Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

They Call Me! – Rednek im Interview

„They Call Me“ von Rednek ist der offizielle Song von Pro Evolution Soccer 2013. Der Künstler aus London hatte sich 2011 dazu entschieden eigenständiger Artist zu werden, nachdem er zuvor Songs für andere Musiker geschrieben und produziert hatte. Rednek ist in der Dubstep-Szene zu Hause und mit dem offiziellen Song für Pro Evolution Soccer konnte er einen der größten Erfolge seiner noch jungen Karriere verbuchen. Wir von „Pro Evo & You“ haben Rednek in Kooperation mit unseren Freunden von OnlyProEvolutions.com  interviewt, um ihn euch ein wenig näher zu bringen.

Interview mit Rednek

 

Rednek.

Pro Evo & You: Hi Rednek, dein Song “They Call me” ist ein wichtiger Part des offiziellen Soundtracks von PES2013 – wie kam es dazu? Hat Konami bei dir angefragt oder bist du mit deinem Lied zu Konami gegangen?

Rednek: Unglaublich, aber wahr – Konami hatte mich angesprochen. Sie haben den Song geliebt und wollten ihn unbedingt in Pro Evolution Soccer einbinden.

Pro Evo & You: Wieso ist “They call me” deiner Meinung nach der perfekte Soundtrack für Pro Evolution Soccer?

Rednek: Ich denke, weil „They call me“ ein Ohrwurm ist und einem leicht in die Ohren geht. Es gibt nichts schlimmeres als ein Spiel mit Musik, die dich einfach nur nervt.

Pro Evo & You: Hast du den Song alleine geschrieben, oder hat dir jemand dabei geholfen – falls dir jemand geholfen hat, wer?

Rednek: Ich habe den Song eigenständig verfasst, produziert und gesungen. Außerdem habe ich auch das Drehbuch geschrieben und Regie für das offizielle Video von „They Call Me“ geführt.

Pro Evo & You: Kanntest du Pro Evolution Soccer schon bevor dein Song ein Teil des offiziellen Soundtracks von PES wurde?

Rednek: Natürlich! Obwohl ich gestehen muss, dass ich in Fußball-Videospielen richtig schlecht bin.

Pro Evo & You: Spielst du Videospiele in deiner Freizeit? Falls „ja“, welche?

Rednek: Ich habe derzeit nicht sehr viel Zeit, um zu spielen, aber ich mag Prototype 2 … und Call of Duty.

Pro Evo & You: Spielst du eigentlich PES 2013? Falls „ja“, wie oft und wie ist dein Gesamteindruck von dem Spiel?

Rednek: Ich habe es bisher noch nicht gespielt! Aber wenn ich eine Kopie bekomme, verspreche ich mich selbst beim Spielen zu filmen, während ich mitsinge. Das Video würde ich dann auf meinem YouTube-Kanal „TheOfficialRednek“ hochladen.

Pro Evo & You: Hast du einen Lieblings-Fußball-Song?

Rednek: Haha, du würdest mich bei keinem unter der Dusche beim Singen hören.

Pro Evo & You: Welche Fußball-Mannschaft magst du am Liebsten?

Rednek: Mein Vater mochte Fußball nie und deshalb kenne ich mich leider wirklich nicht aus. Ich lebe einfach nur für die Musik.

Rednek bei der Arbeit.

Pro Evo & You: Hast du Ideen einen Song für die Weltmeisterschaft 2014 zu produzieren?

Rednek: Wenn ich eine Chance dazu bekomme, würde ich definitiv ein Lied kreieren!

Pro Evo & You: Was sind deine Pläne für die Zukunft? Gehst du auf Tournee und gibt es irgendwelche Auftritte von denen unsere Leser wissen sollten?

Rednek: Ich bin am 26. April in Frankreich und im Mai auf Tour in den USA. Aber ich möchte unbedingt in Großbritannien auf Tournee gehen.

Pro Evo & You: Danke für deine Zeit!

Jetzt seid ihr gefragt – wie gefällt euch „They Call Me“ und der komplette Soundtrack von PES 2013, welche Songs wünscht ihr euch für PES 2014 und welcher Song aus der „Pro Evolution Soccer“-Serie ist euer ‚all time favorite‘?

Alle Daten zu den kommenden Auftritten von Rednek findet ihr auf seiner offiziellen Webseite.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

12 Kommentare

  1. bannister7 25. März 2013 um 12:55

    Echt interessant mal zu erfahren, wie das mit dem Soundtrack usw. abläuft, bitte mehr davon, auch von den Interviews hinter den Kulissen! 🙂

    (0)
  2. GucciMane 25. März 2013 um 13:23

    Allerschlimmster Song vom ganzen Soundtrack! Könnte immer richtig kotzen wenn man das Ding hören muss wenn man online zockt. Der Rest ist okay, also bitte keine Mucke mehr von dem „Redneck“

    (0)
  3. Verkehrt 25. März 2013 um 20:27

    „Es gibt nichts schlimmeres als ein Spiel mit Musik, die dich einfach nur nervt.“

    Wieso ist dann außergerechnet dein Song in dem Spiel eingebunden???

    (0)
  4. pes-ffm 25. März 2013 um 20:45

    Dem typ intressiert fussball 0,000%!

    Somit hat so ein artikel über ihn hier nichts zu suchen.

    Meine Meinung.

    (0)
    • joyKiller 25. März 2013 um 21:03

      Naja, ich mag den Song auch überhaupt nicht und der Typ is mir auch recht latte, aber der Song hat nun mal nen ziemlichen Stellenwert für’s aktuellen PES. Und da prorevo ne Seite über PES ist und nicht (nur) über Fußball (im engeren Sinne) kann ich dem Artikel bzw. dem Interview ne gewisse Daseinsberechtigung nicht absprechen, selbst wenn ich wollte.
      Soll ja tatsächlichLeute geben, die die Mucke mögen und sich über so ne kleine Randnotiz hier freuen.

      (0)
  5. joyKiller 25. März 2013 um 20:57

    Naja. Wo du schon fragst, Marvin, der Redneck Song ist so ziemlich der schlimmste des Soundtracks. Absolut nervtötender Krach (Achtung: ganz viel persönliche Meinung gemischt mit total subjektiver Betrachtungsweise und eigenen Vorlieben). War schon in der Demo fürchterlich. Immerhin gibt’s in Vollversion etwas mehr Variation. Wobei der Soundtrack ingesamt die letzten paar Jahre echt zunehmend abgebaut hat.
    .
    Vernünftiger (Hard-)Rock is einfach fürchertlich unterrepsäsentiert. Die letzten Jahre gibts entweder fürcherlich nervtöndenen Elektrokram oder unfassbar schlechten Möchtegern-Indie Poprock. Gab irgendwie nur wenige hörbare Ausnahmen.
    .
    Wobei, war das PES2012 mit diesem Möchtegern-Emo-Shout-irgendwas-Core mit dem Autotune-Gesang? 😀 War schon übel! Wobei noch ne traurige Art witzig , im Gegensatz zum RednekSong.. Auf jeden Fall aber unfassbar schlecht. Aber wenn Konami solche Sachen für die Gitarrenfraktion reinpackt, dann lieber ganz drauf verzichten bitte.
    .
    Ach ja – All time favorite? Vermutlich der Edit-Menu Soundtrack aus PES 5 und 6 🙂 Der war klasse. Überhaupt wünsch ich mir fast schon wieder die guten alten selbstkomponierten Japano-Techno Sounds der älteren Jahre zurück 😀 Waren zwar auch nicht wirklich AAA, aber irgendwie hatte das was. Wenn ich an die Alternative aus den letzten Jahre denke,… nee Danke.
    .
    Ach ja, was übirgens beim Kumpel auf der PS3 überraschend gut funktioniert, ist, den kompeltten Soundtrack spontan gegen ne Van Halen Best Of Platte austauschen 😉

    (0)
  6. Verkehrt 25. März 2013 um 22:10

    Wieso zensiert ihr hier die Comments, wenn Sie lediglich eine Meinung widerspiegeln?

    (0)
    • mrbasket 25. März 2013 um 23:13

      Hier posten genug Leute Werbung für blaue Pillen etc. – Daher muss jeder Comment von einer neuen Mailadresse erst von einem Admin freigeschaltet werden. – Es war dein erster Comment und daher die Verzögerung. Und keine Sorge. Wir zensieren hier gar nichts, soweit der Ton noch in Ordnung ist. Nur wenn es primitiv und bleidigend wird, schreiten wir ein.

      (0)
  7. Ufuk95er 26. März 2013 um 21:46

    Vll. auch mal etwas in Richtung Trap- oder Dance-Music 🙂

    (0)