Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

Konami veröffentlicht Details zur ersten Demo!

Konami hat soeben Informationen zur ersten von zwei anstehenden Demoversionen von Pro Evolution Soccer 2012 veröffentlicht.

Die Demo, die im übrigen auf einem Previewcode (nicht final!) basiert, wird am Mittwoch, dem 24. August 2011,  für die Systeme PlayStation®3, Xbox 360® and Windows PC verfügbar sein.

So könnt ihr euch selbst ein Bild der neuen Active AI machen, und zwar mit den Teams Manchester United, AC Milan, FC Porto, S.S.C. Napoli, Santos FC und C.A. Panarol. Ein Spiel wird 10 Minuten dauern. Ausserdem könnt ihr in der Demo einen Ausblick auf den Challengemodus genießen.

Mitte September wird dann eine zweite Demo folgen, die auf finalem Code basieren wird, allerdings die Teams Tottenham Hotspur, FC Bayern München, FC Internazionale Milano, Rangers FC, Club America und Sport Club Internacional enthalten wird.

 

Unser Dank geht an www.pes-soccer.fr für das Titelbild.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 31 Jahre alt und seit 2010 aktiv für die Pro Evolution Soccer Community. Früher war ich auf prorevo mit dem Nutzernamen "chaos" unterwegs. Neben meiner Tätigkeit als Redakteur auf prorevo.de kümmere ich mich noch um meine Website www.PESianity.org - ein Portal, das alle PES Fanseiten dieser Welt vereinen möchte. Bei Fragen, für Feedback, Bugreports oder sonstiges, schreibt mir gern eine eMail: ben [at] prorevo.de

327 Kommentare

  1. Ribery 24. August 2011 um 00:12

    egal ich geh schlafen wenn ich morgen aufstehe downloade ich es sowieso

    (0)
  2. sidd 24. August 2011 um 01:38

    habe jetzt einige partien hinter mir und muss sagen die demo gefällt mir schon ganz gut, aber es müssen wirklich noch einige kleinigkeiten überarbeitet werden..

    – z.B. merkt man bei den sprintstarken spielern OHNE ball beim laufpass oder in der rückwärtsbewegung zu wenig von der schnelligkeit… ist meiner meinung nach schon jahrelang ein kleines manko bei pes

    -desweiten ist das automatische spielerwechseln nach wie vor vebesserungswürdig…

    -die schüsse könnten ruhig etwas dynamischer ausfallen bei volleys oder nach ablagen

    -und ein paar neue aktionen wären bei den kombinationstricks auch ganz nice gewesen..

    mehr fällt mir eerstmal nicht ein, aber ansonsten bin ich ziemlich sicher, dass fifa12 an dieses pes nicht herankommen wird!

    (0)
  3. Dykez 24. August 2011 um 07:46

    Hatte jetzt auch schon genügend Zeit zum Demo testen – alles positive/negative wurde ja schon erwähnt, ABER…

    habe gestern mit Rio Ferdinand ein 30m Tor geschossen (Ball kullerte auf mich zu, nach abgewehrter Ecke), dass mich erstarren lies…wahnsinnige Flugbahn, durch Freund & Feind in den linken oberen Giebel gezimmert…ein Traum!!!

    Da war es wieder: DAS „PES-GEFÜHL“ 🙂
    Danke Konami 😉

    (0)
  4. p1k 24. August 2011 um 08:30

    Ich habe die Demo jetzt ein paar Stunden gespielt und ich muss sagen, dass es wohl ein sehr sehr gutes Spiel wird, allerdings fehlt mir das, was PES für mich ausgemacht hat. Die Bewegungen insbesondere bei der Ballannahme sind so unintuitiv – ähnlich wie bei FIFA. Man hat nicht mehr wirklich das Gefühl an jedem Zweikampf teilzuhaben (was bei PES immer großartig war). Auch die Sprints sind so schwerfällig, wo man früher mit R1 + Richtung sich den Ball knackig vorgelegt hat, wabert der Spieler jetzt irgendwie in die gewünschte Richtung. Daher ist mir bisher noch kein richtiger Gewaltschuss a la PES 11 gelungen.

    Die neue KI ist wirklich fantastisch (insbesondere im Spielaufbau), kaum auszumalen wie wunderbar PES 11 mit dieser funktionieren würde.

    Tödliche Pässe wurden deutlich und auch zurecht entschärft.

    Desweiteren sind die Torhüter wahnsinnig schlecht, aber das wird sicher behoben.

    Torschüsse sind nicht immer nachzuvollziehen, man kann mit etwas Glück mit Seedorf den Ball aus 20 Metern mit dem Rücken zum Tor(gedeckt) in den Winkel schnibbeln (FIFA lässt grüßen). Wenn das gegen mich online passiert wäre … armes Gamepad.

    Insgesamt war PES 2011 sehr fehlerbehaftet (KI, Online Cheats/Lags, Bugsm,… ) aber die Richtung war fantastisch und vor allem ‚immersive‘. Man hat bei den Zweikämpfen richtig mitgelitten und war immer auf der Suche nach dem perfekten Tor 😉
    Diese Essenz von PES vermisse ich bisher komplett, es spielt sich wie FIFA… Ich warte noch die zweite Demo ab, aber wenn sich das beschriebene nicht ändert, dann werde ich meine Vorbestellung wohl canceln. Wie gesagt, es wird wahrscheinlich ein sehr sehr gutes Spiel, aber ich bin halt PES-Fanboy(seit PES5) und da reicht das halt einfach nicht =D

    (0)
  5. Paddy 24. August 2011 um 09:13

    Sach mal einer an wenn die PS3 Version am Start ist, dann mach ich Feierabend:)

    (0)
  6. DIEGO090 24. August 2011 um 09:20

    Also im Japan store gibt es jetzt die Winning Eleven 2012 Demo bin sie gerade am ziehen 🙂

    (0)
    • davidao07 24. August 2011 um 09:40

      was hast du eingegeben diego, ich find sie im japan store nicht

      (0)
  7. davidao07 24. August 2011 um 10:19

    ich zocks schon auf ps3 dank dem japan store

    (0)
  8. davidao07 24. August 2011 um 10:44

    also für alle, die noch nicht die chance hatten die demo auf der ps3 zu spielen oder noch überhaupt nicht …
    ich habe nun beide demos gespielt, und muss sagen dass ich sehr erfreut über die ps3 version bin. die torhüter sind deutlich stärker als auf der pc demo, und nicht jeder spieler hat ein super genauen schuss in den winkel oder sowas. auf pc demo haben gattuso und anderson regelmäßig traumtore geschossen und jeder schuss beim computer hat gesessen… die grafik ist auch um einiges besser…
    für eine erste version ist die demo schon echt klasse, zumindest auf ps3

    (0)