Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES-Kolumne “Flankenwechsel” #11 – PES2011: Eure Fragen | meine Antworten

In Ausgabe #10 meiner PES-Kolumne „Flankenwechsel“ habe ich euch die Möglichkeit gegeben, mir eure Fragen zum neuen Pro Evolution Soccer 2011 zu stellen. Das habt ihr auch in Hülle und Fülle getan und so brauchte ich etwas, um (hoffentlich) alle Fragen zu beantworten.

Hier ist das Ergebnis:

Frage: Das andauernde PING-PONG Spiel (also das ich den Ball weghauen will und dabei einen anderen anschieße der wieder gegen mich prallt und von dort aus genau in den Lauf meines Gegners). Ist das weg?
Antwort: Meinen Eindrücken nach gab es nicht solche Situationen in meinen Spielen. Ausschließen kann ich es aber nicht.

Frage: Ist bei Abseitssituationen ähnlich wie bei FIFA eine zweite Linie in der Wiederholung eingebaut worden?
Antwort: Nein. Es gibt immer noch eine Linie und den Rest muss man sich selber dazu denken.

Frage: Gibt es schon Neuigkeiten bezüglich des Releases der Demo und der Vollversion?
Antwort: Das Releasedatum der Vollversion wird wohl auf der gamescom-Pressekonferenz bekannt gegeben werden. Das der Datum der Demo gibt es dann einige Tage vor dem Start der Demo. Bei PES2010 war das 6 Wochen vor dem Release der Vollversion.

Frage: Bezüglich der Lizenzen gibt es sicherlich keine Neuigkeiten oder?
Antwort: Nein. Aber für die gamescom hat Konami bestimmt noch was im Ärmel. Ich weiß noch nicht mehr als ihr, deshalb keine Garantie. Aber das Gefühl habe ich.

Frage: Was mich am meisten bei PES2011 interessiert ist der Online Modus.
Antwort: Dazu kann ich noch nichts Genaues sagen im Moment. Warten wir die Online-Beta ab, die Montag anläuft.

Frage: Ist die Spieleranwahl nun auch wieder freier gestaltet (in den vergangenen PES-Titeln so ist, dass nur die um den Ball stehenden Figuren ausgewählt werden können)?
Antwort: Da kann ich mich leider nicht mehr genau genug dran erinnern. Mit manueller Spielerwahl kann man auf jeden Fall die Spieler freier wählen.

Frage: Ist die K.I. besser geworden? In PES2010 bekomme ich auf Top-Spieler im Meisterliga-Modus in 38 Spielen nur 5-10 Gegentore. Gute K.I.-Angriffe kommen fast gar nicht zu Stande.
Antwort: Also ich hatte den Eindruck das sie besser geworden ist. In Frankfurt war der Andrang zu groß, als das man gegen die K.I. hätte spielen können. Da wollte jeder DM-Teilnehmer verständlicherweise ein paar Partien spielen. In London habe ich auf Fortgeschritten gespielt und bin als alter PES-Hase durchaus gefordert gewesen. Wenn man aber die Steuerung raus hat, ist Fortgeschritten keine Herausforderung mehr. Bleibt zu hoffen, dass Profi und Top-Spieler noch was zu bieten haben.

Frage: Die Cursoreinstellungen…ist die wie in den letzten Teilen(Unterstützt, 1/2 oder Manuell) oder gibt‘s wieder die PES 6 Variante, wo man die Verzögerung eines Spielerwechsels einstellen konnte?
Antwort: Kann ich leider nichts zu sagen. Habe ich nicht wahrgenommen.

Frage: Superkontrolle…Müssen Spieler immer noch so oft geweckt werden oder sind die gleich bereit, sobald der Cursor wechselt?
Antwort: Um bei deiner Formulierung zu bleiben: Sie sind deutlich wacher und näher am Spielgeschehen. Das erleichtert die Kontrolle, wenn man den Spieler wechselt.

Frage: Wenn man seinen KI-Mitspieler per Taste Pressing spielen lies, lief dieser erst einen Bogen oder es wurde einer angewählt, der 10m dahinter und nicht davor war…Wurde das geändert? Genauso schauts mit dem TW aus, der sich auf den Spieler fixierte und nicht auf den Ball.
Antwort: Teampressing habe ich leider nicht eingesetzt (guter Punkt für die gamescom). Das Rauslauf-Verhalten des Keepers ist recht ordentlich. Wenn nicht sogar dominierend. Also damit kann man einiges retten. Zur Not übernimmt man selber die Kontrolle und wechselt zum Torwart-Cursor und steuert ihn dann (das klappt wie bei PES2010).

Frage: Spielt man mit dem steuerkreuz oder mit dem linken analog-Stick?
Antwort: Da kann ich dir den Analog-Stick nur wärmstens empfehlen. Alles andere macht durch die echten 360° keinen Sinn mehr. Wer auf dem PC zockt, der sollte sich überlegen, sich vielleicht ein ordentliches Gamepad zu holen. Ich kann euch da nur das XBOX Gamepad für Windows empfehlen. Gibt es als Kabel- und Wireless-Version zu ordentlichen Preisen bei Amazon.

Frage: Sachen wie Lizenzen, Cover, Release und so weiter … wird vermutlich alles auf der gamescom bekannt gegeben?!
Antwort: So ist es. Ich denke mal, dass dort alle drei Punkte geklärt werden.

Frage: Werden die Torhüter und das Elfmetersystem wirklich noch verändert? hat sich in den letzten PES-Teilen eig. nicht wirklich was dran geändert.
Antwort: Laut Jon Murphy wird am Elfmetersystem noch was getan. Die Torhüter sind definitiv überarbeitet worden. Immer noch nicht richtig gut. Aber schon besser als in der finalen Version von 2010.

Frage: Wieso gibt es keine Fahnen etc. im Stadion? würden ordentlich für Atmosphäre sorgen.
Antwort: Das „wieso“ kann ich nicht klären. Zaunfahnen gibt es. Geschwungene Fahnen auf der Tribüne nicht. In PES2011 sind mir jedenfalls keine Solchen aufgefallen.

Frage: Sind die DEUTSCHEN Kommentatoren verbessert worden? oder machen die immer noch Aussagen wie “damit kann man höchstens vögel abschießen”.
Antwort: Sie haben ein paar Sprüche dazu bekommen und man hat das Gefühl, dass die Sprüche etwas treffender kommen. Komplett überarbeitet sind sie aber nicht.

Frage: Wie wirken sich die neuen Spielgeräte aus wie z.B. die Papierkugel die man im PES-Shop kaufen kann? Hoffe die Papierkugel verhält sich anders wie ein normaler Ball.
Antwort: Wir konnten sie noch nicht kaufen, da wir keine Points zur Verfügung hatten. Zu 95% würde ich aber davon ausgehen, dass es nur ein Gag ist und an der Ballphysik sich nichts ändert.

Frage: Wie schaut‘s denn bei PES11 mit Abstößen und Abwürfen aus? Ist es endlich möglich, damit Konter zu fahren, indem man einen abgefangenen Ball schnell (und damit meine ich deutlich schneller als zurzeit) wieder ins Spiel bringt a la Manuel Neuer?
Antwort: Das klappt etwas besser. Für mein Empfinden braucht der Keeper aber immer noch zu langen vom aufstehen bis zum Abwurf. Allerdings kann man deutlich genauer und auch weiter abwerfen oder abstoßen als in PES2010. Die Möglichkeiten auf einen Konter sind jedenfalls besser.

Frage: Gleiches gilt für die Einwürfe. Wurde da vielleicht endlich mal gefixt, dass sich alle Spieler positioniert haben, bis man einwerfen kann? Das stört mich schon immer, gerade wenn man nun nur noch gewollt ins Aus passen kann und das nicht mehr dem Zufall überlassen ist, würde das einfach dazu gehören, denn jeder Ballverlust ins Aus könnte schlimme Folgen haben (die Frage kann man natürlich auch auf Freistöße beziehen).
Antwort: Also gerade bei langen Einwürfen dauert es. Der Spieler geht noch einmal ein paar Schritte nach hinten. Normalerweise habe ich aber immer einen freien Spieler gefunden und gut anspielen können. Alles andere kann ich schwer beurteilen.

Frage: Ich glaube die Frage wurde schon gestellt: Sind endlich mal wieder richtig krasse Schlenzer ins lange Eck möglich? Zurzeit sind das ja meistens Gewaltschüsse oder zu flach geschobene Bälle.
Antwort: Mit R2 nach dem Schuss kann man ja auch jetzt den Bällen schon Effet geben. Schlenzer sind mir in 2011 noch nicht gelungen. Auch, weil ich das neue Schuss-System noch nicht im Griff hatte. Ich hab da einiges in die Wolken gejagt. Deshalb war ich da erst einmal mehr als beschäftigt mit und habe das Schlenzen noch nicht ausprobiert.

Frage: Es gibt Welche die ausgeplaudert haben, das Bayern, Bremen und Schalke unlizenziert im Spiel sind. Kannst du das bestätigen?
Antwort: Ja. Das kann ich bestätigen. Sie sind als Isar, Ruhr und Weser getarnt und haben wie in alten Zeiten derbe Fake-Namen. Mich wundert das Ganze sehr, da Konami ja zuletzt nicht einmal gefakte Teams einbauen durfte. Wieso sollte sich das jetzt geändert haben? Ich mag es mir zwar kaum vorstellen, aber vielleicht wartet auf der gamescom ja doch eine große Überraschung auf uns. Wenn, dann werden wir es auf der Pressekonferenz am 18. August erfahren. Mehr weiß ich aktuell auch nicht.

Frage: In einem Artikel heißt es, dass die komplette CL lizensiert ist. Ergo -> Bayern, Schalke, Bremen. Sofern ich das richtig interpretiert habe.
Antwort: Mit der Champions-League ist der Wettbewerb, alle Logos, der Pokal und sonstiger Schnickschnack gemeint. Es bedeutet nicht, dass alle Teams dabei und lizenziert sind. Was Bayern, Schalke und Bremen angeht habe ich in der letzten Frage schon was zu geschrieben.

Frage: Sprinten: Macht es Sinn sparsam mit der Sprintenergie umzugehen?
Antwort: Also ich hab gegen Ende des Spiels keine spürbaren Veränderungen feststellen können. Ich war aber auch kein Dauersprinter, da Pässe und Flanken im Sprint ungenauer wurden.

Frage: Ballphysik: Scheint es das der Ball nach Abprallern gern zum Gegner kommt oder liegt er auch einfach mal nur auf dem Feld und man muss sich dorthin bewegen?
Antwort: Also man muss sich zum Ball bewegen. Gerade bei Ecken und Flanken fällt das auf. Wenn man keine gute Position hat, dann erwischt man den Ball nicht. Er kommt nicht mehr wie von magischer Hand angezogen zu den Spielern.

Frage: Bedeutet das, dass in eurem Code das neue Elfmeterkonzept bereits implementiert war? Oder war es noch immer diese Seitenansicht?
Antwort: Immer noch die Seitenansicht, die ich persönlich grausam finde. Ob das jetzt schon etwas mit dem neuen System zu tun hat, wage ich zu bezweifeln, da ich Jon Murphys Aussage in London anders verstanden hatte.

Frage: Haben sich die Flanken deinem Empfinden nach verändert oder eher gleichgeblieben, also wie in PES 2010?
Antwort: Die haben sich deutlich verändert. Man kann sie genauer timen hatte ich das Gefühl. Sie kommen nicht mehr automatisch auf einen Mitspieler. Auch können sie mehr Effet haben. Alles nur Eindrücke aus dem laufenden Spiel. Wirklich intensiv ausprobieren und den Fokus auf die Analyse legen konnte ich aus Zeit-Gründen bisher nicht.

Frage: Du sprichts im PESCorner schon wieder von einer 360°-Steuerung, im letzten Video sieht man GLASKLAR, dass Spieler wie im Vorgänger nur 16 Wege laufen kann. Ich rede von LAUFWEGEN wohlbemerkt, NICHT von PÄSSEN.
Antwort: Es sind definitiv ordentliche 360°. Das spürt man auch. Vielleicht wurde im Video mit Steuerkreuz gespielt. Keine Ahnung. Die PES-League-Spieler und ich, wir hatten das Gefühl, dass es diesmal endlich echte 360° sind. Gerade bei den Laufbewegungen und in den Dribblings.

Frage: Es gibt Gerüchte das man eine „Hooligan“ Option wählen kann. Also dass Ausschreitungen auf der Tribüne passieren. Weißt du dazu näheres?
Antwort: Also das halte ich für eine Ente. Glaube nicht, dass da etwas dran ist. Bemerken konnte man das nicht und eine Einstellung dafür gab es auch nicht.

Frage: Ein Hauch mehr Realität dürften zudem die Ersatzspieler mit sich bringen, die den Gerüchten zufolge neben dem Feld ihre Aufwärmübungen absolvieren. Ja/Nein?
Antwort: Auch eine Sache, auf die ich beim anspielen nicht explizit geachtet habe. Ich schreibe es mir für die gamescom mal auf. Besonders aufgefallen ist es mir jedenfalls nicht.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo – früher auch unter dem Nickname ‚mrbasket‘. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. – Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

28 Kommentare

  1. Geissbock 13. August 2010 um 16:52

    Weiß zufällig jemand ob es auf der gc auch die Wii Version gibt und wenn ja könnt ihr dann vielleicht auch was drüber schreibe ich kann nahmlich nicht dahin

    (0)
  2. Souly 13. August 2010 um 17:28

    Ich wette das Bayern wieder dabei sein wird da sie sich selbst vermarkten.
    und online will ich endlich wieder matches zuschauen können! Mir kommt es so vor als sei die stimmung online völlig ausgestorben.

    (0)
  3. vfl1972 13. August 2010 um 18:25

    wahrscheinlich wird man diese Frage auch noch nicht beantworten können, aber wird es wieder so sein, dass Transfers, die man im Editor tätigt, bei einem laufenden Liga-Spielstand nicht aktualisiert werden?! Das ist leider seit PES 2010 so und sehr ärgerlich, da ich immer mit meinen Brüdern spiele, wenn wir uns sehen, aber das dann sein kann, dass wir eine Liga im November beginnen und erst im Februar/März zuende spielen. Hier wäre es (und war vor PES 2010 immer!) sehr schön, dass die Wintertransfers auch in der laufenden Liga aktualisiert wurden.

    (0)
  4. PSpad 13. August 2010 um 20:37

    Wie sieht es mit dem Ps2- Pad am Pc aus?
    Ich kann damit am Pc, zumindest mit dem analogstick sogut wie keine Tricks machen. Nur ab und zu durch Zufall…
    Wurde das verbessert?
    Am Pad kanns ja nicht liegen.

    (0)
  5. Sase 14. August 2010 um 00:54

    Heyo Marvin, danke für die schnellen Antworten 🙂 Sehr gut zu wissen, auch wenn nicht überall zu meiner Freude.

    Habe mal noch eine ganz andere Frage:

    Habe gerade erst nach 4 Spielen online gemerkt, dass ich anscheinend totale Lags beim Gegner verursache (dachte, ich wäre heute einfach besonders gut drauf :D), da 3 der 4 schon vor der HZ rausgegangen sind. Dann auf Spurensuche begeben und festgestellt, dass mein Mitbewohner n Download laufen hat.

    Es kann doch einfach nicht sein, dass ich nicht lagge, meine Gegner aber schon, wenn ICH Schuld habe und nicht Sie?! Das ist ja die größte Verarsche, da muss man ja nimmer online spielen. Dachte bei den wenigen Spielen, wo ich selber total am laggen war, dass eben meine Mitbewohner irgendn scheiß machen, aber das lag dann wohl auch am Gegner?!

    Weiß irgendjmd, ob Konami dieses Problem beheben will? Kenne ehrlich gesagt kein Onlinespiel auf dieser Welt, wo man selber durch DLs den Ping des Gegners schrotten kann, selber aber wunderbar weiterspielen darf. Ist ja dann lächerlich. Vorallem: Wieso zeigt mir das nicht wenigstens irgendwo ein Lämpchen an, dass ich anscheinend grad keine gute Partie bin? o.o

    (0)
  6. Stefan 14. August 2010 um 10:01

    @Freaksaw

    Ich habe mal bei Adam (WENB) bezüglich des normalen und des manuellen Passes angefragt. Hier die Antwort:

    Hi Adam!

    Whats the difference between the normal pass „X“ and the manual pass „L2+X“?
    Can you do a through pass only with „X“ because you have the power bar and 360°?
    What about the triangle? Do you use it like in PES 2010?

    Adam:
    1) difference is in the name. Manual pass is 100% manual, where as the normal preset method is very manual but clearly has stat influence
    2) Yep
    3) I do indeed, just because its stat driven and it guaranteed to go a little ahead of the player.

    (0)
  7. Freaksaw 15. August 2010 um 06:27

    @Stefan
    Danke das de dir die Mühe gemacht hast. Also ist es wohl so das L2 + X wirklich überall hingehen kann und der normale quasi immer in die Nähe des Spielers rollen kann,aber dennoch vom CPU unterstützt ist?

    (0)
  8. mazze 15. August 2010 um 09:57

    es wird in diesem jahr ausschließlich manuell gepasst werden. flach, sowie hoch. also vorbei die zeiten wo man einfach kreis an der gegnerischen torauslinie gedrückt hat und automatisch ein mitspieler im strafraum anvisiert wurde, ohne eine richtung drücken zu müssen.
    daher wurde auch ständig erwähnt, dass man sich ein gutes gamepad mit ordentlichen und genauen analogsticks anschaffen sollte…ich werde mein logitech dual action nehmen…kann ich nur weiter empfehlen!

    (0)