Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2013: Der Preview-Code Newsticker *Update 2*

Wir schon vorhin geschrieben ist bei uns endlich der Preview-Code angekommen und wir werden kräftig für euch testen. In diesem Artikel poste ich in den ersten Stunden des Spielens immer mal wieder ein paar Dinge, die mir aufgefallen sind. Der Artikel wird laufend von mit geupdatet.

17:45 Uhr
Drei News gibt es schon von unseren englischen WENB-Kollegen.

Eine Liste mit allen Teams die jetzt schon im Spiel sind! – Ganz wichtig: Da kann und wird sich noch etwas ändern. –> PES 2013 – Team & Stadium List

Es wird in Zukunft auch ein Entwicklungs-Team in Europa geben. Dieses Team wird seinen Sitz in London haben! –> Konami To Open London PES Studio!!! *Updated*

Zum Trainings-Modus gibt es auch schon etwas zu lesen: PES 2013 Training Mode
17:48 Uhr
Für alle PC-Spieler interessant: Das hier sind die offiziellen Angaben!

MINDESTSYSTEMVORAUSSETZUNGEN:
Windows XP SP3, Vista SP2, 7
Intel Pentium IV-Prozessor 2,4GHz oder äquivalenter Prozessor
1GB RAM
Videokarte NVIDIA GeForce 6600 oder AMD ATI Radeon x1300. Pixel/Vertex Shader 3.0 und eine VRAM 128 MB DirectX 9.0c kompatible Grafikkarte ist erforderlich.

EMPFOHLENE SYSTEMVORAUSSETZUNGEN:
Windows XP SP3, Vista SP2, 7
Intel Core2 Duo 2,0GHz oder äquivalenter Prozessor
2GB RAM
NVidia GeForce 7900, AMD ATI Radeon HD2600 oder höher. Pixel/Vertex Shader 3.0 und eine VRAM 512 MB DirectX 9.0c kompatible Grafikkarte ist erforderlich.

17:54 Uhr
Die Deutsche Nationalmannschaft, mit der ihr auch morgen spielen könnt, präsentiert sich mit folgendem Kader.

Startformation: 4-5-1
Neuer 90
Lahm 83 – Badstuber 79 – Hummels 84 – J.Boateng 82
Schweinsteiger 89 – Khedira 78
Podolski 78 – Özil 86 – Müller 79
Gomez 77

Auf der Bank stehen zur Verfügung:
Wiese 83, Zieler 77
Höwedes 80, Mertesacker 81, Schmelzer 80, L.Bender 74
Gündogan 78, Reus, 82 Kroos 81, Götze 84, Schürrle 73
Klose 80

*Update 1 – 18:10 Uhr*
Oben im deutschen Kader wurden die aktuellen Spielerwerte eingefügt! Aus unserer Sicht haben die deutschen Spieler sich ganz gut entwickelt. Klar unterbewertet scheint allerdings Khedira mit 78 Punkten. Auch Gomez hätte zumindest in den 80er-Bereich rutschen können.

*Update 2 – 19:32 Uhr*
Nachdem ich eine erste große Runde Fragen hier in den Kommentaren und auf Twitter beantwortet habe, kommen hier noch ein paar Eindrücke zu den ersten Matches.

  • die Torhüter stehen nicht unbedingt sehr viel schneller auf. Aber verbunden mit dem schnelleren Abwurf wirkt das Ganze besser.
  • die Einlaufszene hat sich nicht stark verändert. Allerdings sieht man im Hintergrund Fans Schals hochhalten. Durch die bessere Beleuchtung wirkt das aber grundsätzlich alles ein bisschen besser.
  • mit der manuellen Steuerung kann man Schüsse, Pässe, Pässe in den Lauf und Flanken steuern. Dann ist man sowohl für die Richtung, als auch für die Stärke verantwortlich. Jeder, der sich für einen guten Spieler hält sollte das beherschen. Damit kann man unglaubliche Dinge anstellen. Nur bei den normalen, flachen pässen fühlt sich das ganze immer noch etwas vom COM beeinflusst an.
  • die Kontrolle erlangt man über den Spieler schneller als noch in PES2012. Sie behalten nicht so lange ihren Laufweg (Schienenläufe).
Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

81 Kommentare

  1. AK 25. Juli 2012 um 17:46

    ich bin begeistert eine sache stört mich jedoch wenn ich einen pass mehr oder weniger ins leere spiele dann kann ich keinen näheren spieler anwählen der alternativ den pass annizum ball laufenmmt ich kann nur mit dem ursprünglichen zielspieler

    (0)
  2. ON 25. Juli 2012 um 18:13

    Das ist PES 2013? Sieht aus wie PES 2012 also Konami wird von Jahr zu Jahr schwächer ein wansinn naja Fifa 13 wird wohl die Nase vorne haben wie jedes Jahr.

    (0)
  3. prophi 26. Juli 2012 um 01:08

    Hammer Gameplay, gibt ne paar kleine Macken, aber konnte das Game nicht zur Seite legen. sehr coole Ki,So coole Pässe gespielt, alles auf Manuell. die Pässe kommen manchmal ein wenig zu kurz, aber das liegt wohl an mir 😀 Macht richtig Fun, aber wie jedes Jahr keine Konkurrenz zu Pes. I love this Game! Hoffentlich verschlimmbessern die das nicht!

    (0)
  4. Goofystyle 26. Juli 2012 um 14:04

    finde die Demo auch super!!!
    das manuelle schießen ist ja mal bock schwer und braucht übung 🙂

    ich hoffe nur, dass der online modus auch verbessert wurde!!!!! dann rockt pes2013 mal so richtig!!!!!

    (0)
  5. pacman 26. Juli 2012 um 14:48

    kann man in der meisterliga endlich mal wechseln?

    (0)
  6. Sebastian 27. Juli 2012 um 00:57

    Ich fands jetzt auch nicht so dolle die Demo. Torhüter find ich wieder etwas komisch. Gut über die Stadien, Fans und Atmosphäre brauch man nicht reden. Aber dafür gibts auch wieder Patches und fleißige Stadienbauer die die Bundesligastadien hinzaubern. Für PES 2012 gabs das auch schon und sieht richtig nett aus, denke die Stadien wird man auch alle für PES 2013 umschreiben können.

    http://www.youtube.com/watch?v=a5x4skqkzl4&feature=player_embedded

    (0)
  7. flowinimmo1 27. Juli 2012 um 11:07

    die torhüter haben noch immer zu wenige animationen, so dass ihre reaktionen oftmal unpassend sind. bei der konkurrenz sieht das aufgrund der vielfalt und fast durchweg angemessenen bewegungen deutlich besser. das wird konami wahrscheinlich erst mit der neuen engine aufholen können.

    aber über die stadien braucht man nicht meckern. bundesligastadien gibt es bis auf das der bayern nicht, weil es auch keine bundesliga und keine teams gibt. sicherlich kann es von allem immer mehr sein. doch da es alle spanischen stadien und noch die bisher gewohnten geben wird, kann man erstmal zufrieden sein. die pcler werden ohnehin verwöhnt, wenn die großen patches kommen.;)

    (0)
    • Sebastian 27. Juli 2012 um 14:11

      Ja, deswegen hol ich mir PES nur noch auf dem PC. Die ganzen Tools (Camera-animation, gameplay-patch etc, sowie die Stadien) sind leider PC-only. Auf der PS3 is man da echt angeschissen und abhängig von dem was Konami liefert.

      (0)