Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

KONAMI erwirbt Lizenz der Copa Libertadores *Update*


Das ist der erste Kracher in Sachen Pro Evolution Soccer 2011. KONAMI hat heute bekannt gegeben, dass man sich die Lizenz der Copa Libertadores, dem lateinamerikanischen Gegenstück zur europäischen UEFA-Champions-League, gesichert hat. Damit ist dieser Wettbewerb in KONAMI’s Fussball-Simulation erstmals zu spielen.

Wir haben für euch bei KONAMI nachgefragt und können nun folgendes zum Thema Copa Livertadores sagen:
Im Moment haben die Engländer (PESFan.com berichtete) und Japaner (s. unten –> Pressemitteilung) alles gesagt, was feststeht. Damit ist klar, dass der Wettbewerb in PES2011 eingebaut sein wird. In welchem Umfang das geschehen wird und wie das weitere Konzept aussieht wird die Zukunft zeigen. Sobald es etwas neues gibt, werden wir euch natürlich sofort informieren.

Offizielle Pressemitteilung von KONAMI-Japan (Google-Übersetzung)

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo – früher auch unter dem Nickname ‚mrbasket‘. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. – Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

15 Kommentare

  1. MAD 8. April 2010 um 16:49

    Genial… schonmal ein Anfang 🙂

    (0)
  2. Modric08 8. April 2010 um 16:53

    Geil 🙂

    (0)
  3. kahobb02 8. April 2010 um 16:56

    das wird interessant

    (0)
  4. Bayrische Tor Götter 8. April 2010 um 19:22

    Jetzt müssen nur noch ein paar Buli Teams her aber das ist ein GUTER Anfang und er macht Hoffnung!

    (0)
  5. seVen 9. April 2010 um 10:38

    Hört sich schonmal nach einem Anfang an, aber heißt
    Lizenz der Copa Libertadores auch Teamlizenzierung?

    Denn meine Meinung ist ein Copa Libertadores ohne die
    dazu gehörigen Teams ist wie DFB Pokal mit Glasgow zu
    spielen, sinnlos.

    (0)
  6. the unholy goalgetter 9. April 2010 um 12:41

    also ich denke es werden nicht alle teams lizensiert werden aber es sollten schon mehr werden als nur boca,river plate und sc internacional 😀

    (0)
  7. OnkelPlattfuss 9. April 2010 um 14:22

    Hoffen wir das beste 🙂

    (0)
  8. PESZocker2010 9. April 2010 um 21:49

    Was PES 2011 braucht, sind bessere Animationen und vor allem mehr Stadien. Und insbesondere müsse die Darstellung der Stadien verbessert werden. Gerade bei der Präsentation hinkt Konami noch ein ganzes Stück hinterher. Die Stadien müssten genauso aussehen wie in Echt, da hab ich immer das Gefühl das ab PES 2008 Konami nur noch mit einer abgespeckten Version an Teams und (teilweise sehr einfach bis eintönigen sehr hässlichen) Stadien aufgeboten hat. Wenn die Stadien nicht gut animiert sind (vor allem diese häßlichen 2D Zuschauer, etc.) dann fehlt da schon mal ein ganz schönes Stück Atmosphäre. Genauso wie bei den Torwartanimationen bei PES2010, manchmal guckt der Torwart dem Ball immer hinterher selbst wenn er ins Tor geht und dann hat es ab und zu den Anschein als wolle er lieber spazieren gehen, anstatt den Ball hinterherzuhechten. Mehr Stadien, Mehr Teams und vor allem mehr Möglichkeiten bei Trikots, Wappen , etc. dort ist die Anzahl ja begrenzt. Nur zwei Trikotsätze und zudem kann man immer nur einen kompletten Satz auswählen und nicht kombinieren so wie früher. Also Heimhose mit Auswärtstrikot. Wenns mal eng wurde mit den Tirkots dann war das schon schlimm. Auch der Schiedsrichter hat manchmal ein ähnliches Trikot an wie eine Mannschaft genau wie der Torhüter, das darf nicht sein eigentlich.

    (0)
  9. chaos 10. April 2010 um 17:10

    Ich finde diese News fantastisch!
    Vor allem heißt das, dass es 32 Teams zusätzlich gibt, die evtl auch editierbar sind 🙂 Ich bin gespannt!

    (0)
  10. seVen 10. April 2010 um 19:38

    Wieso heißt es automatisch das es 32 teams mehr gibt?
    Die CL ist ja auch nicht komplett!
    Wie ich konami kenne wird es wieder nur ein turnier was
    es frei zu bestücken gilt um es zu spielen.
    Auf der HP ist zu lesen das 2 all star teams hinzu kommen +
    den mannschaften die es jetzt schon auszuwählen gibt.

    Auszug: Konami Digital Entertainment, Inc. gab heute bekannt, dass es die Lizenz gesichert, um ausschließlich zu reproduzieren Südamerika bekanntesten und geschätzten Fußballclub Turnier, die Copa Libertadores Santander. Die Transaktion erlaubt es Konami, alle Elemente der Copa Libertadores Club Santander Wettbewerb einschließlich ihrer All-Star Teams und Spieler – in die Pro Evolution Soccer (PES) Serie zu integrieren.

    (0)
  11. Jaymz 11. April 2010 um 18:56

    Früher war PES spielerisch klasse, einzig die Lizenzen waren neben der Präsentation ein Kritikpunkt. Jetzt geht man dieses Problem scheinbar an, vergisst hoffentlich aber nicht, dass man seit zwei Jahren durch die Spielbarkeit bzw. „Unspielbarkeit“ Fans verliert. Ich für meinen Teil verzichte gerne auf die Libertadores, wenn ich dafür endlich mal wieder PES-Feeling haben könnte 🙁

    (0)
  12. TURKISHKING 12. April 2010 um 12:52

    geil ey endlich kann ich mit dem meister aus bolivien und venezuela spielen ….

    (0)
  13. mazze 24. April 2010 um 14:43

    ich glaub ich installiere bald mal wieder pes 3 😀 ….hab das nämlich noch in der schublade liegen…da waren wenigstens noch fiktive deutsche teams dabei…und die steuerung war auch nich so laggi wie bei pes 2010

    (0)
  14. Bayrische Tor Götter 28. April 2010 um 16:58

    was für fiktive deutsche teams ?

    (0)