Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

Steigt Konami in den eSports Bereich ein?

In einem Interview mit Gamona.de wurde Seabass gefragt, warum man denn den sehr populären Bereich des eSports dem Konkurrenten EA überlasse.
Laut Seabass liegt dies hauptsächlich daran, dass eSports in Japan nicht sehr beliebt ist. Aber auch Konami habe ein gewisses Interesse, in den eSports Markt einzusteigen und werde in Zukunft auch in diesen Bereich investieren.

Bisher gibt es bei Pro Evolution Soccer jeweils die PES League in Deutschland, England, Frankreich, Italien, den Niederlanden und Spanien. Dazu kommt am Ende der Saison ein Europafinale, in dem die Besten Spieler der einzelnen Länder aufeinander treffen.
Diese Ligen werden allerdings in Form von Tunieren ausgetragen, von eSports kann man hier daher nicht sprechen.

Wir sind gespannt, wie Konamis Einstieg in den eSports aussehen soll, vor allem da die Server in den letzten zwei Jahren nicht grade die Besten waren. Sobald es neue Informationen gibt, erfahrt ihr es natürlich bei uns.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin seit der Gründung des prorevo Blogs hier unterwegs, früher noch unter meinem damaligen Nickname 'SG Eintracht'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich.

1 Kommentar

  1. Traumfußball 8. September 2009 um 21:25

    Gerade in Asien allgemein ist doch eSports extrem beliebt, auch wenn sich das vielleicht ein wenig auf Südkorea fokussiert, so blauäugig kann man doch gar nicht sein und so ein Bereich vernachlässigen, denn seien wir mal ehrlich… Starcraft, Counterstrike und Warcraft haben seit Jahren riesige Fangemeinden und das bestimmt nicht wegen Offline Turnieren o.O

    (0)