Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PSM3 beantwortet 20 Fragen zu PES 2011 (Deutsch)

Übermorgen wird das PSM3-Magazin einen großen Sonderteil in seiner Print-Ausgabe präsentieren. Vorab erfreuen die Jungs uns mit einer ausführlichen Frage/Antwort-Runde. Sie haben sich unsere Fragen zu Herzen genommen und versucht zu beantworten. Wir haben euch den Artikel übersetzt und mit weiterem Bildmaterial aus den PES-Studios ausgestattet. Bei allem vorweg ein großes Dankeschön an die Jungs von PSM3. Tolle Arbeit.

Frage: Wird es Unterschiede im Editing-Bereich für Trikots geben?
Antwort: Der Editing-Modus war in unserer Demo-Version deaktiviert. Wir haben aber den Produzenten Seabass gefragt und er verriet uns soviel, dass wir einen „angenehme Überraschung“ erwarten dürfen, die die Community lieben wird.

Frage: Sind PES2011’s Ingame-Animationen besser oder schlechter als in FIFA10?
Anwort: Pro Evo 2011’s Animationen sind spürbar verbessert, insbesondere die Einlaufszenen und die neuen Trick-Animationen sind wirklich beeindruckend. Die Übergangsphase zwischen verschiedenen Aktionen ist aber noch nicht so flüssig wie bei FIFA World Cup. Aber es ist früh und Pro Evo 2011 sieht wirklich besser aus.

Frage: Wie ist die Physik zwischen Spieler und Ball?
Antwort: Schwer zu sagen. Schüsse aus rund 30m fühlen sich auf jeden Fall besser als bei FIFA an. Immer noch. Aber es gibt auch komische Aktionen, wenn die Spieler über die Schulter schauen und der Ball ihnen vor den Füßen herfliegt. Es ist schwer zu diesem frühen Zeitpunkt schon die Physik zu bewerten. Das Ballhandling während der Tricks sieht aber vor allem in der Wiederholung grandious aus und es sah so natürlich aus, wie man sich das nur vorstellen kann.

Frage: Wurden die Reaktionszeiten verbessert?
Antwort: sie fühlen sich weniger komisch an, als bei PES2010. Lasst es uns so erklären: Wir wurden selten verärgert, indem die Spieler langsam reagieren. Einige Spieler hier waren nicht glücklich was die Reaktionszeiten angeht. Es ist und bleibt ein Streitpunkt.

360°-Passsystem (Bild: PSM3)

Frage: Fühlt sich das Spiel mit dem Ball weniger programmiert an als früher? (Anmk.d.Red.: Gemeint ist, dass die KI noch viel beim Passspiel oder bei Flanken steuert: z.B. wo der Pass hingeht. Also zu welchem Spieler man passt.)
Antwort: Ja. Definitv. Das 360°-Passsystem klappt wirklich. Es fühlt sich sehr viel weniger wie diese unsichtbare Hand an, die das Spiel früher ‚geleitet‘ hat.

Frage: Wirkt sich die Individualität der Spieler gut aus in PES2011? z.B. fühlt sich das Steuern von C.Ronaldo auch an wie C.Ronaldo?
Antwort: Wir haben nicht genügend gespielt und die neue Steuerung genug verinnerlicht um wirklich ein Gefühl dafür zu bekommen. Wir haben viele Dribblings mit Messi gemacht und es klappt wirklich, dass man spürt, dass man einen kleinen, flinken Dribbelkünstler hat, der auch mal drei Leute stehen lässt.

PES2011 Grafik in der Entwicklung (Bild: PSM3)

Frage: Ist die Grafik verbessert worden?
Antwort: Siehe oben. Es ist großer Schritt.

Frage: Sind die Torhüter verbessert? Seit PES2008 sind sie furchtbar.
Antwort: Ehrlich gesagt: in dieser frühen Version waren die Torhüter immer noch geringfügig wahnsinnig. Während auf der einen Seite spürbar mehr Animationen zur Verfügung stehen und mehr realistische Paraden dadurch zu Stande kommen, haben sie auf der anderen Seite Fehler gemacht, wo man sich an den Kopf fasst. Also noch keine wirklich guten Nachrichten. Aber die Animationen sind gut geworden.

Frage: Sind die Schiedsrichter verbessert worden?
Antwort: Seabass hat eine Menge über die Verbesserungen der Schiedsrichter gesprochen. Wir haben nicht genug gespielt um wirkliche Verbesserungen zu spüren. Das Spiel ist flüssig. Zwischendurch gibt es zwar waghalsige Entscheidungen aber das ist auch im echten Leben so. Der Schiedsrichter ist uns auf jeden Fall nicht negativ aufgefallen und das ist doch schonmal etwas.

Frage: Wird es neue Kommentatoren geben? (Anmk.d.Red.: Die Antwort wird wohl nur auf den englischen Kommentator bezogen sein. Wie es mit dem deutschen aussieht werden wir sehen.)
Antwort: Eine der Beiden wurde ausgetauscht. Welcher dringender ausgetauscht werden musste könnt ihr euch sicher denken. Der Ersatz ist Teil des Lizenz-Pakets.

Kameraeinstellung in PES2011 (Bild: PSM3)

Frage: Sind die Kamera-Einstellungen editierbar wie in FIFA? Wenn nicht, sind sie besser geworden?
Antwort: Wir konnten keine editierbaren Kamera-Einstellungen sehen aber die Standardeinstellung ist sehr viel mehr wie bei einer richtigen TV-Übertragung. Dadurch kommt die Atmosphäre sehr viel besser rüber. Ein Erfolg.

Frage: Gibt es neben der mexikanischen Liga irgendwelche Lizenzen die Konami verraten hat?
Antwort: Ausgenommen die Copa Libertadores gibt es Einige, die scheinbar bedeutsam genug sind, um für eine spätere Ankündigung zurückgehalten zu werden. Aber wir zweifeln an, dass es die Premier League ist.

Das Menü sah in unserer Testversion wie folgt aus:

  • Freundschaftsspiel
  • Liga / Pokal
  • Online
  • Training
  • Editor
  • Einstellungen
  • Gallerie
  • Extra-Inhalt
  • weitere 5 Punkte waren mit einem „?“ als Platzhalter gekennzeichnet
  • es könnten u.a. Champions-League, Werde zur Legende, Community plus 2 weitere Punkte sein

Seabass im Interview (Bild: PSM3)

Frage: Gibt es Neuigkeiten in Sachen Meister-Liga und der Online-Umsetzung?
Antwort: Da hat Seabass noch nicht viel drüber geredet. Vor allem bei der Online-Umsetzung hält er sich noch mit Details zurück. Die Meisterliga wird sich vermutlich nicht besonders verändern. Der Werde-zur-Legende-Modus bekommt dagegen eine radikalere Runderneuerung.

Frage: Wie ist die Atmosphäre im Spiel, im Stadion? Wie fühlt es sich an, wenn die Spieler einlaufen und auf den Platz kommen? Feiern sie nach dem Spiel?
Antwort: Sehr viel besser. Die Tunnel-Szene ist gleich wie bei PES2010 aber wenn die Spieler auf den Platz kommen sieht es sehr viel weniger holprig aus. Der Rasen ist sehr viel detaillierter und in höherer Auflösung. Die Zuschauer sind sehr viel lebendiger und natürlich in 3D. Die Jubel-Szenen gefallen uns sehr.

Frage: Wie funktioniert das Trick-System?
Antwort: Das Tricksystem wurde uns auf einem Diagramm erklärt. L2 ist der wichtigste Button für Finten und Körpertäuschungen. Mit den Tricks kann man sehr viel mehr erreichen als früher indem man sich Räume schafft oder Gegner abschüttelt. Im finalen Spiel wird es möglich sein, die Belegung der Tricks selbst einzustellen.

Frage: Ist das Spiel etwas langsamer als letztes Jahr?
Antwort: Ja und Nein! Die Geschwindigkeit ist erstmals einstellbar und dadurch variabel. Es gibt fünf Einstellungen von -2 über 0 (normal) bis hin zu +2. Wir mochten am meisten die Einstellung -1. Sie fühlt sich dann ein wenig wie die Geschwindigkeit in FIFA10 an. Jeder Spieler wird die Möglichkeit haben auf der Geschwindigkeit zu spielen, die er gerne hätte.

Taktikeinstellungen in PES2011 (Bild: PSM3)

Frage: Konntet ihr sehen, wie die neuen Taktiken und Strategien funktionieren?
Antwort: Ja – und die Flexibilität ist beeindruckend. Wir konnten uns letztes Jahr mit den Aufstellungen und Taktikreglern anfreunden und sie haben einige intuitive Änderungen vorgenommen. Zuerst einmal, der Haupt-Taktik-Bildschirm ist wie ein großes, interaktives *, du kannst die Spieler einzeln anklicken und mit dem Analogstick bewegen – die manuelle Anpassung der Aufstellung wird dadurch zum Kinderspiel. Wenn du auf einen Spieler klickst leuchten alle Spieler auf, die auf dessen Position spielen können. Wenn du also Scholes auswählst, leuchten Anderson, Hargreaves, Giggs und noch einige mehr auf, da ihre optimale Position die eines zentralen Mittelfeldspielers ist. Das erstaunlichste ist ein Taktikmodus, der von bestimmten Bedingungen abhängig ist. Du kannst dein Team z.B. so einstellen, dass die Speiler eine defensivere Aufstellung einnehmen, wenn du 2:0 in Führung gehst. Das Kartensystem bleibt erhalten, allerdings ist es etwas versteckter, was recht sinnvoll ist, da es die meisten etwas zu knifflig war. Es gibt ein paar neue Fähigkeitskarten und jeder Spieler verfügt nun auf einen Hartnäckigkeits-Wert, den es in PES2010 noch nicht gab.

Frage: Werden die Spielergesichter auch für kleine Teams wie beispielsweise die Wolverhampton Wanderers korrekt sein?
Antwort: Keine Ahnung. Wir konnten in der Demo nur eine Hand voll „großer“ Teams benutzen, bei denen die Ähnlichkeit zur Realität aber hervorragend war. Diese Teams waren: Inter Mailand, Arsenal London, Manchester United, FC Barcelona, Elfenbeinküste, Argentinien, Niederlande und England.

Frage: Sind bei Spielen am Tag die Lichteffekte im Schatten besser als bei PES2010?
Antwort: Die Beleuchtung wirkte natürlicher, nur die neue Bewegungsunschärfe, die in den Wiederholungen genutzt wird war ein bisschen zu markant, aber sie hatte Stil.

Frage: Wie funktioniert das neue Verteidigungssystem?
Antwort: Seabass hat das neue Verteidigungssystem beschrieben (man benutzt den rechten Analogstick um den Abstand zum Gegner beizubehalten oder zu attackieren), während die Steuerungsübersicht etwas anderes sagt (man benutzt den linken Analogstick und den X-Button), und… es hat beides nicht funktioniert hat, da das neue Verteidigungssystem noch nicht integriert wurde. Daher können wir dazu nicht viel mehr sagen, als dass es ein neues dreistufiges Verteidigungssystem gibt, dass eine analoge Steuerung zum Angreifer hin oder von ihm weg ermöglicht, um die Räume zuzumachen und so z.B. eine Flanke zu blocken und auf den idealen Moment zu warten in dem man angreift und den Ball erobert.

Freie Übersetzung durch prorevo. Teilweise leicht gekürzte Fassung.

Originalbeitrag auf Englisch: PSM3-Magazine

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo – früher auch unter dem Nickname ‚mrbasket‘. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. – Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

38 Kommentare

  1. fischer 1. Juni 2010 um 21:15

    oh man, baris, wir sollten froh sein dass sich konami um neue lizenzen kümmert. auch wenn es „nur“ die copa libertadores ist, sei mal froh dass sie sich anstrengen -.-

    (0)
  2. haha__:D 1. Juni 2010 um 21:17

    naja eigentlich schon.. FIFA WM 2010 hat FIFA 10 als Grundgerüst und FIFA 11 hat FIFA WM 2010 als Grundgerüst.. ich mein jetzt nicht von der grafik her aber das Gameplay ist das erste mal geiL=) bei einem FIFA game:o oO :p

    😀 ^^

    (0)
  3. Fc Bayern King 1. Juni 2010 um 21:38

    Ja gut schon aber Konami sollte sich am normalen fifa orientiern und dem Konkorenz machen und nicht dem Wm spiel den die em und wm spiele kommen ja nicht jedes jahr raus wie fifa und wenn ea immer ein em oder wm spiel raubring haben sie fast immer doppel belstung einmal mit fifa un em und einmal mit fifa und wm und das kann Konami ausnutzen den sie haben nur Pes

    (0)
  4. Onsche 1. Juni 2010 um 21:40

    Nur die Ruhe Leute, man sollte nicht zu hineininterpretieren in das gezeigte. Weil A es nur Screens sind und nichts bewegtes und B „und das ist wohl wichtigste Faktor“ es nach wie vor eine Pre Version ist. Wie jedes Jahr wissen wir User nicht den aktuellen Fortschritt, somit lässt sich nicht darüber urteilen. Ihr dürft nicht vergessen, Konami hat noch fast ein halbes Jahr vor sich. Ich gehe nicht davon aus das Konami die letzten Monate untätig rumsitzen wird.

    Das bisher gezeigte kann jedenfalls schon fürs erste überzeugen. Was aber deutlich bemerkbar ist das heuer eine andere Mentalität von Konami zu PES ausgeht, man merkt den Umschwung einfach.

    (0)
  5. Fc Bayern King 1. Juni 2010 um 21:44

    wir sagen ja nicht toll die ersten infos und screens sind raus sieht toll aus aufhören mit dem arbeiten und das spiel rausbringen sonder wir spekulieren was Konami noch machen könnte und alle wissen das es bis zum erscheinen im herbst noch lange ist da kann sich alles ändern

    (0)
  6. Farid & Cem 1. Juni 2010 um 21:56

    – es könnten u.a. Champions-League, Werde zur Legende, Community plus 2 weitere Punkte sein –
    Bestimmt UEFA Europa league
    und Copa Liberatadores oder so 😀 oder nee Meister-Liga…ach mal schauen was noch passieren wird

    (0)
  7. Fc Bayern King 1. Juni 2010 um 22:03

    Europa League extra auswählen wie die Champions League das wäre besser denn ich habe keine Lust erst eine Liga zuspielen und danach erst EL spielen was bei mir fast unmöglich ist weil ich noch nie verloren habe

    (0)
  8. juve11 2. Juni 2010 um 00:24

    was redet denn der eine in seiner frage von der mexikanischen liga??

    (0)
  9. SDHKJ 2. Juni 2010 um 12:01
  10. Michel 2. Juni 2010 um 13:33

    @SDHKJ

    Das sieht genauso gruselig aus wie das PES2010 Gekicke. Auch von den Stadien her , zumindest was man erkennen kann kein Unterschied.

    (0)
    • mrbasket 2. Juni 2010 um 14:50

      Man erkennt doch kaum etwas… außerdem sind es noch 5 Monate…

      (0)
  11. Fc Bayern King 2. Juni 2010 um 15:03

    Und in 5 Monaten kann sich viel ändern zb bei einem Autorennspiel sind in der letzten woche 3 Strecken und 7 Autos rausgenommen worden es kann sich ganz schnell viel ändern und ich muss mrbasket zustimmen man erkennt fast nichts also kann man auch nichts beurteilen

    (0)
  12. Farid & Cem 2. Juni 2010 um 15:29

    also zu diesem gameplay-video: Man kann da jetzt nicht wirklich viel erkennen, aber wenn man genauer hinschaut steht bei den rechten monitor, unten recht das bild PES 2010 in der obigen linken ecke :S Anscheinend sollen das Vergleichbilder sein…also seid nicht so hektisch!

    (0)
  13. SDHKJ 2. Juni 2010 um 15:43

    Wer weiß wie alt die version da ist die man sieht. Also cool bleiben. PES 2011 wird schon geil 😉

    (0)
  14. Vamp 3. Juni 2010 um 03:52

    „Jeder Spieler wird die Möglichkeit haben auf der Geschwindigkeit zu spielen, die er gerne hätte“

    wie soll ich das verstehen? einer kann auf -1 zocken und der andere auf +2?

    (0)
  15. TURKISHKING 4. Juni 2010 um 11:36

    ich hoffe es gibts keine one man shows mehr mit messi usw ..es soll endlich mal wieder wie echtes fussball sein

    (0)