Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

Gameplay Revolution: #2 Tagesform / Formpfeile

Nachdem wir in der vergangenen Woche unsere Tutorial-Serie ‚GameplayRevolution‘ für Pro Evolution Soccer 2011 mit dem Thema „Freistöße aus Kurz- und Mitteldistanz“ gestartet haben, gibt es nun den zweiten Teil. In einem kurzen Artikel geben wir euch eine kurze Übersicht, was die Formpfeile über eure Spieler aussagen und wie sie sich auswirken.

Heute setzen wir die Serie fort mit dem Thema

#2 Tagesform / Formpfeile

Einleitung:

Jeder Spieler hat seine persönlichen Fähigkeiten. Die Zahl z.B. „98“ bei Barca-Star Lionel Messi drückt die ingesamte Spielerstärke aus. Sie setzt sich aus den verschiedenen Einzel-Fähigkeiten zusammen. Wenn man sich im Aufstellungsmenü von PES2011 befindet, kann man mit der  oder  zwischen verschiedenen Anzeigen der Spieler wechseln. Es gibt drei Stück: Einen einfachen Kreis in den Teamfarben, die Spielerstärke und den Formpfeil. Dieser Formpfeil drückt die Tagesform aus und diesen Auswirkungen wollen wir uns nun widmen.

In der unteren, ausführlichen Grafik seht ihr, wie stark sich der jeweilige Formpfeil auf die verschiedenen Fähigkeiten auswirkt. Im Schnitt sieht das wie folgt aus:

9,9%

5,1%

+- 0%

-6,4%

-12,3%

-22,2%

Ihr merkt also schon, dass dies ein wichtiger Faktor ist. Ihr solltet diese Formpfeile vor jedem Spiel checken und Beachtung schenken. Denn einen Spieler mit einem lila, nach unten gerichteten Formpfeilm braucht ihr gar nicht erst aufstellen. Auch wenn es euer absoluter Superstar ist. Er wird in dem Spiel neben sich stehen und fast jeder Einwechselspieler mit einem positiven Formpfeil kann ihn besser ersetzen. Das gleiche gilt für Verletzungen innerhalb des Spiels (gekennzeichnet durch ein gelbes Kreuz oder durch ein oranges, gebeugtes Spielersymbol am oberen Bildschirmrand, wenn der Spieler nach einer Behandlungspause auf das Feld zurückkehrt). Dieser Spieler sollte unbedingt ausgewechselt werden. Er wird im Spiel nur noch zur Last für seine Mannschaft und vor allem in der Meisterliga provoziert eine höhere Spieldauer mit einer Verletzung nur eine anschließend längere Ausfallzeit.

Fazit: Es lohnt sich vor jedem Spiel, die Formpfeile zu checken und entsprechend zu handeln, denn sie beeinflussen maßgeblich eure Mannschaftsstärke und euren Teamwork.

Grafik:

(c) prorevo 2010

Verlinkung erwünscht!

Komplettes Übernehmen / Zitieren des Artikels nicht erlaubt!

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo – früher auch unter dem Nickname ‚mrbasket‘. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. – Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

15 Kommentare

  1. KUN Tobi 10. November 2010 um 09:58

    cooler Artikel, wäre super wenn ihr auch erklären könntet wie die Zahl 98 bei Messi Beispielsweise entsteht. Denn manchmal sind alle Werte besser als die Gesamtzahl eines Spielers und das verstehe ich nicht.

    (0)
  2. TURKISHKING 10. November 2010 um 12:51

    ach so ein quatsch ein ronaldo ist trotzdem noch der hammer auch wenn er verletzt ist ……

    (0)
  3. Souly 10. November 2010 um 14:13

    @ Turkishking ja das kann ich bestätigen, ganz anders bei Messi. Ein Stupser und er stolpert was das zeug hält. Naja finde Ronaldo zu gut gemacht aber so ist er halt auch im echten. Messi hätten sie wenigstens ne ausdauer in den 80er bereichen Spendieren können ^^ 73 ist ja erbärmlich für einen Spieler der non stop jedes Spiel 90 min bestreitet =)

    wie wärs mit nem Eckball TUTORIAL gegen Teams wie Chelsea, Real und Inter?? ist ja ganz schön dumm jede ecke nen Kopfball tor zu Kassieren.

    (0)
  4. Andreas 10. November 2010 um 14:23

    Hat man irgend einen Einfluss auf die Form seiner Spieler, etwa durch leichteres Training oder Pausierungen?

    (0)
  5. Rizzo 10. November 2010 um 18:15

    Woher kommen diese Infos?? Gibt es etwa ein Buch wo das drin steht? Wenn ja wie heißt das und wo gibts das? Es hat ja zu den älteren Teilen immer diese Bücher gegeben, hab mir die immer gekauft weil eben viele solche dinge drin stehen. Wäre schön wenn es wieder eins geben würde.

    (0)
  6. feninstar 10. November 2010 um 18:17

    Aha … lass ihn lieber nicht spielen, wenn der Pfeil ganz nach unten zeigt. Was soll ich machen, wenn mein ganzer Kader kontinuirlich den Pfeil ganz unten hat?!

    (0)
  7. Alexander 10. November 2010 um 18:57

    Hab mal ne Frage. Weiß jmd wie man den Trick, den Villa bei 0:19 macht, ausführt?

    http://www.youtube.com/watch?v=_9xwHLCxY-E

    (0)
  8. Metalmeyer 11. November 2010 um 13:16

    @Feninstar: Wenn auf einer Position alle schlecht drauf sind lässt du entweder:
    – Die besten von ihnen trotzdem spielen.
    oder – die Formation umstellen.

    Und wenns um die Meisterliga geht… dann kauf dir einen neuen, besseren Physiotherapeuten 😉

    (0)
  9. pesfanxd 13. November 2010 um 09:08

    gute tipps das hilft einem bei der aufstellungen weiter thx

    (0)
  10. GIGA_Gurke 13. November 2010 um 14:40

    Cool, gut zu wissen wie das genau is 🙂 …das heißt für mein nächstes pes match brauch ich nen taschenrechner 😛

    (0)
  11. Metalmeyer 14. November 2010 um 18:15

    Kann mir jemand sagen, wie ich die Verbindung zum Server online nicht verliere? 😀
    Hab mir extra d-lan geholt, läuft aber nicht viel besser (normales Internet aber schon!)

    (0)
  12. Flashabck 15. November 2010 um 10:46

    Hallo zusammen.Weiss jemand wieso ich bei der PC Version die Spielgeschwindigkeit nur hoch aber nicht runterstellen (-1,-2) kann?

    (0)
  13. dimitor 16. November 2010 um 20:12

    Ist bei euch auch das gleiche
    Pes 2011 Meisterliga Online Turnier
    ich Gewinn 2 spiele 1 unenschieden das sind eigentlich 7 punkte ich kriege nur 4 und bin den immer raus das schon mehr als 5 der scheiß das kotzt richtig an

    (0)
  14. pesham 17. November 2010 um 15:12

    @dimitor

    es zählt nur das beste ergebnis von 3 aufeinanderfolgenden spielen. also wenn du 2 mal hintereinander gewinnst und danach n unentschieden machst bekommst du 7 punkte. das steh aber auch am anfang jedes turniers. hättest mal gelesen

    (0)
  15. dimitor 17. November 2010 um 18:00

    ich kriege aber 4

    (0)