Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

Die Evolution einer Serie: 2003 – Pro Evolution Soccer 3 #throwbackthursday

Nach einer kleinen Pause geht es heute mit dem Rückblick auf die Pro Evolution Soccer Serie weiter. Pro Evolution Soccer 3 steht Heute auf dem Programm. Also ab ins Jahr 2003.

Pro Evolution Soccer 3 (2003)

(Playstation2)

917621_78893_front

Mittlerweile sind wir beim siebten Teil der Winning Eleven Serie angekommen – in Europa ist dieser Teil bekannt als Pro Evolution Soccer 3. Konami setzte auch diesmal wieder auf die Weiterentwicklung des Gameplays und brachte uns ein paar kleinere Neuerungen ins Spiel. So wurden endlich einige Clubmannschaften mit Lizenzen und den original Trikots sowie Wappen ausgestattet. Es war ein Schritt in die richtige Richtung und an den kommenden Teilen sieht man, dass Konami es seitdem geschafft hat, sich Jahr für Jahr neue Lizenzen zu sichern. Der PES-Shop war auch eine Neuerung im Spiel, wobei ehrlich gesagt nur ein paar der erwerbbaren Objekte auch wirklich sinnvoll waren. So konnte man z.B. neue Stadien kaufen oder klassische Spieler im Shop freischalten. Bei den Clubmannschaften fand ein Wechsel statt, welcher mit dem Abschneiden der Mannschaften im Vorjahr, in den jeweiligen Ligen, zusammenhing. So waren Leverkusen, Bayern, Dortmund, Hamburg, Berlin, Schalke und Bremen die spielbaren Vertreter in diesem Jahr für die deutsche Liga. Leider natürlich nur mit Fantasieteamnamen aufgrund fehlender Lizenzen. Bei den Stadien sah es nicht anders aus. Wenn man in der Stamford Bridge spielen wollte, suchte man diese unter dem richtigen Namen vergebens. Unter „Blue Bridge“ sah es schon besser aus und echte Kenner erkannten die Stadion trotz falscher Namen direkt am Vorschaubild. Auf dem Platz konnte ich keine großen Veränderungen im Vergleich zum Vorjahr feststellen, was aber nicht heißen soll, dass es keine Weiterentwicklung war. Spieler die schon PES 2 gespielt hatten, hatten keine Probleme sich bei PES 3 zurecht zu finden. Die Grafik war ein wenig schöner und der Spielablauf flüssiger. Der Torwart war allerdings oft unberechenbar: Hier noch ein Fliegenfänger und in der nächsten Sekunde ein Weltklassetorwart.

shot0009_n shot0008n shot0007n shot0006n shot0005n shot0004n shot0003n shot0002n shot0001n

Nächste Woche geht es dann weiter mit PES 4. Was wisst ihr noch über PES 3? Wer hat es noch in seiner Sammlung?

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin der Markus, bin 35 und komme aus dem Westerwald. Ich bin seit 2004 Teil der PES-Community und Ich denke mal das die "etwas älteren" mich vielleicht unter dem Namen DjPelle besser kennen. Seitdem die ISS Serie auf der Playstation startete bin ich grosser Fan der Serie und verfolge jedes Jahr aufs Neue die Entwicklung der Serie. Früher habe ich aktiv als einer der ersten angefangen, in PES zu editieren. Heute ist das mit Blick auf Lizenzen nicht mehr in vollem Umfang möglich.

3 Kommentare

  1. Billy 19. Dezember 2013 um 19:48

    War mit PES 2 der Serienableger, den ich am ausgiebigsten gegen menschliche Gegner gespielt habe.
    Besonders positiv ist mir der Soundtrack in Erinnerung geblieben, weil hier mit „we will rock you“ und „we are the champions“ von Queen erstmals bekannte Titel lizenziert wurden.

    Von der damaligen Auswahl an Bundesliga-Clubs kann man heute ja nur noch träumen.

    Insgesamt mein Lieblings-PES mit PES 6.

    (0)
  2. PhiltheDon 20. Dezember 2013 um 02:34

    PES 3 > PES 14

    (0)
  3. Virtuoso 20. Dezember 2013 um 07:33

    Pes14>alle pes die es bisher gab also ich rede natürlich nur vom gameplay auch wenn die alten Teile am Anfang mehr Fun gemacht haben aber dieser Teil ist der Wahnsinn wenn man ihn spielt und nicht gleich verzweifelt weglegt . Ich zb war mir auch nicht so sicher mit pes14 aber nachdem ich alle Hilfen ausgeschaltet hab und die passhilfe auf 0 ist es für mich das beste pes ! Wenn die Verbindung ok ist kann ich sogar online besteh und hab so die Endrunde bei nem Turnier geschafft . Also pes14 nicht gleich so negativ bewerten es steckt so viel in diesem gameplay ! Ich frag mich manchmal im ernst wie die das gemacht haben ? Man kann richtig krasse Sachen machen bei dem Spiel die ich letztes Jahr noch bei pes 2013 nie hätte so machen können ,wenn jetzt noch ein Patch kommt der einige der noch vorhandenen Fehler behebt bin ich zumindest happy 🙂

    (0)