Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

Pure Football stellt sich nur als FIFA-Street Konkurrent heraus

Groß war die Aufregung, als Ubisoft 2009 ankündigte, auch im Markt für Fussball-Simulationen mitmischen zu wollen.

War man doch aus dem Hause Ubisoft so manche Qualitätsarbeit schon gewöhnt, waren die Hoffnungen und Ziele hoch gesetzt. Haben die Macher aus Fehlern bei FIFA und PES gelernt? Können sie schon 2010 eine Konkurrenz darstellen?

Fragen dir wir mittlerweile mit einem klaren „NEIN“ beantworten können, denn „Pure Football“, wie Ubisoft das Projekt getauft hat, greift den Sektor von „FIFA Street“ an. Keine Regeln, keine Schiris und ein Modus, dem der Mainstream nicht besonders viel abgewinnen kann. Wie erfolgreich das Unterfangen ist, wird sich zeigen.

Allerdings ist nun klar: Ubisoft scheint KONAMI’s PES oder EA keine Konkurrenz machen zu wollen. Vielleicht können sie es auch nicht, da eine von Grund auf neue Fussball-Serie doch einiges an Arbeit und Erfahrung verlangt. Ob es aber am Können liegt sei aber mal Spekulation.
Wer seine Hoffnungen auf Ubisoft gesetzt hat wird unserer Meinung nach enttäuscht. Die Grafik scheint trotz Next-Gen-Möglichkeit (Das Spiel soll für PC, XBOX360 und PS3 erscheinen) mies zu sein (s. Screenshots mit 100% Zoom ; also Spielgrafik) und der Spielmodi ist zumindestens sehr gewöhnungsbedürftig.

PC-Games: „Pure Football soll den Fokus auf intensive und physische Aspekte legen: Sowohl die Kamera aus der Schulterperspektive als auch die akustische Untermalung würden dynamisch auf das aktuelle Spielgeschehen reagieren, teilt Ubisoft mit. Pure Football versetzt Sie in ein Team aus fünf Spielern. Pure Football verspricht eine Auswahl an 230 Profi-Spielern, 17 Nationalmannschaften und 17 Fußball-Legenden. Sie können eigene Athleten erstellen und individualisieren, um sich damit anschließend in der Kampagne mit den Besten der Welt zu messen. Bis zu vier Spieler können lokal im Mehrspielermodus gegeneinander antreten. Online werden 1vs1-Begegnungen und Ranglisten unterstützt.“

Wir sagen: „Ein Kandidat für die Videothek. Mal nen Abend ausleihen und zocken, aber für mehr reicht es wohl nicht.“

Wir haben für euch ein paar Screenshots, den Trailer und wem das Ganze gefällt, der hat die Möglichkeit Pure Football bei Amazon vorzubestellen.

Trailer:

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

3 Kommentare

  1. Toffi01 12. März 2010 um 11:15

    …das gleiche wie die kommende fifa-wm ausgabe…geldschneiderei!
    …und dazu noch nicht mal ne ansprechende…
    …zu dem trailer fehlt nur noch hooligan musik…ein halbes schlammcatchen, was sich das abspielt 😀

    also wie erwähnt: zum ausleihen evtl geeignet…ansonsten sollte das mit keinem kauf unterstützt werden…nachher macht ubisoft noch mehr von dem müll…

    (0)
  2. Christian 12. März 2010 um 14:40

    Ich werde hier das gleiche bemängeln, wie bei Fifa Street 3.
    Man hat eine Next-Gen-Konsole und die bringen einen solch grafischen Bull-Shit in Comicstyle.

    (0)
  3. Bayerische Tor Götter 17. Mai 2010 um 21:48

    als ich das spiel als demo gespielt habe war ich auch nicht begeistert aber als mein Kumpel die Vollversion auf seiner ps3 hatte keine ahnung wie ob er sie irgendwo gezogen oder anders bekommen hat war ich begeistert das spiel ist viel besser als jedes fifa street habe es mir schon vorbestellt das spiel ist echt gut zwar keine gute grafik aber spielerisch echt ein geniestreich und das beste man muss sich nicht über einen scheiß schiri aufregen

    (0)