Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2012: Echter Fußball in der echten Fußball Simulation

Pressemitteilung von KONAMI

KONAMI gibt erste Details zum kommenden Pro Evolution Soccer bekannt
Konami Digital Entertainment GmbH erläutert erstmals Details zu PES 2012, das im Herbst 2011 für PlayStation®3, Xbox 360®, Windows PC, Wii, PSP® (PlayStation®Portable) und PlayStation®2 erscheinen wird – erneut mit den exklusiven UEFA Champions League™ und UEFA Europa League™ Lizenzen.

PES-Producer Shingo "Seabass" Takatsuka

„Ich habe ein ultimatives Ziel bei der Entwicklung der PES Serie: Die Menschen sollen die großen Fußball Erlebnisse, die sie aus dem Stadion und vom Fernsehen kennen, auch auf der Konsole nacherleben können“, so Shingo „Seabass“ Takatsuka, Creative Producer der Pro Evolution Soccer Serie. „Wir haben deshalb in enger Verbindung mit Fußball Fans rund um den Globus non-stop daran gearbeitet, unser Spiel mit jenen Eigenschaften zu vereinen, die echten Fußball auszeichnen. Das ist der entscheidende Faktor in PES 2012 und bei der Entwicklung eines Titels, der die ultimative Fußball-Erfahrung darstellt.“

PES 2012 ist auch Ergebnis von KONAMIs Entschluss, gemeinsam mit PES- und Fußball-Fans eine ebenso realistische wie fesselnde und spielbare Umsetzung dieses großen Sports zu entwickeln. Der Fokus in PES 2012 liegt auf der neuen, instinktiven Spielweise sowie auf Teamarbeit. Seabass und seinem Tokio Team ging es bei der Entwicklung von PES 2012 darum, die Essenz modernen Fußballs nachzubilden. So wurde etwa die Künstliche Intelligenz (KI) im Spiel einer Generalüberholung unterzogen – im Ergebnis fühlen sich die Spieler mehr denn je als Teil einer echten Mannschaft.

Das neue Angriffsspiel #1

Einer der Eckpfeiler von PES 2012 ist das Angriffsspiel. Dabei profitiert der neue Titel von einem höchst offenen Ansatz, bei welchem die Spieler den Spielfluß bestimmen, während Team-Kollegen sich dank neuer KI Elemente freilaufen und sogar bei Eins-gegen-Eins-Situationen aktiv für Unterstützung sorgen.

Das neue Angriffsspiel #2

Einzelne Mitspieler täuschen Sprints vor, um die gegnerische Verteidiger in die Irre zu führen, was wiederum zu mehr Freiraum des ballführenden Spielers führt. Das Team handelt mehr denn je als geschlossene Einheit, reagiert auf die Aktionen des Spielers und agiert eigenständig, um die gegnerische Mannschaft zu Fehlern zu verleiten.

Das Abwehrverhalten #1

Auch das Absichern und die Verteidigung von Räumen wurden in erheblichem Umfang überarbeitet. Angreifer sind nun gezwungen, noch taktischer und geschickter vorzugehen, um die gegnerische Abwehr zu knacken. Dank eines neuen Systems zum Wechseln der Spieler nutzen die User den rechten Analog-Stick, um die Kontrolle über jeden beliebigen Akteur auf dem Feld zu ändern.

Das Abwehrverhalten #2

Der für den Spieler ideale Team-Kollege kann somit schneller in die jeweilige Spielsituation eingreifen. Auch das Mitlaufen des Verteidigers im Raum, um Gegenspieler ohne direkte Aktion aufzuhalten, wurde überarbeitet und erleichtert die Defensivarbeit. Verteidiger sind nun aufgrund der erweiterten KI in der Lage, ihre Abwehrlinie wesentlich enger zu halten, sich besser zu positionieren und Angreifer noch effizienter zu verfolgen.

Zudem ist das Wechseln der Spieler nun auch bei wichtigen Standardsituationen möglich – sei es für Abschläge, Ecken, Freistöße oder Einwürfe. So schicken die User ausgewählte Feldspieler los, um Verteidiger von ihren Positionen zu locken. Damit kann der Spielfluß gezielt umgestaltet werden und Räume lassen sich noch effektiver nutzen.

Überarbeitetes körperliches Spiel

Was die körperlichen Besonderheiten und die physische Präsenz von hochklassigem Fußball betrifft, erweitert PES 2012 das Zweikampfverhalten seines Vorgängers enorm. Verteidiger bauen auf ihre Stärke und körperliche Statur, um gegnerischen Spielern den Ball abzunehmen, Angreifer und Spielmacher verlassen sich auf ihre jeweiligen individuellen Tricks und Fähigkeiten, um Widersacher abzuschütteln. Bei den noch engeren und präziseren Zusammenstößen straucheln die Spieler nun abhängig davon, wie sie in der jeweiligen Situation vom Ball getrennt wurden. Dennoch geht dabei nicht die Kontrolle verloren, auch ein stolpernder Spieler kann direkt wieder ins Spiel gebracht werden.

Ergebnis ist ein Spiel, das die entscheidenden Eigenheiten und Eigenschaften der größten Spieler der Welt besser denn je abbildet ohne dabei die Spielbalance zu opfern oder es einzelnen Top-Kickern zu erlauben, sich unbedrängt über den Platz zu bewegen. In Kombination mit erheblich verbesserten Animationen, noch detaillierteren Lichteffekten, erweiterten Spiel-Stilen der Kicker, verbesserten Standard-Situationen, erweiterten Taktik-Features und persönlich gestaltbaren Pass-Einstellungen fängt PES 2012 die Essenz von modernem Top-Fußball ein.

PES-Producer Shingo "Seabass" Takatsuka

„Was die größten Mannschaften der Welt vom Rest trennt, ist Teamwork. Teamwork ist auch der Dreh- und Angelpunkt in PES 2012“, ergänzt Takatsuka. „PES 2012 fokussiert sich auf die wesentlichen Bestandteile von hochklassigem Fußball: Angriffsspiel, Bewegungsfreiheit, das Erarbeiten und Nutzen von freien Räumen sowie die Notwendigkeit zum Teamspiel. Alle diese Bestandteile vereinen sich zu einem Spielerlebnis, das sich wie in der Realität laufend verändert und durch einen brillanten Geistesblitz entschieden werden kann. Mehr Kontrolle denn je über alle Bestandteile des Spiels innerhalb einer vielfältigen, aber dennoch intuitiv zu nutzenden Steuerung – PES 2012 wird für die Fans zu einem großartigen, neuen Fußball-Erlebnis.“

KONAMI wird weitere Änderungen und Verbesserungen zu PES 2012 in den kommenden Monaten bekannt geben.

PES 2012 erscheint für PlayStation®3, Xbox 360®, Windows PC, Wii, PSP® (PlayStation®Portable) und PlayStation 2 im Herbst 2011.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

28 Kommentare

  1. riod 13. Mai 2011 um 14:38

    persönlich gestaltbaren Pass-Einstellungen fängt PES 2012 die Essenz von modernem Top-Fußball ein.

    heißt das Manuell ein/aus… ?

    (0)
  2. Metalmeyer 13. Mai 2011 um 15:34

    Das hört sich so an, als würden sich die Leute von Konami mal richtig wichtigen Punkten annehmen, die den Spielspaß (solange die Punkte denn auch gut umgesetzt sind) wesentlich erhöhen werden. Über das passive Verhalten von Mitspielern, der Platz, dem gegnerischen Angreifern von Verteidigern gelassen wird und darüber, nicht den Spieler anwählen zu können, den ich kontrollieren will, rege ich mich schon seit Jahren auf.
    Hoffentlich machen sie diese ganzen Veränderungen aber auch von den Werten abhängig. (Teamwork, Verteidigung, Angriff)

    (0)
  3. GIGA_Gurke 13. Mai 2011 um 15:35

    Neues Spieler wechsel System in der Defensive mit dem rechten Stick? klingt interesant 🙂

    (0)
  4. Freaksaw 13. Mai 2011 um 15:59

    Wenn ich sowas lese muss ich mir des grinsen echt verkneifen^^
    Spieler wechseln per rechtem stick? Was für ein Feature,irgendwo hab ich das doch schonmal gesehen. (Fifa 11 und in 10 wars glaube auch schon mit dabei) Naja abgucken kann ja nicht schaden,aber dann seit wenigst so schlau und machts wie Fifa und kopiert nicht einfach nur,sondern macht es besser.

    Zitat: „Bei den noch engeren und präziseren Zusammenstößen straucheln die Spieler nun abhängig davon, wie sie in der jeweiligen Situation vom Ball getrennt wurden.“ Also glaub ich hab schon wieder so ne Art dejavue. Schonmal gehört? <– Klar! Beim diesjährigen Fifa 12 wurde dies ja auch angepriesen als Feature. bzw. als neue Gameengine namens Impactengine.

    Also sorry ich kauf den guten alten Herrn echt nix davon ab,das sein Titel in diesem Jahr etwas besonderes werden wird.
    PS.: Hater dürfen mich jetz gerne wieder haten,aber dann bitte mit Stil.

    (0)
    • Metalmeyer 13. Mai 2011 um 16:31

      Wie würdest du denn das Spielerwechselsystem von FIFA besser machen?

      Und dass Zweikämpfe verbessert werden, ist mehr als wünschenswert, finde ich. War eine der Schwächen des letzten Teils.

      (0)
    • Vamp 14. Mai 2011 um 09:54

      Dir ist aber schon klar das FIFA mehr von pes abgeguckt hat oder? Vllt nich im 11er Teil aber davor hat FIFA gut kopiert . Ich sag nur tastenbelegung, vorteil usw.

      (0)
    • PES-Freak86 17. Mai 2011 um 15:49

      Toll wie einige schon wieder alles neue schlecht reden wollen. Als würde man solche Nasen zwingen sich PES zu kaufen. Wer auf schnelle Tore und abartige Effets abfährt sollte doch bei FIFA bleiben. Ich finde die Neuerungen klingen sehr gut. Ob man die auch umsetzen kann weiß noch keiner!!! Ein PES Fan bleibt PES Fan!!! Ich hoffe aber das man diesmal auch an der Stadionatmosphäre gearbeitet hat. Die war ja immer Kritikpunkt bei PES. Lassen wir uns überraschen 😉

      (0)
      • Cince 2. Juli 2011 um 19:28

        Der letzte Teil deines Kommentares bringt es auf den Punkt. Die Stadionatmosphäre sowie die Fans darin sind seit Anbeginn der PES Serie ein absoluter Witz für jeden (Konsolen-)Fußballfan, der selber ins Fußballstadion geht und Fußball lebt. Das, was in den Stadien so Gänsehaut-Atmosphäre ausmacht (12er Mann, Hexenkessel etc.), das kriegt Konami doch einfach nicht auf die Reihe im Spiel. Theoretisch sollten sie doch einfach nur nen Fußballrasen programmieren, da die Fans keinen Einfluss auf die Mannschaften verursachen können (authentische Fangesänge, frenetische Anfeuerungen, Fahnen im Stadion), wo vielleicht die Atmosphäre die Spieler pusht (Motivation wird erhöht, Kondition noch mal ansteigt („nochmal die zweite Luft bekommen“).

        All das gehört doch ebenso zum Fubßall und hat mitunter erheblichen Einfluss auf Spielresultate. Diese unmöglichen Gesänge selbst von Traditionsvereinen wie Liverpool (ich sing nur „Liverpool, Liverpool, Liverpool“) zeigen es doch, dass die Konami Jungs inklusive Seabass keinen Plan vom (Europäischen)Fußball und dem Lebensgefühl der Fans haben. Et Basta!!!!

        (0)
        • Rekordmeister-Fan 2. Juli 2011 um 21:11

          Hast recht 🙂
          Konami kann ja wenigstens von denen Teams wo sie wissen dass diese 100% lizenziert auch deren Fangesänge einbauen.
          Z.b bei PES 2010 wusste Koanmi ja dass Liverpool lizenziert sein wird (Liverpool war ja auf den ersten Screens schon zusehen) da hätte man doch wenigstens „You never walk alone“ einbauen können oder?!

          Und jetzt hat man bei 2012 wie man auf den Screens ja erkennen kannn Inter und AC lizenziert. Da kann man doch eigentlich deren originale Fangesänge einbauen , wenn diese zwei z.b das Derby bestreiten.

          (0)
  5. Craiq 13. Mai 2011 um 16:41

    Abwehr Spieler wechseln mit dem rechten Stick.

    Kann mir da nichts drunter vorstellen, wie/was da passieren/funktionieren soll?

    (0)
    • Freaksaw 13. Mai 2011 um 16:52

      Spieler wechseln mit rechtem stick kannste dir dann so vorstellen: Du hast sagen ma im 16er Bereich des Spielfeldes den Ball und möchtest abgeben,dann benutzt du normalerweise die LB taste auf der xbox um den Spieler zu wechseln,aber man kann dies auch präziser tuen indem man den Rechten stick in die gewünschte Richtung drückt wo der nächste Anspielpartner steht den man gerne hätte. Die mit LB sind nicht immer optimal die Spieler die man sonst aber gerne gehabt hätte.

      (0)
      • Craiq 13. Mai 2011 um 17:00

        Ahhhhh 🙂

        Ich danke dir, habs verstanden. 😉

        (0)
      • torfabrik 15. Mai 2011 um 16:42

        Spielerwechsel mit dem rechten Stick,das wird verdammt gewöhnungsbedürftig
        MmN.

        (0)
  6. m16 13. Mai 2011 um 16:42

    Pes 2012 braucht von den großen clubs(wie z.B Chelsea, Aresnal, Liverpool, Manchester United und City , Lyon , Marseille usw.) die Stadien und eventuelle Lizenzen. Desweitern muss die Torwart KI verbessert werden( z.B wie bei fifa 12, besondere fähigkeiten bei guten torhüter buffon, van der sar , pepe reina usw.)und die Meisterliga menu und Werde zur Legende menu muss bearbeitet werden. Da kann man Interviews hineinbringen, Verträge mit bonuszahlen oder austiegklausel bei spieler usw., aber gut ist die neue spielr Ki und die Lizenzen der UEFA Champions League und der UEFA Europa League.

    (0)
  7. ScorpianP 13. Mai 2011 um 17:24

    naja, die Pressemitteilung hört sich doch fast genau so an wie jedes Jahr !!! Hoffentlich vergessen die diesmal auch nicht (in der Pressemitteilung ist jedenfalls darüber nichts zu lesen) mit der Bearbeitung und Verbesserung der Schussvariationen (besseres Anscheiden durch Effet mit dem Innen,- und Aussenriss) bzw. mehr verschiedene Schuss-Techniken und Volley-Abnahmen, d.h. mehr Freiheiten dies bezüglich, genau so wie deren eigentliches Motto !!! Bin wirklich sehr gespannt drauf !!!

    (0)
    • barca1994 16. Mai 2011 um 21:07

      Endlich erwähnt das mal einer 😀 Ich habe noch bei keinem Pes Teil bei der Auflistung der Neuerungen irgendwas vom verbesserten Schießoptionen gehört und dabei war das Schießen in diesem Jahr die reinste Katastrophe !!!! Aber die ersten Punkte die verbessert werden hören sich ja ganz gut an 😉 War aber letztes Jahr leider genauso. Hoffentlich bevorzuge ich diesesmal Pes, habe mir letztes mal beides geholt und habe nach einer Zeit lang nur noch Fifa gezockt. Bitte Konami ich bin ein Fan also lasst mich wieder glücklich werden, mich macht es traurig jedes Jahr zusehen wie gut Fifa wird und wie Pes hinterher hinkt. Aber sie können es schaffen !! 😀

      (0)
  8. PES-FAN 13. Mai 2011 um 19:52

    “ Ich hab bei Pes das Ziel, so zu spielen wie ich es möchte“
    Zitat: Seabass

    Na darauf bin ich gespannt,das heisst das man vollkommen individuell schiessen(zirkeln,außenriss) , flanken( weich, hart, bogen) , lüpfen(1meter , 15 meter), passen kann wie man es will! Und die Meter Anzahl der Pässe, Schüsse, Flanken, Lüpfer müssen genau abgestimmt sein!!!! Und das Ganze muss sooo gut kombiniert sein, dass es mit den Spieler-Werten abgestimmt ist! Schusstärke, Flankenstärke etc…

    Das ist nicht ganz einfach umzusetzen aber wenn es so sein sollte dann wird dieses spiel der absolute Kracher! Ein verbessertes Pes 5,6 und ich wäre sooo glücklich!!!

    Aber ich kann dies einfach net glauben, nach den großen Ankündigungen der letzten Jahre… Wieder sind meine Hoffnungen ins unendliche gestiegen 😉

    (0)
  9. Chris 14. Mai 2011 um 01:25

    Für mich wichtige Punkte:

    – KI (wie ja angekündigt) besonders das Stürmer mitlaufen

    – Cursor muss besser werden

    – Vorteilsregelung ( was PES erfunden hat und Fifa nun dafür gelobt wird)

    – Flankenstärke wieder selber bestimmen

    – noch mehr neue Animationen

    – TW noch etwas verbessern und schnelle Abstöße und Abwürfe!

    – Mauer wieder ganz selber stellen ( immer diese idiotischen Mauern 40 Meter vorm Tor)

    – Torschüsse , mehr möglichkeiten selber zu Zielen

    – ein zusätzlicher Schwierigkeitsgrat

    – Atmosphäre und vielleicht überarbeitete Grafik ( wobei das am unwichtigsten ist)

    – und Online muss wie jedes Jahr verbessert werden

    (0)
  10. luhwak 16. Mai 2011 um 15:25

    Ich finde es sehr gut, dass die Spielbarkeit weiter verbessert werden soll. Darüberhinaus sollte aber auch nicht vergesssen werden, etwas für die Atmosphäre zu tun: Fans, Gesänge, verschmutzte Trikots, stärkerer Einfluß des Wetters auf das Spielgeschehen und endlich mal Schnee in der Meisterliga mit verschneitem Platz. Das wäre es doch mal.

    (0)
  11. PES-Freak86 17. Mai 2011 um 15:53

    Hoffe diesmal ist richtig Stimmung im Stadion und keine EISZEIT mehr 😉 Freu mich schon riesig drauf

    (0)
  12. torfabrik 21. Mai 2011 um 18:06

    Und ich möchte wieder meine alte TV1 Kamera haben, diese standard mittel ist genau so wie in fifa, wenn der Ball mal schnell gespielt wird schwenkt diese erst viel zu langsam nach, so das man schüße aufs Tor gar nicht sieht.Das muß wieder geändert werden.

    (0)
  13. Vamp 21. Mai 2011 um 20:44

    wird echt mega schwer dieses jahr für pes! fifa punktet diesma mit der neuen engine das hört sich mega an! sowas wünsche ich mir schon seit mehreren jahren in pes! und den bonus mit den super gesichtern kann pes dieses jahr wohl auch knicken! wenn die animationen diesmal nicht realistisch werden, muss ich wohl das erste mal seit fifa 98, fifa kaufen 🙁

    (0)
  14. Chris1412 24. Mai 2011 um 00:25

    @ luhwak

    ich wär auch voll für nen hallen modus in der meisterliga halt so wenn grade winetrpause ist wär doch voll giel

    mit rundum bande 4 gg 4 aufm feld und dann halt rasen kusntrasen udn normaler hallenboden als beläge wären richtig geill
    und dann könnt man auch verschiedene farbtypen der spielfläche ahben blau grün etc ^^

    auf sowas warte ich vol lda hätt ich ma bock drauf =)

    ach und an prorev : wiss tihr wann die nächsten news kommen zu pes 2012 ?!

    (0)
    • Craiq 24. Mai 2011 um 04:12

      In der Halle zu zocken wäre mega genial.

      So wie bei Fifa 98, hatte richtig bock gemacht.

      (0)
      • Chris1412 25. Mai 2011 um 23:22

        ja halle würde derbst bocken ey !!

        (0)
  15. dEx 24. Mai 2011 um 22:38

    halle wär der wahnsinn! wenn das noch klappt wär bombe 😀

    weiß man schon wanns neue news, bilder oder videos gibt? vorfreude ist einfach die schönste freude 😀

    (0)
    • SG Eintracht 25. Mai 2011 um 00:03

      Die nächsten News werden wohl im Rahmen der E3 kommen.

      (0)
      • dEx 25. Mai 2011 um 21:32

        danke für die info

        (0)