Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

KONAMI kündigt PES 2011 offiziell an (erste Details)

PES 2011: Die Fußball-Evolution

Mehr Freiheit und mehr Fußball im nächsten Teil der Pro Evolution Soccer Serie

Konami Digital Entertainment GmbH kündigt mit PES 2011 für den kommenden Herbst ein neues Fußball-Erlebnis für PlayStation®3, Xbox 360, PC-DVD, Wii, PlayStation 2 und PSP™ (PlayStation®Portable) an. Mit PES 2011 unternimmt Konami die bislang radikalste Erneuerung in der Geschichte der traditionsreichen Serie.

Pro Evolution Soccer steht für einzigartigen Realismus und beispiellose Kontrolle, doch mit PES 2011 präsentiert Konami nun das bislang größte Maß an Neuerungen innerhalb der Serie. Ein wesentlicher Aspekt der neuen spielerischen Freiheit in PES 2011 ist die neue Power-Anzeige, über die jeder einzelne Kicker nun verfügt. Sie erlaubt es dem Spieler, die Stärke und Zielgenauigkeit von jedem einzelnen Pass und Schuss exakt zu bestimmen. Der Ball kann nun mit unvergleichlicher Präzision in Richtung jedes beliebigen Ziels befördert werden – seien es lange Pässe in den offenen Raum, kurze Pässe in die Laufwege von Mitspielern oder auch komplizierte Doppelpässe. Ergebnis ist eine bessere Kontrolle über Spielzüge und das Tempo im Match als jemals zuvor.

Diese neue Freiheit im Spiel wird zudem durch neue KI-Routinen ergänzt, mit deren Hilfe jeder Spielzug und jede Entscheidung in den Händen des Spielers liegt. Zwischenfälle, bei denen sich die KI störend in den Spielverlauf einmischt, gehören zukünftig der Vergangenheit an. So spüren Verteidiger intuitiv, wenn sich Gefahren ergeben und reagieren entsprechend – oder jagen dem Ball nach, wenn es die Situation tatsächlich erfordert. Ebenso werden Pässe nun nicht mehr zwangsläufig vom jeweils nächstgelegenen Spieler angenommen. Stattdessen ermöglichen neue Programmroutinen nun die komplette Kontrolle über jeden Spielzug.

„Es war an der Zeit, PES neu zu definieren, und PES 2011 bedeutet für uns die ambitionierteste Umgestaltung in der Geschichte der Serie“, so Jon Murphy, European PES Team Leader der Konami Digital Entertainment GmbH. „Wie bereits im letzten Jahr haben wir eng mit den Fans zusammengearbeitet, um herauszufinden, wo die Verbesserungspotentiale von PES liegen. Der größte Wunsch der Fans war der nach völliger Freiheit; komplett neue Animationen waren ebenso ein Muss. Mit PES 2011 haben wir nun beides umgesetzt, tatsächlich gehören diese Aspekte sogar zusammen.“ Und er ergänzt: „Das neue Spiel ist im Herzen ein PES. Doch gleichzeitig markiert es die radikalste Verbesserung, die wir jemals bei PES unternommen haben.“

Entscheidend am neuen Ansatz von PES 2011 ist das eigens entwickelte Kontroll-System, welches vollständige Kontrolle über jedes Spielelement erlaubt. Pässe über mehrere Stationen sowie das Erzielen von Raumgewinn durch schnelle Sprints – mithin eine strategische und aufbauende Spielweise – entscheiden mehr denn je über Erfolg oder Misserfolg. Gleichzeitig erfordern Dribblings und Nahkontrolle mehr Feingefühl, und die Tage, in denen ein Spieler mit dem Ball unbehelligt durchs Mittelfeld geradewegs bis zum Tor sprintete, gehören dank neuer KI-Elemente jetzt endgültig der Vergangenheit an.

Resultat ist ein PES, das näher denn je am realen Fußball ist. PES 2011 baut auf den bekannten PES Prinzipien von Realismus und Spielbeherrschung auf und ist gleichzeitig eine konsequente Weiterentwicklung und Neuausrichtung des virtuellen Fußballs. So wurden unter anderem folgende Aspekte des Spiels überarbeitet:

  • Vollständige Spieler-Kontrolle: Das Entwicklerteam PES Productions verbesserte die 360 Grad-Kontrolle. Ergebnis ist ein bislang unbekanntes Maß an Kontrolle über jeden einzelnen Schuss, Einwurf, Steil- und Querpass. Ebenso geben die Spieler den Ball beliebig und völlig frei in den offenen Raum – vorausgesetzt, sie gewichten ihren Schuss präzise und orientieren sich entsprechend genau an den Bewegungen und Laufwegen ihrer Teamkollegen. Zudem üben die Spieler nun noch gezielter Druck auf ihre Gegner aus, um sie vom Ball zu trennen.
  • Schuss- und Ausdauer-Anzeige: Ergänzend zum generellen Power-Balken zeigt die Schuss- und Ausdauer-Anzeige präzise die Fitness des jeweiligen Spielers an. Fortdauernde Sprints beispielsweise beeinträchtigen die Bewegungen des Kickers und haben einen ungünstigen Einfluss auf seine spielerischen Qualitäten: Pässe gehen öfter mal daneben, und die Laufgeschwindigkeit nimmt ab.
  • Neue Verteidiger-KI: Die Verteidiger behalten ihre Position, so wie es für die Spielsituation sinnvoll ist – sie jagen nicht mehr jedem Ball nach, der sich in ihrer Nähe befindet, sondern agieren clever im freien Raum und verwickeln gegebenenfalls die Angreifer in Zweikämpfe, um deren Fehler zu erzwingen.
  • Animationen: PES Productions überarbeitete sämtliche Animations-Elemente im Spiel; beginnend mit dem Anpfiff über absolut flüssige, natürliche Bewegungen beim Antritt bis hin zu realistischen Ermüdungserscheinungen. Auch das Zweikampfverhalten der Spieler wurde verbessert, was ebenfalls eine wesentliche Forderung in diversen PES Foren war. Egal ob sie Drängeln, Blocken oder den Gegner körperlich angehen – alle Bewegungen sind verblüffend lebensecht und im höchsten Maße vielfältig gestaltet. Dies trifft auch für die Animationen ohne Ball zu, so dass die Spieler sich nun höchst realistisch und individuell bewegen, wenn sie einfach nur über den Platz gehen und nicht aktiv am Spielgeschehen teilnehmen, was wesentlich zur Stadion-Atmosphäre beiträgt.

 

  • Spielgeschwindigkeit: Mit dem neuen Grad an Spielkontrolle geht auch ein neues Maß an Spielgeschwindigkeit einher, welche von der jeweiligen Situation abhängt. Beim strategischen und vorsichtigen Spielaufbau geht es durchaus geordnet zur Sache, während die Spielgeschwindigkeit bei plötzlichen Konterattacken förmlich explodiert. Gleichzeitig sind lange Sprints aus dem Mittelfeld deutlich schwieriger; erfolgreiches Spiel hängt von präzisen Pässen und dem intelligenten Ausnutzen offener Räume ab.
  • Realismus: In PES 2010 war die Ähnlichkeit der virtuellen Spieler mit ihren realen Vorbildern auf dem höchsten, jemals realisierten Niveau. PES 2011 legt die Latte nun noch einmal höher. Insgesamt fertigte PES Productions mehr als 100 Stunden Motion Capturing Aufnahmen an und integrierte daraus mehr als 1000 komplett neue Spieler-Animationen. Jeder einzelne Aspekt der Spieler-Bewegungen wurde überarbeitet – seien es Läufe, Drehungen, Einwürfe, Angriffe, die Interaktionen der Spieler untereinander oder auch die Art und Weise, wie die Kicker lossprinten und wieder stoppen. Selbst in die Wiederholungen wurde nun ein Element der Bewegungsunschärfe eingearbeitet, welches die abgespeicherten Tore zu Leben erweckt wie niemals zuvor in der PES-Geschichte.
  • Taktik und Strategie: Die PES-Serie verdankt ihren Ruf als extrem flexible Simulation vor allem auch der riesigen Anzahl an möglichen Einstellungen und Optionen, mit deren Hilfe die Spieler jedem Match ihren persönlichen Stempel aufdrücken. Das PES Productions Team implementierte nun einen neuen „Drag and Drop“ Mechanismus, der sich bei jedem Aspekt des Team Managements anwenden lässt, nicht nur beim Auswechseln von Spielern oder beim Ändern der Aufstellung. Und hilfreiche Animationen veranschaulichen dem Spieler mögliche Einstellungsänderungen.
  • Tricks und Finten: PES bot schon immer eine Vielzahl raffinierter Tricks und Kniffe, doch PES 2011 wird es den Usern erlauben, die von ihnen bevorzugten Bewegungsabläufe auf den rechten Analog-Stick zu legen, womit sie leichter denn je erreichbar sind.
  • Meister Liga Online: Die Meister Liga wird eine komplett neue Herausforderung bieten, indem die Spieler sich nun auch als Manager online mit andere Spielern messen. Denn in PES 2011 debütiert das Management-Element der überaus beliebten Meister-Liga online. Damit bieten die Spieler nun gegeneinander um die besten Kicker der Welt und versuchen eine Mannschaft aufzubauen, die es auch rund um den Globus und online mit den besten Gegnern aufnehmen kann.

PES 2011 bietet zudem eine Vielzahl kleinerer Ergänzungen und Verbesserungen, die das Spielerlebnis auf ein neues Niveau heben. So wurde im Zuge mit den verbesserten Kontroll-Möglichkeiten auch der Schwierigkeitsgrad des Spiels angehoben. Gleichzeitig rücken neue Kameraeinstellungen die überarbeiteten Animationen und Grafiken in ein noch besseres Licht. In Übereinstimmung mit dem großen Wunsch der Fans wurden auch das Aussehen und die KI der Schiedsrichter und Torleute verbessert. Auch die Kommentarfunktion wurde runderneuert: Das Ergebnis sind weniger Wiederholungen und ein besserer Überblick über das Geschehen.

Lionel Messi – nach Ansicht der meisten Experten der beste Fußballer der Welt – kehrt als neuerlicher Cover-Star zurück. Auch die UEFA Champions League und UEFA Europa League Elemente sind wieder mit dabei, ebenso wie erstmals die Copa Liberadores, der wichtigste südamerikanische Vereinsfußballwettbewerb.

„Alle diese Details sind nur die Spitze des Eisbergs im neuen PES 2011“, so Jon Murphy. „Wichtige Ankündigungen zu Spielmodi und Gameplay Funktionen werden schon bald folgen. Die ersten Bewegtbilder des neuen Spiels zeigen bereits die neuen Animationen und Elemente spielerischer Freiheit, welche das Herz des Titels ausmachen. PES 2011 wird anders, ganz anders – ein neues Spiel im besten Sinne des Wortes. Dennoch sind wir absolut sicher, dass PES 2011 die Fans überraschen und begeistern wird.“

PES 2011 erscheint für PlayStation®3, Xbox 360, Wii, PlayStation®2, PSP™ (PlayStation®Portable) und PC-DVD im Herbst.

 

All copyrights or trademarks are the property of their respective owners and are used under license.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo – früher auch unter dem Nickname ‚mrbasket‘. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. – Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

21 Kommentare

  1. chaos 4. Mai 2010 um 14:08

    :-O

    O.O

    Unbelievable.. Ich bin hin und weg!! :-O

    (0)
  2. Bayrische Tor Götter 4. Mai 2010 um 14:20

    Das Kanns du aber laut sagen alter

    (0)
  3. Shanahan 4. Mai 2010 um 14:41

    Tja, war ja schon öfter der Fall.
    Aber diesmal klingt es echt super, muss man schon sagen.
    Vor allem mit der neuen Power-Anzeige, super Idee.

    War ja vorher immer wie Zufall, ob der Ball nun ins Eck oder auf den TW zufliegt.

    Genauso wie die Überarbeiteten Szenen, Schiris und Torhüter.

    Hört sich nicht schlecht an aber man muss halt abwarten.
    Auf die Demo zum Beispiel bin ich kein bisschen mehr gespannt, weil die NIE zeigt, wie das Spiel wirklich sein wird…

    (0)
  4. Shanahan 4. Mai 2010 um 14:51

    Achso, wurde zufällig auch erwähnt, WANN das nächste Update fertig ist? Mit aktualisierten Spielerwerten?

    (0)
  5. yellanen 4. Mai 2010 um 15:10

    ordentliche keeper, ein gesunder misch aus schnelligkeit und balance, dass wünsche ich mir. und natürlich die manuelle kontrolle, die spieleranwahl bei 10 is schon arg schlecht.

    (0)
  6. OnkelPlattfuss 4. Mai 2010 um 16:10

    Ja hoffen wir mal das es auch wirklich umgesetzt wird.:-)

    (0)
  7. Mayer10 4. Mai 2010 um 16:43

    naja, wie oft haben wir sowas schon gehört? wenn sie nur die hälfte umsetzen, bin ich zufrieden!
    Und sie sollen sich auch mal auf die einfachen sachen konzentrieren, wie Speicher der Aufstellung und solche Kleinigkeiten!
    Ich lass mich mal überraschen!

    (0)
  8. Michel 4. Mai 2010 um 17:05

    Was ist mit mehr und besser aussehenden Stadien? Einer individuellen Trikotauswahl anstelle von Triktosätzen (also auswärts Hose mit Heimtrikot kombinieren, etc.) Vor allem mehr Stadien würden mich neben dem Gameplay auch interessierern, Fifa bietet dazu fast 45-50 Stadien, und bietet auch noch eine Auswahlmöglichkeit für den Rasen an , während der bei PES immer vom Stadion abhängt und teilweise relativ *mäßig* ist. Die Stadien sind mir neben dem Gameplay mit am wichtigsten, weil sie für die Atmoshpäre sorgen. Das Stadion vom FC Barcelona z.b. kommt dem Orginal meines Erachtens eher nur bedingt nach. Auch fehlen viele kleine Stadien, und das Desgin der meisten Stadien is irgendwie immer das selbe. Hier fehlt ein wenig die Vielfältigkeit. Die Anfield Road war z.b. gut, vielleicht sollte sich PES bei den Stadien ein bisschen an Fifa richten. 22 Stadien, dazu ein doppeltes sind ein bisschen wenig für die Fülle an Mannschaften. Natürlich hoffe ich, dass auch die grausamen Torwartanimationen der Vergangenheit angehören.

    (0)
  9. joyKillah 4. Mai 2010 um 17:34

    klingt ja alles sehr gut, wie jedes Jahr. 😛
    scheinbar hat man sich dieses Jahr auch beim Konkurrenten umgeguckt(was nichts prinzipiell Schlechtes ist), Power-Balken und Zweikamp-Animationen fallen mir da sofort auf.
    skeptisch bin ich noch in Sachen KI, auch für 2010 wurde da einiges versprochen, naja. Aber ich freu mich naütürlich, wenn’s nun hinahaut.
    Nichts von verbesserten Schiris oder hab ich das überlesen? Können die unmöglich so lassen 😛

    (0)
  10. chaos 4. Mai 2010 um 18:56

    @joyKillah
    Das mit den Schiris hast du überlesen, Sie kriegen zum einen neue Animationen/Szenen, zum andren wurde -wie bei den Torhütern auch – die KI verbessert. (bzw wird, passiert ja evtl noch 😉 )

    Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen.. Da Konami noch nie so früh agiert hat und auch nicht in diesem Maße, habe ich es einfach im Gefühl, dass dieses Jahr etwas besonderes kommt..

    (0)
  11. Onsche 4. Mai 2010 um 19:21

    Liest sich jedenfalls sehr gut. Man merkt aber das PES sich heuer stark an FIFA orientiert „neue Anims und Physisches gedrängel“ zb. Ich bin mir sicher das es ein Klasse werden wird.

    Bisschen Sorgen mach ich mir noch um die Atmosphäre. Ein dynamisch animiertes Publikum wäre doch sehr wünschenswert, genauso wie Rauchbomben/Pyro, Schwenkflaggen und Konfetti/Luftschlangen. Auch vom Sound hat man noch nichts lesen können, bis auf den Kommentar. Ich hoffe inständig Konami präsentiert uns heuer endlich eine tolle Stadionstimmung.

    Ansonsten bin ich mir aber jetzt schon sicher das wir ein signifikant stark verändertes PES bekommen.

    (0)
  12. plopp 4. Mai 2010 um 22:35

    Hoffe mal das das nicht nur wieder leere Worte von Konami sind!
    würde es auch mal ganz nett finden wenn man die Mauer bewegen könnte
    wenn man bei sämtlichen Standardsituationen einstellen könnte wohin die Spieler laufen usw.

    und vor allem!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ein BESSERES 11m system.

    (0)
  13. Bobby 5. Mai 2010 um 03:19

    Also in meinen Ohren hört sich das sehr schön und vielevrsprechen an! Ich höre aber auch Verbesserungen wie in einigen Posts schon erwähnt heraus das sich PES von EA einige Sache abgeschaut hat, was ich sehr gut finde da ich seit diesem Jahr EA spieler bin mir aber sehr wünschen würde das PES wieder zu alter STärke findet! Ich hoffe man hat bei den Keepern auch motion capture angewendet da die 2010 keeper total die Luschen sind und die Animation nur zum Kotzen und Kacken sind (Sorry ist aber meine Meinunge und die muss raus). Ich weiß nicht aber es gibt noch kleine Sachen wie z.B. die Tornetze, hängen schlaff herum würde mir wünschen wenn Konami mehr auf individualität geht z.B. Premier League Stadien haben andere Tornetze wie die Spanische Liga oder Deutsch Bundesliga und hoffentlich können wir wieder einisschen mehr editieren wie z.B. Bälle oder Liga Logosdamit würden wir wieder meht kontrolle über das Spiel bekommen. Soweit von ich wünsche Konami alles Gute und das all ihr Vorhaben in die Realität umgestzt werden kann. Damit hätten sie mich wieder als begeisterten Fan wieder zurück erobert.

    (0)
  14. Freaksaw 7. Mai 2010 um 14:43

    Also das sind mit Abstand die besten News zu ein meiner Lieblingsspiele in diesem Jahr. Dieses Jahr scheint mir so,macht jeder Spiele Hersteller für mich „must have Games“ die Perfekt zu schein seien. (Skate 3 / Ea´s MMA / PES 2011)

    Nun zum eigentlichen: Bin echt skeptisch da ich im letzten Jahr etwas enttäuscht wurde,aber ich bin auch offen für neues (Vorallem wenn es um Realismus geht) mit viel Hoffnung wie jedes Jahr. Der Rasen aus dem Teaser hat etwas von Fifa muss man schon sagen und auch einiges klingt nach Fifa z.B. die verbesserte 360 Steuerung,aber genau die fehlte mir in Pes und wäre eine absolute Verbesserung und keine Kopie.Hoffe nur die Leute fallen nicht einfach so oft um wie in Fifa oder man hat es zu schwer am Gegner vorbei zu kommen wie im 2010er. Ne gute Mischung eben und eigene Umsetzungen. Vereinfachte Tricks klingt auch endlich mal besser den im 2010er war es dann zu umständlich und ungenau. Törhüter und Zeitspiel sehe ich auch gerne,da ich lieber manuell Steuere und wenn dann mal nen Tor fällt dann weis ich das ich es verpatzt habe und nicht die KI. Einiges lässt mich jetz sicher bis Release nicht mehr schlafen. Skepsis ist da,aber setzt das alles um und ich habe ein Spiel für die „EWIGKEIT“ ala PES 6. *träum*

    (0)
  15. maggo 14. Mai 2010 um 13:28

    Ich freue mich auf das Spiel wie ein Kleinkind =)…
    …ich hoffe dass die ersten Bilder nicht lange auf sich warten lassen!
    Nun haben wir schon Mai und noch keine Bilder?! Bei PES 2010 denke ich waren schon viele Bilder veröffentlicht

    (0)
  16. PES_FAN !! 14. Mai 2010 um 13:30

    Super Versprechungen!! 🙂 nur Release-Termin ist spät 🙁 November/Dezember…wenn das Spiel dann der Hammer wird dann kann ich auch warten!

    (0)
    • mrbasket 14. Mai 2010 um 13:39

      Ich weiß nicht, wo du diese Information gelesen hast, aber das Spiel kommt definitiv vor November. Also man kann wohl wieder im Oktober damit rechnen.

      (0)
  17. PES 4ever 14. Mai 2010 um 13:31

    Geile Nachrichten!! 😀 ich will so schnell wi möglisch erste Beweise sehen!! –> sprich Bilder oder Videos

    (0)
  18. PESlegends 14. Mai 2010 um 13:33

    Hört sich gut an doch ich will Bilder sehen die diese Versprechungen darstellen…z.B.: Torwart KI,Schiris usw.

    (0)
  19. PES 4ever 14. Mai 2010 um 13:34

    Ich will erste Bilder sehen :D…freu mich total auf PES!!…PES rocks the virtual football world 🙂

    (0)
  20. tubadboyss 29. Juli 2010 um 16:33

    Hallo PES 2011 Team,

    was ist den mit dem Online Modus ? Wird dieser verbesseert ?

    Es wäre gut wenn man mit mehreren Spielern zusammen gegeneinander spielen könnte. ( nicht nur 2vs.2) : Man sollte Freunde einladen können um mit denen gegen andere zuspielen ? Der Online Modus ist denke ich der beliebteste MOdus überhaut, es sollte darein investiert werden. Die Verbindungen sollten auch besser werden!

    Gruss

    Umer Bahr

    (0)