Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES-AF – Community Manager im Interview: „Unterhaltsam, tiefgründig und variabel.“

Wir hatten die Möglichkeit ein wenig mit den Jungs von PES Association Football (PES-AF) zu sprechen. Die Jungs, das sind Kevin und Natchai die Community Manager von PES-AF; PES-AF ist ein ‚Pro Evolution Soccer‘-Spiel für Facebook. Das Spiel ist im Gegensatz zu den PES-Titeln für die Konsole allerdings keine Fußball-Simulation, sondern ein Manager-Spiel. In unserem Gespräch konnten wir unter anderem in Erfahrung bringen, dass Kevin und Natchai Anhänger von dem gleichen englischen Verein sind, wer der schönere von den Beiden ist und was PES-Legende Shingo „Seabass“ Takatsuka mit dem Spiel zu tun hat. Das Interview haben wir zusammen mit unseren Kollegen von OnlyProEvolution.com durchgeführt. 

Interview mit Kevin und Natchai

Pro Evo & You: Hallo Jungs, könnt ihr euch zuerst unseren Lesern vorstellen? 

Natchai: Zuerst möchten wir euch dafür danken, dass ihr auf uns zugekommen seid! Wir lieben es wie aktiv und engagiert die PES-Community ist und würden uns freuen, wenn die Fan-Seiten sich noch mehr an den ganzen Prozessen beteiligen würden. Also mein Name ist Natchai und ich bin der Junior Community-Manager bei PES Association Football. Ich bin Belgier und deswegen  sehr über die ganze Begeisterung für unsere Spieler (Hazzard, Lukaku, Fellaini, etc.) erfreut.

Kevin: Hi, ich bin Kevin; ich bin der erfahrenere, aber weniger gut aussehende Community Manager von uns Beiden. Also da Natchai jetzt die Nationalität erwähnt hat, ich bin Brite. Engländer, um genauer zu sein.

Pro Evo & You: Welche Mannschaften unterstützt ihr im wirklichen Leben?

Natchai: Das Team mit dem ich, seitdem 12-13 Jahre alt bin, schon immer verbunden bin, ist Manchester United. Trotzdem sehe ich mich selbst nur als einen normalen Fan an, weil ich nicht all die ganzen Details und Informationen kenne, aber ich mag die Art, wie sie spielen und wie man regelrecht den Teamgeist bei ihnen, – wie bei keinem anderen Team -, wahrnimmt.

Kevin: Ich bin überrascht, niemand hat uns bisher diese Frage gestellt! Glücklicherweise bilden wir da eine Einheit, ich bin auch ein „Man Red“ (um unseren Lizenz-Jargon zu nutzen) Fan und das seit über 20 Jahren. Auch, wenn ich in weitestgehend jeder Liga ein Team habe, das ich mag und immer jedes britische Team in den europäischen Wettbewerben unterstützen werde.

Pro Evo & You: Was haltet ihr für wichtiger; Tore schießen oder zu Null spielen?

Natchai: Ich halte zu dem Motto,  dass die Offensive in der Defensive beginnt. Obwohl ich nicht denke, dass eine weiße Weste das Hauptziel sein sollte, glaube ich an eine gute Balance zwischen beiden Sachen. Am meisten mag ich es aufregenden Fußball zu sehen, bei dem ein paar Risiken in Kauf genommen werden.

Kevin: Wir sehen in dem Spiel viele Tore, weil die Leute dazu neigen sehr offensiv zu spielen,  aber der Preis dafür sind Gegentore. Deswegen würde ich auch sagen, dass die besten PES-AF Teams über eine äußerst perfektionierte Defensive verfügen.

Pro Evo & You: Ihr seid die Community Manager bei PES Association Football. Was sind eure Aufgaben? 

Natchai: Unser Job besteht darin für die Community da zu sein. Das heißt, wir verfassen die täglichen Beiträge für unser Forum, Twitter und Facebook. Wir bieten auch Support über all diese Kanäle  und die E-Mails mit einem Update, wie die vom 17 Juni, können eine lange Zeit in Anspruch nehmen und machen meistens nicht sonderlich Spaß. Außerdem senden wir den Entwicklern das Feedback, also das worüber die Community gerade spricht, was sie gerne sehen würde und womit sie nicht zufrieden ist. Und es gibt auch viel Arbeit hinter den Kulissen, was euch jetzt alles nur langweilen würde 🙂 .

Kevin: Im Grunde genommen versuchen wir das zu vermitteln, was die eine Seite zu der anderen sagen möchte. Entweder von Konami zu den Fans oder von den Fans zu Konami.

Pro Evo & You: Wer hatte die Idee ein ‚Pro Evolution Soccer‘-Spiel für Facebook zu entwickeln?

Kevin: PES-AF steht unter der Leitung von Shingo „Seabass“ Takatsuka in Japan. Ich würde mutmaßen, dass es ein Resultat seiner Entscheidung oder der seines näheren Teams war. Allerdings sind wir nicht in Informationen wie diese eingeweiht.

Pro Evo & You: Wie würdet ihr PES-AF mit drei Adjektiven beschreiben?

Kevin: Ich glaube die Adjektive sind von dem Erfolg, an dem jeweiligen Tag, abhängig. Dennoch wähle ich unterhaltsam, teifgründig und variabel.

Pro Evo & You: Wer sollte PES-AF spielen? Ist es auch ein Spiel für alle PES-Fans?

Natchai: Zunächst einmal denke ich nicht, dass es ein Spiel für jeden PES-Fan ist.

Kevin: Es ist ein Manager-Spiel, und das spricht nicht jeden an.

Natchai: Man ist nicht der Held auf dem Rasen, sondern die treibende Kraft hinter dem Helden, ich denke das reizt nur eine bestimmte Zielgruppe. Unsere Plattform ist sehr limitiert, im Vergleich zu Konsolen oder eigenständigen Spielen, aber wir machen das beste aus dem, was wir zur Verfügung haben. Ich glaube PES-AF kann von einer etwas reiferen Zielgruppe genossen werden, weil es nur den Manager-Bereich gibt, als bei den PES-Spielen ihrerseits. Trotzdem machen wir da keinen Unterschied und wünschen uns, dass alle PES-Spieler das Spiel ausprobieren werden, sofern sie verstanden haben, dass die die Spiele in keiner Beziehung zueinander stehen.

Pro Evo & You: Haben Spieler die kein Geld bezahlen die gleichen Chancen, wie Spieler die Geld bezahlen?  Welche Vorteile hat man, wenn man in dem Spiel Geld bezahlt?

Natchai: Mit Chance nehme ich an, bezieht ihr euch auf das Gewinnen von Liga-Spielen und Pokalen. Ja, alle haben die gleichen Chancen. Es gibt natürlich einen eindeutigen Vorteil für zahlende Spieler, sodass sie sich ein leichter stärkeres Team aufbauen können und einen besseren Zugriff auf Ressourcen haben, um das Team zusammenzuhalten. Doch es hat sich immer wieder bewährt, dass nicht immer das „stärkere“ Team gewinnt. Man benötigt echte Fähigkeiten und nicht jede Statistik, die ausmacht ob man gewinnt oder nicht, wird angezeigt. Langsam finden das nun einige unserer Spieler, die schon länger dabei sind, heraus. Wir beobachten natürlich auch die Lücke, sodass es einen Wettbewerb zwischen nicht zahlenden Kunden geben kann, aber die Vorteile für zahlende Spieler existieren. Ich denke das ist einfach selbstverständlich.

Kevin: Vergiss nicht, dass wenn man ein Gold Paket in dem Spiel kauft, heißt es nicht dass man automatisch einen idealen Spieler bekommt. Außerdem existiert eine Möglichkeit der Verbesserung und man wird herausfinden, dass schlechtere Spieler in einigen Formationen/Positionen besser spielen können.  Wenn ihr allerdings einen direkten Vergleich wollt, kann ich euch sagen, dass sich kürzlich jemand bei uns beschwert hat, dass die zahlenden Spieler immer stärker sein werden. In dem gleichen Absatz hat der gleiche Spieler allerdings angegeben, dass er die letzten sechs Liga-Saisons in Folge und dabei noch zahlreiche Pokale gewonnen hat ohne einen Einkauf in dem Store vorzunehmen. Diese zwei Aussagen passen irgendwie nicht so ganz zusammen(!)

Pro Evo & You: Werden die PES-AF Spieler belohnt, wenn sie in vielversprechende Jugendspieler investieren?

Natchai: Sie werden belohnt! Vor nicht all zu langer Zeit haben wir das Alterssystem eingeführt durch welches Spieler, mit denen man den Kontrakt verlängert und die unter 23 Jahre alt sind sich nach der Vertragsverlängerung in der Saisonpause verbessern. Jedoch zwickt das System noch ein bisschen, denn eine Grenze von 23 Jahren ist ein bisschen unrealistisch und möglicherweise sollten wir die Art und Weise, wie die Spieler sich verbessern, etwas mehr ausbalancieren, und es ein wenig zu staffeln. Veränderungen werden kommen, aber das ist alles was wir momentan dazu sagen können.

Pro Evo & You: Gibt es irgendwelche Elemente, die ihr noch unbedingt in das Spiel einbinden wollt?

Natchai: Es gibt viele Dinge, die wir gerne zu dem Spiel hinzufügen würden! Wir sprechen über viele Sachen, eine der nahe liegenden wäre z.B. mehr Kontrolle während des Spiels, wie das Auswählen von Ersatzspielern.

Kevin: Es scheint eine offensichtliche Ergänzung zu sein, aber ihr wärt überrascht wie viele Sachen, wie diese einen Einfluss auf das Spiel nehmen. Wie hält man das für Spieler aus verschiedenen Zeitzonen gerecht, wenn man einen Vorteil hat, wenn man das Spiel beobachtet?

Natchai: Da gibt es viel, was wir jetzt nicht besprechen können. Also seid wachsam und achtet auf alle größeren Updates.

Pro Evo &  You: Was müsst ihr nach der Veröffentlichung von PES 2014  in PES Association Football verändern? 

Natchai: Auch wenn ich vorsichtig bin, werden wir nicht allzu viel ändern müssen,  in Anbetracht, dass die Spiele nicht wirklich mit aneinander verknüpft sind. Spieler- und Team-Datenbanken müssen natürlich aktualisiert werden und wir bekommen möglicherweise einige frischere Grafiken und Songs. Was echte Gameplay-Änderungen anbelangt, glaube ich nicht, dass wir etwas machen müssen .

Kevin: Um es erneut zu betonen, es gibt Unterschiede zwischen den beiden Spielen, und wir haben schon einige Nachrichten bekommen, wie es sein kann das Spieler andere Werte als in PES 2013 haben. Aber es sind unterschiedliche Spiele, die unterschiedliche Sachen machen, also wird es auch keine 100%-ige Übereinstimmung geben.

Pro Evo & You: Wenn ihr noch einen Tipp mit den PES-AF Spielern teilen könntet, – welcher wäre das?

Natchai: Anpassen, anpassen, anpassen! Wir streben in der Zukunft weitere Updates an, welche euch dazu antreiben können eure aktuellen Strategien zu überdenken und das sollte eine willkommene Herausforderung für euch sein. Es ist kein statisches Spiel, für das ihr euch eine neue Version kaufen müsst. Wir werden das Spiel updaten, sodass es von Zeit zu Zeit drastische Veränderungen geben kann und geben wird.

Kevin: Einige Spieler erreichen Erfolge, sagen dann „das ist es, ich habe es geschafft“, verändern nichts mehr und sind überrascht, wenn sie nicht mehr gewinnen  und beklagen sich dann. Man muss immer etwas entwickeln und nachdenken, um weiter vorwärts zu gelangen. Denkt über die Zukunft von eurem Team nach, bleibt nicht in der Falle eines Spielers gefangen, der sich nie verändern will.

Pro Evo & You: Arbeitet ihr mit dem Team und den Entwicklern von PES 2013/2014 zusammen, – oder konzentriert sich jede Abteilung auf ihr eigenes Spiel?

Natchai: Die Teams sind sehr unabhängig, auch wenn wir ab und zu Mal Kontakt zueinander haben. Adam Bhatti, der Community Manger für die Konsolen-Spiele war sehr unterstützend und offen zu uns. Eine der Sachen, die wir durch unseren Kontakt bekommen haben, sind die PES-AF Werbebanden in der PES 2014 E3-Demo. Das war eine ziemlich große Überraschung für uns. Es hat sich fast so angefühlt, als wenn wir persönlich dagewesen wären  :’).  Aber wir waren nicht da.

Pro Evo & You: Spielt ihr PES 2013? – Und falls „ja“ auf welcher Konsole und mit welchem Team spielt ihr am Liebsten?

Natchai: Bei günstiger Gelegenheit spielen wir PES 2013 hier im Büro. Natürlich nur für Untersuchungszwecke 😉 Wir haben einige PS3’s hier, also benutzen wir diese auch. Das Team mit dem ich am Liebsten spiele ist selbstverständlich Manchester United.

Kevin: Ich verliere geschickterweise mit jedem TeamWoran man wohl leicht meine Fähigkeiten  in Pro Evolution Soccer erraten kann.

Pro Evo & You: Habt ihr zum Schluss noch eine letzte Botschaft an unsere Leser?

Kevin und Natchai: Ihr seid eine sehr leidenschaftliche, engagierte und aktive Community. Wir können nicht genug sagen, wie sehr wir das schätzen! Wir unterstützen euch darin Anliegen, Vorschläge und Ideen in einer konstruktiven Art, mit Respekt für alle anderen Community Mitglieder – und auch uns, einzubringen. Wir werden eure Wünsche immer verteidigen, aber manchmal ist das, was die Leute wollen, nicht gut für die Lebensdauer oder Qualität des Spiels. Wir sind uns sicher, dass ihr das verstehen werdet. Also wann immer ein Update euch persönlich nicht auf die kurze Sicht gefällt, haltet es aus und traut uns, dass es dem Spiel als Ganzes zu Willen gemacht wurde. Wir arbeiten alle, um euch ein besseres Spielerlebnis zu ermöglichen.

Wir danken euch für das Interview und für eure andauernden Anstrengungen in der PES- und als Erweiterung in der PES-AF-Gemeinschaft. Als ein Zeichen für unsere Dankbarkeit und als Belohnung für eure Leserschaft werdet ihr sehen, dass dieser mysteriöse Link euch möglicherweise mit etwas belohnt …[http://bit.ly/1c3tTCC]

Die Facebook-Seite von PES Association Football findet ihr hier:  https://www.facebook.com/pesassociationfootball?fref=ts

Einen herzlichen Dank an Mike für die erneute Zusammenarbeit bei diesem Interview. Bereits bei unserem Interview mit Rednek haben wir für Pro Evo & You mit OPE zusammengearbeitet.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

1 Kommentar