Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2013: Die lang ersehnte Demo ist online! *PS3 jetzt auch*

demo

Es ist endlich soweit. Wir schreiben den 25.Juli und die Demo zu Pro Evolution Soccer 2013 ist endlich verfügbar und steht zum Download bereit. Den Beginn hat ausnahmsweise die Version für die Xbox 360 gemacht. Mittlerweile können aber auch die PC- und PS3-Spieler loslegen.

PC-Version – Download Mirrors:
#1 Mirror: konamidien.vo.llnwd.net (thx to pes-soccer.fr)
#2 Mirror
#3 Mirror
#4 Miror: KONAMI Online
#5 Mirror – gigaup.fr
#6 Mirror: Zippyshare (6 Parts) part1 part2 part3 part4 part5 part6
#7 Mirror: Chip.de
#8 Winfuture (HighSpeed)
#9 Mirror Playnation (HighSpeed)
#10 ePrison
#11 Gamesmonkey
#12 Gamesdot

Status Playstation3-Version:
Mittlerweile ist die Demo auch im europäischen Playstation-Network erschienen. – Viel Spaß beim Zocken!

Status Xbox360-Version:
Veröffentlicht! Größe: 1,2 GB – DOWNLOAD

######################

Wenn euch die Demo gefallen hat, dann weisen wir an der Stelle gerne auf unsere prorevo-Vorbestelleraktion hin. Da könnt ihr euch eure Version von Pro Evolution Soccer 2013 vorbestellen und genießt viele Vorteile! – Artikel: “Pro Evolution Soccer 2013 ab sofort vorbestellbar!” – Natürlich wird es auch wieder etwas zu gewinnen geben!

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 24 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

359 Kommentare

  1. PESPLAYER2006&2013 30. Juli 2012 um 12:50

    So nun auch mal meine Meinung zur ersten Demo von Pes 13. Der erste Eindruck ist sehr gut.Das Spiel läuft flussig , bessere Animationen der Feldspieler, bessere Ballphysik, gelungenes Schusssystem ,erinnert an die alten guten Zeiten(Pes5/6 – Man kann wieder schlenzen, Topspinn,Lupfen, Flatterball,Außenrist und Vollspannschuss) und starke Torhüter bei Freistößen und Distanzschüssen.Super Ansatz ist die Möglichkeit Gegner zu Tunneln oder am Gegner vorbeizulaufen.Das ist vorallem gut gelungen , weil es relativ anspruchsvoll ist , und der Verteidiger dieses durch Grätschen oder zurückweichen verhindern kann.
    Gut Idee mit dem Tunnelschuss, der auch bei Torhüter funktionieren soll.(noch nicht ausprobiert) Zum Thema Tricks kann ich nur sagen: wenig neues außer dem “Iniesta Move” und der “alternativen 360°Drehung” .Dafür ist aber das neue Dribbling system sehr gut umgesetzt.Die Graphik hat sich ja nicht wirklich verändert , außer das die Beleuchtung verbessert wurde.(aber wie wir wissen neue Graphik kann man ja nur mit der FOX Engine erwarten).Nun mal meine Kritikpunkte. Der “Torhüter Abwurf”: Es sieht einfach nicht realistisch aus,kein Torhüter wirft im hohen bogen nach oben ,wo der Ball in der Luft verhungert. Dass muss gefixt werden. Auch merke ich wenig davon ,dass die Torhüter schneller abwerfen oder aufstehen.Das “Vorbeilaufen am Torhüter”: Es ist immernoch relativ leicht am Torwart vorbei zu laufen, er fällt zwar nicht direkt hin sobald man den ersten Hacken macht , aber er läuft nutzlos mit dem Angreifer mit ohne jeglichen Versuch zu machen denn Ball zu fangen. Das sollte auch aufjedenfal gefixt werden. Das “1vsTorhüterverhalten” : Immernoch fallen die Torhüter ziemlich oft auf den Boden also wollen sie denn Ball direkt vom Fuß des Angreifers abnehmen.Da braucht man nur in die Ecke und drüber zu schießen.Da sollte Konami mindestens zwei weiter Animation einbringen. Eine Fußabwehr und eine andere torwarthaltung ,die es ermöglicht den Winkel zum Tor zu verkleinern. Bei Lupfer sind die Torhüter relativ solide.Zur Atmosphäre kann man sagen: Sie ist kaum vorhanden! Die Fans sehen miserabel aus. Es gibt kein Fan-Gästeblock. Keine Fahnen während dem Spiel ,keine Fängesänge. kein passende Reaktionen der Fans gegenüber dem Spielgeschehen. Sogar wenn ein Torfällt ist die Atmosphäre wie bei einem Landesligaspiel.Auch ein Satdionsprecher wäre ein schönes Detail. Daran sollten sie paaer Wochen noch arbeiten. Shiris geben diesmal ne gute Figur ab. Sie pfeifen nicht jede Kleinigkeit und lassen länger Vorteil pfeifen. Die Linienrichter heben immernoch zu spät die Fahne. Das Elfmetersystem sollte auch vllt. nochmal überarbeitet werden(derselbe wie in pes12-man kann fast nie daneben schießen). Das sollte man auch manueller schießen können. So viel zum Gameplay und Atmospäre. Das Spielmenü sieht klasse aus, kein verpixeltes Video im Hintergund wie bei Pes 12. Auch gelungen ist das Menü -Auswahl für die Strategie,Trickot und Einstellungen. Für ein, schätze ich mal 85 % fertiges Spiel, ist es wirklich gut und auf dem guten Wege die beste Fussballsimulation zu werden auch wenn Fifa 13 ein gutes Spiel zu sein scheint. Mein Spaßfaktor bei der demo beträgt etwa 88Prozent:)

    Freue mich auf die 2 Demo!

    (0)
  2. chris 30. Juli 2012 um 18:37

    Hallo Marvin,Phoenix (PES13) aus der Asche könnte klappen,bis jetzt gefällt mir die Demo vom Gameplay sehr gut.Bin auf die 2.Demo gespannt!

    (0)
  3. MYSTIC KAMIL 30. Juli 2012 um 19:18

    Wann Kommt Die 2 Demo von Pro Evo 13??

    (0)
  4. AK_BiH 30. Juli 2012 um 23:38

    Finde die Demo bis jetzt auch sehr gelungen. Das Gameplay ist gut und man muss wirklich ein Aufbauspiel starten um effektiv zu sein. Gibt viel positives, deswegen liste ich erstmal nur die Sachen auf, die mir negativ aufgefallen sind:

    -Anfangsszene bei den Nationalhymnen: Arme verschmelzen ineinander
    -Mundbewegungen beim singen sind nicht synchron
    -Aufstellungen werden immer noch falsch eingeblendet zB ein DMF und ein OMF obwohl man mit zwei 6ern spielt
    -Verteidiger führen des Öfteren ein Roulette aus
    – Im Spielmenü werden die Hauptpositionen der Spieler eingeblendet, auch wenn man eine HS ins RM stellt
    -KI läuft oft ins Aus bei Bedrängnis
    -Abseits wird immer noch zu spät eingezeigt
    -Torwart kann man bei seinen Abwürfen gut lesen und somit schnell den Ball erobern

    Sind Kleinigkeiten, kein Spiel ist perfekt. Aber fällt dennoch auf. Pes 2013 wird gekauft!!

    (0)
    • joyKiller 31. Juli 2012 um 18:00

      Ach ja. Auch noch n paar gute Punkte von dir, die ich in meinem Beitrag eben (hier drunter) vergessen hab. Vor allem die ästhetischen Sachen.
      Allerdings, das mit dem Roulette hab ich noch nicht gesehen. Ansonsten stimm ich dir zu.
      Ich finde auch, das mit dem Mitsingen sollte man ganz lassen, weil so sieht’s lächerlich aus, weil so willkürlich “mitgesungen” wird. Zwar nett, dass man es versucht hat. Aber wenn man es technisch nicht besser hin bekommt, bitte lieber ganz lassen.

      (0)
  5. joyKiller 31. Juli 2012 um 17:44

    Im großen und ganzen gefällt mir diese erste Demo schon ganz gut. Die bekannten neuen Features sind überraschend gut gelungen.
    ABER. hier mal ein paar für mich wesentliche Kritikpunkte:
    * Free-Manual-Passing: Ich tendiere dazu flache Pässe zu unterpowern, die also im Schneckentempo aufladen während ich lange Pässe meist maßlos überpowere, lädt also zu schnell auf (im Verhältnis zum flachen Ball). Klar, kann man sich an beides gewöhnen und es liegt ja letzlich an mir, aber ich finde man sollte das etwas annäheren weil es doch irgendwie inkonsistent ist.

    *’normales’ Passen: mangelnde Konsistenz ist ist auch hier das Problem. Bei gleich langem Tastendruck bzw. gleich gefülltem Balken verhungern die Pässe mal und ein anderes mal Spiel ich drittweitsten Spieler an obwohl der Ball für den nächsten gedacht war. Ich denke ihr versteht was ich meine. Oder auch umgekehrt.
    Insbesondere im Angriff gibt es immer nicht die lästigen verhungernden Pässe mit Dreieck/Y. Vor allem bei Doppelpässen verlässt der Ball, scheinbar egal wie voll der Balken ist, kaum den Fuß. Das ist mehr als nur ärgerlich und darf nicht sein.

    *Cursor-Wechsel: Bei halber Unterstützung immer noch nicht gut. Der Cursor wechselt noch viel zu oft ohne mein Zutun, z.B. bei versprungenen oder abgefälschten Bällen. Auch wenn ich mit dem aktuell von mir gesteuerten Spieler den Ball z.B. noch erreichen könnten. NO-GO! In der Defensive sorgt das auch gerne für unnötiges Chaos.
    * Torhüter: Abwürfe Verbesserungswürdig. Auch hier kann es auch vorkommen, dass der Ball bei vollem (!) Balken zum nächsten Spieler abgerollt wird. Könnten im 1ggn1 noch etwas später zu Boden gehen. Aber gefühlt schon einen Ticken besser als 2012.
    Schiedsrichter: Das bekannte, KRASSE, Problem, dass man keine nachträglichen gelben Karten verteilt und so unbestraft Spieler umgeholzt werden können. Vorteil wird zwar meist korrekt erkannt, aber komisch abgepfiffen. Die Pfeife immer noch VIEL zu leise und kaum hörbar.
    *Stadionatmosphäre: Fangesänge – einfach nicht gut. Reaktionen auf Tore, usw – okay.
    —–
    Verbesserungen gegenüber PES 2012: Ja, die gibt es auch, und die möchte ich auch mal lobend hervorheben.
    *Einwurf-Bug bei OtB-Kontrollierten Einwürfen ist behoben. Wurde auch Zeit, hätte man schon 2012 per Patch beheben müssen.
    * Dribbling: Fühlt sich deutlich ‘smoother’ und kontrollierter an. Endlich muss man sich – dank “Deft-Touch-Dribble” nicht mehr sofort selber hassen, wenn man mal wieder R2/RT+Seitwärts drückt.
    *Schießen: Auch ohne Full-Manual überzeugen die Schüsse. Nach links und rechts schießen funktioniert wieder so, wie ich das drücke und mir vorstelle. War ja bei 2012 katastrophal. Für mich gibt’s derzeit keinen zwingenden Grund mir Full-Manual-Shooting zu erlernen. Schüsse haben auch wieder ordentlich Wumms und machen Spaß. PES 2010 lässt grüßen.
    Verteidigung: “Repsonse Defending” oder wie war das? Funktioniert gut. An die Änderungen bzw. Neuerungen hat man sich schnell gewöhnt und verteidigt meist souverän wenn man konzentriert ist. Auch Stars wie Ronaldo kann man meist den Ball abnehmen. Dennoch sind Stars schwerer zu bewachen.
    *Animationen. Viele neue hinzugekommen. Gefällit mir alles recht gut. Sieht gut und sieht halbwegs modern aus (für die alte Engine).
    * KI (Abwehr): wohl meine persönliche größte Überraschung. Steht gut., Kaum Lücken. Fängt Steilpässe zuverlässig ab. Top! Mehr als ich erwartet hab. (Bisher) Keine krassen Aussetzer wie bisher, wo der Verteidiger plötzlich stehen bleibt, usw. Die bekannten Bugs in der Defensive eben.
    *KI(Angriff): Die Läufe der Stürmer kommen mir bisher etwas weniger gut vor als im 2012. Vielleicht nur mein subjektives Empfinden.
    *KI (Torhüter): Gut. gelegentliche (aber nicht total unrealistische) Patzer beim rauslaufen (z.B. neuer köpft unter dem Ball her). Vor allem auf der Linie und im 5m-Raum gut bisher.
    Schiedsrichter: Solide. Gefühlt werden weniger Fouls gepfiffen als 2012. Keine Fehlentscheidungen bisher, alles nachvollziehbar. Auch mal gelbe Karten beim neuen Tackle (2x X/A), offenbar werden taktische Fouls erkannt! Hätt ich nicht erwartet.
    *Tricks: Die alten Trick gehen zu einem großen Teil besser von der Hand, da man nicht L2/LT dabei gedrückt halten muss. Die neuen sehen nett aus und sind nicht overpowered.
    —-
    Alles in Allem hat man hier das Gefühl ein gutes PES bekommen zu können. Jedoch: Die oben beschriebenen Bug und Mängel, insbesondere beim Passen und Cursor-Wechsel sind gameplaytechnisch so grundlegend (und auch schon sooo alt), dass hier doch wieder einiges an Potenzial und Spielspaß leicht fältig verschenkt wird. Da kann man allerdings bis zum Release nachbessern. Nur befürchte ich, dass es mal wieder nicht geschieht.
    Unterm Strich jedoch, macht dieses frühe PES 2013 jetzt schon DEUTLICH mehr Spaß und wirkt ausgereifter als PES 2008, 9, 10, 11 oder 2012. Und das ist denke ich das wichtigste.

    (0)
  6. JonnyP 1. August 2012 um 18:05

    Ich finde die Demo auch sehr gut.
    Was ich mir wünschen würde ist endlich mal ne geile
    Stadionatmosphäre und ein Spiel ohne Unterbrechung – was heißt der Torwart bekommt nen Ball von einem Balljungen zugeworfen und sowas

    (0)
    • Souly 1. August 2012 um 20:39

      maybe in pes14 wo man mehr ressourcen besitzen wird. Das wär ein Schritt ins Nextgen. Ein Spiel ohne Pausen.

      (0)
      • feninstar 1. August 2012 um 22:05

        Da hier viele über PES 2014 und einer neuen Engine sprechen: Gibt es da irgendeine Quelle, wo es Konami mal gesagt hat?

        (0)
  7. GucciMane 2. August 2012 um 15:43

    Hey wie siehts aus mit nem Patch für Konsolen das man die demo länger als 5min zocken kann. Die PC-Zocker sind schon im Genuss von sehr coolen Patches zur Demo. Oder geht das nicht?

    (0)
    • pesham 2. August 2012 um 16:22

      ne geht nicht.

      (0)
  8. NasirJones 3. August 2012 um 14:34

    C. Ronaldos Schüsse sind total overpowered !!
    Sehr unrealistisch

    (0)
  9. crunkboy 9. August 2012 um 18:30

    Gibs eigentlich schon sowas wie Trainer mit denen man z.B. die Spielzeit usw. ändern kann?

    (0)
  10. Chris 10. August 2012 um 02:28

    Die Schiedsrichter sind auf jeden fall nicht gut die sollten nicht so streng sein man kriegt ja wegen kleinem schubser eine gelbe karte. Und die gegner sollten härter spielen. Schaut man sich mal ein wichtiges WM spiel an da kämpfen die um jeden Ball richtig hart und Foulen auch aber da passiert ja gar nichts die foulen ja nie mit absicht.

    (0)