Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2013: Die offizielle Ankündigung

Marvin Ronsdorf 24. April 2012 PES 2013, prorevoTopnews 48 Kommentare
pes2013ankuendigung

Die offizielle KONAMI-Seite zu PES 2012 hat eine deutsche Version der Ankündigung von Pro Evolution Soccer 2013 (englische Version auf WENB) veröffentlicht. Im folgenden findet ihr einen ausführlichen und großartigen Artikel der Kollegen.

Hier einen Überblick über alle Informationen:
1. PES FullControl (PES FC)

  • Vollständige Ballkontrolle
  • Dynamische Ballannahme: PES 2013
  • Vollständig manuelle Schüsse und Pässe: PES 2013
  • Dribbling
  • Angepasste Verteidigung
  • Torhüter

2. Player ID

  •     Individualität der Spieler
  •     Individualität der Torhüter

3. ProActive AI

  • Ausgewogenes Spiel
  • Taktische Präzision
  • Verbesserte Torhüter

4. Bessere Vernetzung und Atmosphäre


Hier mal einen ersten Eindruck (den vollen Artikel findet ihr HIER):

1. PES FullControl (PES FC)

Der Begriff PES FullControl umschreibt eine Reihe neuer und verbesserter Features, welche es euch ermöglichen, bei PES 2013 noch mehr Kontrolle über die Spieler und den Ball zu haben.

  • Vollständige Ballkontrolle: Pro Evolution Soccer bot erstmals das Konzept der Bewegungsfreiheit, das neue „PES FC“ in PES 2013 geht mit vollständiger Ballkontrolle jedoch noch einmal einen Schritt weiter.
  • Dynamische Ballannahme: PES 2013 ermöglicht eine fein gesteuerte Ballannahme – vom Stopper über sanfte Heber zum Umgehen von Angreifern bis hin zu einer Vielzahl weiterer Aktionen. Da der erste Ballkontakt zählt, können die Spieler den Ball mit der R2-Taste stoppen, um einen gut ausgeführten Pass abzubremsen und sofort zu kontrollieren. Oder sie nutzen seinen Schwung, um Verteidiger auszutricksen.
  • Vollständig manuelle Schüsse und Pässe: PES 2013 bietet vollständig manuelle Pässe und zum ersten Mal auch manuelle Schüsse, die den Spielern die Festlegung von Höhe und Kraft der Aktionen ermöglichen. Lange niedrige Pässe können über den Platz geschickt werden, wobei der Nutzer während der Ausführung die vollständige Kontrolle über die Platzierung des Schusses behält. Hierzu benötigt man Können und Genauigkeit, Pässe können jedoch auch in freie Bereiche gespielt werden, um frei stehende Stürmer und eine unübertroffene Vielzahl von Möglichkeiten zum Torschuss zu nutzen.

Vollständig manuelle Schüsse und Pässe: PES 2013 bietet vollständig manuelle Pässe und zum ersten Mal auch manuelle Schüsse.

  • Dribbling: Die Bewegungsgeschwindigkeit von Spielern im Ballbesitz wurde in Übereinstimmung mit echten Partien verringert, allerdings ermöglicht die Verwendung der R2-Taste den Nutzern auch verschiedene Arten der Direktkontrolle. Die Spieler können die Dribbling-Geschwindigkeit variieren und den Ball bremsen, während sie sich frei in einem vollständigen Kreis bewegen. Das neue System ermöglicht es, den Ball an Spielern vorbeizuschießen und wieder anzunehmen, den Gegenspieler mit Schüssen durch die Beine auszutricksen oder den Angriff durch Abschirmung des Balls zu stören, während die Mitspieler freie Bereiche finden und Läufe ausführen.
  • Vollständig manuelle Doppelpässe: Aktive Doppelpässe, bei denen der zweite Spieler in jede beliebige Richtung bewegt werden kann, ermöglichen eine Vielzahl taktischer Aktionen.
  • Angepasste Verteidigung: Als Ausgleich für die Angriffsoptionen des neuen Dribbling-Systems dient ein wunderbar ausgewogenes Verteidigungskonzept. Die Spieler können Angriffe per R2 und X verlangsamen, wobei das doppelte Antippen der X-Taste eine perfekt getimte Herausforderung ergibt. Dank der vollständigen 360-Grad-Steuerung können die Spieler dem Gegner den Ball aus einer parallelen Position abnehmen. Als Element der Individualität nutzen weltberühmte Verteidiger schließlich ihre „Lufthoheit“, um sich den Ball zu schnappen.
  • Torhüter: Auch die Torhüter profitieren von der verbesserten Kontrolle. Ihre Abwürfe sind nun dank einer Kraftanzeige genauer und ermöglichen neue, schnellere Gegenangriffe.

2. Player ID

[...]

Den restlichen Artikel lest ihr bei den Kollegen auf der offiziellen Seite:
https://www.konami-pes2012.com/eu/de/2012/04/pes-2013-hier-kommen-die-neuerungen-und-verbesserungen/



Bitte unterstütze prorevo mit einem Klick auf den Werbebanner. Vielen Dank!
Dafür musst du ggf. deinen Adblocker auf prorevo.de ausschalten.

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 23 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

48 Kommentare

  1. sunny.star 24. April 2012 um 12:37

    hört sich ja alles super an…. aber wenn die umsetzung nicht gut ist, dann haben wir wieder kein super gutes PES , ich hoffe ich liege falsch und wir bekommen ein super spiel :D

    • Christophe 27. April 2012 um 09:45

      Das Spiel geht wieder in sache Realismus hin,und ich hoffe das sie das alles gut umsetzen was sie da bestätigen.
      Aber ich wünsche mir und hoffe es das sie auserhalb des Spielfeldes auch mehr bringen z.b.verletzte Spieler sollten drausen behandelt werden
      ( und nicht nur dasitzen),Spieler sollten sich auch warmlaufen,Trainer
      vom Gegnerteam sollte man auch einblenden nach Tor-frustrierend,glücklich usw.Im Karrieremodus die Championleague erweitern
      mit orginal Auslosung,auch wenn z.b Transfer betätigt wurde der Spieler im alten Verein spielt Ausgepfiffen wird,mehr emotionen von Zuschauer
      einblenden,nach Derby,Pokal aus usw.

      Naja wenn Träume war werden

  2. SAN4PES 24. April 2012 um 12:48

    OMG *____* wie viel haben die sich vorgenommen … echt krass und wenns stimmt, dann verdient das echt mal ein fetten Respekt … bitte KONAMI/PES versaut es nicht und macht was draus … ich träume jetzt schon von diesem Spiel *____*

  3. Bertso 24. April 2012 um 12:51

    Das liest sich natürlich alles wieder mal sehr geil. Ich steh schon mit beiden Füßen auf meiner Euphoriebremse. Das mit den manuellen Passen und Schießen lobe ich erst, wenn ich selbst handangelegt habe.
    Die neuen törhüter lesen sich auch schön. Aber wie gesagt muss man das im Livebetreib sehen.
    Zum Thema Atmosphäre steht leider gar nichts. Genausowenig über vielleicht neue Lizenzen.
    Aber es sind ja auch die ersten Infos. Ich will nicht anfangen mit meckern. :)

    • Nico 24. April 2012 um 12:52

      wenn du zuschauer-sounds unter atmosphäre fasst:

      “Darüber hinaus sind die Audioeffekte des Spiels nun besser auf Spielfeldaktionen abgestimmt, um ein Gefühl echter Topspiele zu bieten, bei denen die Zuschauermassen auf Vorstöße ihrer Mannschaften reagieren.

      Die Audioeffekte des Spiels sind nun besser auf Spielfeldaktionen abgestimmt.”

  4. chris 24. April 2012 um 12:57

    Wer’s glaubt wird selig!
    Konami hat jetzt mit PES13 die letzte Chance…den Karren aus den Dreck zu fahren!

  5. Freaksaw 24. April 2012 um 13:06

    Also vom dem was ich lese sag ich mal,klingt wie jedes Jahr absolut genial,aber ob es das auch wird naja. Ich hoffe der Demo Build ist dem des Fertigen Spieles dieses Jahr sehr nahe. Mir haben es vorallem die Manuellen Schüsse und Pässe angetan,das war meine größte Kritik dicht gefolgt von den Torhütern. Da Pes ja eigentlich als Simulation gelten möchte,sag ich mal: “HOFFENTLICH KEINE ZIELHILFEN!” Ich möchte ein einheitliches Spiel. Wie sieht es denn aus mit Torwart Kontrolle ala Fifa 12? Es hat mich sowas von verärgert das sie diese aus dem Online Modus bei Fifa gestrichen hatten,weil es viele ausgenutzt hatten damit sie die Verteidigung nicht mehr spielen mussten,aber es war der Kaufgrund für mich weil ich dadurch volle Knotrolle hatte. Seit dem Patch spiel ich deswegen auch net mehr Online auser gegen Freunde auch weil alle immer mit Ziehlhilfen spielen. Also Pes bitte keine Zielhilfen einbauen und auch Wiederholungen hätte ich gerne weggedrückt mit “A” auf der Xbox 360° und nicht der Start Taste. Wenn die manuellen Schüsse Funktionieren und keine Zielhilfen vorhanden sind dann kauf ich des Spiel und sehe auch gerne über kleinigkeiten hinweg.

  6. Xy020 24. April 2012 um 13:06

    Ich bin und bleibe skeptisch, sehr skeptisch sogar…sound und torhüter sind natürlich gute ansatzpunkte, aber wenn der rest schon wieder komplett über den haufen geschmissen wird, bin ich mir nicht sicher, ob das was gutes wird.

    ich will infos zum onlinespiel!

  7. gee 24. April 2012 um 13:06

    Ich glaube nicht unbedingt, dass es die letzte Chance ist.
    Fifa hat natürlich ein riesigen Vorsprung jetzt, wobei ich ehrlich gesagt auch damit nicht ganz zufrieden bin, aber zufrieneder als mit PES.
    Ich glaube der Umstieg auf die nächste Konsole wird entscheidend sein. Damals hat PES den Umstieg auf die PS3 verschlafen, denn auf der PS2 hatten sie immer das bessere Spiel. Mit der Next-Gen-Konsole kamen sie anscheinend nicht mehr so klar und FIFA hat jedes Jahr aufgeholt und dann auch deutlich überholt!
    Die Punkte lesen sich alle gut, sie nehmen sich die richtigen Punkte raus zu verbessern, denn wie oft regte man sich über den Torwart auf.
    Die Animationen war schlecht ,die Abwürfe – das verbessern sie.
    Die Stimmung: Ich denke nicht, dass sie wie im Stadion wird – aber leicht verbessern wäre schon toll, so dass man dann selber mit einfügen von Fangesängen eine super Atmosphäre hat.
    Pässe und Schüsse: Das ist wohl die schönste Nachricht – hoffentlich setzen sie es gut um! Die Schüsse waren doch früher das geilste an PES, es wäre toll wenn sie manuell sind.

    Eins bleibt festzuhalten: Die Punkte hören sich gut an – jetzt geht es darum, sie gut umzusetzen – freue mich auf weitere News.

  8. pesham 24. April 2012 um 13:25

    “Die Bewegungsgeschwindigkeit von Spielern im Ballbesitz wurde in Übereinstimmung mit echten Partien verringert….”

    na da bin ich mal gespannt…

    • joyKiller 24. April 2012 um 14:00

      Ich auch. Generell find ich die Idee aber gut. PES2012 war mir auf Standardeinstellung eh zu hektisch.
      Ich hab gerne mit Gamespeed auf -1 gespielt, weil man da einfach besseren Fußball spielen kann. Wenn ich Freunde hier hatte, haben die immer auf Stufe 0 gepocht. Für mich mehr hektisches Ping Pong alles andere und im wesentlichen unrealistisch nach meinem Empfinden..

      Bin jetzt gespannt, wie das vielleicht durch den o.g. Punkt schon abgeschwächt wird.

  9. joyKiller 24. April 2012 um 13:55

    Klingt auf dem Papier mal wieder alles sehr gut. Wie eigentlich immer.

    Für mich liest es sich aber auch so, dass man wieder viel zu viel neu erfinden will (Dribbling, Passen, Schießen, Verteidigen,…) als das man auf dem aufbaut, was man mit PES 2012 in Ansätzen schon gut eingeführt hat.
    Nun sehe ich wieder die Gefahr, dass man wieder halbgare, theoretisch aber tolle Features bekommt, wie in PES 2012. Und für PES 2014 krempelt man dann WIEDER alles um…
    Ich bin fast versucht, zu sagen, dass da das Problem in dieser neuen Fixierung auf Spieler-Feedback liegt. Aus Angst, die ohnehin schon schwindende Fangemeinde weiter zu verprellen, versucht man es allen recht zu machen und die eigenen Visionen werden dabei möglw. etwas in den Hintergrund gestellt. Das ist zumindest mein persönlicher Eindruck.

    Z.B. war das Passsystem mit Unterstützung Stufe 0 zum großen Teil gar nicht so schlecht. Was fehlt war Konsistenz! Konsistenz in der Distanz die mit der beim Balken X% gefüllt immer zurückgelegt wird bzw. Konsistenz in dem Spieler die gemäß der Entfernung/Powerbalken vom System gewählt wird. Sowie einer bessere Bestimmung der Spieler, die sich von meinen “freien” Pässen angesproch fühlen. (Ich hoffe man versteht, was ich meine). Insbesondere das (schnelle Weiter)Passen mit Dreieck/Y war saumäßig verbuggt.
    Warum fixt man nicht dieses System, das im Ansatz gut war, anstatt wieder (mutmaßlich) was nahezu komplett Neues zu schaffen? Wenn dieses System funktioniert, würden auch die Rufe nach komplett manuellem Passen automatisch leiser und weniger. Zumal man die Option ja immer mit L2/LT hat.

    Ebenso Schießen. Full Manual ist doch unnötig, wäre das vorhandene System ausgereift. Höhe des Schusses wird seit jeher per Schussbalken bestimmt. Die Richtung (grob Richtung linker/rechter Pfosten, mittig) wird durch Richtungseingaben beim Schießen bestimmt. (Was in der Vergangenheit auch schon mal besser funktioniert hat als in PES2012, komischerweise)
    Was hier fehlt, meiner Ansicht nach natürlich, ist auch hier Konsistenz! Konsistenz in der Umsetzung der Controllereingaben des Spielers. Denn viel zu oft scheint der Input auf wundersamer Weise unberücksichtigt und totale Zufallsschüsse (gefühlt) sind die Folge. Bugs? Fehlendes (Fein)Tuning? Fixt doch erst mal dieses System, dann brauch auch kein Mensch mehr voll-manuelles Schießen.

    Was mich zum nächsten Problem bringt: Tranzparenz! Immer schon ein mehr oder weniger große Problem der Serie. Viel zu oft weiß man gar nicht wirklich was warum so passiert wie es gerade passiert ist.

    Im Prinzip lässt sich das ganze auf weitere Bereiche des Gameplays ausweiten. Aber den Beitrag wird jetzt schon kaum jemand komplett lesen. ;)

    Abzuwarten bleibt, in wiefern ‘full manual’ Schießen und Passen immer noch an die Attribute der virtuellen Kicker gebunden ist. Denn wo bleibt der Aspekt der Simulation, wenn plötzlich jeder Innenverteidiger durch die Skills den menschlichen Spielers jeden Schuss auf den cm² genau ins Netzt befördert.
    Vermutlich werden dann genau die Leute, die jetzt am lautesten nach manual shooting schreien, immer noch nicht zufrieden sein, weil sie sich dann immer noch vom System betrogen fühlen, wenn Holger Badstuber unter ihren Skills immer noch nicht zum Meisterschützen mutiert. Was in meinen Augen auch komplett die falsche Entwicklung wäre…

    p.s.
    Natürlich weiß ich genau so wenig wie jeder andere über die Mechaniken des nächsten PES und meine Rede beruht auf Mutmaßungen und Spekulationen über die genaue Ausgestaltung und basiert lediglich auf den bisher veröffentlichten Informationen gepaart mit meiner Vorstellung.

    • Hajduk Split 1911 24. April 2012 um 14:41

      Sehr schön geschrieben und auf den Punkt gebracht wo die Probleme eigentlich sind.

      Ich habe genau die gleiche Befürchtung, vor allem was die KI anbetrifft und ob sie mit den manuellen Pässen und Schüssen klarkommt. Schüsse waren im 2011er PES schon mal besser wie jetzt und auch das Passsystem war beim 2011er schon ziemlich frei, nur hat nicht immer die KI da mitgemacht und es passierte, dass sich Spieler nicht angesprochen gefühlt haben, obwohl der Ball nur ein paar Zentimeter von ihnen weg war.

      Ich trete auf die Euphoriebremse und warte erst mal ab wie das dann auch umgesetzt wird, wäre ja nicht das erste mal, dass sie viel versprechen und wenig dann im Spiel ankommt.

      • Ufuk95'er 24. April 2012 um 17:22

        Das Pass- und Schusssystem war, abgesehen von den Schüssen auf die Tribünen bei Bedrängniss, im 11’er Teil echt genial, muss ich dir Recht geben.
        Und um nochmal auf joyKiller zurückzukommen: Was das Pass-/Schusssystem im nächsten Teil anbelangt, vermute ich, dass es sicherlich auf die Genauigkeitswerte der jeweiligen Spieler ankommt. Im Beitrag wurde ja auch die Individualität eines jeden Spielers betont. Soll heißen, dass man doch nicht einfach so mit einem Innenverteidiger Tore wie ein Welt meister schießen kann, sofern man es drauf hat.

        • joyKiller 26. April 2012 um 00:29

          Das macht das Ganze ja so absurd. Wofür brauch ich noch full manual shooting wenn das Spiel doch so prominent auf “playerID” basieren soll. Warum die Betonung auf playerID wenn ja doch alles full manual werden soll.
          Klingt für mich ‘nach nem faulen Kompromiss, aus der Angst heraus, mehr Speler zu verlieren (s.a. mein Beitrag oben) und ich muss ehrlich zugeben, ich hab Angst vor dem Ergebnis. Das funktioniert entweder eh nicht zufriedenstellend oder wird n fieser Exploit. Das ist meine Angst.

          PES ist, war, und sollte auch immer sein, eine Fußballsimulation, die auf der Spielerindividualität aufbaut, und die ist nun mal durch seine Werte (und seit einiger Zeit noch wesentlicher auch durch Spielerkarten) bestimmt.
          Das Schussystem bis dato, wenn es funktioniert (und das hat es mal deutlich besser als in 2012, warum auch immer), wird diesem Anspruch voll gerecht: Der Spieler (Mensch) bestimmt, in einem gewissen Rahmen, Höhe und Richtung(links,rechts, mitte) des Schusses. Die genaue Ausführung hängt von den Werten des Spielers (virtuell) sowie der Situation, in der er sich befindet ab (und vermutlich dem Faktor x, den keiner kennt, der aber irgendwie manchmal alles in PES zu bestimmen scheint ;)). Voraussetzung ist natürlich, dass das System funktioniert, bugfrei und v.a. nachvollziehbar ist!

          Vielleicht bin ich ja, was das angeht extrem konservativ. Aber das ist u.a. was PES im Kern ausmacht und immer aus machen sollte. Sonst ist es kein PES mehr sonder vielleicht noch ein Fußballspiel auf PES Basis.

          Klar, ich weiß zu diesem Zeitpunkt nicht, wie dieses Features schließlich tatsächlich umgesetzt werden, aber ich sehe zumindest Grund zur Skepsis bei dem WischisWaschi, der mir teilweise aus dem Fan-Feedback-Zwang zu entstehen scheint. Die zukünftige Entwicklung bereitet mir ernsthaft Sorge.

          Das nur mal als “kurzer” Nachtrag zu meinem vorherigen Post ;) Bietet vielleicht ne schöne Grundlage zur Diskussion.

          • joyKiller 26. April 2012 um 00:34

            P.S.
            Allerdings sehe ich der tatsächlichen Umsetzung im Herbst auch mit Spannung und der freudigen Erwartung entgegen, dass die Sache vielleicht doch super funktioniert. :) Nicht, dass ich hier noch als der Über-Pessimist und Ober-Hater rüberkomme.
            Aber so ist das wohl immer. Sachen die man liebt, steht man oft überkritisch gegenüber (*hust* Liverpool FC *hust*). Ich wünsch mir nix mehr, als das PES wieder einfach gut und das Maß in Sachen Fußball-Simulation wird. <3

          • bartosh 26. April 2012 um 23:57

            verstehe deine kritik an der full control für schüsse nicht. es geht doch nur darum die schüsse transparenter zu machen.
            wenn ich hoch schiessen will, weiß ich wie. wenn ich aber bei regen einen flachen aber harten schuss abgeben will, wirds schon schwierig. das muss aber auch gehen. wie der didi hamann gegen england. ich finde bisher hatte man da nicht immer kontrolle drüber. es fühlte sich eher zufällig an.
            das heisst im übrigen ja auch nicht das dann jeder schuss reingeht. vielleicht zielst du vorbei, oder an den pfosten, oder gar direkt auf den keeper. wie genau der ball dahin geht wo du hinzielst, hängt logischerweise von den spielerwerten ab.

    • pesham 24. April 2012 um 14:54

      lange beiträge lese ich mir gerne durch. das bedeutet häufig, dass derjenige etwas zu sagen hat. und dieser beitrag spricht mir aus der seele. danke.

    • Ni0 24. April 2012 um 15:52

      Unterschreibe ich so wie gelesen!

  10. Markus 24. April 2012 um 16:05

    Man kann wieder hoffen.
    Ich spare mir die letzten gefühlten 20 PES Titel Features herauszusuchen.
    Jeder kennt die letzten tollen Ankündigungen. Was ist daraus geworden. Vielleicht hat man einige Sachen gut gemacht. Aber bei vielen anderen Sachen vieles schlecht umgesetzt. “joykiller” hat schon wichtige Sachen auf den Punkt gebracht. Wie immer kann man nur hoffen. Leider muss ich sagen das es heutzutage auch alternativen gibt.
    Gruß Markus

  11. Nandor 24. April 2012 um 16:19

    Alles schön und gut…wird sich zeigen…
    Was mich am meisten stört, ist das kaum über den online modus gesprochen wird, besonders die meisterliga online wird nie erwähnt! Ja ich weiß gerade mal die ersten news aber bei pes 2011 wurde bis zum release kein einziges wort darüber verloren… Die mlo ist imo das online herzstück aber dieses jahr wurde die mlo total verhunzt, da war es im vor jahr noch besser und ausgeglichener…
    1. Cheater lachen sich immer noch kaputt… Seit jahren lauter lag cheater, muss ja schwer sein die zu bestrafen mit ner niederlage…
    2. Kein aufstieg von d5 in die d1 egal wieviele punkte man hat… D5 und d1 sind komplett voll, d3 und ganz besonders d4 so gut wie nicht vorhanden, einfach nur lächerlich…
    3.das mit den spieler verträgen wurde ja ganz gut gemacht, aber bitte eine 100spiele vertrags option, so nervt das einfach nur ohne ende…
    4. Flüssiger online mode(jaja in meinen träumen)
    5.trAiner modus in der mlo abschaffen, das ist doch lächerlich… Der cpu macht alles man kuckt nur zu… Total unfair und ne form von cheaten…
    6. Tagesform abschaffen bzw. Entschärfen… Kann ja nicht sein das ich 3-4 tage in der woche nicht spielen kann weil die halbe manschaft lila ist… Es sollte nur 2-pfeile geben von schräg orange bis blau… Rote pfeile sind lächerlich wie soll man da noch. Was gegen ronaldo machen? Der ist sowieso schon viel zu gut gemacht, lächerlich…
    Ansonsten hoffe ich auf das beste pes seit langem… Das ist eure letzte chance, irgendwann gibts keine chance mehr… Pes 2008-2010 waren achon total ausfälle aber ihr seid auf nem guten weg..

    • dimitor 24. April 2012 um 17:51

      verstehe ich auch nicht warum nicht über mlo geredet wird.
      die 2 punkte mit verträgen und tagesform ist der höhepunkt im spiel,
      nur deswegen habe ich mir fifa 12 gekauft,
      weil man einfach nur 2 oder 3 mal in der woche spielen kann weil die tagesform im arsch ist .

      • Hajduk Split 1911 24. April 2012 um 18:17

        Diese Tagesformkurven sind für mich das letzte, total benutzerunfreundlich und nur was für Dauerzocker, die dann mit nem roten Ronaldo 100 Spiele am Stück abliefern. Was hat den TF vom 2011er-Teil gefehlt….warum musste man dies umändern ? War doch o.k., dass je höher der Wert war Spieler öfters besser drauf waren und es von Spiel zu Spiel dann unterschiedlich war. Im realen Fussball ist ja ein Ronaldo auch nicht 10-20 Spiele hintereinander in Topform…

        Und was mich noch stört ist das kein Wort über die Raketenkarte geschrieben wird, das macht das Spiel zur Farce mit dem Dauergerenne auf Geschwindigkeit im MLO-Modus. Da kann alles nochmal so toll sein, wenn mit diesen Zick-Zack-Bewegungen sich einfach mal im Dauerslalom durchtanken kann…

    • Xy020 24. April 2012 um 18:17

      ja, ich unterschreibe das zu 100%, überhaupt wird eigentlich nie zu beginn über online gesprochen, obwohl online doch inzwischen das herz von jedem multigame ist!

      das alles hört sich ganz gut an, ja, aber 2011, 2012 wurde doch genau das gleiche gesagt und ja, dass spiel war 2012 wirklich nicht übel, aber mit sachen die einfach nur genervt haben.

      jetzt wird wieder an der basis herumgeschraubt, obwohl das niemand wirklich bekrittelt hat.

    • Ni0 24. April 2012 um 19:59

      1. Mannschaftsarten entfernen
      2. Altes TF-System einführen

      3. MW-Filter einführen

      Es kann nicht sein, dass ich mit meinem Team (ca. 30 Mio. – vor paar Tagen neu begonnen) zu 80% gegen Teams mit Werten jenseits der 300 Mio.-Marke antreten muss.

      Wenn das nicht passiert, dann bitte das alte “Belohnungssystem” einführen.
      Je höher der MW der gegnerischen Mannschaft, desto mehr “Einnahmen” (Eintrittskartenverkäufe) erhählt man.
      Im 11er Teil hab ich mich gefreut, wenn ich nen D1er mit hohem MW bekommen hab, so war der Reiz da zu kämpfen und am Schluß abzukassieren (bei ner Niederlage hat man auch deutlich mehr erhalten, als wenn man gegen nen gleich starken gewonnen hat).

      Das Online-System muss einfach fairer werden!

      Warum wird nicht in Kategorien unterteilt?
      0 – 50 Mio. MW
      50 – 100 Mio. MW
      100 – 200 Mio. MW
      200 – 500 Mio. MW
      500 – 1 Mrd. MW
      1 Mrd. – xxx Mrd. MW

      So oder so ähnlich. Es ist nunmal Fakt, dass sich eine Mannschaftsstärke am MW der Truppe feststellen lässt.

      Man sollte sich ein Bsp. an Fifa nehmen, dort wirst du nie gegen einen “übermächtigen” Gegner antreten müssen.
      (Dort gibt es soviel ich weiß 5 Sterne und je nachdem wie viele Sterne dein Team hat, hat auch das Team des Gegners die gleiche Stärke (+/- 1 Stern)).

      Kurz noch zur Raketen-Karte:
      Die Karte ansich ist ja nicht wirklich das Problem. Im 11er Teil war sie ja auch vorhanden und war nicht so extrem überpowert wie im 12er.
      Das es im 12er derartig ausartet liegt schlicht und einach an der Mannschaftsart “Geschwindigkeit”.

      • KENISTA 24. April 2012 um 20:01

        *signed

  12. bastiano 24. April 2012 um 19:29

    Hört sich alles gut an aber BORUSSIA DORTMUND muss im Spiel sein!°!

    • werderbremenfan 24. April 2012 um 20:26

      Das mit Borussia kannst du vergessen….scheiß Fifa! :(

    • Ni0 24. April 2012 um 20:34

      Schön wärs, leider wird daraus nichts werden, da EA wenn ich mich nicht täusche bis 2015 oder 2016 eine Exclusiv-Lizent hat.

      Ich wär schon froh, wenn durch das kommende DLC Marco Reus mit ins Spiel kommt und evtl. das Gesicht, Frisur und Werte von Falcao angepasst werden.

  13. PES-FFM 24. April 2012 um 20:23

    Hier sollen mir mal leute erklären, wie sie das passystem und schussystem von pes 2011(was bei pes 2012 nicht gut war aber bei pes 2011 ne katastrophe) bessere fanden als den 12teil, auch das passystem bei 2012 ist meiner meinung nach besser als 11, die quepässe bei 11 waren aber sowas von gescriptet,der balken spielte dort überhaupt keine rolle… aber ist halt meine meinung!

    Aja die News lesen sich großartig^^ hoffentlich spielt sich pes 2013 auch so, dann wird es ein suchtspiel was ich endlich von einem fussballspiel wieder erwarte! ich liebe fussball!

    Aja Konami: Gruppenmodus für 2vs2 bitte! Der geilste Modus überhaupt bei Pes, den sich viele zurückwünschen, danke!

    • Hajduk Split 1911 25. April 2012 um 10:16

      Mehr gescripted wie das 2012er geht meiner Meinung nach gar nicht. Ausserdem waren die Bedingungen im 2011er online für alle gleich. Im 2012er spielen dann Leute die volle Passunterstützung haben gegen Leute die 0 oder 1 als Passunterstützung, nicht gerade fair. Die Weitschüsse waren beim 11er schon ziemlich gut umgesetzt und auch vor dem Tor konnte ich in eine gewünschte Ecke schiessen, beim 12er ist es immer so ne Glücksache und die Schüsse sind jetzt allgemein zu lasch und erinnern mich an frühere Fifa-Titel. Der R2-Schuss ist zu einem kleinen Lupfer verkommen. Es gibt Dinge die im 2012er besser sind, wie z.B. die KI in der Abwehr und auch die Laufwege in der Offensive, aber die Schüsse waren letztes Jahr eindeutig knackiger, bis auf die Dinger in Bedrängnis.

  14. chris 24. April 2012 um 20:48

    ich finde es muß endlich mal ein neuer spielmodus her.

    sich sag nur hallenfussball……

    mich haut das nicht gerade vom stuhl.

    hört sich alles nett an , aber das wird einem ja jeders jahr versprochen.

    • dEx 25. April 2012 um 19:50

      halle wär, wie jedes jahr, sehr geil!

  15. minell 25. April 2012 um 11:05

    passt zwar nicht hier hin aber naja…

    john murphy auf twitter:
    “#pes2012 DLC/Update for PS3, 360 & PC this Friday. New Copa Libertadores mode added w/ all teams, roster & new ball plus other refinements”

    • minell 25. April 2012 um 11:07

      sowie:

      “Full details on the Copa Libertadores DLC/Update being released on Friday will come later today. #pes2012″

      • freddie 25. April 2012 um 11:55

        danke. bin mal gespannt ob das update wirklich nochmal was positives bringt.

  16. EL_Matador 25. April 2012 um 12:27

    naja die geschwindigkeit der spieler, welche in ballbesitz sind wird verringert….dh dann wohl das auch wieder ein van buyten ronaldo ablaufen kann^^

    • pesham 25. April 2012 um 14:04

      ich glaube das das anders gemeint ist. z.Z ist es so, dass der ballführende spieler oft nen vorteil in der beweglichkeit hat.
      es kann nicht sein, man mit ball am fuss schneller/wendiger ist als ohne ball. die verteidiger gucken häufig nur zu, wenn ein CR sich mit 3 hacken durch die abwehr schleicht als ob sie nicht vorhanden sei.

      ich bin echt gespannt wie sie das umsetzen.

  17. PesFreak 25. April 2012 um 15:42

    Also der Trailer sieht ganz gut aus
    ABER man sollte sich nicht zu früh freuen und abwarten.
    Die Grafik muss ich sagen sieht Top aus.
    Hoffentlich bewegen sich die Spieler auch im Gameplay so.
    Und der Rest ist abwarten.
    Aber sonst so was das steht das sie sich mit Keepern zusammengesetzt haben hoffentlich mit Casillas :D wenn sie schon in Madrid waren hört sich toll an.
    Sollte dieses Pes aber wieder nichts werden verzichte ich dieses Jahr auf Pes aber auch auf Fifa.
    Hab mir Fifa 12 geholt aber das Spiel ist so statisch und langweilig die Spieler laufen sich nicht frei richtig behindert umgesetzt.

    PS: Bei den Schüssen in PES habe einen Vorschlag

    Schlenzer sollte man mit L2 gedrückt und Viereck schießen und es sollte eine Taste geben damit man mit dem schwachen fuß schießen kann !

    • dEx 25. April 2012 um 17:08

      mit dem schwachen fuß schießen bringt mich auf ne andere idee. sagen wir mal wenn ein poldi über links kommt sollte man ne taste drücken und dann schießt er mit dem linken außenrist.
      aber mit schwachen fuß, bzw sich aussuchen können mit welchem wär mal was :)

      ansonsten wieder sehr vollmundige versprechungen die sich ohne jede frage toll anhören. bin gespannt, wie es letztendlich umsetzen können. super find ich, dass sie endlich mal die tws vernünftig verändern wollen…

      bin schon gespannt auf mehr

  18. Christophe 27. April 2012 um 09:42

    Das Spiel geht wieder in sache Realismus hin,und ich hoffe das sie das alles gut umsetzen was sie da bestätigen.
    Aber ich wünsche mir und hoffe es das sie auserhalb des Spielfeldes auch mehr bringen z.b.verletzte Spieler sollten drausen behandelt werden
    ( und nicht nur dasitzen),Spieler sollten sich auch warmlaufen,Trainer
    vom Gegnerteam sollte man auch einblenden nach Tor-frustrierend,glücklich usw.Im Karrieremodus die Championleague erweitern
    mit orginal Auslosung,auch wenn z.b Transfer betätigt wurde der Spieler im alten Verein spielt Ausgepfiffen wird,mehr emotionen von Zuschauer
    einblenden,nach Derby,Pokal aus usw.

    Naja wenn Träume war werden……………

  19. Diibran 6. Mai 2012 um 13:16

    Die Idee mit dem schwachen Fuß finde ich toll. Wenn man mit Messi von Rechts kommt und schießt sollte er seinen Linken außenriss benutzen und wenn man die Taste drückt schießt er halt mit recht. Ist doch einer Überlegung wert. Aber selbst wenn die keine Taste einsetzen sollten sie die KI inteligenter machen. Ich will in Pes auch Tore schießen können wie Papis Demba Cisse gegen Chelsea man kann von überall treffen.

  20. ROCCO 7. Mai 2012 um 10:37

    BEIDE Demos werden dieses jahr ausgiebig mit freunden zusammen getestet und bewertet , je nachdem was sich besser spielen lässt wird gekauft…Seit 7 Jahren PES gespielt und die letzten 2 Jahre dieses miteingeschlossen teileweise sehr enttäuschend!