Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2014: Das gab es sonst noch rund um den Community Day

Vorletzte Woche war der Community Day im neuen KONAMI Europa-Hauptquartier in Windsor, nahe London. Mittlerweile sind einige News veröffentlicht worden und wir haben das wichtigste & interessanteste Material zusammengesucht.

Unsere Freunde von OnlyProEvolutions haben PES-Producer Manorito Hosoda ein paar Fragen gestellt. Hier die wichtigsten Antworten:

  • Erfreuliches zum Thema DLC. Während KONAMI letztes Jahr für jeden DLC einzeln Gebühren bezahlen musste, haben sie dieses Jahr eine Pauschale vorab bezahlt. Das gibt die Möglichkeit öfter und schneller Updates (z.B. zu Transfers) online zu stellen, als in der Vergangenheit. Trotzdem müssen solche Updates weiterhin erst durch die Prüfung bei Microsoft und Sony. Ohne deren Freigabe geht nichts. – Gleichzeitig mahnt Hosoda aber auch, dass nur ein kleiner Teil des Team für DLC’s zur Verfügung steht. Der ganz große Teil wird sich zu dem Zeitpunkt dann schon mit der Entwicklung der ersten wirklich Next-Gen-Version von PES beschäftigen: PES 2015.
  • Es wird nicht die Möglichkeit geben, Replays direkt auf YouTube hochzuladen. Zumindest „nicht dieses Jahr“.
  • In PES 2014 gibt noch kein Handspiel. Hosoda begründet das damit, dass man nicht einfach Handspiel einführen kann. Man muss der K.I. auch gleichzeitig umfassend beibringen, wie man sich z.B. im Strafraum verhalten muss, um kein Handspiel zu riskieren. Das Team nimmt diese Herausforderung für PES 2015 an. Vorher wird es aber nicht integriert sein.
  • 60 Faketeams wird es geben, die editierbar sind.
  • Das Heart-Feature (also z.B. der Einfluss der Heimfans auf die Auswärtsmannschaft) wird nur offline aktiviert sein. Denn online wäre es ja i.d.R. nicht festlegbar, wer gerade die Heimmannschaft ist und wer auswärts antritt. Um hier Chancengleichheit zu schaffen, bleibt das Feature dort deaktiviert.

Außerdem gibt es noch die folgenden englischsprachigen Artikel, in denen die verschiedenen Seiten ihre ersten Eindrücke zu Pro Evolution Soccer 2014 schreiben:

 

Zum Abschluss noch ein kleines deutschsprachiges Interview der Spiele-Website ingame mit PES-Producer Manorito Hosoda.

Foto: facebook.com/PES

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo – früher auch unter dem Nickname ‚mrbasket‘. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. – Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

24 Kommentare

  1. Karl-Heinz 15. Juli 2013 um 17:12

    Ich finde es sehr Gut dass das Heart Feature Online deaktiviert ist!

    (0)
  2. Joey 15. Juli 2013 um 17:26

    Gab es eigentlich eine Auskunft über den Entwicklungsstand der Vorschauversion? Auf der Gamescom z.B. lag der die letzten Jahre ja immer bei 80 %. Finde ich persönlich immer interessant zu wissen.

    (0)
    • Marvin Ronsdorf 15. Juli 2013 um 17:37

      Die Version die ich gespielt habe, lag bei 70%. Die, die nun getestet wurde bei 75%. Eines kann ich aus der Erfahrung der letzten Jahre auch sagen: Die letzten 25% sind die Wichtigsten. Die entscheiden, ob das Spiel rund wird oder es nur gute Ansätze waren.

      (0)
  3. issa 15. Juli 2013 um 20:30

    hey marvin würde mich echt freuen ob du mal dieses jahr die information bekommen könntest wie es mit der PLAYER ID aussieht ob wir eine liste bekommen welche eine besitzen war bei PES 2013 nicht der fall 😀

    (0)
    • Marvin Ronsdorf 15. Juli 2013 um 21:57

      Also rund 100 Spieler werden eine PlayerID haben. Mal schauen, ob ich mir eine Liste organisieren kann oder ob einer unserer Experten im Team es schafft, dass auf irgendeine Art und Weise auszulesen!

      (0)
  4. deno 15. Juli 2013 um 20:31

    würde mich freuen ob du schon weisst ob man regen wieder sehen kann das wäre der hammer

    (0)
    • Marvin Ronsdorf 15. Juli 2013 um 21:57

      Bei meinem Test war nur klares Wetter freigeschaltet. Kommt auf die Liste für den ausführlichen Test.

      (0)
  5. winning eleven king 15. Juli 2013 um 21:20

    Ich hoffe man hat die Möglichkeit diese Funktion auch Offline abzuschalten, weil die Gefahr einfach da ist das das nicht taugen wird mit Heart funktion, da bin noch richtig skeptisch.

    (0)
    • Marvin Ronsdorf 15. Juli 2013 um 21:58

      Es kommt halt wirklich auf das Balancing an. Bin mal gespannt, wie sich das Feature im ausführlichen Test schlägt.

      (0)
  6. C.Ronaldo 15. Juli 2013 um 22:12

    Das Spiel ist der absolute hammer! Aber auf dieser Seite steht das es kein Handspiel geben wird , ich finde das ist ein Frechheit den das Spiel ist so Realistisch und dan sowas ??? Kann es nachhinein noch rein kommen ins spiel ??

    (0)
    • feninstar 16. Juli 2013 um 05:08

      Das nicht vorhandene Handspiel würde ich nicht als Frechheit bezeichnen. Es ist nunmal sehr schwer bei einem Handspiel ein Balancing reinzubringen. Wenn es gegen deinen Gegenspieler gepfiffen wird, regt er sich auf, wenn es gegen dich gepfiffen wird, regst du dich auf. Handspiel macht einfach keinen Sinn in einem Fußball-Spiel. Und wenn du aufgepasst hast, steht im Text, dass es das Handspiel in diesem Jahr nicht ins Spiel schafft und das Team sich für den nächsten Teil damit befassen wird.

      (0)
    • Andy 16. Juli 2013 um 08:44

      handspiel kann man sich echt sparen.
      man kann das ja selbst nicht beeinflussen und wenn man dann andauernd elfer gegen sich bekommt weils hald zufällig hand war wird das ziemlich schnell echt nervig

      (0)
    • Marvin Ronsdorf 16. Juli 2013 um 10:18

      Nein. Wenn sie es jetzt einfach integrieren, dann gibt es am Ende unzählige Freistöße und Handelfmeter, weil die K.I. sich nicht entsprechend verhält. Zu dem Feature gehört sehr viel mehr, als nur zu programmieren, dass der Schiedsrichter pfeift, wenn der Ball die Hand berührt. Die K.I. muss sich dementsprechend verhalten und die Animationen (Flanke mit Händen hinter dem Rücken á la Mats Hummels abwehren) vorhanden sein. Das ist ein großes Projekt und wird in PES 2014 noch nicht zu Geltung kommen.

      (0)
  7. pato 15. Juli 2013 um 23:36

    Hey Marvin, ich zocke eher gerne offline. Kannst du bitte in Erfahrung bringen wie es bei der Meister Liga mit der Anzahl an 2. Divisionen aussieht? Also es wäre mal schön wenn es nicht nur eine 2. Division für alle ligen geben würde.

    Oder da ja der Liga Modus wieder dabei ist, ob es da dann möglich ist Transfers zu tätigen und ob es da auch Spieler Entwicklung wie in der ml geben könnte.

    Danke 🙂

    (0)
    • Marvin Ronsdorf 16. Juli 2013 um 10:19

      Also für Transfers und Spielerentwicklung ist ja die Meisterliga da. Das ist ja ein Ligamodus mit diesen Features. Der Ligamodus ist wirklich eine Aneinanderreihung von Spieltagen ohne den ganzen Manager-Kram. Sobald ich eine Version mit freigeschalteten Modi habe, werde ich das aber für dich im Detail nachgucken. Erinnere mich dann einfach noch einmal dran.

      (0)
    • Smudooo 16. Juli 2013 um 16:04

      Bei Fifa kann man das Problem schön sehehn. Man kann dort Handspiel aktivieren, die KI bekommt davon aber nur wenig mit. Und es werden Situationen abgepfiffen, die entweder überhaupt kein Handspiel waren, oder wo die KI völlig unnötig den Arm richtung Ball bewegt. Meiner Meinung nach nicht wirklich schön spielbar. Es gehört also wirklich viel mehr dazu, als einfach eine billige Kollisionsabfrage.

      (0)
      • Marvin Ronsdorf 16. Juli 2013 um 16:12

        Perfekt beschrieben!

        (0)
  8. yoyoyo 16. Juli 2013 um 04:54

    die spieler laufen ja wie toy story figuren.änhlich wie woody 🙂 ohne spaas ganz am ende im video die nummer zehn da hehehe

    (0)
  9. gdsoldier 16. Juli 2013 um 08:55

    Bitte Bitte Bitte die sollen dieses Jahr einen Pokal Modus erstellen,wo man mit mind. 4 oder mehr Freunden in einer Gruppe so eine Art Turniermodus machen kann,wo jeder gegeneinander spielt,das gibt es bei Fifa schon lange

    -direkt Revangematch im Onlinemodus
    -Aufstellung nach Spielende im normalem Freundschaftspielmodus wieder gleich bleibt (bei Revange)

    (0)
    • Etzloets 16. Juli 2013 um 10:24

      Kann man dann im Ligamodus. Eigene Liga erstellen mit beliebiger Anzahl an Mitspielern und dann auswählen ob nur Hin- oder auch Rückrunde. So war es in jedem PES, das einen Ligamodus integriert hatte.

      (0)
      • Marvin Ronsdorf 16. Juli 2013 um 11:58

        Ich denke schon. Aber ich habe noch keine Version von PES 2014 spielen können, indem die Modi aktiviert werden und traditionell wird die Preview-Version, die mich in den nächsten Wochen erreichen sollte, auch noch keine freigeschalteten Modi haben. Es bringt nichts, jetzt schon über etwas zu spekulieren, was man noch nicht testen kann. 😉

        (0)
  10. Chris 16. Juli 2013 um 13:30

    Ich habe mal eine frage (nicht zu diesem Artikel) wird Pes 14 auch für die Ps4 erscheinen ?

    (0)
    • feninstar 16. Juli 2013 um 13:39

      Nein.

      (0)
  11. C.R 13. September 2013 um 00:39

    Ok, Das mit Handspiel war bischen übertreiben von mir, wusste garnicht das so viel arbeit dahinter steckt ,ich meine einfach das es das auch im richtigem spiel gibt , dann muss es auch im spiel sein , aber nun ja es macht auch ohne spaß,Jetzt habe ich die demo angezockt und muss sagen ein gutes und gelungenes fußball spiel, liegt es an der demo das nicht so viele zwischen animationen erscheinen oder wie ?? und hatte mal so ein vorfall wo ich gegrätscht hatte und den gegner so gut wie garnicht berührt hatte (weiß nicht genau) und dies wurde gepfifen ??

    (0)