Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2012 – Umfrage auf Facebook: Erstes Feedback gefragt

Das PES-Team von KONAMI hat eine Umfrage zu Pro Evolution Soccer 2012 auf Facebook online gestellt. Jeder kann an der Umfrage teilnehmen und seine Meinung zu dem Spiel äußern. Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn ihr bei euren Informationsquellen „prorevo.de“ unten bei „Andere“ angebt (s. Screenshot).

Die Umfrage findet ihr über folgenden Link auf Facebook und nebenbei werden auch noch drei Amazon-Gutscheine verlost: http://bit.ly/r3zMmI

Unabhängig von dieser Umfrage wird es auch in diesem Jahr eine große prorevo-Feedback-Aktion geben. Diese Aktion haben wir schon im letzten Jahr durchgeführt und 1.123 Leser haben mitgemacht. Die Ergebnisse wurden dann in einer Expertenrunde mit dem PES-Team und den besten deutschen PES-Spielern ausgewertet und euer Feedback wirkt. Die Trainings-Challenge ist das beste Beispiel dafür, dass eure Meinung und eure Wünsche ernst genommen werden. – Die Feedback-Aktion wollen wir Ende des Jahres starten, wenn sich eure Eindrücke zu Pro Evolution Soccer 2012 gefestigt haben.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo – früher auch unter dem Nickname ‚mrbasket‘. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. – Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

37 Kommentare

  1. Sase 28. Oktober 2011 um 13:42

    Die Informationspolitik und die Nähe zu den Käufern ist bei Konami auf jeden Fall unter aller Sau. Keine Ahnung, wieso man so wenig mit den Kunden kommuniziert – wieso braucht man 2 Monate für einen bescheuerten Patch auf der Xbox (während so viele Dinge im Argen liegen, die man beheben muss: Torhüter-KI beim rauslaufen, bei Lupfern oder auch einfach die bescheuerten Onlinequitter)!

    (0)
  2. SGE 30. Oktober 2011 um 00:28

    Online – Flop
    Offline mit Freund – Top
    Mehr braucht man nicht zusagen. Ich hoffe jedoch, dass irgend ein brauchbarer Patch rauskommt, der vielleicht doch den Online Modus retten und verbessern kann.

    (0)
    • Souly 30. Oktober 2011 um 13:36

      Wenn man die Augen öffnet entdeckt man weitaus mehrere Bugs im Spiel.

      1.) Torhüter umlaufen, diesen Scheiss macht doch jeder nur aus einem Grund? Man kann nicht auswählen in welche ecke man schießen möchte! das ging in PEs11 ohne Probleme. Konami hat wahrscheinlich eher die Stürmer gedrosselt und nen handicap verpasst anstatt die Keeper im 1gg1 zu verbessern, also selbst schuld.

      2.) oft könnte man den Ball vor dem Keeper erlangen, bevor dieser beim rauslaufen ihn wegkickt, aber das klappt nicht und warum? jaaa eine magische hand hält den Spieler zurück und verlangsamt ihn. Super fair Konami 😉

      3.)Zum Online modus wieso der keinen Spaß macht dazu gehören auch die ersten beiden Punkte dazu.

      Online ist das Spiel der größte Rotz den ich je in der PES historie Gespielt habe. Bin Konstant gut am Spielen Rang Pkt. 654 und dann Zack ein Quitter nachem anderen, Zack ab und zu auch ma schön Rang Punkte verlieren! Zack platter ball, und man benötigt wieder 100spiele um ihn Aufzupumpen, achja bin auch von Wettbewerben ausgeschlossen usw. und jaaa ich erhalte immer wigge Quitter als gegner unter Schnellspiele. Sagt was ihr wollt (an die PESFANBOYS) bin eig selber einer aber so heftig belüg ich mich nicht! denn diesen Online Modus hat KONAMI sowas aber sowas von in den Sand gesetzt!. Die server sind tod! keiner zockt mehr das Game. Ich hab endgültig den Spaß am Spiel verloren das es mich wiederum aufregt, aber irgendwann muss man nen Schlussstrich ziehen. FIFA ist keine alternative, denn dort is alles gut gemacht, aber das Wichtigste durch das Gameplay zerstört. Dieses jahr zock ich nur offline gegen Freunde mehr is das Spiel auch nicht wert.

      Sagen wir so. Ohne fehler wäre dieses PES12 vielleicht dem legendärem PES6 auf den Versen, aber so meilenweit davon entfernt.

      (0)
  3. Chris 31. Oktober 2011 um 11:56

    Was bin ich so froh,
    das ich dieses Jahr auf Murphy und Co nicht reingefallen bin!
    Und mir diesen Schrott nicht gekauft habe.

    (0)
  4. Tratata 31. Oktober 2011 um 12:20

    Mich nervt online eigentlich nur eine Sache: Schnelle Spieler rennen einfach vor und umlaufen den Torwart, was ziemlich simpel ist und mit ca. 95% zu einem Gegentor führt, wenn man keine schnellen Abwehrspieler hat.
    Quitter hatte ich noch keinen einzigen, habe bisher nur MLO gespielt. Ich weiß nicht, ob sich das am PC unterscheidet, aber bei der XBOX Version hatte ich wie gesagt noch keinen. Entweder ich hatte Glück oder es gibt einfach deutlich weniger

    (0)
  5. ulibern 31. Oktober 2011 um 22:56

    So, das Spiel ist jetzt über einen Monat auf den Markt und ich weiß nicht ob es hassen oder lieben soll!?
    Aber die negativen Punkte, sind leider mehr vorhanden, als die Positiv. Spiele mit Bayern eine normale Offline-Liga.

    – Hab bisher fünfmal entweder mit dem Roten oder schwarzem CL-Trikot gespielt, und der Schiri hatte auch ein Rotes oder Schwarzes an, bitte das kann doch nicht sein…

    – Ich kann meine Abwehr einstellen und steuern wie ich will, Abwehrberhalten unmöglich

    – Wie steuere ich Schüsse? Laufe ich alleine auf’s Tor zu und drücke nach links unten, schiesse ich Gott weiß wo hin, obwohl ich nur kurzem antippe!

    – Wie verdammt nochmal kann es sein, das jeder Kopfball der ca. 30 cm vom Torwart seinen Armen ins Tor fliegt, das gleicht A-Klassen Leistungen!

    – Und was bitte sind das für Torwarthandschuhe, immer schwarz und schauen aus wie Klodeckel! Das muss man doch besser hin kriegen?

    Und der Online-Modus…
    Nee, ich will gar nicht mehr schreiben!!!

    (0)