Deutschlands PES-Blog Nr.1 - seit 2006
prorevo – Deutschlands PES-Blog Nr.1

Backstage bei meinem TV-Shooting in London

mad
Hallo prorevoBlog Fans,
ich meld mich mal wieder zu Wort. Nachdem ihr jetzt alle die TV Werbung gesehen habt (gibt es als Video auch nochmal unten), wollte ich euch noch ein paar kleine Hintergrundinfos geben. Das Shooting für die Werbung fand in London statt, in einer Lagerhalle die umfunktioniert wurde. Der Grund, warum ich das Ganze erst jetzt poste, ist einfach der, dass ich gewartet habe, bis die Werbung draußen war. 😉
3
Auf den beiden Bildern oben könnt ihr zum einen das Set sehen und zum anderen die Video-Crew. Die waren alle super nett und einer konnte sogar ein bisschen deutsch aus seiner Studienzeit.
2
Diese beiden Bilder zeigen wie wir uns vorm Dreh warmgemacht haben. Uns wurden zunächst die Szenen gezeigt die wir nachstellen sollten und dann durften wir es einfach mal probieren. Als Hilfe war Billy Wingrove vor Ort, der Fußballfreestyler schlecht hin. Er hat uns alles immer vorgemacht und Tipps gegeben, wie wir uns bewegen sollen.

Dann ging es auch schon los mit dem Dreh.
1
Das technische Equipment war natürlich top, soweit ich als Laie das beurteilen kann. Nach ca. 3 Aufnahmen einer Szene hintereinander, konnte man sich die Szene einfach mal angucken und es wurde einem gesagt, was man besser machen kann oder was noch fehlt in der Szene.
4
Auf den beiden Bildern oben sieht man, wie ein Assistent der Crew meine Position markiert hat, damit man immer von der gleichen Stelle gestartet ist. Außerdem war Billy halt immer mit dabei. Ein unglaublich netter Kerl und was der am Ball kann ist echt der Wahnsinn. Man hat ihn auch fast nie ohne Ball gesehen. Ein echt fußballverrückter Typ eben. Am lustigsten fand ich aber, dass er mit dem Ball auf knapp einem Quadratmeter zwischen den Scheinwerfern getrickst hat. Hätte ich das probiert, hätten die mich bestimmt rausgeworfen, weil alles zu Bruch gegangen wäre 😉
5
Die letzten Bilder zeigen mich vor dem Greenscreen. Im Scheinwerferlicht war es echt unglaublich heiß und ich hatte auch noch das Pech alles im Pullover drehen zu müssen. Aber trotzdem hat es super viel Spaß gemacht.

Ein besonderes Dankeschön möchte ich auch nochmal an Daniel von KONAMI rausschicken. Zum einen hat er die Fotos gemacht und sie mir zur Verfügung gestellt und zum anderen war er die gesamte PES-Star Aktion über mein Ansprechpartner und immer für mich da.

So, das war es eigentlich schon. Ich hoffe, dass es euch gefallen hat und ihr etwas hinter die Kulissen blicken konntet.

Euer MAD

Anzeige:

Teile diesen Artikel!

Autor

2 Kommentare

  1. mrbasket 14. Oktober 2009 um 20:02

    Danke für den tollen Einblick Marc. 🙂

    (0)
  2. chaos 15. Oktober 2009 um 00:29

    Finde ich super, dass du darüber berichtest und sogar Fotos davon hast. Dann kriegt man bisschen nen Einblick, wie es so gelaufen ist! Gratz!

    (0)