Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

Kei Masuda: „Die neue Engine wurde entwickelt, um sie auf jeder beliebigen Plattform zu nutzen.“

Kei Masuda hat auf der offiziellen PES-Website ein paar Fragen zur neuen Engine in Pro Evolution Soccer 2014 beantwortet. Dabei betonte er vor allem, dass die Engine für alle Plattformen verwendet wird und nicht ausschließlich für die nächste Konsolen-Generation und den PC. Auch PS3 und Xbox360 sollen von der neuen Engine profitieren. Mit ersten konkreten Infos zu PES 2014 rechnen wir im April.

[…]
Q: Inwiefern wird PES 2014 von der neuen Engine profitieren?

A: Die Zukunft von PES ist sehr spannend und schon in Kürze werden wir mehr ins Detail gehen. Ihr habt vielleicht schon den einen oder anderen Bericht im Internet über PES 2014 gelesen, jedoch stammen alle diese Inhalte nicht von uns. Darüber hinaus haben wir uns auch noch nicht über die Konsolen der nächsten Generation geäußert und werden schon sehr bald zu beiden Themen in eine offizielle Mitteilung veröffentlichen.

Q: Wenn Ihr PES 2014 noch nicht angekündigt und auch noch nicht darüber gesprochen habt, woher stammen dann die ersten Materialien?

A: Alles, was wir bis jetzt gezeigt haben, basiert auf der aktuellen Konsolen-Generation und nutzt die neue PES Engine. Wir glauben, dass es wichtig ist, ein überwältigendes Erlebnis auf einem Gerät zu übermitteln, das jeder unserer Fans besitzt. Keins der kommenden Materialien werden wir verfälschen; PESwird viel mehr, als nur eine grafische Verbesserung.
[…]

Das volle Interview lest ihr hier auf der offiziellen Website:
https://www.konami-pes2013.com/de/2013/03/qa-mit-kei-masuda/

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

4 Kommentare

  1. Martin 1. April 2013 um 21:41

    Starkes neues Design. Gefällt mir wirklich gut!

    (0)
  2. Basti 3. April 2013 um 10:50

    genau so ist es genial !

    gruß basti

    (0)
  3. killer4life 3. April 2013 um 21:54

    Die neuen Konsolen komme eh erst Weihnachten oder im nächsten Jahr, also muss man die neue Engine auf für die jetzigen Konsolen bringen.Aber hoffentlich bleibt es nicht die einzige Neuerung,z.b. Meisterliga wurde von Pes 2010 immer schlechter statt besser ,Filter für Onlinemodus…. Warum baut man nicht das training aus Pes 2012 und das Grundtraining von Pes 2013 als training zwischen den spielen bei werde zur legende ein das man absolvieren kann oder simulieren(siehe zum teil pes 2009 und pes 2010).Dies Producer sollten sich mal anschauen was in der Vergangenheit gut wahr und dies wieder einbauen, im Onlinebereich braucht es aber eine Revolution

    (0)
  4. Chris 27. April 2013 um 10:48

    Ich finde es super, dass Konami die Fox Engine einsetzt. Das diese enorm viel Power hat zeigen ja schon die ersten Trailer. Auch bei der Konkurrenz setzt man im 14. Teil der Serie auf eine neue Engine (Frostbyte von EA). Grafik ist natürlich nicht alles, aber mit der neuen Fox Engine sind auch Physik Effekte up to date und die war ja trotz alter Engine schon immer sehr gut bei PES. Einziges Manko was PES noch hat, jedoch nicht ändern kann, sind die Lizenzen. Den meisten Gamern macht es einfach mehr Spaß, mit orignal Namen zu zocken. Es wird immer gesagt, dass die neue Fox Engine auf allen Systemen läuft. Dann könnte Konami doch eine Upload Funktionalität für Konsolen einbauen um , wie auch auf der PC Plattform, der Community die Möglichkeit zu geben, Bu Li Patches hochzuladen. Dann würde sich PES mit Sicherheit noch mehr verkaufen.

    (0)