Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES2010 Gameplay-Ergänzungen

Marvin Ronsdorf 23. Juni 2009 PES 2010 Kommentare deaktiviert für PES2010 Gameplay-Ergänzungen

KONAMI hat am Rande der Präsentierung von Fernando Torres als weiteren Cover-Star viele Information zu PES2010 und dem Spielmodi, sowie dem Gameplay herausgegeben.

·        Erweiterter Realimus:

PES 2010 spielt sich in einer neuen Geschwindigkeit, die Fußball in seiner modernsten Form darstellt. Gezielte Pässe über verschiedene Stationen und die Läufe der freien Mitspieler sind nunmehr entscheidend für das erfolgreiche Umspielen des Gegners, so dass die Spieler die Stärken ihrer Teamkameraden noch gezielter einsetzen müssen, um Torerfolge zu erzielen. So wird es keine „leichten“ Tore mehr geben. Nur konstante und präzise Arbeit an den Laufwegen, wie man sie von den ganz großen Spielern kennt, führt zum Erfolg.

·        Spieler Charakteristiken:

Die entscheidenden Fähigkeiten vieler Kicker wurden nun mit bestimmten Begriffen belegt, was es den Spielern erleichtert, diese in ihre persönliche Strategie einzubeziehen. So ist Cover-Star Torres beispielsweise dafür bekannt, dass er Pässe im Strafraum absolut sicher annimmt, aber auch präzise Bälle an Teamkollegen in torgefährlichen Situationen weitergibt. Diese Eigenschaften und Charakteristiken einzelner Spieler werden nun durch griffige Bezeichnungen deutlich hervorgehoben.

·        Taktische Änderungen während des Spiels:

Erst kürzlich enthüllte Konami seine neue taktische Balkenanzeige, mit der die Offensiv- und Defensiv-Elemente in PES 2010 verändert werden können. Zu dieser Anzeige gibt es nun weitere Informationen: So besitzt jedes Team individuelle Einstellungen, welche dem Spiel-Stil im realen Leben entsprechen. Torres und Liverpool etwa repräsentieren perfekt die kultivierte Spielweise des englischen Klubs: stark im Angriff, Pressing bereits im Mittelfeld, starke Abwehrlinie und eine breite Aufstellung. In der Offensive zielen die Standard-Einstellungen folglich auf weite Attacken ab und das Ziel, den Gegner hinter seiner eigenen Verteidigungslinie zu überraschen. Die Spieler können die Balkenanzeige während des Spiels jederzeit aufrufen und die Taktik des Teams verändern, um ihre Defensiv- oder Offensiv-Kräfte zu stärken.

·        Meister Liga:

Die Meister Liga enthält nun sowohl die UEFA Champions League als auch die Europa Liga und bietet Spielern damit eine komplette Saison Fußballspannung. So können die Spieler ihre Mannschaft nach dem Erfolg in der Meister-Liga anschließend auch in diesen beiden Wettbewerben zum Erfolg führen. Siege in den europäischen Wettbewerben führen schließlich auch dazu, dass stärkere Spieler leichter für einen Wechsel zu gewinnen sind. Die dann folgenden Transfer- und Vertrags-Verhandlungen sind nun noch realistischer gestaltet.

·        Kommentare:

Die Kommentare in PES 2010 sind noch enger und detaillierter an das Geschehen auf dem Platz geknüpft. So gehen die Kommentatoren auf die jeweiligen Fähigkeiten der Spieler ein und kommentieren und analysieren wichtige Geschehnisse früherer Spiele.

Konami fühlt sich verpflichtet, mit PES 2010 im Herbst die Fußballsimulation mit dem bis dato höchsten Grad an Realismus zu präsentieren. Ankündigungen zu weiteren Innovationen im Spiel sowie Details zum DLC (Downloadable Content) und zu Online-Elementen folgen in Kürze.

PES 2010 erscheint für PLAYSTATION®3, Xbox 360, PC-DVD, PSP® (PlayStation®Portable), PlayStation®2 und Mobiltelefone im Herbst.

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

Comments are closed.