Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

WM2010: SPOX Nachbericht & Streams jetzt auch als Videos

Die World-Finals vom Wochenende auf Mallorca sind vorbei, aber heute gibt es zwei weitere Nachberichte für euch.

Als allererstes wollen wir euch den Artikel „Das gibt es nur bei PES: Portugal ist Weltmeister“ von 11Freunde & SPOX-Reporter Max Ost ans Herz legen. In einem ausgesprochenen humorvollen und gut geschriebenen Artikel schildert er seine Sicht des Wochenendes. Ein sehr cooler Typ, mit dem ich mich am Wochenende gut unterhalten durfte und der einfach für den Fussball lebt.

Die Nationalmannschaft von Brasilien wird von den Profis als bestes Team der 2010er Version eingeschätzt. Auf den Monitoren wuselten mehr von den Südamerikanern durch den Raum als beim Karneval an der Copacabana.

Für Anhänger von Angriffsfußball gab es allerdings einiges zu sehen. Die meisten Partien waren ein offener Schlagabtausch ohne Beton in der Abwehr. Bei Rückstand in der zweiten Halbzeit wurde oft vom 4-3-3 auf ein 4-2-4 umgestellt.

Klasse Kerl. Guter Artikel. Fazit: Absolute Leseempfehlung. Hier gibt es den ganzen Artikel: SPOX.com


Des weiteren gibt es für euch den kompletten Livestream mit einer Länger von 5 Stunden und 44 Minuten in drei aufeinander folgenden Videos zu sehen. Zwischen den verschiedenen Partien müsst ihr immer mal wieder etwas springen. 😉

Kleine Tipps zur Orientierung:

  • 1.Stream ab ca. 01:37:00 Sven gegen Molina (BRA)
  • 2.Stream ab ca. 50:45 Sven gegen Footiemaster (GBR)
  • 3. Stream ab ca. 01:14:50 Finale Christopher (POR) gegen Ettorito97 (ITA)

Zuletzt gibt es noch einen Bericht von KONAMI zu den World Finals:

Portugiese erringt den Sieg bei der PES 2010 Weltmeisterschaft

Christopher Morais angelt sich den Titel anlässlich KONAMIs Gala Event auf Mallorca

Gaming-Arena

Der portugiesische PES-Profi Christopher Morais ist PES 2010 Weltmeister. Er setzte sich am 25. September auf Mallorca in einem hart umkämpften Turnier gegen Mitspieler aus 21 Nationen durch.

Die insgesamt 9. PES Finalwettkämpfe waren die spannendsten in der Geschichte von KONAMIs Wettbewerb. Zu den Teilnehmern zählten Spieler aus allen wichtigen Europäischen Ländern sowie unter anderem aus Brasilien, Argentinien, Japan und den USA. Insgesamt 34 der weltweit besten Pro Evolution Soccer Spieler fanden sich vor der einzigartigen Kulisse von Porto Petro auf der Baleareninsel ein. Mit der Gruppenphase begann ein sechs Stunden währendes Turnier voller Spannung, Dramatik und fußballerischer Emotionen.

Für die 16 besten PES 2010 Spieler ging es danach in die KO-Runden.

Eine tolle Atmoshpäre unter den Spielern

Schon der Einzug in diesen zweiten Teil des Turniers war ausgesprochen hart umkämpft, mit Teilnehmern aus Russland, Spanien und Belgien, die an ihren Gegnern scheiterten. In den Halbfinals standen sich schließlich Sven “S-Butcher” Wehmeier aus Deutschland und Christopher Morais aus Portugal gegenüber sowie der erst 13 Jahre alte Italiener Giannuzzi “Ettorito97” E. und George “The Greek” Tsirita aus Großbritannien. Die Halbfinalspiele ließen ahnen, dass es bei der großen Endrunde heiß hergehen würde: Christopher Morais siegte mit einem deutlichen 5:1, sein Finalpartner „Ettorito97” beendete das Spiel mit einem 4:2.

Emotionen pur beim späteren Vize

Unter den Augen von European PES Team Leader Jon Murphy und PES-Producer Shingo „Seabass“ Takatsuka lieferten sich die beiden Finalisten ein hartes Match, das Christopher Morais schließlich mit einem 2:1 für sich entscheiden konnte. Seine PES Trophäe nahm der Portugiesische Sieger aus den Händen von Seabass entgegen – unter anderem gewann er ein Fußball-Wochenende seiner Wahl.

Siegerehrung für Christopher

Die bislang größten PES Finalspiele in der Geschichte des Wettbewerbs wurden zudem live via Videostream an Tausende von Zuschauern und PES Fans weltweit übertragen. „Wir freuen uns gemeinsam mit Christopher Morais über seinen neuen Titel als PES 2010 Weltmeister“, so Martin Schneider, Sales & Marketing Director Germany/NL/Nordic von Konami Digital Entertainment GmbH. „Das Turnier war höchst spannend und unterhaltsam – ganz so, wie ein erstklassiger Fußball-Event sein sollte.

Besonders freuen wir uns auch über die sehr positive Resonanz von allen Teilnehmern. Wir sind sehr glücklich, dass die PES 2010 Saison auf diese Weise einen krönenden Abschluss gefunden hat.“

————————————————————————————————————————-

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

6 Kommentare

  1. Max 28. September 2010 um 17:04

    *verbeug* Danke für die netten Worte. 11Freunde ist aber schon eine Weile her 😉

    (0)
  2. ne0r 28. September 2010 um 17:16

    Sind das echt die besten? ^^ Nee mal Spaß beiseite ich find im Internet haben mich Gegner verkloppt die haben besser gespielt, aber hab ja selbst nicht gegen diese Gegner gespielt von daher klappe halten 😀

    (0)
  3. WerderFan 28. September 2010 um 18:37

    bei mir funktionieren die streams aus dieser webseite irgendwie nich, die laden ewigkeiten!
    komische seite ustream

    (0)
  4. DIEGO090 28. September 2010 um 19:04

    Also ganz ehrlich dass soll der Welt und Vize-Weltmeister sein? Ich find die jetzt nicht wirklich gut. Sollte nächstes jahr vllt. auch mal mitzokkn..

    (0)
  5. shuuuufiiiiiiii 29. September 2010 um 00:05

    mit Brasilien baller ich jeden einzelnen von den weg, noobs.. -.-

    (0)