Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES World Finals in Dubai: Patrick Maier im Interview (SK Gaming)

Unabhängig von den Problemen zum Start von PES2014 (die  KONAMI absolut bewusst sind und wofür mit Hochdruck Lösungen gesucht werden ; wir informieren euch, wenn es etwas neues gibt) finden an diesem Wochenende der Saisonhöhepunkt der PES-League statt: Die PES World Finals 2013. Gespielt wird mit PES 2013 und das Ganze findet anlässlich der AFCLizenz in Dubai statt. Wir haben uns zum Start in die Woche mit unserem deutschen Meister Patrick Maier unterhalten.

10 Fragen an Patrick Maier (SK Gaming):

prorevo: Hi Patrick, es wird spannend. Nächste Woche sind die World Finals in Dubai. Wie ist deine aktuelle Gefühlslage? Bei mir ist die Vorfreude jedenfalls schon richtig groß.

Patrick: Ja da geht es mir so wie dir. Für eine Woche dem tristen Wetter hier in Deutschland entfliehen, knappe 40° C in Dubai erleben und gegen die weltbesten PES Spieler um den Weltmeistertitel spielen. Was will man mehr?!

prorevo: Qualifiziert hast du dich als Deutscher Meister. Lass uns noch einmal kurz zurückblicken. Wie überraschend kam für dich der Triumph im Juni?

Patrick: Ich habe eine starke Saison hinter mir. Im Ranking hat es allerdings ganz knapp nur für Platz 2 hinter Mike gereicht. Dafür lief am Tag der DM dann alles rund und ich konnte das Finale gegen Mike für mich entscheiden. Aufgrund des starken Teilnehmerfeldes kam der Titel aber doch etwas überraschen für mich.

prorevo: Seit der DM bist du Teil von SK-Gaming. Wie kam es dazu und was hat sich seitdem bei dir in Sachen eSport verändert?

Patrick: Meine zwei guten Kollegen Sven und Chris sind ebenfalls bei SK. Den Plan dass ich mich den beiden anschließe gab es schon länger. Mein DM-Erfolg hat ihn dann endgültig wahr gemacht. Seitdem hat sich noch nicht viel verändert, da das erste PES-Event seit der DM die WM sein wird. Für diese erfahre ich aber bereits tollen Support durch SK Gaming.

prorevo: Als deutscher Meister gehört man indirekt auch immer zu den Geheimfavoriten. Wie siehst du deine Chancen?

Patrick: Ja das ist wohl wahr. Ich denke meine Chancen stehen nicht schlecht. Allerdings wird es aufgrund mangelnder Praxis (Zeitmangel wegen meines aktuellen Praktikums) und der unangenehmen 5-2-3-„Steilpässe-Only“ Taktik vieler Gegner sehr schwer werden den Titel nach Deutschland zu holen. Nichtsdestotrotz werde ich natürlich alles daran setzen den Sieg zu holen!

p

prorevo: Auf welche Eigenschaft bzw. Fähigkeit in deinem PES-Spiel setzt du besonders?

Patrick: Ich bin kein Liebhaber von 5-2-3 Aufstellungen und „Kick and Rush“ Fussball. Ich trete im 4-3-3 an und habe, ähnlich zu Bayern oder Barcelona im echten Fußball, viel Ballbesitz. Ich versuche mir den Gegner zurechtzulegen und mich fast bis ins Tor zu kombinieren. So macht mir Fussball Spaß und deshalb praktiziere ich genau diese Spielweise auch im virtuellen Bereich.

prorevo: Wen schätzt du aus dem übrigen Feld der internationalen Spieler stark ein?

Patrick: Ich denke, dass der amtierende Weltmeister Pauu aus Spanien und der Weltmeister von 2011 Ettorito aus Italien auch bei dieser WM für die übrigen Teilnehmer die schwersten Gegner auf dem Weg zum Titel sein werden.

prorevo: Mike Linden komplettiert unser dreiköpfiges Team-Germany (auch wenn ich nicht im Wettbewerb mitspiele) in Dubai. Wie schätzt du ihn ein?

Patrick: Mike zähle ich neben Pauu und Ettorito auch zu den Topfavoriten. Dass er ein extrem starker Spieler ist konnte ich in dieser Saison in unseren vielen Duellen nämlich bestens erfahren. Dazu kommt noch seine enorm hohe Erfahrung aufgrund von zahlreichen Jahren PES auf Top-Niveau, welche bei so einem Event nur von Vorteil sein kann.

prorevo: Bist du froh, dass die World Finals auf PES 2013 gespielt werden oder hättest du lieber mit dem neuen Spiel gezockt?

Patrick: Da PES 13 über weite Strecken ein super Spiel ist, bin ich froh, dass die WM auf PES 13 ausgetragen wird.

prorevo: Wie ist generell deine erste, grobe Einschätzung zu PES 2014 mit Blick auf die PES-League? Was wird sich verändern? Wo muss man seinen Spielstil anpassen? Was ist möglich mit dem neuen Teil und was funktionoiert nicht mehr so wie in PES 2013?

Patrick: Das neue PES habe ich mir aufgrund der bevorstehenden WM noch nicht zugelegt. Allerdings hatte ich bereits auf der Gamescom und mit den Jungs von Computer Bild Spiele die Möglichkeit die fertige Version zu testen.

Leider überzeugt mich das Spiel nach etwa 15 Spielen noch überhaupt nicht. Die Spieler sind meiner Meinung nach viel zu träge. Dazu kommt, dass die angreifenden Spieler nach Steilpässen einen enormen „Boost“ erfahren und einige Meter wegziehen. Ab der Ballannahme holt der Verteidiger plötzlich wieder enorm auf. Diese krassen Unterschiede finde ich definitiv zu extrem dargestellt. Dazu haben sich die Torwärter in den Partien neben unfassbaren Glanzparaden auch totale Blackouts geleistet.

Aber ich möchte nicht vorschnell urteilen, warte die WM erstmal ab und werde mir dann in Ruhe ein Bild von PES 14 machen.

prorevo: Du fliegst schon heute nach Dubai. Was steht bis dahin auf dem Programm? Sightseeeing, entspannen, Training?

Patrick: Ich werde heute kurz vor Mitternacht ankommen. Morgen werde ich dann erstmal am Hotelpool und am Strand entspannen und das gute Wetter genießen. Für Mittwoch habe ich einen Besuch auf dem Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt, geplant. Am Donnerstag werde ich die riesige Shopping-Mall besichtigen und nochmal am Strand relaxen, bevor ich mich mit Mike in dem von Konami gebuchten Hotel treffe. Am Freitag treffen dann ja bereits die anderen Spieler ein und das wichtigste PES-Event der Welt wird beginnen.

prorevo: Wir freuen uns auf Dubai und wünschen dir viel Erfolg.

patrik

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

11 Kommentare

  1. AiRSTRiKE 24. September 2013 um 22:36

    Viel Erfolg euch beiden!

    (0)
  2. Evoninjo 25. September 2013 um 10:26

    Im Namen der ganzen Nextgenerationliga, wünschen wir dir Viel Spaß und Erfolg in Dubai. Wer hätte das gedacht.. 2009 mit Sporting in der Liga eingestiegen und jetzt bei der Wm dabei. Wir sind stolz auf dich. Viel Glück auch an RoneX den Ösi-Meister!

    (0)
  3. kash 25. September 2013 um 11:54

    Wan kommt endlich der patch.hört mal auf mit diesen ablenkungsmanöver

    (0)
    • Marvin Ronsdorf 25. September 2013 um 13:26

      Bitte vermisch zwei Dinge nicht: Wir sind ein Blog, der über PES berichtet. In allen Bereichen. Wir haben zwar engen Kontakt zu KONAMI, aber wir produzieren das Spiel nicht. Wir haben also auch nur sehr bedingt Einfluss, wie schnell z.B. ein Patch erscheint. Daher denke ich, dass das sicherlich kein Ablenkungsmanöver ist. In der Einleitung bin ich dem sogar noch begegnet, um da für etwas mehr Verständnis und Toleranz zu werben.

      (0)
  4. beaverrlp 25. September 2013 um 12:52

    Paddy dir und natürlich unserem Ösi Meister (beide aus der NGK) viel Erfolg wir drücken alle die Daumen let´s Rock

    (0)
  5. SvenS 25. September 2013 um 19:13

    marvin hat da schon recht ich hoffen konami lässt sich zeit. der patch kann vor mir aus in 2 monaten erscheinen wenn er umfangreich und gelungen ist

    (@ die leute die wegen der choreo gefragt haben bei bayern etc. spielt eine championsleague saison und dann im halb-finale oder final kommt dann die choreo 😉 )

    (0)
  6. Plaqboq 25. September 2013 um 20:59

    Mike der Remscheider alles gute für´s Turnier 🙂

    (0)
  7. NGK-Zander 25. September 2013 um 21:44

    Viel Erfolg Paddy und RoneX.
    Wäre ein schönes Finale 🙂

    (0)
  8. izzo 26. September 2013 um 11:58

    ich muss sagen das gameplay macht spass und das spiel auch grafik sehr gut. Aber bin noch sauer warum nicht alle spieler wie bei pes 13 aussehen hoffe der dlc macht es wieder gut mit denn gesichter sons alles ok beim spiel warte auf das transfers update und trikots. schuhe,face was uns wartet danke.Zum schluss möcht ich sagen wirklich finde pes14 besser als fifa14.

    (0)
  9. izzo 26. September 2013 um 11:59

    pes 14 ist Wieder ein schritt besser als pes13 danke konsami.

    (0)
  10. NGK-Zander 28. September 2013 um 17:45

    Weltmeister!

    LG aus der NGK

    (0)