Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

PES 2010: Anpfiff für ein neues Spiel

Konami Digital Entertainment GmbH gibt bekannt, dass pünktlich zum heute erfolgenden Start von PES 2010 für Xbox 360, PLAYSTATION®3 und PC-DVD mehr als drei Millionen Stück des Titels europaweit ausgeliefert wurden. Die Unterstützung des Handels für das neue PES ist enorm: Konami kann voraussagen, dass PES 2010 bereits zum Starttermin ein Millionenseller wird. Außerdem bestätigt der Publisher, dass die enge und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Fans und Spielern auch in 2010 und für kommende Ausgaben des Spiels fortgeführt wird.

PES 2010 erscheint für PLAYSTATION®3, Xbox 360, PC-DVD, PlayStation®2, PSP® (PlayStation®Portable), Wii und Mobiltelefone. Der Titel folgt auf Monate intensiver Feedback-Auswertungen und Analysen, um das Spiel in jeder Hinsicht zu verbessern. Das in Tokio beheimatete Entwickler-Team PES Productions wertete die Rückmeldungen zu Stärken und Schwächen der Serie intensiv aus „sowohl aus Fan-Foren, von Gelegenheitsspielern wie auch PES-Profis. Im Ergebnis wurde eine Vielzahl von Anliegen im neuen Spiel umgesetzt. Resultat ist ein Pro Evolution Soccer, das herausfordernder, realistischer und beeindruckender ist als jemals zuvor.“

Konami vergrößerte im letzten Jahr auch die Zahl der Teammitglieder in der PES Entwickler-Mannschaft und schuf eine Reihe spezieller Abteilungen, die unabhängig voneinander nach mittel- beziehungsweise langfristigen Verbesserungen und Innovationen forschen. Neben manuellen Torhütern, neuen Tricks und Kniffen sowie barrierefreien Einwurf-Situationen integrierten die Entwickler folgende, von den Fans nachgefragte Elemente in PES 2010:

  • 360 Grad Kontrolle: Über die jeweiligen Analog-Sticks der Controller wird für die PLAYSTATION®3, Xbox 360 und PC-DVD Versionen eine echte 360 Grad Kontrolle verfügbar sein. Das System erlaubt es, die Spieler stufenlos in jede beliebige Richtung zu lenken, was völlig neue Angriffs- und Defensiv-Möglichkeiten eröffnet.
  • Überarbeitetes Gameplay: PES 2010 fokussiert sich auf das Fußballerlebnis der Spieler und schafft eine kontinuierliche, fußballerische Herausforderung. So reagiert die Verteidigung noch intuitiver und macht Räume systematisch enger, so dass im Angriff permanent nach neuen Wegen gesucht werden muss. PES 2010 zielt darauf ab, eine echte Fußball-Simulation zu sein: Es erfordert ständige strategische Überlegungen und Reaktionen. Passend dazu sind nun auch die Torhüter manuell steuerbar. Die Schiedsrichter wurden gleichfalls überarbeitet und sind mit verbesserter KI ausgestattet ? Ergebnis sind noch ausgewogenere Entscheidungen während des Spielverlaufs.
  • Verbesserte Grafiken: PES 2010 wurde einer visuellen Generalüberholung unterzogen; die ohnehin schon hohe Ähnlichkeit der virtuellen Spieler mit ihren echten Ebenbildern wurde noch einmal erhöht. Auch dank des überarbeiteten Lichtsystems sind die nach Spielerverfassung variierenden Gesichtsausdrücke nun noch besser in Szene gesetzt.  Zudem wurden die Details in den Stadien massiv ausgebaut ? selbst das Gras und viele andere, kleine Elemente sind nun erkennbar.
  • Komplett neue Animationen und Moves: Auch die Animationen in PES 2010 wurden in erheblichem Umfang verbessert ? mehr als 300 neue Moves wurden ins Spiel integriert. Mit dabei sind zahlreiche persönliche Tricks und Kniffe der Spieler, die dem Spielfluss eine noch individuellere Note geben. Viele Elemente wurden komplett überarbeitet. So ist die Art, wie Spieler Bälle annehmen und führen, die Richtung wechseln oder ihren Gegner umdribbeln noch natürlicher und flüssiger. Auch gibt es einen spürbaren Wechsel in der Geschwindigkeit, wenn ein Spieler einen Ball aus einer stehenden Position passt ? oder eben aus dem Lauf.
  • Volles Online-Spiel: PES 2010 bietet ein flüssiges 2-gegen-2 Spiel sowie komplett neue Online-Modi. Pünktlich zum heutigen Start gibt es einen Download, welcher es erlaubt, online Wettbewerbs-, Community- und Werde zur Legende-Elemente zu nutzen.
  • Erweiterte Meister-Liga: Die Meister Liga zählt seit je her zu den beliebtesten und wichtigsten Bestandteilen der PES Serie, und mit PES 2010 bringt Konami nun eine Reihe neuer Elemente und Manager-Aspekte ins Spiel, die den Realismus und Wiederspielwert erheblich erhöhen. Damit sind die Spieler nun in der Lage, ein einzelnes Team über einen noch längeren Zeitraum hinweg zu führen und zu managen. Zu den erweiterten Elementen zählen etwa die neue Verantwortung über die Klub-Finanzen, die Verhandlungen mit Sponsoren oder das Führen eines Nachwuchs-Teams.
  • Spiel-Atmosphäre: Die Reaktionen der Zuschauer auf das Platz-Geschehen sind nun noch variantenreicher und umfassen neue Fan-Gesänge und Schlachtenrufe. Auch der Kommentar wurde überarbeitet, um ein direkteres Abbild des Spielgeschehens zu liefern.

„PES 2010 ist Konamis größte Veröffentlichung in diesem Jahr, und wir können der riesigen PES Community gar nicht genug danken für ihren Input“, so Martin Schneider, Sales & Marketing Director Germany/NL von Konami Digital Entertainment GmbH.  „Weltweit wurden von der PES-Serie bislang mehr als 55,5 Millionen Spiele verkauft, und wir erwarten ein herausragendes Ergebnis für das kommende PES, den bislang besten Teil! Wir haben eng mit PES- und Fußball-Fans zusammengearbeitet, um ein Spiel abzuliefern, das Fußball in Reinkultur darstellt. Und wir werden diese Zusammenarbeit und den Dialog auch in Zukunft fortführen, sowie wir auch zusätzliche Download-Inhalte für PES 2010 anbieten werden. Die Hilfe der Fans ist ein unschätzbarer Garant dafür, dass PES als die plattformübergreifend führende Fußball-Simulation anerkannt wird.“

PES 2010 erscheint für PLAYSTATION®3, Xbox 360, PC-DVD und Mobiltelefone am 22. Oktober; Versionen für PSP® (PlayStation®Portable) und PlayStation®2 am 5. November, die Version für Wii am 19. November.

All copyrights or trademarks are the property of their respective owners and are used under license.

(c) by KONAMI-News

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

Ich bin 25 Jahre alt und begleite die Entwicklung von Pro Evolution Soccer seit 2006 als Chefredakteur von prorevo - früher auch unter dem Nickname 'mrbasket'. Mit dem prorevoBlog liefern wir euch alles Wissenswerte rund um Pro Evolution Soccer. Egal ob News, Screenshots oder Trailer. Hier seid ihr richtig. Natürlich fahren wir für euch auch zu den wichtigsten Events wie (DM, World Finals, etc.) und berichten ausführlich. - Mich persönlich findet ihr auch auf Twitter!

13 Kommentare

  1. Kite011 23. Oktober 2009 um 16:46

    dass sie alte Inovationen wie ein eigenes Team erstellen oder den Pes_Shop abgeschafft jhaben erwähnen sie nicht!! Find das unmöglich!

    (0)
  2. Floren 23. Oktober 2009 um 17:52

    wer braucht denn bitte nen PES SHOP ?

    (0)
  3. Daniel 23. Oktober 2009 um 20:39

    Ich hab auch lieber alles direkt als mir Stadien und Spieler im PES Shop freischalten müssen.

    Und eigenes Team erstellen: Editiermodus -> Meisterliga -> fertig 🙂

    (0)
  4. McLovin 23. Oktober 2009 um 23:54

    Das einzige, was ich vermisse, ist das Überraschungsspiel…

    (0)
  5. Floren 24. Oktober 2009 um 02:33

    Überraschungsspiel war scon coll irgendwie xD

    (0)
  6. Floren 24. Oktober 2009 um 02:33

    *schon cool

    (0)
  7. Christian 24. Oktober 2009 um 12:34

    Ja das Überaschungsspiel war schon richtig geil 😀

    (0)
  8. GB 25. Oktober 2009 um 01:11

    * Spiel-Atmosphäre: Die Reaktionen der Zuschauer auf das Platz-Geschehen sind nun noch variantenreicher und umfassen neue Fan-Gesänge und Schlachtenrufe. Auch der Kommentar wurde überarbeitet, um ein direkteres Abbild des Spielgeschehens zu liefern.

    ach das haben sie verbessert. scheint wohl ein verstecktes feature zu sein

    (0)
  9. Elio 25. Oktober 2009 um 14:10

    Überraschungsspiel hab ich schon völlig vergessen, weil PES2010 alles wiedergibt was versprochen wurde. Einfach ein Genuss dieses Spiel zu spielen.

    (0)
  10. StevO2000 25. Oktober 2009 um 22:21

    Sie hätten mehr Stadien einbauen können. Die Schiedsrichter pfeifen zu grozüggig und sie sollten auch mal anzeigen wie lange denn von der Nachspielzeit schon vorrüber ist. Da steht wie seit allen Teilen nur „Nachspielzeit“ (mir ist bekannt das kurz eingeblendet wird wieviel nachgespielt wird) da. Man weiß nie wann sie vorrüber ist.

    (0)
  11. Daniel 26. Oktober 2009 um 14:11

    Doch, wenn der Schiri abpfeift 😛 Aber ich geb dir recht. Manchmal kommt es mir nämlich so vor, als ob er von 4 z.b. nur eine nachspielen lässt.

    (0)
  12. Jack 20. März 2010 um 12:08

    Ich find das Spiel super. Aber das man keine teams und ligen mehr erstellen kann ist monstermäßig scheiße. Da kann man seiner Phantasie keinen freien lauf mehr lassen. Am allerschlimmsten ist jedoch, dass sie trotzdem in der Anleitung sagen, dass man eigene teams erstellen kann, was aber fies gelogen. Sonst ist aber alles super (Außer das Lied „Hurricane Jane“).

    (0)
  13. SG Eintracht 20. März 2010 um 14:38

    Eigene Teams kannst du unter Andere Ligen B erstellen. 😉

    (0)