Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

Ein Spiel! – Ein Ziel! – Eine Community! – Die Senioren PES League

Die Städteturniere der offiziellen PES League sind bestritten und die Deutsche Meisterschaft steht bald an. Ihr wollt in dieser Saison aber trotzdem noch an einem Turnier teilnehmen? Kein Problem, denn die Senioren PES League veranstaltet noch vier Turniere, bei denen ihr euch mit den besten deutschen Ü30-Spielern messen könnt.

Wie bitte? Senioren, Ü30? Genau! Bei der Senioren PES League dürfen nur Spieler teilnehmen, die die Grenze von 30 Jahren bereits erreicht haben. Sascha Wesche, einer der Organisatoren dieses interessanten Formates hat uns die Gründe dafür genannt und weitere Fragen beantwortet.

Interview mit Sascha Wesche:

Samuele Pisanu und Sascha Wesche (r.) von der spesl

prorevo: Sascha, du bist einer der Veranstalter der Senioren PES League (kurz SPESL) Turniere. Wie seid ihr auf die Idee gekommen eigene Wettbewerbe für alle Spieler Ü30 zu organisieren ?

Sascha: Der Hauptgrund dafür, ein Mindestalter einzuführen, war damals die Konami PES League. Die Spieler waren extrem „ehrgeizig“ und demzufolge gab es eine sehr angespannte Stimmung bei den Turnieren. Dies hat sich in den letzten Jahren allerdings sehr verbessert. Das 1. offizielle Ü30 Masters (16 Spieler) wurde am 3.10.2008 in Bochum ausgespielt.

prorevo: Wo finden eure Veranstaltungen statt und wie kann man sich anmelden?

Sascha: Alle Turniere, egal ob Off- oder Online, haben Anmeldephasen auf der Homepage www.spesl.de. Es finden noch 4 Offline-Turniere in München (2x), Hamburg und Gerolsheim statt. Diese werden über einen Newsletter per Email im Voraus auch noch einmal genauer angekündigt.

prorevo: Habt ihr eine Teilnahmegebühr und gibt es auch etwas zu gewinnen?

Sascha: Es werden Pokale, teilweise kleinere Sachpreise, Rankingpunkte und Plätze für die SPESL-DM vergeben. Bei den Offline-Veranstaltungen liegt das Startgeld zwischen 10 und 20€. Davon werden die Location, die Pokale und evtl. die Verpflegung bezahlt.

prorevo: Mit welchen Spieleinstellungen und Regeln werden eure Turniere ausgetragen?

Markus Pohl der amtierende Deutsche Meister

Sascha: Wir spielen immer eine Gruppenphase mit anschließender KO-Runde. In der Gruppenphase spielen wir mit der Einstellung von 10 Minuten pro Partie und in den KO-Runden dauern die einzelnen Spiele 15 Minuten. Bei der Teamwahl heben wir uns besonders von der Konami PES League ab. Wir spielen nur Nationalmannschaften und dabei sind Brasilien, Portugal, Spanien und Argentinien gesperrt. Das hat einen sehr positiven Effekt auf die Teamwahl.

prorevo: Wie ist der Spielmodus bei der SPESL-DM?

Sascha: An der DM nehmen 20 Spieler teil, die sich auf den verschiedensten Wegen dafür qualifiziert haben. In den letzten beiden Jahren wurden 2x 10er Gruppen gespielt, mit anschließender KO-Runde ab Achtelfinale. Dort werden auch die Rankingsieger   (Online/Offline), der Spieler/Newcomer des Jahres und der dann frisch gebackene Deutsche Ü30 Meister geehrt.

Das Gespräch führte Hans Timm (the_coach)

Der amtierende deutsche Ü30 Meister 2011 heißt Markus Pohl. 2011 konnte er nach ’08 und ’09 seinen 3. Titel gewinnen.

Auf der Homepage der Senioren PES League könnt ihr euch weitere Informationen zum Regelwerk und den nächsten Veranstaltungen holen. → www.spesl.de.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

8 Kommentare

  1. Killlah 25. Mai 2012 um 09:55

    schade, das es nur über ps3 ist!
    besitze die xbox360 mit pes

    (0)
  2. Chris 27. Mai 2012 um 21:22

    haha, es ist weniger die angespannte atmosphäre auf den turnieren der pesleague, die entgegen sachas aussage auch sehr gut ist, sondern das nicht ausreichende können der ü-30-spieler um auf diesen turnieren mitzuhalten.

    (0)
    • AiRSTRiKE 1. Juni 2012 um 18:48

      Genau so ist es!
      „Spaß haben“ geht immer über „immer alles ernst nehmen und um jeden Preis erfolgreich sein“.
      Lernste aber auch noch, da bin ich sicher 😉

      (0)
    • dekey 1. Juni 2012 um 18:57

      Lieber Chris 🙂

      Es gibt ü30 Spieler die ohne Probleme auch in der Konami-pesleague bestehen können und haben. Nur das Erfolg nicht alles ist 😉

      (0)
  3. Erhan 6. Juni 2012 um 02:44

    Absolut Chris, es gibt zahlreiche Ü30 Spieler die sich schon bewiesen haben, ich weiß nicht was dein Problem ist ?!

    (0)
  4. Chris 6. Juni 2012 um 02:48

    ahaha samule hat 8:0 kassiert in münchen und nach 60 min aufgegeben, aber gibt bestimmt konkurrenzfähige ü 30 spieler 😀 jaaaa, wenn man immer verliert macht das bestimmt riesig spaß NATÜRLICH^^

    (0)
  5. sammysp 6. Juni 2012 um 20:30

    Hey chris

    weiss nicht wer du bist und was du hier für nen schmarrn schreibst,

    Ich hab dieses Saison kaum gespielt und hab nie zu den Top Spielern gehört weder bei Konami noch bei der spesl (Ü30) und trotzdem war ich beim PDJ 13.ter
    und bin 112 im Ranking hab 2 Turniere gespielt
    hab 19 spiele
    14 Siege
    0 Unentschieden
    5 Niederlagen

    46:27 Tore

    Und selbst wenn ich mal ein spiel 8:0 verlieren würde !
    Würde ich nicht in der 60 min aufhören !

    Aber rede du nur !

    (0)
  6. sammysp 6. Juni 2012 um 20:31

    achja in München war ich 25 also Top 32

    Mit 6 Siegen und 2 Niederlagen

    was warst du denn da ?

    (0)