auch immer ihr es nennt, dass ist doch die größte scheiße!! Ja, so wie es gegen einen geht, hilft es einem auch. Aber darum gehts ja nicht… Ist es einem erst mal bewusst geworden, ist es einfach Dreck! Wenn es einem richtig hilft und deine Spieler über den Platz rocken und du auf Tor schießen kannst wie du willst und der Ball geht rein, und deine Spieler immer einen Schritt schneller sind… Oder halt das andere Extrem. Natürlich merkt man es nicht in jedem Spiel, aber wenn, dann macht es keinen Spaß.

    Diejenigen, die es nicht merken oder nicht wahrhaben wollen, sind zu beneiden eigentlich^^ Bei Fifa merkt man es beim Ultimate Team relativ schnell, bei PES ist es weniger offensichtlich, dennoch nicht weniger nervig.

    Da es ja eine Simulation!!!! ist (naja, eher sein soll) ist sowas eigentlich ein absolutes KO-Kriterium!! Aber wir alle hier lieben dieses Spiel einfach viel zu sehr, als das wir Konami so unter Druck setzen können, daran etwas zu ändern. Z.B.in Form von Nichtkaufens des Spiels, aber nun gut, ich bin einer der letzten der dass schaffen könnte

    Dieses Script ist unterm Strich jedoch für alle eine Langzeitmotivation! Ich verteidige es nicht, mir geht das wahnsinnig auf den Zeiger, aber zum Hintergrund:
    Gewinnst du nur, macht es irgendwann weniger Spaß, verlierst du nur, macht es weniger Spaß… Was ist das Endergebniss?? Spiel landet in der Ecke. Evtl. wird der nächste Teil nicht mehr gekauft. Dieses auf und ab hält uns doch alle am spielen, ist doch ganz normal.
    Wenn du zu schwach bist und nicht gewinnst, spielst du doch nicht weiter. Wenn du zu gut bist, ist es irgendwann ähnlich.
    Und deshalb wird es sowohl von EA, als auch von Konami eingesetzt.

    Und jetzt kommt es. Wir hier, die uns in Foren bewegen und uns so ausgiebig mit dem Spiel beschäftigen, sind die Minderheit. Und Unternehmen wie Konami und noch viel mehr EA, interessieren sich weniger für die Minderheit, sondern für DIE MASSE!! Die Masse bringt das Geld!
    Warum wird FIFA von uns als Kinderspiel o.Ä. beschimpft?! Weil es jeden erreicht und jeder damit umgehen kann. Und, jeder 11-Jährige durch Scripts und Momentum auch seine Erfolgserlebnisse hat.
    Und diese Leute bringen das Geld! Die Masse. Jeder hat Spaß damit, jeder kauft es nächstes Jahr wieder.

    ES GEHT UM EIN MASSENTAUGLICHES SPIEL, WELCHES ALLE ZUFRIEDEN ZURÜCKLÄSST. Deshalb wird geholfen und gebremst.

    Für uns ist es natürlich scheiße, wir wollen ja eine Simualtion, und kein Spiel ins das andauernd eingegriffen wird.

    (0)
  5. SvenS 6. Mai 2014 um 12:24

    Pes isr leider das einzige spiel wo man immer hoch gewinnt und immer frustrierter wird

    (0)
  6. Virtuoso 6. Mai 2014 um 16:09

    @Kevin Tq Guter post von dir! Es kann nur so sein,alles andere wäre unlogisch.
    Man merkt diesen Script Mist sogar wenn man Offline 1vs1 ohne jegliche Hilfen spielt ,das kann’s nicht sein!
    Gottseidank gibt’s auch spiele wo man Komplet das Gefühl hat selbst zu bestimmen ansonsten wäre ich schon lang nicht mehr dabei ,aber es kommt wirklich viel zu oft vor das dieses Spiel selber entscheidet wer gewinnt.
    Also für mich wäre es total in Ordnung wenn es diese scripts nicht geben würde ,wenn ich schlecht bin und immer verliere dann habe ich doch die Motivation besser zu werden und wenn ich gut bin und verdient gewinne ist’s doch klasse oder? Naja wahrscheinlich denkt halt wirklich nicht jeder so und wenn Leute sich ein Game kaufen und dann mal fünf -sechs spiele in Folge verlieren würden wäre das Spiel für sie evtl schon gestorben…leider.
    Aber ist schade wenn’s so ist weil überall muss man Leistung bringen und im Idealfall immer besser werden zb bei der Arbeit beim Sport oder wenn man Musik macht,nirgends gibt’s nen Script oder sowas und trotzdem muss man immer motiviert sein 😉

    Also konami entschärft oder nehmt am besten ganz diesen Mist aus dem Spiel !!!

    (0)
  7. Petro 6. Mai 2014 um 19:32

    Das Momentum nimmt einem den ganzen Spielspaß. Mal wird man bevorteilt, mal benachteiligt, aber faire Spiele sind nicht möglich. Für was gibt es die ganzen Filter, wenn Sie sowieso für den Arsch sind. So kann kein PES Spaß machen, wenn die KI ständig eingreift, mag es noch so gut sein. Ohne Momentum könnte sich PES positiv von Fifa abgrenzen und viele Kunden übernehmen, die auch die Schnautze voll haben.

    (0)
  8. SvenS 6. Mai 2014 um 23:13

    Grade offline 2spiele auf profi gemacht…. ein traum…. keine einschränkingen, die pässe kamen an und wenn was schief lief lags an mir und nicht wie so oft am spiel…. morgen ist es wahrscheinlich wieder anders und. Ich bin dauergefrustet…. manchmal hab ich das gefühl es sind verschiedene games auf der CD

    (0)
    • SvenS 7. Mai 2014 um 22:31

      Ich habs gewusst heut liefs wieder so gar nicht rund ( momentum^10 und die allerdümmste KI,…. rabo the videoGame eingeschlossen)

      🙁

      (0)
  9. SvenS 7. Mai 2014 um 13:17

    Ich bin dafür dass konami auf coverstar und menü pfeift und sich vollkommen auf KI und auch die gk konzentriert

    (0)
  10. walde76 7. Mai 2014 um 15:13

    Hi,

    ich bin dafür das die User von PES mal ein Coverdesign entwickeln und das Konami das Beste auswählt.

    Dann kümmert sich Konami nur um die KI und die Lizenzen und auch die anderen Wünsche von uns!!!

    (0)
  11. La Pulga 7. Mai 2014 um 17:04

    Kommen auch irgendwann mal Infos über PES 2015? Es ist schon Mai und ich weiß nichtmal, ob das Spiel für die Xbox One kommen wird…

    (0)
    • Pes4Life 7. Mai 2014 um 18:24

      Du sprichst mir aus der Seele! So langsam wird es wirklich mal Zeit…

      (0)
      • Marco 7. Mai 2014 um 21:10

        Da Konami sehr abhängig von den Verkaufszahlen sind, denke ich werden sie für alle Mainplattformen ein Release bereitstellen.. Also PC, Xbox One, PS4, PS3, Xbox 360

        (0)
  12. mitu 7. Mai 2014 um 19:42

    Hey Leute, läuft bei jemanden PEs 2014 auf PC mit Windoof 8.1 64Bit?

    Gibt es nen Trick?

    (0)
    • SvenS 7. Mai 2014 um 22:28

      Ja hol dirn pc mit intel core i7 prozessot 😉 oder gleich win7

      (0)
    • feninstar 8. Mai 2014 um 17:58

      Bei mir läufts. Wo liegt bei dir das Problem?

      (0)
  13. fussballzocker 18. Mai 2014 um 17:36

    Also nach langem überlegen und dem scheiss Fifa 14, dass ich gerade Spiele, werde ich mir Pes2015 holen. Dieses ständige scripting und ja ich kann zocken liga 1 Spieler, macht einfach nur noch frust. Wenn man z.B am 16er ist und mit einem Spieler wie Neymar schießen will und er den Ball nicht trifft, obwohl er nicht unter Druck steht ist das keine Simulation mehr sondern schrott oder der Spieler aus 5metern den pfosten trifft und der Ball zum Torwart springt und das 2mal im Spiel einmal mit Lavezzi mit dem Fuß und dann mit Ibra mit dem Kopf. Deshalb gebe ich Pes auch mal die Chance. Zur Anmerkung das letzte FIFA war von mir FIFA11 zwischendurch hatte ich auch mal ab und zu FIFA12,13 gezockt der selbe mist wie jetzt bei 14. Für mich bleibt bisher FIFA 11 das beste Fussballspiel das es gibt und wohl jemals geben wird.
    Allein, wenn schon bei PES kein Betrug geben wird werde ich wohl nur noch das kaufen, ansonsten ist für mich die Fussballsimulation gestorben für immer, schade.
    Wie gesagt bei FIFA11 am PC wo ich das gezockt habe, hat wirklich immer der bessere gewonnen außer es gab mal Leute die das Spiel eingefroren haben aber ohne dieses scripting hat es spaß gemacht auch wenn man mal verlor, man wusste aber man hat verloren, weil der Gegner besser ist, warum ich dieses spiel auch 3 jahre lange bis fifa14 gezockt habe auch online 3Jahre nachdem EA die Server dafür abgeschaltet hatte einfach auf dem Gameranger server.

    (0)
  14. Dg 21. Mai 2014 um 02:12

    Hi Marvin !
    am 10-13 Juni kommt ja in Los Angeles die E3 wieder wie jedes Jahr weisst du denn schon wird es dort auch was von Pes 2015 zu sehen sein wie letztes Jahr Trailer + Gameplay?
    Fifa 15 wird dort Vorgestellt aber wie sieht es mit Pes aus kann man hoffen ein kleiner Tipp reicht!

    (0)
    • Ben Wolf 21. Mai 2014 um 21:19

      Asim von NextGenGamingBlog hat gemeint, dass er einen Termin hat, um PES 2015 dort anzutesten.
      Ich gehe davon aus, dass zur E3 oder kurz danach (schließlich werden da sehr sehr viele Spiele vorgestellt) Trailer und Infos veröffentlicht werden. Sicher weiß ich das aber nicht, ist nur eine Vermutung.
      Jetzt vor dem CL Finale noch was zu bringen, ist eher unnötig – vor allem, weil auch die PES UCL gleichzeitig statt findet. Und dann ist es bis zur E3 schon nicht mehr lange hin.

      (0)
  15. Dg 22. Mai 2014 um 23:38

    Ok danke für deine Antwort !
    Dann lassen wir uns mal Überraschen auf die E3 ob da die ersten News zu Pes 2015 auf der Ps4 kommen

    (0)